Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Düsseldorf Flingern: Tipps und Empfehlungen für den Stadtteil

Foto: Patrick Radtke

Flingern-Nord ist zu einem der hippsten Szeneviertel in ganz Düsseldorf geworden. Aber auch Flingern-Süd hat einige interessante Orte und Cafés zu bieten. Wir haben zahlreiche Tipps und Empfehlungen für Flingern gesammelt. Ob Cafés zum Frühstücken, Restaurants für’s Dinner-Date, besondere Läden, Bars und Bühnen oder Street Art, so viel sei gesagt: Die rund 23.000 Einwohner des ehemaligen Industrieviertels können sich einmal rund um die Welt probieren oder auch direkt in ganz fremde Welten abtauchen.

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Cafés in Düsseldorf Flingern

Kaffeehandwerk | Flingern-Nord

Foto: Kaffeehandwerk

Beim Kaffeehandwerk wird noch selbst Hand angelegt. Der Espresso und der Filterkaffee werden daher eigenhändig geröstet. Dabei legen die Inhaber Wert auf Qualität und ordern die Kaffeebohnen ausschließlich bei kleinen, ausgewählten Röstereien. Alles für euren Trinkgenuss in dem gemütlichen Café. Hat es euch so richtig geschmeckt, könnt ihr auf Wunsch auch selbst Bohnen im Kaffeehandwerk bestellen und versuchen, zu Hause den gleichen Geschmack in die Tasse zu zaubern. Nicht nur heiße Getränke könnt ihr an der Birkenstraße in Flingern-Nord trinken. Eine Spezialität ist der Cold Brew, für den frisch gemahlene Bohnen über 12 Stunden mit gefiltertem Wasser bei Zimmertemperatur gezogen werden und anschließend noch einmal abgefiltert. Das Getränk wird dann gemischt mit Tonic – Erfrischung pur!
Kaffeehandwerk, Birkenstraße 127, Düsseldorf

Café Barré | Flingern-Nord

Foto: Café Barré

Ein kleines Fleckchen Frankreich mitten in Flingern verspricht dir das Café Barré. Neben den klassischen Kaffee-Spezialitäten gibt es hier französisches Gebäck, das fast wie in Paris schmeckt. Das Café Barré ist nämlich gleichzeitig eine pâtisserie, eine boulangerie und bietet Catering an. Ob du dich durch die kleinen Törtchen mit Mandelmousse und Aprikose, die Eclairs oder die bunten Macarons probierst, ist natürlich ganz alleine dir überlassen. Aber Vorsicht, hier herrscht süße Suchtgefahr.
Café Barré, Birkenstraße 149, Düsseldorf

Café Hüftgold | Flingern-Nord

Foto: Anké Hunscha

Im Café Hüftgold ist der Name absolut Programm. Denn wenn du dich hier durch alle Leckereien durchprobieren möchtest, musst du schon richtig viel Sport treiben oder einfach damit leben, dass das eine oder andere Kilo auf deinen Hüften landet. Die Speisen – vor allem die hausgemachten Kuchen aus der Vitrine in allen möglichen Variationen – sind diese Sünde aber definitiv wert. Ist dir nicht so nach Kuchen, dann probiere doch einfach mal die Flammkuchen und lass einfach die Seele baumeln. Nur etwas voll kann es mal werden – was aber ja eigentlich noch ein Pluspunkt ist.
Café Hüftgold, Ackerstraße 113, Düsseldorf

Oma Erika | Flingern-Nord

Frühstücken und Essen wie bei Oma. Genau das geht an der Hermannstraße. Beim Café “Oma Erika Colonialwaren” erwarten dich selbstgemachte Tees mit Ingwer, Orange und Minze oder auch ein frischer Apfel-Möhren-Ingwersaft. Da kannst du die Vitamine in dir tanzen spüren. Auch feste Nahrung gibt es natürlich, ob klassische Mehrkornbrötchen oder Büffelmozzarella. Gemütlich, einladend, kuschelig und der Vintage-Stil macht das Café zu einem Geheimtipp. Klein aber oho!
Oma Erika, Hermannstraße 34b, Düsseldorf

Café A.nni | Flingern-Nord

Foto: A.nni

Das Café A.nni setzt auf Regionalität. Deswegen finden auch Lebensmittel einen Platz auf dem Teller, die wohl keinen Schönheitswettbewerb mehr gewinnen würden. Das macht im Geschmack aber keinerlei Unterschied. Beim Frühstück gibt es eine Karte zum Ankreuzen, du kannst dir dein eigenes perfektes Breakfast zusammenstellen. Das Brot zur Brotzeit ist natürlich selbstgebacken. Dazu erfreuen herzhafte Speisen oder auch eine vegane Variante mit Mandelmus, geräuchertem Tofu, Avocado und Salat deinen Magen.
Café A.nni, Platanenstraße 22, Düsseldorf

Beethoven | Flingern-Nord

Klassisch geht es im Beethoven zu. Vor allem das Frühstücksangebot hat sich in den vergangenen 20 Jahren – ja, solange gibt es das Beethoven schon – im Stadtteil einen guten Ruf gemacht. Das Highlight ist dabei die Stippmilch, handgerührt aus Quark, Vanille, Milch und Honig. Kommst du eher nach Feierabend, kannst du das Bier des Monats probieren oder die hausgemachte Maracuja-Basilikum-Limonade. Am besten schmeckt es bei einer der Veranstaltungen im Beethoven. Beim Stadtklang zeigen zum Beispiel Singer-Songwriter ihr Können an der akustischen Gitarre.
Beethoven, Ackerstraße 106, Düsseldorf

Dritan Alsela | Flingern-Nord

Foto: Dritan Alsela

Seit 18 Jahren beschäftigt sich Dritan Alsela bereits mit der Kunst, den besten Kaffee herzustellen. Er selbst beschreibt sich als perfektionistisch und hat diesen Anspruch auch an seinen Laden. Das Café liegt ganz im Norden von Flingern an der Grenze zu Grafenberg. Es ist der perfekte Zwischenstopp vor oder nach einem Spaziergang durch den Grafenberger Wald. Dritan Alsela verbindet seine Liebe zum Kaffee mit der zum Reisen. In den Social Media Kanälen ist er ein Star, seine Tutorials, wie Kaffee richtig gemacht wird, erreichen mehrere Hunderttausend Menschen. Sein Wissen gibt er gerne weiter, auch in der eigenen Kaffeeschule an der Simrockstraße. Wer sich selbst erst einmal von dem Geschmack überzeugen möchte, ist im Kaffeehaus mit den hohen Decken und der großen Terrasse richtig.
Dritan Alsela Coffee, Schlüterstraße 3a, Düsseldorf

Nordmanns Eisfabrik | Flingern-Nord

Foto: Nordmanns Eisfabrik

16 täglich wechselnde Sorten zum Schlemmen und probieren verspricht Nordmanns Eisfabrik. Die kalte Süßigkeit ist hausgemacht. Farbstoffe, künstliche Aromen, Emulgatoren, Zitronensäure, Carageen und ähnliche künstliche Zusätze kommen bei Nordmanns nicht ins Haus – also nicht wundern, wenn die Farben manchmal anders aussehen, als ihr es gewohnt seid. Pistazieneis ist dann schon einmal braun und Vanilleeis nicht richtig gelb. Die Hauptzutaten bei Nordmanns sind Milch, Früchte, Guarkernmehl als Bindemittel und der Ballaststoff Inulin, der aus der Chicorée-Wurzel gewonnen wird und teilweise als Zucker-Ersatz benutzt wird. Auch laktosefreie und vegane Sorbets wie Erdbeere, Lemon-Basilikum oder Grapefruit stehen zum Schmecken bereit. Das Nordmanns ist wirklich nicht einfach nur eine normale Eisdiele.
Nordmanns Eisfabrik, Hermannstraße 22a, Düsseldorf

Restaurants in Düsseldorf Flingern

Luang Prabang | Flingern-Nord

Foto: Luang Prabang

Das Luang Prabang bietet eine Küche an, die es sonst so in Düsseldorf nicht an jeder Ecke zu finden gibt – laotisch! Die laotische Küche ist beeinflusst von der vietnamesischen und der thailändischen. Da das mit dem deutschen Gaumen manchmal vor allem beim Schärfegrad zu Problemen führen kann, ist es im Luang Prabang möglich, diesen einfach selbst auszuwählen. Der reicht von einer Peperoni (mild) bis zu fünf Schoten (höllisch scharf). Schmecke dich doch einfach mal durch die laotischen Spezialitäten, die Suppen, die süßen Nachspeisen, die leckeren Cocktails oder das laotische Bier.
Luang Prabang, Platanenstraße 26, Düsseldorf

Waya Kitchen | Flingern-Nord

Foto: Waya Kitchen

Essen tut der Seele gut! Dieses Motto hat sich das Waya auf die Speisekarte geschrieben. Dabei lässt es sich gar nicht einordnen in eine spezielle Landesküche. Hier wird bunt gemixt, denn die Philosophie des Restaurants besteht im Probieren möglichst vieler Geschmacksrichtungen. Du kannst also eine Kochbanane genauso zu dir nehmen, wie einen Kimchi Pfannkuchen. Früher war der Böse Chinese in dem Ladenlokal, nun bringt das Waya Kitchen Soulfood nach Flingern.
Waya Kitchen, Platanenstraße 21, Düsseldorf

Café Luso | Flingern-Nord

Café Luso | Foto: Patrick Radtke

Einmal Urlaub machen in Portugal. Das wäre doch toll, wenn man dafür gar nicht in den Flieger steigen muss, oder? Das Gefühl der iberischen Halbinsel kannst du auch im Café Luso erleben. Das ist nämlich gar kein Café, sondern ein Restaurant. Gedämmtes Licht und rustikale Holzmöbel laden drinnen dazu ein, dich wie im Urlaub zu fühlen. Oder du setzt dich nach draußen auf die Terrasse. Der portugiesische Hauswein oder das Bier vom Fass ist der perfekte Start für einen entspannten Abend. Dein Essen suchst du dir direkt von der großen Karte an der Wand aus. Besonders zu empfehlen sind die Fischspezialitäten.
Café Luso, An der Icklack 2, Düsseldorf

Cooking Dad | Flingern-Nord

Foto: Cooking Dad

Die wohl beste Pekingente in Flingern bekommst du bei Cooking Dad. Dabei kannst du wählen zwischen einem Ein-Gang und einem Vier-Gang-Menü. Dann muss die Peking-Ente allerdings vorbestellt werden. Ist das nichts für dich, sind die Barbecue-Rips zu empfehlen. In dem chinesischen Restaurant ist das Essen authentisch und wird als Side-Dish stets begleitet von knackigem Gemüse aus dem Wok. Die Atmosphäre im Restaurant ist gemütlich – und das ist gewollt. Hektik kommt hier nicht auf.
Cooking Dad, Birkenstraße 69, Düsseldorf

Restaurant Cala D’or | Flingern-Nord

Viele kleine Appetithäppchen machen auch satt. Genau das ist das Prinzip von Tapas-Bars. Auch in Flingern gibt es natürlich Tapas-Restaurants. Eins davon ist Cala D’or, wo du Muscheln, Gambas oder auch Schwein mit Trüffelsoße probieren kannst. Das Angebot an spanischem Wein ist üppig. Du kannst drinnen und draußen essen. Dort kann es aufgrund des Verkehrs aber schon einmal etwas lauter werden.
Cala D’or, Dorotheenstraße 6, Düsseldorf

The Bronx Bar | Flingern-Süd

Foto: The Bronx bar

Keine Lust auf Pizza? Wie wäre es mit Burger? Eine der besten Adressen für Burger ist die Bronx Bar. Zwei Zimmer, Küche, Diele, Bar – was wie eine Anzeige auf einem Wohnungsmarkt klingt, ist eine kleine, süße Bar, die zugleich ein Restaurant ist. Du kannst dich hier natürlich gesund ernähren und die Barbeque Bowls zu dir nehmen. Die meisten Besucher kommen aber für die Burgerkreationen. Hier ist auf einem Cheeseburger wirklich extrem viel Käse drauf und die Sauce fließt unter dem Brötchen über den ganzen Burger. Du darfst dir also nicht zu fein dafür sein, mal etwas schmutzig zu werden beim Essen. Belohnt wirst du aber mit saftigem Geschmack und definitiv einem Sättigungs-Gefühl!
The Bronx Bar, Ruhrtalstraße 25, Düsseldorf

Hase + Igel | Flingern-Süd

Foto: Hase und Igel

Rohe Wände, Industriecharme und Kunstwerke sorgen für die ganz spezielle Atmosphäre im Hase + Igel. Dabei hat sich das Team selbst zur Aufgabe gemacht, einfaches aber leckeres Essen zu kredenzen. Ohne viel Chi-Chi aber doch nicht ohne Pfiff werden die Gäste beglückt. So gibt es wöchentlich wechselnde Mittagskarten. Eine Besonderheit ist der “Schnelle Teller”. Rosa gegarte Tranchen vom Rind mit Salat und Remoulade. Auch die Öffnungszeiten sind ein wenig speziell. Montags bis Freitags von 12 bis 15 Uhr – hier ist also Lunchtime angesagt! Ab 10-15 Personen kann das Hase + Igel zudem gebucht werden.
Hase + Igel, Schwanenhöfe Gebäude 8, Erkrather Straße 226, Düsseldorf

Sattgrün | Flingern-Nord

Foto: Sattgrün

Im Sattgrün schlagen die Herzen von Veganern höher. Kulinarisches aus frischen und ausschließlich pflanzlichen Zutaten bekommst du hier. Alle Speisen und Getränke sind vegan und daher auch cholesterin- und lactosefrei. Für Personen, die eigentlich Fleisch lieben, gibt es spannende Alternativen. Bei den Suppen werden zum Beispiel Süßkartoffeln mit Kokos zusammengemixt, bei den Hauptgerichten gibt es ungarisches Paprikagulasch mit Soja-Geschnetzeltem und Zucchini und als Nachspeise Selbstgebackenes, pflanzliche Kuchen und Desserts. Neben der Filiale in Flingern gibt es das Sattgrün auch am Graf-Adolf-Platz und am Medienhafen, zudem in Essen und in Köln. Der Erfolg gibt also Recht!
Sattgrün, Hoffeldstraße 18, Düsseldorf

Bistro fatal | Flingern-Nord

Foto: Bistro Fatal

Französische Klassiker wie Fromage mit Quitte und Bauernbrot oder eine Austernplatte mit Schalotten und Zitrone finden sich ebenfalls auf der Karte im Bistro Fatal wie neue Speisen zum Ausprobieren. Wie wäre es zum Beispiel mal mit einem Rebhun mit Schwarzwurzeln und Rosenkohl? Wenn du ein Fan der französischen Küche bist, kannst du es dir im Bistro fatal so richtig gut gehen lassen. Der freundliche Service sorgt für einen entspannten Abend. Vive la france!
Bistro fatal, Hermannstraße 29, Düsseldorf

Daruma-Ya | Flingern-Nord

Foto: Daruma ya

Japanische Ramen haben in den vergangenen Jahren einen wahren Hype in Deutschland erlebt. Die besten dieser Teigwaren in Flingern gibt es im Daruma-Ya, dass sich selbst das Motto “No Ramen No Life” gegeben hat. Hier steckt Herzblut in dem Essen, dass auch Street-Food-Anforderungen gerecht wird. Besonders gelobt werden die Gyoza, also die japanischen Teigtaschen. Wer mal anderes Street-Food essen will, als Döner und Pizza dem läuft hier das Wasser im Mund zusammen.
Daruma-Ya, Birkenstraße 72, Düsseldorf

Restaurant Den | Flingern-Nord

Foto: Restaurant Den

Edel eingerichtet ist das Restaurant Den direkt bei der Metro und damit an der Grenze zu Grafenberg. Ruhe, Sauberkeit und vor allem sehr gutes Sushi in allen möglichen Formen gibt es im etwas versteckt liegenden japanischen Restaurant. Das Ambiente und die Präsentation der Speisen ist elegant und ästhetisch, der Service nett und zuvorkommend. Kombiniert wird das Ganze mit leckerem Weinen und Matcha-Eis. Unbedingt mal ausprobieren!
Restaurant Den, Hohenzollernallee 8d, Düsseldorf

Schmalbauch | Flingern-Nord

Foto: Patrick Radtke

Das Schmalbauch lädt an der Ecke Birkenstraße/Wülfrather Straße mit seinen vielen Sitzplätzen im Freien schon zum Verweilen ein. Hier gibt es Herzhaftes aus der Region sowie internationale Gerichte. Du kannst das Schmalbauch auch für deinen Geburtstag mieten – bis zu 60 Personen passen in die Räumlichkeiten. 1904 wurde das Haus an der Birkenstraße 46 durch Philipp Schmalbauch erbaut und unten das “Haus Schmalbauch” als Schankwirtschaft eröffnet. Bis 1972 wurde die Gaststätte von den Eigentümern selbst bewirtschaftet und ist nach drei Pächtern nun wieder in der Hand der Familie. Hier wird Tradition gelebt und vor allem: Füchschen Alt getrunken!
Schmalbauch, Birkenstraße 46, Düsseldorf

 Tafelsilber | Flingern-Nord

Foto: Tafelsilber

Das Tafelsilber ist Bar, Restaurant und Eventlocation in einem. In einer ehemaligen Lagerhalle gibt es nun eine Loft mit warmen Holzelementen und gleichzeitig auch noch Industriecharme. Der Küchenchef verspricht eine kulinarische und sinnliche Entdeckungsreise und ein Zusammenspiel aus regionalen und internationalen marktfrischen Zutaten. Auf der Karte findet sich zum Beispiel ein Beef Steak Tatar mit Chilimayonnaise und Streichholzkartoffeln als besondere Empfehlung des Hauses. Die Steaks, bei denen es sehr viel Auswahl gibt, werden auf den Punkt gegart, genau so, wie du es möchtest. Ist dir eher nach einem Drink, setz dich doch an die Bar und lass dich überraschen von den neuen Kreationen der Barkeeper. Oder buche für deine Veranstaltung das Loft 1193. Hier kannst du auf rund 1300 Quadratmetern deinen Ideen freien Lauf lassen und den Resident-DJs lauschen.
Tafelsilber, Schlüterstraße 10, Düsseldorf

Gill’s | Flingern-Nord

Foto: Patrick Radtke

Kommt als Gäste, geht als Freunde. Mit diesem Motto wirbt das Gills auf der Flurstraße. Die Küche ist flexibel und bietet dir tolles Steak genauso an, wie vegetarische Gerichte. Besonders gemütlich ist es auf der Sonnenterasse, bei der es dir abends durch die Heizpilze auch nicht kalt wird. Und auch deinen vierbeinigen Freunden nicht. Denn beim Gills sind Haustiere erlaubt. Das kleine Restaurant kannst du auch buchen für private Veranstaltungen.
Gill’s, Flurstraße 74, Düsseldorf

Alte Metzgerei | Flingern-Nord

Foto: Alte Metzgerei

Die Alte Metzgerei ist wohl das Restaurant in Flingern, das die außergewöhnlichste Optik bietet. Denn hier bestand früher ein Fleischerfachgeschäft. Und genau so sieht es auch heute noch von innen aus. Und trotzdem finden sich hier Hipster wie Anzugsträger, Jugendliche wie Mütter. Du sitzt an Hochstühlen an der langen Holztheke. Im Hintergrund läuft häufig smoother Jazz. Und aus den drei Töpfen wird Soulfood auf deinen Teller geschöpft. Es ist also alles ein bisschen anders in der alten Metzgerei. Die Karte ist überschaubar – aber sie wechselt wöchentlich.
Alte Metzgerei, Hoffeldstraße 48, Düsseldorf

Bars und Bühnen in Düsseldorf Flingern

Flurklinik | Flingern-Nord

Foto: Flurklinik

Wenn die Flurklinik zur immer wiederkehrenden Veranstaltung “Gin & Jazz” die Tore öffnet, kann es schon einmal eng sein. Denn die sind die Highlights des Jahres in der schicken Bar. Aber auch sonst kannst du es dir in der urbanen Oase gut gehen lassen. Junggebliebene Flingeraner finden sich hier ein und schlürfen ihren Kaffee auf der Sonnenterasse, schauen gemeinsam Fußball, genießen das frischgezapfte Bier an der Theke oder probieren sich durch die Karte. Dabei gibt es in der Flurklinik Altbewährtes sowie Neuheiten wie eine Pfirsich-Joghurt-Chilisuppe mit Schrimps.
Flurklinik, Flurstra0e 14, Düsseldorf

Zakk | Flingern-Süd

Foto: zakk

Früher war das zakk eine alte Nagelfabrik. Heute ist es wohl die Anlaufstelle Nummer eins für Veranstaltungen in Flingern. Denn im Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation ist jeden Tag etwas los. Hier kannst du dir richtig spannende Vorträge über die Geschehnisse in der Welt anhören, deine Lachmuskeln bei Comedy-Veranstaltungen trainieren, deinen Geist beim Poetry Slam anregen oder dir bei vielen vielen Partys und Konzerten den Schweiß vor Bewegung von der Stirn tropfen lassen. Brauchst du eine Pause, kannst du einfach in den schönen Hinterhof gehen. Das zakk hat einen Namen in ganz Düsseldorf und ist bekannt als – linke – Hochburg der Kultur. Grenzen gibt es hier nicht, weder auf dem Programm noch zwischen den Menschen. Ganz besonders wird das deutlich beim jährlichen zakk Straßenfest, das Trödelstände mit Musik und einfach einem guten Gefühl vereint.
zakk, Fichtenstraße 40, Düsseldorf

Ginmarie| Flingern-Nord

Foto: Ginmarie

Dunkel aber unglaublich gemütlich ist es in der Ginmarie, die zuvor Pechmarie hieß. Hier sitzt du drinnen auf alten Sesseln, die dein Vintage-Herz höher schlagen lassen, draußen platzierst du dich einfach in dem Zwischengang zum Hinterhof. Schick oder hochmodern sind hier Schimpfwörter – und genau das tut der Kneipe gut. Das Ginmarie legt Wert auf einen freundlichen Umgang und steckt viel Kraft in seine Getränke. Vor allem die verschiedenen Gin-Spezialitäten solltest du probieren. Immer wieder gibt es auch Veranstaltungen in der Bar. Dann wird es zwar noch kuscheliger aber auch noch witziger! Ein Ort zum Wohlfühlen!
Ginmarie, Ackerstraße 109, Düsseldorf

Seifenfabrik Dr. Thompson’s | Flingern-Süd

Foto: Seifenfabrik

Solltest du eine spezielle Location für deine Party suchen, könnte die Seifenfabrik genau das Richtige sein. Früher wurde hier auch noch in einem öffentlichen Restaurant gespeist, die Zeiten sind aber vorbei. Das ändert jedoch nichts daran, dass die Seifenfabrik eine beliebte Veranstaltungsstätte für private und geschäftliche Events ist – außer an Silvester, dann können alle rein. Die Location vereint Historie und Zeitgeist. Wie der Name schon verrät, wurde früher in der Industriehalle Seife hergestellt. Heute gibt es diese nur noch auf den WCs. Die Innenarchitektur ist einzigartig und auch der Open Air Bereich kann sich sehen lassen. Hier lädt zum Beispiel die begrünte Terrasse zum Entspannen ein. Bis zu 700 Personen finden in der Seifenfabrik Platz. Besonders für Firmenfeiern ein interessanter Ort.
Seifenfabrik, Erkrather Straße 232, Düsseldorf

Café Lotte | Flingern-Nord

Foto: Patrick Radtke

Das Café Lotte ist eine gemütliche Kneipe mit schöner Auswahl an Bier, Wein und Cider. Besonders interessant wird es aber, wenn Live-Musik organisiert wurde – und wenn alle Ratefüchse eingeladen werden. Denn im Lotte gibt es immer wieder ein Pubquiz! Für drei Euro Startgebühr könnt ihr dann euer Gehirn zu Höchstleistungen bringen und euch alleine oder in Gruppen den Titel des Tages holen. Zur Belohnung gibt es einen kleinen Preis, den ihr zuhause mit Stolz in euer Regal stellen könnt. Und damit ist nicht das Guinees-Bier frisch vom Fass gemeint!
Lotte, Wülfrather Straße 28, Düsseldorf

Chapiteau, das etwas andere Zirkuszelt

Foto: Chapiteau

Das Zirkuszelt war für dich schon immer ein Anziehungspunkt? Als Kind hast du die Kunststücke der Akrobaten und der Tiere bewundert? Dann könnte das Chapiteau genau das Richtige für dein eigenes Event sein. Auf 450 Quadratmetern findest du Platz – unter einem Zirkuszelt. Bühne, Theke, Licht- und Musikanlage, ein Grillplatz, alles vorhanden. Hier kannst du deinen Geburtstag besonders witzig verbringen. An den Wänden hängen Bildern von Elefanten und Künstlern – alles für das Zirkuszelt-Flair. Einmal im Monat findet hier auch eine Ü40-Party statt. Lasset die Hüften sich bewegen!
Chapiteau, Flinger Broich 70, Düsseldorf

Route 66 | Flingern-Nord

Foto: Patrick Radtke

Wenn du freudetaumelnd nach einer durchzechten Nacht aus dem Route 66 kommst, kann es schon einmal sein, dass deine Ohren ein wenig pfeifen. Denn in dem Pub wird es laut. Sehr laut. Immer wieder finden hier Live-Konzerte von Rockbands statt. Das Route 66 ist ein Stück Düsseldorfer Kulturgut. Zimeperlich darfst du hier nicht sein, in die hippen Straßen rundherum will das Route 66 nicht so richtig hereinpassen. Hier erlebst du noch das alte Flingern, den Arbeiterstadtteil. Keep on rocking!
Route 66, Bruchstraße 105, Düsseldorf

Shopping in Düsseldorf Flingern

Metro

Foto: Metro

Das Großhandelsgeschäft Nummer 1 in ganz Düsseldorf ist die Metro. Als Marktplatz der Gastronomie finden die Restaurants der Gegend hier eine riesige Auswahl und alles, was ihr Herz und später euren Gaumen glücklich macht. Seit 1968 gibt es den Metro Markt bereits in Düsseldorf, mittlerweile sitzt die Zentrale des Unternehmens in der Landeshauptstadt. Auch der jährliche Metro-Marathon zeigt die Verbindung der Marke, die in Flingern ihr Zuhause hat, mit der Stadt Düsseldorf.
Metro, Schlüterstraße 3, Düsseldorf

Moritz Wenz Studio | Flingern-Nord

Foto: Moritz Wenz

Bei Moritz Wenz ist alles handgemacht. Schon auf den ersten Blick wird deutlich: Hier steckt sehr viel Herzblut in jedem einzelnen Produkt. Suchst du ein Geschenk für deinen Freund oder Mann, könntest du hier mal einen Blick reinwerfen. Moritz Wenz geht es um Handwerk und um Haptik. Denn die Produkte müssen sich gut anfühlen in der Hand. Im Shop findest du Schmuck, Spirituosen, Leder-Artikel, Messer, Bücher, Wohnaccessoires sowie außergewöhnliche Füllhalter und Postkarten – alles für dein Lebensgefühl. Kaufst du hier ein, kannst du dir sicher sein, etwas dein Eigen nennen zu können, dass es so kein weiteres Mal gibt.
Moritz Wenz Studio, Ackerstraße 155, Düsseldorf

Flinse & Co. | Flingern-Nord

Foto: Flinse & Co

Das Flinse und Co war der erste Unverpackt-Laden in Düsseldorf. Der Laden ist klein – die Auswahl hingegen groß. Im Flinse findest du hochwertige, regionale und Fair Trade gehandelte und teilweise vegane Waren. Lebensmittel wie Tee, Aufstriche, Süßigkeiten, Essig und Öl finden genauso Platz wie Haushaltswaren, Bücher und Utensilien zum Pflegen und Putzen. So kannst du eine plastikfreie Bambus-Zahnbürste oder vegane Zahnseide kaufen oder auch eine Nagelbürste mit Bimsstein. Schaut im Flinse vorbei und stellt euer eigenes Müsli zusammen, kauft nachhaltig ein und vermeidet dabei ganz einfach Plastik.
Flinse & Co., Lindenstraße 165, Düsseldorf

Regenbogen Buchhandlung | Flingern-Nord

Foto: Patrick Radtke

Immer mehr Buchhandlungen müssen ihre Ladenlokale schließen. Nur die großen Ketten scheinen im Kampf gegen die Internet-Bestellungen noch eine Chance zu haben. Die Regenbogen Buchhandlung jedoch, hat den Kampf noch nicht aufgegeben und bleibt weiterhin der persönlihce Ratgeber der Flingeraner und Flingeranerinnen. Ob es um die neuesten Krimis geht oder um alte Schmöker, die einfach nicht aus der Zeit geraten. In der Regenbogen Buchhandlung kannst du alles kaufen. Schon von außen sieht man die Vielfalt, die sich in dem kleinen Laden versteckt. Hier wurde wirklich jeder Zentimeter Platz ausgenutzt.
Regenbogen Buchhandlung, Lindenstraße 175, Düsseldorf

PLUP | Flingern-Nord

Foto: PLUP

Gegen das zu schnelle Wegschmeißen setzt sich das PLUP – Planet Upcycling – ein. Es ist der Ort für außergewöhnliche Produkte, Design und Ideen für Kreative und Weltretter. Seit 2012 wird hier aus Alt neu gemacht und die Nachhaltigkeit groß geschrieben. So werten alte Sachen verarbeitet, von Privatpersonen oder von Unternehmen und auch eure Lieblingsstücke können mit individuellen Anfertigungen erhalten werden. Das PLUP beschränkt sich dabei nicht nur auf den Laden, in dem es eine große Brandbreite an Produkten gibt. Auch ein Atelier, ein Blog und verschiedene Workshops bietet das Team des PLUPs an. Also einfach mal hingehen mit der ausrangierten Kleidung – eventuell hast du danach ein altes neues Lieblingsstück mehr!
PLUP, Ackerstraße 168b, Düsseldorf

Green Note | Flingern-Nord

Foto: Green Note

Musik soll Pflanzen ja angeblich schneller wachsen lassen. Vor allem aber sorgt sie für eine angenehme Stimmung beim Einkaufen. Das hat sich auch das Green Note gedacht und verbindet somit einen Pflanzenladen mit einem kleinen Jazzclub. Beides soll eine Inspiration für dich sein und dabei helfen, dich vom hektischen Alltag zu entspannen und dir die nötige Ruhe und Gelassenheit zu geben, um neue Energie zu tanken – und nebenbei suchst du dir etwas Grünes aus, um deinen Balkon oder dein Zuhause zu einer noch größeren Wohlfühl-Oase zu machen. Die Jazzmusik kommt dabei ganz klassisch vom Plattenspieler.
Green Note, Hermannstraße 64, Düsseldorf

Awsum | Flingern-Nord

Foto: awsum

Fahrradfahren kann (fast) jeder. In Düsseldorf gibt es zudem kaum ein anderes Verkehrsmittel, mit dem du so schnell von A nach B kommst. Deswegen ist der Bike-Sharing Markt auch so am boomen. Doch Nichts geht über ein eigenes Fahrrad, dass dich jahrelang treu begleitet. Das awsum hat sich hierauf konzentriert. Es sind aber weniger die Standard-Räder, die sich hier im Sortiment finden. Stehst du auf außergewöhnliche Radkreationen, besondere Klingeln, BMX-Räder oder E-Bikes, dann solltest du mal im awsum vorbeischauen. Gerade der E-Bike und Pedelec-Markt ist speziell. Hier gibt es auch Falträder und Cruiser. Sicherlich nichts, was du für dein Leben brauchst. Aber interessant ist es trotzdem!
awsum, Hermannstraße 24, Düsseldorf

Unterhaltung Lieblingsstücke

Foto: Unterhaltung Lieblingsstücke

Manchmal reicht ein einfaches Geschenk einfach nicht aus. Für die beste Freundin oder den besten Freund oder auch für den Partner muss es einfach etwas Besonderes sein, etwas, dass es nicht an jeder Ecke zu finden gibt. Aber vielleicht bei Unterhaltung Lieblingsstücke! Der Geschenkeladen an der Ackerstraße bietet individuelle und besondere Kleinigkeiten. Schuhe, Gin oder Schmuck, Bücher oder Deko für die Fensterbank. Hier sollte für jeden etwas dabei sein, der ein wenig über den Geschenke-Tellerrand hinausschauen möchte.
Unterhaltung Lieblingsstücke, Ackerstraße 161, Düsseldorf

evolve Skateboards

Foto: evolve

Sehr versteckt in einem Industriegebiet liegt die Halle von evolve Skateboards. Denn hauptsächlich betreiben die Experten des Skatens einen Online-Shop. Doch auch vor Ort kann man ein wenig cruisen, sein eigenes Skateboard reparieren lassen und stets die neuesten Entwicklungen auf dem Skateboard-Markt ausprobieren.  Denn dort gibt es viel mehr als immer nur die gleichen Bretter auf vier Rollen. Das zeigt auch die Preisspanne. Die neuesten Skateboards bei evolve kosten über 2.000 Euro. Aber auch Ersatzteile, Helme, Protektoren und Rucksäcke wollen sorgsam ausgesucht sein. Tony Hawk wäre stolz.
evolve Skateboards, Hoffeldstraße 104, Düsseldorf

PerlenReich | Flingern-Nord

Foto: Perlenreich

Schmuck und Glitzer – ein Traum von Leichtigkeit und filigranen Accessoires. Das gibt es im PerlenReich an der Ackerstraße. Außergewöhnliche Kreationen kannst du hier kaufen, wie auch selbst lernen, deinen eigenen Schmuck zu kreieren. Dafür bietet das Team vom Perlenreich für Jungesellinenabschiede, Geburtstage oder auch einfach nur so zahlreiche Workshops an. Ob ein Anfängerworkshop, ein Gravur-Workshop oder Fädeltechniken mit Swarovski-Elementen. Hier kannst du alles ausprobieren, was in der Glitzer-Welt von Wert ist und so deinen ganz eigenen Stil entwickeln.
PerlenReich, Ackerstraße 215, Düsseldorf

Naturburschen | Flingern-Nord

Foto: Naturburschen

Brot, Käse, Wein und Gin – das sind die vier Gebiete, auf die sich die Naturburschen spezialisiert haben. In dem Feinkostgeschäft lernen Weinschmecker ein Paradies kennen. Vier Mal die Woche laden die Naturburschen zu Weinproben ein, einmal die Woche werden die feinen Unterschiede beim Gin ausprobiert. Findet gerade mal kein Tasting statt, gibt es biologische Lebens- und Genussmittel. Ein süßer kleiner Laden zwischen rustikal und stylisch. Bio-Lebensmittel, wie du sie sonst nicht einfach so findest.
Naturburschen, Birkenstraße 149, Düsseldorf

Green Guerillas | Flingern-Nord

Gute Basics kann jeder Kleiderschrank gebrauchen. Sei es für den schlichten Look oder zum Kombinieren mit außergewöhnlicheren Kleidungsstücken. Umso besser, wenn die Basics dann auch noch fair gehandelt und organisch sind. Das bekommst du bei Green Guerillas. Seit 2016 gibt es hier grüne und fair produzierte Mode. Durch 20 verschiedene Label bleibt das Shopping-Gefühl mit viel Ausprobieren trotzdem nicht auf der Strecke. Und nicht nur für Frauen gibt es hier liebevoll ausgesuchte Kleidung. Auch Männer können hier einfach mal anprobieren kommen.
Green Guerillas, Ackerstraße 113a, Düsseldorf

 

Street Art in Düsseldorf Flingern

Kiefernstraße | Flingern-Süd

Foto: Patrick Radtke
Foto: Patrick Radtke
Foto: Patrick Radtke
Foto: Patrick Radtke
Foto: Patrick Radtke
Foto: Patrick Radtke

Die Kiefernstraße in Flingern-Süd, an der Grenze zu Oberbilk könnte man getrost auch als Galerie bezeichnen. Denn hier sind die Häuser so bunt, wie sonst nirgendwo in der Stadt. In den 1980er Jahren machte sich die Straße eine Namen, weil hier viele Häuser besetzt wurden. Seitdem ist es ein Zentrum für Street-Art und Kultur. Kein Wunder, dass das zakk direkt nebenan liegt. Den wohl schwärzesten Tag der Kiefernstraße gab es am 2. August 1986, als RAF-Mitglied Eva Haule gemeinsam mit zwei Bewohnern von der Kiefernstraße in Rüsselsheim verhaftet wurde. In der Folge kam es zu Razzien und Polizeieinsätzen auf der Straße. Doch die Zeiten sind vorbei, nun ist die Kiefernstraße eines der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in der ganzen Stadt. Und bleibt sich dennoch treu als Kunst- und Begegnungsstädte. Denn hier findet sich unter anderem auch ein Tonstudio, ein Punk-Club und ein Kinderclub.

Krahestraße | Flingern-Süd

Foto: Patrick Radtke

Nicht nur an der Kiefernstraße sind Kunstwerke an den Hausfassaden zu sehen. Auch an der viel unbekannteren Krahestraße kommen Liebhaber der Kunst auf ihre Kosten. Hier sind es vor allem die Mosaiksteine, die ins Auge fallen und die die Eingänge in die Wohnungen schmücken. Ob Drachen oder Eichhörnchen, Rosen oder Feen, hier haben sich mehrere Künstler verewigt. Ebenfalls auf der Krahestraße befindet sich das Café du Kräh, welches sonntags zum Kaffee und Tee einlädt und auch sonst immer wieder kleine Veranstaltungen organisiert.

Und sonst

Düsselstrand | Flingern-Nord

Foto: Düsselstrand

Action, Spaß und eine kühle Erfrischung gibt es im Düsselstrand. Du kannst im 25 Meter Becken deinen Bahnen ziehen und an deinen Zeiten arbeiten, im Außenbereich mit deinen Kindern spielen oder mit ihnen im Spiel- und Tummelbecken Spaß haben. Auch Rutschen gibt es im Schwimmbad, sowie viel verschiedene Kurse – von Babyschwimmen bis Aqua Fitness. Hast du genug Abenteuer gehabt, lädt die Strand-Sauna zur Entspannung ein. In der Meer Sauna wird es bis zu 60 Grad warm, in der Dünen-Sauna 85 und in der Gezeiten-Sauna sogar bis zu 90 Grad. Danach kannst du dich im Außenraum und im Kalt-Tauchbecken abkühlen.
Düsselstrand, Kettwiger Straße 50, Düsseldorf

Beachvolleyball an den Stadtwerken | Flingern-Nord

Foto: Patrick Radtke

Wenn das Schwimmen nichts für dich ist, du den Sand und Sport aber trotzdem liebst, dann befindet sich direkt nebenan ein öffentlicher Beachvolleyballplatz. Baggern, Pritschen und nach dem Ball hechten ist hier an der Tagesordnung. Solltet ihr zu wenige Personen für ein gepflegtes Match sein, müsst ihr normalerweise nicht lange warten, bis weitere Mitspieler auftauchen. So könnt ihr auch direkt neue Freunde finden. Im Stadtwerkepark befinden sich auf 2,1 Hektar auch Spielgelegenheiten für Kinder und einen kleiner Skatepark. Ein kleiner Sportpark also, mitten in der Stadt neben der vielbefahrenen Kettwiger Straße.
Stadtwerkepark, Kettwiger Straße, Düsseldorf

Paul-Janes-Stadion | Flingern-Nord

Foto: Patrick Radtke

Fortuna Düsseldorf ist in der Stadt allgegenwärtig. Kein Wunder, hat sich die Fortuna nach vielen Jahren, in denen es nicht so lief, doch mittlerweile festgesetzt unter den deutschen Profiklubs. Die Arena in Stockum ist die Heimspielstätte der Fußballer. Das Herz des Vereins schlägt aber eigentlich in Flingern. Dort begann alles. Noch heute spielt die zweite Mannschaft der Fortuna im Paul-Janes-Stadion, das bereits 1930 gebaut wurde. Beim Rekordspiel kamen 36.000 Zuschauer in das Stadion, was jedoch viel zu eng war. Deswegen zog die Fortuna in das Rheinstadion und später in die Arena um. Das Paul-Janes Stadion bleibt aber ein Ort der Fußballgeschichte der Stadt. Auch die Bar 95, der Fanshop am Toni-Turek Haus und das neu errichtete Nachwuchsleistungszentrum zeigen, wo die Wurzeln des Vereins liegen. Mitten in Flingern!
Paul-Janes-Stadion, Flinger Broich 87, Düsseldorf

Air Hop | Flingern-Süd

Foto: Airhop

Waghalsige Sprünge auf dem Trampolin wecken Kindheitserinnerungen. Aber nicht nur Kids, auch Erwachsene können sich auf den vielen verschiedenen Trampolinen im Air Hop Park austoben. Beim Basketball, bei der Schaumstoffgrube oder beim Parcours, hier geht es nur mit ordentlich Sprungkraft in den Beinen!
AirHop Trampolinpark, Fichtenstraße 47-49, Düsseldorf

Superblock | Flingern-Süd

Foto: Superblock

Die Superblock Boulderhalle hat im Frühjahr 2017 ihren Einstand gefeiert und wartet mit 1000m² Hallengröße auf. Das Angebot richtet sich an Problemlöser aller Erfahrungsstufen: Es gibt einen Schnuppertermin, einen Einsteigerkurs sowie Technikkurse in drei Schwierigkeitsstufen. Darüber hinaus wird auch noch ein Personal Training angeboten. Alle Anmeldungen erfolgen bequem übers Online-Formular. Und nach der ganzen Anstrengung kann man im Bistrobereich entspannt eine Erfrischung genießen.
Superblock, Fichtenstraße 53, Düsseldorf

Glowing Rooms 3D Minigolf | Flingern-Nord

Foto: Glowing Rooms

Normales Minigolf ist dir zu langweilig? Du brauchst das gewisse Etwas für deine Sinne? Dann könnte das 3D Schwarzlicht Minigolf bei Glowing Rooms genau das Richtige sein. Hier fällt das Konzentrieren auf die Bahn schwer vor lauter Lichtspielen und liebevoll gestalteten und künstlerisch hochwertigen Räumen. Plötzlich fühlst du dich dank 3D Brille wie im All oder nimmst an einem Rennen in der Wüste teil. 18 verschieden Bahnen laden dich dazu ein, dich mit deinen Freunden zu messen und zugleich in fremde Welten abzutauchen.
Glowing Rooms, Kettwiger Straße 6, Düsseldorf

Koch dich türkisch | Flingern-Nord

Foodblog, Verlag, Kochschule, Shop – KochDichTürkisch (Türkisch Kochen auf Deutsch) ist ein Projekt der Völkerverständigung, das über den schönsten gemeinsamen Nenner funktioniert: Das Essen. Diverse Kochbücher haben Orkide und Orhan Tançgil bereits editiert. Gut gebucht sind die Kochkurse, die stets auch Warenkunde und kulturelle Besonderheiten vermitteln. Authentische Rezepte in Hülle und Fülle (mit Videoanleitung) hält der Blog parat; die Zutaten gibt es im Laden, darunter Öle, Gewürze, eine riesige Auswahl autochthoner türkischer Weine sowie das größte Raki-Sortiment des Landes.
Koch dich türkisch, Flurstraße 5, Düsseldorf

Zahlreiche Kunstgalerien

Wer die Kunst liebt, wird in Flingern-Nord an vielen Ecken auf interessante Galerien stoßen. Zum Beispiel geht es beim Kultur-Zimmer an der Hoffeldstraße immer sehr farbenfroh zu, bei der Fonis Galerie an der Lindenstraße wird hingegen alles in einem langen, weißen Gang präsentiert und die Van Horn Galerie bringt die Zuschauer gerne mal an die Grenzen, wenn zum Beispiel eine Puppe mit einem Sack über dem Kopf gezeigt wird. Wenn du an dich einmal durch alle Ausstellungen in den verschiedenen Galerien durchgeschaut hast, kannst du direkt wieder von vorne anfangen. Denn dafür brauchst du solange, dass sich das Programm bei der Galerie deines ersten Besuches schon wieder geändert hat. Kunst, das ganze Jahr!
Kultur Zimmer, Hoffeldstraße 27, Take a Butcher’s gallery für Street Art und Urban Art, Hoffeldstraße 42, Cosar HMT, Flurstraße 57, plan.d., Dorotheenstraße 59, Galerie conrads, Lindenstraße 167, Schönewald Fine Arts, Lindenstraße 182, Lucas Hirsch, Birkenstraße 92, Konrad Fischer Galerie, Platanenstraße 7, Atelier Kristin Dembny, Ackerstraße 125, Fonis Galerie, Lindenstraße 90, Van Horn, Ackerstraße 99, Petra Rinck Galerie, Birkenstraße 45, Linn Lühn, Birkenstraße 43, Sammlung Philara, Birkenstraße 47a, Galerie Rupert Pfab, Ackerstraße 71, Bespoke Gallery & Studio, Ackerstraße 69, Qi Yang, Lichtstraße 49, Düsseldorf

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home