Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

12 Second Hand Läden in Köln für neue Vintage-Schätze

Pick & Weight in der Altstadt | Foto: Pick & Weight

Second Hand Shops sind wahre Fundgruben, um sich von vergangenen Modetrends inspirieren zu lassen – in Umkleidekabinen entstehen so schon mal die lustigsten Momente und neue Fastelovend-Kostüme kommen dir in die Tüte. Doch auch Designerware und alte Schätze, die dir wie auf den Leib geschneidert sind, warten in Kölner Second Hand Läden auf deine Eroberung. Hier sind unsere Empfehlungen, wo du in der Domstadt am besten gebraucht und damit nachhaltig einkaufen kannst. 

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Second Hand Läden in der Innenstadt

Vintage Emde | Belgisches Viertel

Foto: Vintage Emde

Neue Lieblingsstücke findest du in diesem Fachgeschäft für gebrauchte Kleidung wahrscheinlich schnell, denn eben liebevoll wird hier die Crème de la Crème an Vintage-Klamotte herausgepickt und dir serviert. Männer und Frauen, die auf den Geschmack gekommen sind, weil sie keine Lust mehr auf Massenware haben, finden Kleidung, Schuhe und Accessoires im Repertoire. Gelegentlich steigt hier übrigens auch mal eine kulturelle Sause.
Vintage Emde, Bismarckstraße 56, Köln-Innenstadt (Belgisches Viertel)

Vintage & Rags | Belgisches Viertel

Groß, bunt, schrill – auf den Kölner Ringen breitet sich über zwei Etagen eine besondere Retro-Welt aus. Von Cowboystiefeln über Basketball Shirts bis College-Kram, der amerikanische Touch ist durchaus bemerkbar. Die Deko samt Kronleuchter tut ihr Übriges, um zu beeindrucken. Wer vom Staunen abkommt, der kann in diesem schönen Sammelsurium der letzten Jahrzehnte bestimmt was Einzigartiges ergattern.
Vintage & Rags, Hohenzollernring 47, Köln-Innenstadt (Belgisches Viertel)

Todd | Belgisches Viertel

Foto: Todd

Eine Mischung aus Second Hand Ware, handmade Fashion, Galerie und Atelier macht Todd zu einem spannendem Hot Spot im Belgischen Viertel. Statement-Teile ergatterst du als Neuware von jungen Labels oder als glänzendes Vintage-Schätzchen, wobei Männer und Frauen gleichermaßen auf ihre Kosten kommen. So oder so fördert der Gang in diesen Laden dein individuelles und nachhaltiges Einkaufsverhalten. Also, auf geht’s!
Todd, Brüsseler Straße 72, Köln-Innenstadt (Belgisches Viertel)     

Pick & Weight | Altstadt-Nord

Foto: Pick & Weight

Masse statt Klasse könnte man meinen, sobald die Tore dieser Vintage-Store-Kette betreten werden. In den vier größten Städten Deutschland stehen wahre Second-Hand-Tempel, die mit hippen Zeug bis an die Decken gefüllt sind. Zwischen Leder, Glitzer, Pailletten und Co. verstecken sich lohnenswert wiederzubelebende Teile. Hast du deine Highlights ausfindig gemacht, zahlst du, wie der Name bereits verrät, nach Gewicht der Ausbeute.
Pick & Weight, Ehrenstraße 60-64, Köln-Innenstadt (Altstadt-Nord)

Glück & Glanz | Altstadt-Nord

Foto: Glück & Glanz

High, high Fashion in Taschenform. Bist du ein Sammler und Markentaschen sind deine Beute, solltest du dir diese Boutique in der Innenstadt auf die Shoppingliste schreiben. Handtaschen, Reisetaschen und Co. etwa von Chanel, Balenciaga, Gucci oder Prada stehen in unterschiedlichem Erhaltungszustand und entsprechendem Preis zur Auswahl. Dabei kannst du in diesem Designer Second Hand Laden oftmals bei Klassikern oder aktuelleren It-Pieces zugreifen.
Glück & Glanz, Sankt-Apern-Straße 17-21, Köln-Innenstadt (Altstadt-Nord)

Second Hand Läden in der Südstadt

Secondhand Entlarvt | Neustadt-Süd

In der Südstadt liegt die von vielen Studenten belebte Zülpicher Straße, auf der du im Entlarvt schon seit 1994 in vergangenen, modischen Jahrzehnten schwelgen kannst. Darf es vielleicht ein Pailettenkleid aus den 20er, ein A-Linien-Kleid aus den 60er oder ein Disco-Outfit aus den 70er Jahren für etwas Night Fever-Feeling sein? Weitere Dekaden sind auch vertreten. Aus der bunten Mischung stechen vor allem die vielen und gut erhaltenen Lederwaren hervor. Regelmäßig gibt es hier übrigens im Kwartier Latäng vor dem Karnevalshöhepunkt einen Kostümverkauf.
Secondhand Entlarvt, Zülpicher Straße 6, Köln-Innenstadt (Neustadt-Süd) 

Zeit der Rosen | Neustadt-Süd

Sind mädchenhaft, verspielt und romantisch in der Fashionwelt keine abschreckenden Adjektive für dich, findest du hier passende Perlen abseits der Mainstream-Ware. Zwischen Mode und Accessoires versteckt sich auch Kunst und Kitsch: Manchmal ergatterst du einzigartige, antike Möbel und selbst ein etwas anderes Hochzeitskleid landet schon mal in der Einkaufstüte. Da kullert dann vielleicht auch das ein oder andere Glückstränchen – hach, einfach kitschig-schön!
Zeit der Rosen, Merowingerstraße 48, Köln-Innenstadt (Neustadt-Süd)

Second Hand Läden in Ehrenfeld

Kleiderei

Foto: Mona Schulzek
Foto: Mona Schulzek

Was mit Familie und Freunden üblich ist, machst du in der Kölner Kleiderei im größeren Stil: Kleidung leihen und damit ständig neue Outfits im Schrank haben. Ein Träumchen. Und so funktioniert’s: Nachdem du Mitglied geworden bist, kannst du bis zu vier Teile mitnehmen. Leihfristen wie in der Bib gibt’s dabei nicht. Die Vintage-Stücke, normale Second-Hand-Teile oder auch Neuheiten von Fair Fashion Labels, kannst du so lange behalten, bis du dich satt gesehen hast und dann jederzeit komplett oder einzeln zurückbringen. Für einen monatlichen Beitrag unterstützt du so nachhaltigen Konsum und shoppst gegen Fast Fashion. Verliebst du dich übrigens doch einmal so sehr in ein gutes Stück, kann dieses, ob mit oder ohne Mitgliedschaft, käuflich erworben werden.
Kleiderei, Venloer Straße 459, Köln-Ehrenfeld

Polyestershock

Foto: Polyestershock

Ein weiterer feiner Vintage Store in der schönen Stadt am Rhein ist Polyestershock. Beim Betreten könntest du schockiert sein, nämlich vor Freude angesichts der individuellen Kleidungsstücke. Kommt dann in der Umkleidekabine der nächste Schock, wenn das auserkorene Stück nicht passt, gibt’s Abhilfe vor Ort: Inhaberin und Modedesignerin Anna Krus schneidert dir das gute Ding kostenlos auf den Leib. Slow Fashion at it’s best.
Polyestershock, Geisselstraße 14, Köln-Ehrenfeld

Second Hand Laden in Sülz

KattaKatta

Textilen Nachschub für die aktuelle Saison findest du auch im Stadtteil Sülz. Die Auswahl bei KattaKatta erstreckt sich über unverwechselbare Vintage-Teile bis zu Mode der gängigen großen Marken. Neu eingetroffene Ware wird dir dabei auch regelmäßig online präsentiert. Hebst du daheim vor lauter Luftsprüngen ab, solltest du fix sein, um das begehrte, gebrauchte zu kaufen.
KattaKatta, Zülpicherstraße 239, Köln-Lindenthal (Sülz)

Second Hand Laden in Nippes

Annika & Tommy

Foto: Annika & Tommy

Machst auch du dir die Welt, wie sie dir gefällt, dann vielleicht so: kunterbunt, verspielt und mit schwedischem Flair. Bei Annika & Tommy versammeln sich Schätze für deinen geliebten Nachwuchs,  der zum großen Teil aus Schweden und anderen skandinavischen Ländern kommt. Neben der Kinderkleidung im Retrostil gibt es auch Spielsachen und Bücher für die Kleinen sowie Vintage Schmuck für die Großen. Die 50er bis 70er Jahren finden hier ihr Revival.
Annika & Tommy, Florastraße 39, Köln-Nippes

Second Hand Laden in Mülheim

Vererbt

Foto: Vererbt

Wenn Kleider gekauft und nur, so wünscht man es sich, einmal getragen werden, handelt es sich oft um Brautkleider. Schade, sind diese doch meist traumhaft schön, edel und nicht gerade günstig. Bei Vererbt im Gebäude 6 am Deutz-Mülheimer Hafen wirkt Judith Erb mit ihrem Konzept dagegen. Im Second Hand Geschäft für Brautmode findest du alte, zauberhafte Stücke, die dir nach Wunsch abgeändert werden. Eine Auswahl gibt es online, vor Ort kannst du mit Familie und Freunden in emotionaler Runde anprobieren. Aber auch das familieneigene Kleid von Mutti oder Oma finden hier ein neues Design für deinen großen Tag. So schreibt man Geschichte fort!
Vererbt, Auenweg 173 (Gebäude 6), Köln-Mülheim

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home