Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Ad
Ad
Ad

Thrift Shop Experience: Second Hand Läden in Essen

Foto: Onur Bahcivancilar
Ad

Essen nennt sich selber Einkaufsstadt – tatsächlich ist die Bandbreite an Shoppingmöglichkeiten riesig. Wenn du dabei Textilmogule und Franchiseschuppen vermeiden willst, bist du mit dem Second Hand-Angebot der Einkaufsstadt bestens beraten. Hier einige der besten Adressen:

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Positive Boutique

Mit charmantem 70er-Jahre-Stil lädt diese Boutique zu positiven Shoppingerlebnissen. Stöbern und Suchen kann man hier lange – die Regale, Kleiderstangen und Warenträger sind allzeit gut gefüllt mit Second Hand-Waren und – im Fall von ausgefallenen Hosen und Hemden – auch mit Neuware. Finden lassen sich zahllose Einzelstücke, die wir mit tausend und zwei Adjektiven beschmeißen könnten: Urig, stylisch, ausgefallen, kauzig… Einfach mal hin und schauen scheint aber ein sinnvollerer Hinweis.
Rellinghauser Straße 113, Essen, positiv-boutique.de

Mein Regal – Hier (ver)kaufe ich

Zwischen Ramsch und Kram findet der geneigte Stöberfreund und SecondHand-Fanatiker in diesem Flohmarktladen alles und nichts. Aber im Ernst: Von der Skijacke über den Smoothie Maker bis hin zum Fahrrad stand hier alles schon mal im Regal. Die können Verkäufer übrigens für um die 8€ mieten, um ihre Waren auszustellen. Gibt’s auch als Online-Version.
Moltkestraße 7, Essen, meinregal.net

Neon Elektrisch

Jung, bunt und ein bisschen bekloppt – Neon Elektrisch bietet Second Hand Highlights aus den 20er- bis 90er-Jahren, dazu Schuhwerk aus den 60ern bis 90ern und ausgewählte Kollektionen von Jungdesignern. Wer auf der Suche nach jungen, ausgefallenen und einzigartigen Klamotten ist, sollte sich hier auf die Suche begeben. Aber Vorsicht: Ob Trash oder cool, das ist manchmal ein Drahtseilakt.
Gutenbergstraße 59, Essen, facebook

Finest Lifestyle

Hochwertige Designermode aus zweiter Hand, dazu Überhänge aus der letzten Saison und Kollektionsmuster stehen im Angebot dieses Geschäftes im Herzen Rüttenscheids. Schmuck und Accessoires fehlen da natürlich nicht. Zusätzlich zum Angebot für die Frau von Welt wird in einem extra Ladenlokal Second Hand Kinderkleidung vertrieben.
Krawehlstraße 4, Essen, finest-lifestyle.de

Modemix

Herren- und Damenkleidung in allen Größen und aus zweiter Hand – da kann man kaum was falsch machen. Damit auch wirklich nix schief geht, ist freundliche und kompetente Beratung vor Ort ein Muss.
Karlstraße 10, Essen, modemix-essen.de

Foto: Konsumreform Shop

Shop Konsumreform

Trödelmarkt und Kunstladen ohne Ende. In diesem SecondHand-Shop können Verkäufer Regalböden mieten (4,50€ pro Woche), um ihre Waren an zweite Hände weiterzugeben. Finden lassen sich Kleider, Möbel, Deko und Kram, aber auch Kunstwerke von Heimkreativen, alles ansprechend arrangiert in den schicken Räumen des GeKu-Hauses.
Viehoferstraße 31, Essen, konsumreform.de

Oxfam

Oxfam ist eine weltweit agierende Entwicklungsorganisation, die Armut bekämpfen will. Zu kaufen gibt es Spendenware, zum Beispiel Kleidung, Bücher, Deko usw. – die Umsätze werden in soziale Projekte investiert.
Kettwiger Straße 60, Essen, oxfam.de

BFS An- und Verkauf

“Der Schieber” heißt die Internetpräsenz dieses Second Hand-Möbel- und Einrichtungsladens. Schieben muss man wohl seine alten Möbel, wenn man die Wohnung mit all den Schätzen vollstellen will, die man hier finden kann – vom Sofa über die Küchenzeile bis zu Haushaltsgeräten. Das die Betreiber Schieber heißen, kann nur Zufall sein.
Altendorferstraße 386, Essen, derschieber.de

2. Hand Kaufhaus

Die besten Fundstücke aus Haushaltsauflösungen und Entrümpelungen bietet dieses Kaufhaus in Kupferdreh an. Möbel, Deko, Raritäten und Kuriositäten, seit einiger Zeit auch Kleidung und Textilien. Da bleibt kaum eine Suche ergebnislos. Selbst wenn es eine antike Standuhr oder ein Segelschiffmodell sein soll.
Kupferdreher Straße 197, Essen, bfh-2handkaufhaus.de

Come In

Second Hand: Ja. Alt: Nein. Alles, was schon länger als zwei Saisons abgelaufen ist, hat im “Come In” auch nichts mehr verloren. Das ist zwar eine nicht ganz so nachhaltige Auslegung des Second Hand-Gedankens, aber viel länger bleibt die stylische Auswahl an Damenmode im “Come In” vermutlich eh nie hängen. Angefangen hat das Geschäft übrigens mit Wohnaccessoires und Dekoideen – die gibt’s hier nach wie vor.
Kaiser-Wilhelm-Str. 20, Essen, facebook

Reh.belle/Platz.hirsch

Gut erhaltene Kleider, Schuhe, Taschen und Jacken gibt es nur 200 Meter entfernt vom Folkwang Museum in Essen. Von Prada bis Esprit bietet Reh.belle ein täglich anderes Sortiment mit ausgefallenen Vintage-Einzelstücken. Direkt daneben finden Vintageliebhaber bei Platz.hirsch schrille Lampen, gemütliche Sessel und mehr Mobilar aus zweiter Hand  für ihr Zuhause.
Kahrstraße 82/84, facebook/rehbellevintagefacebook/PlatzhirschVintageMobel

 

Ad

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home