Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Eisdielen und Eiscafés im Pott – hier entlang!

Foto: Anita Austvika
Teilen
Teilen

Egal ob als Eiscreme, Gelato, Sorbet oder auch mal Frozen Yogurt – ohne Hörnchen in der Hand wär’s kein Sommer. Nach wie vor sind vegane Eissorten im Trend, das Prädikat „hausgemacht“ und alles, was Fair-Trade oder ökologisch unbedenklich ist – gut so! Dabei warten nicht selten außergewöhnliche Eissorten wie Gurke, Himbeere-Balsamico oder Caipirinha darauf, geschleckt zu werden. Hier findest du eine feine Auswahl beliebter Eisdielen und Eiscafés in Dortmund, Bochum, Essen und im weiteren Ruhrgebiet, die uns mit dem Geschmack des Sommers versorgen.

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Eisdielen in Dortmund & Umgebung

Eiswerk | Dortmund

In den zwei Dortmunder Filialen werden Eisbecher in Eigendirektion zusammengebastelt und mit Saucen, Streuseln, Marshmallows, Keksen und anderen Zutaten verfeinert. Die Eissorten decken Klassiker wie Schoko und Vanille ab, wagen sich aber mit den “Monatstars” auch ins Exotenterrain. Sorten wie Schoko-Erdnuss-Brownie oder Buttermilch-Rübenkraut werden nur serviert solange der Vorrat reicht.
Eiswerk, Kleppingtraße 22 (Friedensplatz) und Saarlandstraße 108 (Kreuzviertel), Dortmund

Cream Eiscafé | Dortmund

Mit dem Motto “Eis aus natürlichen Zutaten” geht diese Diele im Kreuzviertel an den Start. Klassische Kreationen wie Spaghettieis, Kroktantbecher oder Eisschokolade gesellen sich neben laktosefreie und vegane Kollegen. Wer sich beim Eisessen healthy fühlen möchte, gönnt sich eine Kugel der Sorte Acai-Beere.
Cream Eiscafé, Kleine Beurhausstraße 3, Dortmund

Kuhbar Dortmund | Dortmund

Inzwischen gibt es 7 Kuhbars in Dortmund. Alle werden mit selbstgemachtem Eis beliefert und bieten dieses dann in wechselnden, irgendwie mit Kuh benannten Kreationen an. Beliebt sind zum Beispiel Pfirsich-Mara-Kuh-Ja oder Scho-Kuh-lade oder Kuh-kie. Der Kuh-libri Redaktion gefällt’s.
Kuhbar Dortmund-Mitte, Kaiserstr. 41, und Dortmund-Kreuzviertel, Saarlandstraße 85

Hitzefrei | Dortmund

Hergestellt werden die Eiskreationen von Hitzefrei im eigenen Eislabor im Union Gewerbehof. Und zwar mit naturbelassenen Zutaten und einer gewaltigen Prise Fantasie. Vertrieben werden sie in der quirligen, bunten und fröhlichen Filiale im Kreuzviertel.
Hitzefrei, Neuer Graben 67, Dortmund

Kugelpudel | Dortmund

Aus Bochum rüberexpandiert ist die Trendeisdiele Kugelpudel, die mit authentisch fruchtigen, ausgefallenen, geschmacksreichen und größtenteils veganen Eissorten begeistert. Angesiedelt im Union-Haus, ausgestattet mit riesigem Freisitz und eingerichtet wie Garten Eden.
Kugelpudel, Rheinische Straße 16, Dortmund

Eiscafé Rizzuti | Herdecke

In Herdecke gibt es leckeres und vor allem selbstgemachtes Eis im Eiscafé Rizutti. Mit Außensitz an der Herdecker Hauptstraße kannst du zum Eisgenuss auch noch das Treiben inmitten der Innenstadt betrachten. Der Klassiker: Spaghettieis (auch in Kugelform erhältlich).
Eiscafé Rizzuti, Hauptstraße 28, Herdecke

Eis-Oase | Hamm

Mit gleich zwei Filialen ist die Eis-Oase in Hamm vertreten, in der Werler Straße und in der Südstraße. Der Star in der Kühltheke kommt auch hier aus eigener Herstellung, dazu gesellen sich leckere Kaffeespezialitäten, frische Waffeln und in der Südstraße auch hausgemachte Kuchen und Torten. Rund und gesund!
Eis-Oase, Werler Straße 109 & Südstraße 12, Hamm

Eisdielen in Bochum & Umgebung

Foto: Patrick Fore

4eck | Bochum

Direkt am Bluesquare, der City-Außenstelle lässt sich lecker Eis schlemmen. Das wird in der hauseigenen Eismanufaktur selbst hergestellt – durch eine Glasscheibe kannst du dabei sogar zuschauen. Bei der Zubereitung wird auf natürliche Zutaten großen Wert gelegt.
4eck, Kortumstraße 90, Bochum

I Am Love | Bochum

Ehrenfelder Basilikum, Banane-Schoko oder Himbeer-Minze: Was auch immer den Eisdealern im I Am Love in den Kopf kommt, verwandeln sie in geschmackvolle, unwiderstehliche und oft auch vegane Eiscreme. Dazu kommt unschlagbar schönes Ambiente, egal ob draußen oder drinnen. Hier würden wir gerne wohnen.
I Am Love, Dibergstraße 2, Bochum 

Kugelpudel | Bochum

Den Eis-Lifestyle kann man in Bochum aber genauso schön im Kugelpudel genießen. Dem Trendviertel Hamme hat die Eröffnung der stylischen Eisdiele der Lebenswertigkeit ein Krönchen aufgesetzt. Versorgt werden die Besucher mit exquisiten, teilweise auch veganen Eissorten wie Flieder, Blutorange und nur so weiter.
Kugelpudel, Dorstener Straße 1, Bochum

Frooters | Bochum

Ebenfalls ein ungebremster Trend ist diese Sache mit dem Frozen Yogurt (oder FroYo, wie die Kids sagen). In Bochum kann man sich die gewagte Konstruktion aus Yogurt-Softeis und haufenweise Toppings von Obst über Weingummi und Schokolade bis zu süß-fruchtigen Saucen auch am Hauptbahnhof basteln. Für Studenten gibt’s sogar 10% Rabatt.
Frooters, Hauptbahnhof, Bochum

Kuhbar | Bochum

Es hat ein bisschen gedauert, aber mittlerweile hat auch Bochum eine Kuhbar. Aus Dortmund schwappte die Kette rüber – zum Glück. Jetzt können sich auch Bochumer an den leckeren Eiskreationen erfreuen, wie Grieß-Himbeer, Karamell-Macchiato oder Veilchen. Außerdem gibt es immer wieder leckeren Ku(h)chen.
Kuhbar, Markstraße 291, Bochum

Eiscafé Casa Nova | Bochum

Draußen sitzen ist hier nur wie bei den Hühnern auf der Stange möglich und die Einrichtung stammt vermutlich aus den 90ern. Das alles macht aber nichts, denn das Casa Nova ist in Bochum eine Institution. Eine klassische, italienische Eisdiele die nebenbei noch Köstlichkeiten, wie Cookie-Eis im Angebot hat. Und wenn der deutsche Sommer mal wieder zickt, kann man aus dem 1. Stock der Drehscheibe auf das bunte Treiben von Bochum City blicken.
Eiscafé Casa Nova, Drehscheibe/City-Point, Bochum

Eiscafé Filippin | Hattingen

Der Name Filippin steht im Stadtteil Blankenstein bereits seit mehr als einem halben Jahrhundert für erstklassiges Speiseeis. Guiseppe Filippin begann als Eisverkäufer on the road, bevor er 1964 in einem Ladenlokal am Marktplatz von Blankenstein sesshaft wurde. Dort führt heute immer noch die Familie das Geschäft, das Eis stammt natürlich weiterhin aus eigener Herstellung.
Eiscafé Filippin, Marktplatz 7, Hattingen-Blankenstein

I Am Love | Witten

Die Jungs und Mädels von I Am Love expandieren mittlerweile ins ganze Ruhrgebiet. Auch in Witten findet sich eine Filiale, in der du gewohnt leckeres, hausgemachtes Eis, häufig auch in veganen Varianten findest. Dank der hauseigenen Produktion kannst du hier im Zweifel immer nachfragen, was im Eis verarbeitet wurde (nur gute Zutaten natürlich!), sodass auch Allergiker glücklich werden.
I Am Love, Bahnhofstraße 33, Witten

Kuhbar | Witten

Auch die Kuhbar breitet sich fleißig aus und hat eine Niederlassung im beschaulichen Witten. Das Eis kommt aus den hauseigenen Manufakturen in Schwerte, die Milch dazu von Bauer Bittner aus Waltrop – think locally! Zu den Klassikern wie Scho-kuh-lade, Vanille oder Haselnuss kommen wöchentlich wechselnde Spezialitäten.
Kuhbar, Ruhrstr. 58, Witten

Eisdielen in Essen

Foto: Markus Spiske

Lønni

Die vormaligen Eisdiele Maraga wurde in ein skandinavisch angehauchtes Design getaucht. Markus und Tobias Papst haben die Eisdiele aus dem Wunsch nach einer Herausforderung eröffnet, wichtig war es ihnen aber vor allem, den Eisdielenstandort Ecke Moltkestraße aufrechtzuerhalten. Das Südviertel sei dabei eine Gegend vor allem für junge Familien, was in der Produktpalette von Lønni berücksichtigt wird: „Wir verkaufen, was uns selbst schmeckt“.
Lønni, Gutenbergstr. 72, Essen

Eis Casal

Veganes (und somit auch laktosefreies) Eisvergnügen findet man bei Eis Casal.  Neben den veganen Sorten Erdbeere, Himbeere, Heidelbeere, Zitrone, Mango gibt es auch noch ein veganes Edelbitter-Schokoeis (!) namens Nero. Fans der Eck-Eisdiele gibt es viele, die stehen auch schon mal um den Block.
Eis Casal, Mülheimer Straße 62, Essen

Gioia

Am Rü-Stern dreht sich das Eisrad von Gioia. Darin präsentieren sich ausgewählte Sorten, die so authentisch, frisch und fruchtig schmecken, dass die oft entstehende Schlange kaum verwunderlich ist.
Gioia, Rüttenscheider Str. 95, Essen

I Am Love

Neuster Spieler in der Essener Eisszene ist ein Export aus Bochum – hier steht I Am Love für Eis-Hochgenuss. Immer fruchtig, oft vegan, meistens ausgefallen und extrem lecker. Die Essener Eis-Außenstelle befindet sich in einem umgebauten Kiosk.
I Am Love, Moltkestr. 3, Essen

Mörchens Eis

Im Herzen Rüttenscheids findet sich Mörchens Eis zwischen Boutiquen und Geschäften, mitten auf der Flaniermeile. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich hier klassische Eissorten, natürlich gibt es aber auch saisonale Spezialitäten, zudem Kuchen, Torten und Waffeln. Für viele Essener ist Mörchens Eis übrigens eine Institution und die beste Eisdiele der Stadt. Hört, hört.
Mörchens Eis, Rüttenscheider Straße 202, Essen

Kika’s

Beim ersten Sonnenstrahl reihen sich die Touris in Essen-Werden um Ruhr und Baldeneysee herum. Für Abkühlung und Süße sorgt dabei seit Jahren das Kika’s, das all die Flanierer mit dem passenden Accessoire, nämlich einer prallgefüllten Eistüte, versorgt. Wer sehr viel Glück hat, findet sogar ein Sitzplätzchen auf dem kleinen Platz vor der Eisdiele.
Kika’s, Werdener Markt 2, Essen

Eiskonditor Holzmann

Mehr als 35 Jahre Tradition kann man bei Holzmann vorweisen. Einst begann man als Konditor, brachte dann eine der ersten großformatigen und einsehbaren Eistheken nach Essen und begeistert seitdem unter dem Motto “Besonders cremiges Eis in bester Konditoren-Qualität”. Und das so erfolgreich, dass nun auch eine Filiale in Mülheim eröffnet hat: Mülheim-Winkhausen, Aktienstr. 300
Holzmann, Bocholder Str. 23, Essen-Borbeck

Sorelli’s

Wer Lust auf Frozen Yoghurt hat, ist beim Lokalheld Sorelli’s genau richtig. Hier gibt’s hausgemachtes  Eis und Frozen Yoghurt mit einer großen Auswahl an Toppings von Gummibärchen bis Blaubeeren. Vegane und laktosefreie Leckereien wie Eis-Sorbets sind auch dabei.
Sorelli’s, Brückstr. 7, Essen-Werden und Rüttenscheiderstr. 229, Essen-Rüttenscheid

Eisdielen in Duisburg

Foto: Markus Spiske

Eiscafé-Behrens

Die Auswahl an Eissorten ist breit gefächert und bietet neben Klassikern auch einige spezielle Eigenkreationen wie gebrannte Mandel oder Rhabarber, alles zu moderaten Preisen. Wirklich einzigartig ist die abgespacte Startseite mit Online-Bestellformular. Charmant!
Eiscafe Behrens, Wanheimer Straße 11, Duisburg-Hochfeld

Eiscafé Panciera

Unverfälscht, naturbelassen und heiß begehrt. Hier schmeckt man jede einzelne Zutat, mit der das Eis hergestellt wurde. Definitiv ein Highlight in der Duisburger Eisszene und preislich gesehen an der Duisburger Kö ebenfalls ein Hit.
Eiscafé Panciera, Königstr. 24, Duisburg

Vollmer’s Eiscafé

Veganer Vorreiter, wenn es um Eis in Duisburg geht. Konditor Dirk Vollmers tüftelte lange herum. Mit Erfolg. Nicht nur Fruchteis kommt vegan in Hörnchen und Becher. Selbst Spaghetti-Eis gibt es bei Vollmer in Vegan, natürlich auch Sahne und Milch für den Kaffee. Alles natürlich und natürlich lecker!
Vollmer’s Eiscafe, Fischerstraße 128, Duisburg

Eisdielen in Gelsenkirchen

Foto: Alex Jones

Eiscafé Dellnitz

Bereits seit 60 Jahren gibt es in Gelsenkirchen-Buer Eis bei Dellnitz. Das Eiscafé, das mittlerweile in zweiter Generation geführt wird, liegt idyllisch in der Nähe des Lohmühlenteichs. Eis gibt es aus eigener Herstellung, gerade bei Sonne wird es auf den Außenplätzen schnell voll. Zum Glück kann man sein Eis auch einfach in den nahegelegenen Park mitnehmen.
Eiscafé Dellnitz, Hugostraße 62–68, Gelsenkirchen-Buer

Eiscafé Graziella

Inmitten der Gelsenkirchener Altstadt liegt das Eiscafé Grazielle, gleich in der Nähe des Hans-Sachs-Hauses. Gerne wird hier mit neuen Eiskreationen experimentiert, die auch schon mal die ein oder andere Fußballprominenz anlocken. Das ist für sich genommen ja auch ein Qualitätsmerkmal.
Eiscafé Graziella, Ebertstraße 9, Gelsenkirchen

Eisdielen in Oberhausen

Edelweiss

Ortsfremden mag das neu sein, aber Oberhausen hat weit mehr zu bieten als das CentrO – zum Beispiel das Edelweiss in Sterkrade. Dort werden täglich um die 24 verschiedenen Eissorten angerührt und unter den hungrigen Schleckermäulern Gelsenkirchens verteilt. Wenn dir eine Sorte besonders gut gefälllt, kannst du sie auch einfach im handlichen 5,7-Liter-Eimer online bestellen.
Edelweiss, Bahnhofstraße 12, Oberhausen

Eissalon Bellizzi

Das ehemalige Eiscafé San Marco in Oberhausen firmiert seit 2019 unter dem Titel Eissalon Bellizzi, die Räumlichkeiten sind frisch renoviert – sonst hat sich aber nichts geändert, das Eis ist nämlich immer noch lecker.
Eissalon Bellizzi, Wilmsstr. 57, Oberhausen

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home