Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

13 Cafés in Duisburg für einen gemütlichen Nachmittag

Foto: Tyler Nix
Teilen
Teilen

Duisburg kann auch dolce vita. Nämlich in Form schöner Cafés, in denen man mit feinstem Kaffee samt Kuchen, Eis oder sonstiger süßer Verführung verweilen kann. Hier sind unsere schönsten Adressen im Duisburger Innenhafen, Dellviertel und darüber hinaus für heiße Getränke und zuckerige Verlockungen in gemütlicher Atmosphäre.  

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Cafés Duisburg Innenhafen

cakecafe

Für den Kaffee mit einem Extra, kannst du das cakecafe am Duisburger Innenhafen aufsuchen. Hier gibt es, neben dem klassischen Kaffeeangebot, Toppings aus verschiedensten Sirups oder für ein paar Umdrehungen: Baileys, Kaluha oder Lumumba. Wer es frischer mag, der kann zum Smoothie greifen. Kalorienreicher wird’s bei Waffeln, Eis und Pfannkuchen.
cakecafe, Am Innenhafen 8-10, Duisburg 

Simply Coffee

Nicht unmittelbar am Innenhafen, aber im Wasserviertel liegt diese liebevoll designte Kaffeebar. Unbehandelte und natürliche Materialien spiegeln sich in der Einrichtung wider. Bei Simply Coffee gibt’s außerdem geröstete Kaffeebohnen fair gehandelt. Daneben wird im Sinne der Nachhaltigkeit auf Plastik bei Take-Away-Produkten verzichtet. Besondere Kaffee-Spezialität des Hauses: Der Vietnamese, bei dem du zur Tasse einen Filter zum Selbstaufbrühen gereicht bekommst. Ist es wahre Liebe auf den ersten Schluck, gibt’s die Bohnen auch für zuhause.
Simply Coffee, Moselstraße 41-43, Duisburg-Wasserviertel; Sternbuschweg 104, Duisburg-Neudorf

Cafés Duisburg Dellviertel

Fino Espressobar

Foto: Cyril Saulnier

Ein Schluck aus der Tasse und man fühlt sich wie in Italien. Das kommt nicht von ungefähr. Denn die Kaffeemischungen und Röstungen sind hier traditionell italienisch. Schmackhaft ist auch das passende Gebäck, besonders die Cannoli sind ein Träumchen. In der Espressobar, wo Rustikales auf Industrie-Chic trifft, kannst du dich übrigens auch für zuhause eindecken: Geschirr, Bohnen und Kaffeemaschinen stehen zum Kauf in den Regalen. Deine heimische Maschine kann vor Ort aber auch gewartet werden.
Fino Espressobar, Salvatorweg 6, Duisburg

Passione Espresso

Modern und doch rustikal samt italienischem Flair. So hat sich Besitzer Salvatore Messina seine Rösterei mit Espresso Bar gebaut. Beim Betreten liegt täglich der betörende Duft von gerösteten Kaffeebohnen in der Luft – herrlich! Im Sortiment sind dabei auch handgefilteter und entkoffeinierter Kaffee, Espresso und Caffé Crema. Typisch italienischen Kuchen gibt’s unter anderem passend zum Heißgetränk. Und natürlich kann die Bohne auch hier für daheim käuflich erworben werden.
Passione Espresso, Claubergstraße 1, Duisburg

Café Evergreen

In der Nähe des Dellplatzes liegt diese Wohlfühloase. Zum heimelig fühlen trägt in jedem Fall die Wohnzimmer-Atmo bei, aber auch die selbst gebackenen Köstlichkeiten. Ob Muffin oder Möhrenkuchen, zum Kaffee schmeckt einfach alles. Den gibt es übrigens handgefiltert, als Espresso oder in der cold-brew-Variante. Vegetarier und Veganer können hier auch in Kaffeesphären schweben: Pflanzliche Milchsorten, veganes Eis oder vegane Kuchen wie Donauwellen sind stets zu haben.
Café Evergreen, Wallstraße 20, Duisburg

Pollok neues Glück

Wo Glück auf Porzellan serviert wird, da ist Kaffee nicht weit. Birgit Pollok betreibt das Café in der ruhigen Seitenstraße, wo es tatsächlich Glücksschnecken zu schnabulieren gibt. Die anderen selbstgebackenen Köstlichkeiten sorgen aber ebenso für Freude. Vor allem, wenn sie gepaart mit leckerem Kaffee im Magen landen. Gelegentlich finden hier auch kulturelle Events statt, die die Endorphine sprudeln lassen.
Pollok neues Glück, Wallstraße 3, Duisburg

Konditorei Heinemann

Foto: Charisse Kenion

Pralinen, Trüffel, Feingebäck und Torten – feinste Handwerkskunst, die du von der Mönchengladbacher Traditions-Konditorei auch in Duisburg genießen kannst. Good to know: Der Firmengründer Hermann Heinemann ist Schöpfer der Herrentorte gewesen – vielleicht berücksichtigst du die Info bei der Kuchenwahl. Du kannst dir übrigens auch Torten zu besonderen Anlässen anfertigen lassen.
Konditorei Heinemann, Sonnenwall 5, Duisburg

Cafés Duisburg Neudorf | Hochfeld | Wanheimerort | Großenbaum | Duissern

Café Steinbruch | Neudorf

Das Café Steinbruch ist vielseitig versiert – mal tritt es als Café, mal als Kneipe, mal als Biergarten, als Ausstellungsaum, Konzertzimmer oder legerer Treffpunkt auf. Sonntags zum Beispiel spielen Bands bei freiem Eintritt Coversongs, bei anderen Terminen musizieren Jazzer, Bluesbands oder Klezmer-Konzertisten. Der kleine Hunger wird mittags mit Kaffee und Kuchen sowie kleineren Gerichten gestillt. Frühstück gibt’s für Spätstücker sogar bis zum Nachmittag.
Café Steinbruch, Lotharstraße 318–320, Duisburg-Neudorf

Eiscafé Behrens | Hochfeld

Diese traditionelle Eisdiele bietet eine breit gefächerte Auswahl an milchigen Eissorten, die neben den Klassikern der Speiseeisszene auch einige ausgefallene Eigenkreationen bereit hält, wie etwa gebrannte Mandel oder Rhabarber. Die Becherkreationen halten sich an bekannte Spielregeln, für die Kleinen gibt es schmackhaftes Spaghetti-Eis oder Pinocchio-Becher. Ein hervorstechendes Detail ist der charmant spacige Internetauftritt mit fliegenden Eistüten. Hier findet sich ein Online-Bestellformular, das einen punktgenauen Eiskauf, zum Beispiel für die Mittagspause, ermöglicht.
Eiscafé Behrens, Wanheimerstraße 11, Duisburg-Hochfeld

Krümelküche | Hochfeld

Foto: Krümelküche

Kuchen geht immer – so das Motto des veganen Cafés Krümelküche. Hausgemachte Kuchen, Torten und natürlich Kaffee oder Tee locken in das gemütliche Café mit Wohnzimmeratmosphäre. Auch herzhafte Gaumenfreuden wie Burger, Stullen oder Quiche werden angeboten. Wem einfach nur Kaffee schlürfen und Kuchen essen zu langweilig wird, der besucht eines der Events, die in den Räumlichkeiten stattfinden. Von Konzerten bis zu Lesungen ist für jeden das Passende dabei.
Krümelküche, Johanniterstraße 28, Duisburg-Hochfeld

Eiscafé Vollmers | Wanheimerort

Klassische Eisdiele mit Extra – Besitzer Dirk Vollmers, der sein Eis stets in Eigenherstellung kreiert, bietet auch vegane, laktosefreie Eissorten und Waffeln an. Damit erschließt er in Duisburg Neuland. Aber auch abseits dieses Novums begeistert Vollmers mit großzügig portionierten Kugeln, intensivem Geschmack und der ein oder anderen kuriosen Eissorte, wie etwa Oreo- oder Nutellaeis.
Vollmer’s Eiscafé, Fischerstraße 128, Duisburg-Wanheimerort

Eiscafé Käsemann | Großenbaum

Auch wenn es der Name nicht sofort verrät, gibt’s bei Käsemanns doch das pure italienische Dolce-Vita-Programm. Vom Lasagne-Teller über Spaghettieis bis hin zum Coppa Italia wird hier die klassische Schiene einer italienischen Eisdiele befahren. Einen deutschen Touch bringen spaßige Formen wie Eis-Pellkartoffeln oder Spargel-Eis in die Karte. Mit Waffeln, Crépes und Kuchen werden größere süße Gelüste gestillt.
Eiscafé Käsemann, Walderbenweg 14, Duisburg-Großenbaum

Copenhagen Coffee Lab & Bakery | Duissern

Dänisches Flair im Pott. Clean, modern und im skandinavischen Design kommt die Filiale in Duisburg der kleinen, aber über Europa verstreckten Kaffee-Kette daher. Überzeugt werden Kunden von hauseigen gerösteten Bohnen aus Kopenhagen. Wenn dann noch eine der Zimtschnecke dazu kommt, ist der Tag vollkommen. Für herzhafte Mäuler gibt es aber auch zum Beispiel Sandwiches, oder vegane Kartoffelpizza.
Copenhagen Coffee Lab & Bakery, Martinstraße 51, Duisburg-Duissern

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home