Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Düsseldorf-Bilk: Tipps und Empfehlungen für den Stadtteil

Foto: Jörg Weule
Teilen
Teilen

Düsseldorf-Bilk ist der bevölkerungsreichste Stadtteil in der Landeshauptstadt. Zahlreiche Restaurants, Cafés, Bars, Bühnen, Eisdielen und Läden tummeln sich vor allem rund um den Bilker Bahnhof und den Karolingerplatz. Aber auch in anderen Ecken gibt es tolle Orte zum Erleben, wie am Moorenplatz oder der Heinrich-Heine-Universität. Unsere Empfehlungen und Tipps für euch.

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Restaurants in Düsseldorf-Bilk

Restaurant Hermes

Bilk ist groß und nicht alles in dem Stadtteil spielt sich rund um den Bahnhof und den Karolingerplatz ab. Im Südwesten Bilks befindet sich eine große Kleingartenanlage. In der Nähe liegt das Restaurant Hermes, das griechische Küche serviert. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Feuerspieß – zartes Fleischstück vom Rinderfilet mit Zwiebeln, Paprika, dazu Folienkartoffel mit Sauerrahm und einen frischen Salat. Steht ihr eher auf Meeresfrüchte könnt ihr den Poseidon-Teller mit gebratenen Königs-Scampis, Baby-Kalamaris, Knoblauchmayonnaise, Tsatsiki und Salat probieren. Für Fleischliebhaber eine gute Adresse.
Restaurant Hermes, An der Vehlingshecke 60, Düsseldorf

Don Panini

Paninis sind mehr als nur belegte Brötchen auf Italienisch. Davon könnt ihr euch am besten im Don Panini an der Moorenstraße ein Bild machen. Die Paninis sind benannt nach italienischen Städten und schmecken hier auch wie in dem Land am Mittelmeer. Zum Beispiel das Panini Rimini mit Rucola, Gorgonzola und gegrilltem italienischen Gemüse oder das Panini Verona mit Rucola, hauchdünnen Scheiben Rindfleisch, Thunfischsauce und Kapern. Neben den gegrillten Paninis und einer breiten Auswahl an Baguettes könnt ihr euch hier auch Salate und Flammkuchen schmecken lassen und das Urlaubsgefühl in eurem Gaumen spüren.
Don Panini, Moorenstraße 68, Düsseldorf

Opo’ku Ghana Street Kitchen

Ein Hauch von Ghana mitten in Düsseldorf gibt es im Opo’ku. Ghanaische Speisen mit frischen Zutaten wie Fufu oder leckere ghanaische Suppen könnt ihr hier probieren. Die Karte wechselt jede Woche, mal gibt es knackige, dampfgegarte Auberginen mit einem Eintopf aus Tomaten und frischem Gemüse, dann wieder gebratenen Reis mit Karotten, Paprika und Zwiebeln oder frittierte Yams – eine ghanaische Spezialität. Probiert doch einfach mal etwas Anderes aus und lasst euch überraschen.
Opo’ku Ghana Street Kitchen, Brunnenstraße 46, Düsseldorf

Oishii

Foto: Oishii Düsseldorf

Direkt an den Uni-Kliniken liegt dieses schöne Sushi-Restaurant, das durch Frische und hausgemachte Saucen überzeugt. Neben köstlichem Sushi könnt ihr auch noch viele andere asiatische Spezialitäten probieren. Ein warmer, vegetarischer Glasnudelsalat mit Reis steht ebenso auf der Speisekarte wie frittierte Entenbrust, Salat, scharfe Knoblauchsoße mit gekochtem Reis. Auch Kimchi und Thai-Kokosmilch-Curry in verschiedenen Varianten dürfen hier nicht fehlen.
Oishii, Moorenstraße 78, Düsseldorf

Ugly Deluxe

Foto: Ugly Deluxe

Restaurant, Bar und Lounge in einem ist das Ugly Deluxe, welches direkt an der Düssel liegt. Sowohl Bar als auch Küche legen Wert auf eine große Auswahl. Ihr könnt leckere Cocktails trinken, speziellen Rum aus Trinidad & Tobago oder handcrafted Gin. Auf der Speisekarte findet sich zum Beispiel Muskat-Kürbis mit Roquefort aus dem Ofen und Zwetschgenconfit wieder. Oder auch Surf and Turf, Entrecôte und Riesengarnelenschwänze mit Drillingen und Parmesan. Da kann es durch die Qualität des Essens schon einmal etwas teurer werden. Die Atmosphäre und der Geschmack machen das aber locker wieder wett.
Ugly Deluxe, Karolinger Straße 80, Düsseldorf

Pizza Pavillon

Nun gut, ein richtiges Restaurant ist der Pizza Pavillon nicht. Aber er hat so einen Kult-Faktor, dass er dennoch eine absolute Empfehlung ist. Am Moorenplatz gelegen liegt der kleine Pavillon, in dem ihr Kaffee, Salat und Pizza zum Mitnehmen bestellen könnt. Die Auswahl ist nicht so groß. Doch der Kultfaktor, der leckere, knusprig-dünne Teig und die naheliegende Uni mit ihren vielen Veranstaltungen bis spät in den Abend hinein, sorgen weiterhin für regen Zulauf.
Pizza-Pavillon, Witzelstraße 97, Düsseldorf

Trattoria Gallo Nero

Bereits seit 1998 gibt es den Italiener mit dem schwarzen Hahn in Bilk. Gehobene italienische Küche gibt es hier beim Traditionsitaliener an der Karolingerstraße. Als Vorspeise könnt ihr zum Beispiel Burrata mit Auberginen-Kompott oder Flusskrebs-Salat mit Avocado und Tomaten wählen. Als Hauptspeise gibt es verschiedene Fischgerichte wie Kabeljau an Wirsing-Gemüse, Fleischgerichte wie irische Ochsen-Bäckchen in Süßwein mit Schwarzwurzeln oder Pasta. Und zum Abschluss ist das Gebrannte Mandeln-Eis mit Eierlikör zu empfehlen. Bella Italia!
Trattoria Gallo Nero, Binterimstraße 27, Düsseldorf

The funky Deli

Leckere Sandwiches, auch für Vegetarier und Veganer sowie Salate, Suppen, Säfte und Kuchen gibt es im Funky Deli, das zudem durch eine besondere Atmosphäre begeistert. Denn hier dürft ihr eure eigene Musik wählen oder auf dem Plattenspieler spielen. Als Sandwiches gibt es zum Beispiel das Hummus Pita mit Hummus, Oliven und Rucolasalat oder das Toscana Tuna mit Thunfisch, getrockneten Tomaten, Kapern, Basilikum und Mozzarella. Hinzu kommt eine Quiche des Tages sowie auch Süßes wie einen Bananen-Smoothie.
The Funky Deli, Brunnenstraße 22, Düsseldorf

Maharaja

Indisch essen kannst du im stilvoll eingerichteten Maharaja. Von scharfem Chicken-Curry über Fisch, Meeresfrüchte und orientalische Eintöpfe gibt es hier authentische, indische Küche. Als Vorspeise könnt ihr zum Beispiel einen hausgemachten, marinierten Blumenkohl gehüllt in einem Teig aus Kichererbsenmehl und frittiert probieren. Für Vegetarier gibt es danach gleich zehn verschiedene Gerichte, wie zum Beispiel das Baingan Bharta – Auberginen, Zwiebeln, Erbsen nach Punjabi-Art. Fleischliebhaber kommen bei den Grillgerichten definitiv auf ihre Kosten. Und das Dessert Maharaja Mango Kulfi lässt euch schon vorher das Wasser im Mund zusammenlaufen. Hundert Prozent indisch, hundert Prozent Maharaja.
Maharaja, Himmelgeister Straße 63, Düsseldorf

Frittenwerk

Foto: Frittenwerk

Nichts gegen Pommes mit Ketchup oder Mayo, aber besonders originell ist das nicht. In Kanada isst man frittierte Kartoffelstäbchen mit Bratensauce und Käsewürfeln, was deutlich besser schmeckt, als es aussieht. Das Ganze nennt sich Poutine und ist die Hausspezialität im Frittenwerk. Definitiv keine Diätkost, dafür ein ideales Katerfrühstück. Und auch als nahrhafte Stärkung in der Shoppingpause wärmstens zu empfehlen. Die Qualität einer Poutine hängt wesentlich von den Fritten ab, und in der „Pommesmanufaktur“ sind sie perfekt: dicke, goldgelbe Fritten aus frischen Kartoffeln, außen kross, innen weich und saftig. Sämtliche Saucen, Dips und Salate sind übrigens hausgemacht. Der kulinarische Trip nach Kanada ist ein ebenso preiswertes wie sättigendes Vergnügen.
Frittenwerk, Friedrichstraße 145, Bilk

My Gemüse Döner

Foto: Nils Hofmann

Wollen wir mal nicht so sein. Auch wenn der My Gemüse-Döner schon zu Unterbilk gezählt werden könnte, ist er ein absoluter Tipp für alle Bilker. Denn die Netzgemeinde ist sich einig: Es ist der beste und leckerste Veggie-Döner in D’town und damit eine echte Alternative zu den anderen Döner-Läden in Bilk. Ins Brot kommen frittiertes Gemüse und Kartoffeln, dazu Salat und eine von vier hausgemachten Saucen (eine vegan), das Ganze abgeschmeckt mit einem Spritzer Zitrone – Hammer! Super nette, herzliche Betreiber plus hoher Entertainmentfaktor.
My Gemüse-Döner, Friedrichstraße 144, Düsseldorf

Cafés und Eisdielen in Düsseldorf-Bilk

Unbehaun Eis

Foto: Nils Hoffmann

Fünf Sorten – Vanille, Schokolade, Nuss, Zitrone und Erdbeere – reichen aus, um Sommer ein, Sommer aus für lange Schlangen vor der Traditionseisdiele Unbehaun zu sorgen. Seit 1906 wird hier Eis aus frischen Zutaten ins Hörnchen oder in den Becher gespachtelt statt gekugelt.
Unbehaun, Aachenerstraße 159, Düsseldorf

Herrtotti Eis-Manufaktur

Foto: Nils Hoffmann

In einer ehemaligen Apotheke auf der Bilker Brunnenstraße gibt es (Seelen-)Medizin, die garantiert frei von Nebenwirkungen ist: 2013 eröffnete Torsten Lode dort seine Eismanufaktur. Neben Klassikern wie Schoko oder Vanille sind Rote Beete oder Milch-Minze verlockende Geschmacksrichtungen. Dennoch bleibt das tägliche Sortiment übersichtlich, schließlich ist alles frisch gemacht. Alle Sorten sind ohne Gluten und Ei, auch laktosefreie und vegane Varianten gibt es – Eis für alle!
Herrtotti Eis-Manufaktur: Brunnenstraße 4, Düsseldorf

Café Süße Erinnerung

Eins vorweg: Es ist klein aber genau das macht den Charme dieses Cafés aus. Direkt beim Metropol Kino befindet sich dieses familiäre Café. Besonders begeistern die kleinen Törtchen und Brownies. Da gibt es schon einmal Walnuss-Brownies oder Blaubeer-Streuselkuchen. Die belebte Straße in der Nähe des Bilker Bahnhofs tut ihr Übriges und sorgt für ständig wechselndes und zugleich interessantes Publikum.
Süße Erinnerung, Brunnenstraße 20, Düsseldorf

Baristarei

Baristarei heißt die gemütliche Kaffeebar von Stefanie Schulze am Aachener Platz, die wochentags (außer Mittwoch) schon früh um sieben ihre Pforten öffnet. Eine Klasse für sich sind die hausgemachten Kuchen, denn die Inhaberin ist gelernte Konditorin. Das Angebot ist wechselnd. Freuen könnt ihr euch aber auf die selbstgebackenen Kreationen. Von Zimtkreiseln über ein Kokos-Ananas-Törtchen bis hin zu veganem Kirschkuchen. Hmmm!
Baristarei, Aachener Straße 202, Düsseldorf

Caffé Enuma

Ein Café, in dem ihr euch wie in einem Wohnzimmer fühlen könnt, ist das Enuma. Die einladende Atmosphäre und der schöne Innenhof sorgen dafür, dass du den Stress der Straße schnell vergessen kannst und ein wenig zur Ruhe kommst. Neben leckerem Kaffee gibt es auch eine Küche, die euch Pizza, Pasta und Süßes auf den Teller zaubert. Das schmeckt besonders gut auf dem Sesseln im schönen Vintage-Stil!
Caffé Enuma, Brunnenstraße 44, Düsseldorf

Café Art

Das Café Art punktet mit einem ganz besonderen Konzept. Denn hier sind die Getränke und das Frühstücksangebot eher Neben- als Hauptsache. Die kunstvolle Einrichtung macht das Künstlercafé, indem es auch Kabarettaufführungen gibt, zu einem Ausflugsziel. Direkt unter dem gleichen Dach befinden sich die Flohmarkthallen, in denen du neue Accessoires aus den 50ern und 60ern shoppen kannst.
Café Art, Im Dahlacker 70, Düsseldorf

Bars und Bühnen in Düsseldorf-Bilk

Scotti’s

Das Scotti’s wird vor allem von der Studentenschaft besucht, liegt es doch relativ nah an der Universität und überzeugt vor allem durch die schönen Sitze im Freien. Es ist ein Mix aus Restaurant, Bar, Motel und Veranstaltungsort. Du kannst hier ein leckeres Weizen trinken, dich auf der Cocktailkarte austoben oder zum Wein greifen und nebenbei einfaches, aber sehr leckeres Essen zu dir nehmen. Die Speisekarte ist wechselnd, es gibt aber auch ein paar Klassiker. Zum Beispiel den Salat Rustikal mit Bratkartoffeln, Champignons und Spiegelei oder das Rumpsteak Madagaskar mit Pfeffersauce, Pommes und Salat. Kleiner Tipp: Die Burger sind super!
Scotti’s, Christophstraße 2, Düsseldorf

Grand Pu Bar

Delicious Drinks und Jazzy Beats sind in der Grand Pu Bar an der Tagesordnung. Hier holt der Betreiber wirklich alles aus dem begrenzten Platz raus. Innen gibt es wundervolle Cocktails, die vor Kreativität nur so strotzen und dazu einen Hauch Wohnzimmeratmosphäre. Wird es zu eng und spielt das Wetter mit, könnt ihr euch auch einfach auf die Terrasse vor der Bar setzen. Immer wieder gibt es auch Cocktailworkshops und sogar Live-Konzerte. Die Cocktails tragen eher ungewöhnliche Namen: Wasabi Safari mit Rum, Wasabi, grünem Tee und Grapefruit oder auch den Dirty Sanchez, eine Margerita Abwandlung mit Tomate, Rose Wermut, Tequila, Limette, Agave und Chili. Definitiv einen Besuch wert!
Grand Pu Bar, Witzelstraße 12, Düsseldorf

Lot Jonn

Das Lot Jonn ist die Kultkneipe schlechthin in Bilk. An der Ecke Himmelgeister Straße/Kopernikusstraße gelegen ist es Anziehungspunkt für Studenten und sonstige Bierdurstige – und das schon seit über 22 Jahren. In der großräumigen aber trotzdem sehr gemütlichen Kneipe könnt ihr euch am Billard-Tisch oder der Dartscheibe ausprobieren oder einfach verschiedene Gerstensäfte die Kehle runterlaufen lassen. Auch wenn es natürlich Alternativen gibt, wird hier im Normalfall Füchschen Alt getrunken, das montags und dienstags frisch vom Fass kommt. Aber auch die Whiskey-Karte kann sich durchaus sehen lassen. Im Lot Jonn kannst du einfach die Seele baumeln lassen, gute Laune ist Pflicht!
Lot Jonn, Kopernikusstraße 94, Düsseldorf

Bar Alexandra

Foto: Bar Alexandra

Darum, wo es die besten Cocktails in Düsseldorf-Bilk gibt, streiten sich die Einwohner. In dem Rennen sicherlich ganz oben mit dabei ist die Bar Alexandra. Das gedimmte Licht und die geschmackvolle Einrichtung laden dazu ein, einfach mal einen etwas anderen Cocktail auszuprobieren. Denn in der Bar Alexandra werden nicht nur Mojito, Sex on the Beach und Co. serviert. Hier gibt es stets neue Kreationen. Möchtest du neben deinen Getränken auch etwas essen, kannst du das ebenfalls in der Bar Alexandra. Hähnchenspieße, Jalapeños, Mozzarellasticks, Dim Sum und Mini-Frühlingsrollen stehen als Finger Food zur Auswahl.
Bar Alexandra, Merowingerstraße 18, Düsseldorf

Die Mietbar

Die Mietbar hat ein etwas anderes Konzept als die herkömmlichen Bars. Denn hier wirst du nicht etwa von Barkeepern bedient, hier wird man selbst zum Kneipenführer. Ob für Geburtstage, nach Beförderungen oder für alle anderen Feiern – die Mietbar bietet euch die perfekte Location hierfür an. Barhocker, Stehtische, Sessel, Stühle, Kühltheke, Biergläser und alles, was in eine Kneipe gehört, ist in der Mietbar vorhanden. Für den kleinen Snack zwischendurch gibt es eine Mikrowelle. Und die Musikanlage sowie die Tanzfläche mit Discolicht sorgen dafür, dass es keine Sitzparty wird. Seit 2006 gibt es die Mietbar bereits. Nur die Verpflegung müsst ihr schon selbst mitbringen.
Mietbar, Aachener Straße 10, Düsseldorf-Bilk

Tigges

Das Tigges ist schon eine Institution in Bilk. In unmittelbarer Nähe zum Bilker Bahnhof gibt es hier eine sehr große Getränkekarte und vor allem einen tollen Biergarten. Immer wieder finden sich hier die Stammtische der Studenten wieder um in der Traditionskneipe eine Pause vom Lernen zu machen – ob mit frischem Bier oder bei der leckeren Küche. Der Außenbereich zur Brunnenstraße und die Live-Musik, die ab und an geboten wird, runden das Bild ab.
Tigges, Brunnenstraße 1, Düsseldorf

Jazzschmiede

Foto: Jörg Weule

Schon seit 1995 gibt es in der Jazzschmiede Live- und Akustikmusik. Hier ist der zeitgenössische Jazz Düsseldorfs zu Hause. Regelmäßig finden in dem Mix aus klassischem Konzertsaal, persönlichen Jazzclub und Bar Konzerte statt. Es gibt auch Jazz-Sessions, einmal im Monat Big Bands, das Jazz-Festival und vieles vieles mehr. Längst hat sich die Jazz-Schmiede einen Namen weit über Düsseldorf hinaus gemacht, schaut mal vorbei und verbringt einen smoothen Abend. Direkt daneben ist auch der Salzmannbau. Hier befindet sich das Bürgerhaus, das viele verschiedene kulturelle Veranstaltungen organisiert sowie mehrere Kunstateliers.
Jazz-Schmiede, Himmelgeister Straße 107, Düsseldorf

Läden in Düsseldorf-Bilk

Kuschel-Backup

Foto: Kuschel-Backup

Kuscheln macht glücklich, das weiß doch jeder. Genau auf dieses wohlige Gefühl hat sich der Kuschel-Backup konzentriert. Hier gibt es speziell bestickte weiche Kissen, bei denen sich Anschmiegen ganz besonders schön anfühlt oder schicke Decken. Aber der Geschenkeladen hat sich nicht ausschließlich aufs Kuscheln spezialisiert. Auch altes Porzellan könnt ihr euch hier anschauen und eventuell direkt mitnehmen. Alles mit Herz – auf geht es ihr Kuschler!
Kuschel-Backup, Himmelgeister Straße 23, Düsseldorf

Cigarworld Lounge

Über eine Millionen Zigarren von etwa 1 400 Marken gibt es mitten in Bilk zu bestaunen. 2014 wurde die Cigarworld Lounge von dem Cigar Journals zur besten Cigar Lounge der Welt gewählt, internationale Spitzenklasse ist also garantiert. Die Auswahl für Zigarren- und Pfeifenliebhaber ist riesig. Lasst euch kompetent beraten oder probiert es direkt aus und genießt neben dem Rauchen einen passenden Drink in vornehmer Club-Atmosphäre.
Cigarworld-Lounge, Burghofstraße 28, Düsseldorf

BiBaBuZe

Foto: BiBaBuZe

Klar, in erste Linie ist das BiBaBuZe wohl eine der schönsten Buchhandlungen in ganz Düsseldorf. Besonders die Auswahl an politischen Büchern begeistert die Kunden. Doch darauf spezialisieren, wäre doch viel zu einfach. Deswegen hat das BiBaBuZe zahlreiche Facetten. Neben den Büchern gibt es fair gehandelten Kaffee oder auch leckeren Wein, es finden Lesungen und sogar Ausstellungen und Konzerte statt. Und das direkt in unmittelbarer Nähe zum Bilker Bahnhof. Wenn das mal keinen Besuch wert ist!
BiBaBuZe, Aachener Straße 1, Düsseldorf

Party Discounter

Foto: Creativ Discount

Hier steht Kreativität an erster Stelle! Beim Party Discounter findest du wirklich alles, was du für deine nächste Fete benötigst. Wenn es spezielle Luftballons sein sollen, bist du hier genauso richtig, wie wenn du eine neue Leinwand für deine Kunstprojekte suchst, Kostüme für Karneval, Tischdeko für deinen Pokerabend und und und. Das Angebot ist so vielseitig, das man es einfach selbst einmal anschauen muss. Ein Mekka für Kreativköpfe und Bastelfreunde.
Party-Discounter, Himmelgeister Straße 50, Düsseldorf

Love your Plants

Foto: Love your plan

Eine wunderschöner Ort für Pflanzenliebhaber ist das Love your Plants von Jan Wolfrum. Sorgsam ausgewählte Pflanzen, die ihr nicht an jeder Ecke finden könnt, und Zubehör für euren Dschungel zu Hause gibt es hier und eine kompetente Beratung kostenlos obendrauf. Die Heimgärtner unter euch werden es lieben. Auch kleine botanische Kunstwerke könnt ihr hier beobachten.
Love your Plants, Brunnenstraße 7, Düsseldorf

Düsseldorf Arcaden

Na klar, wer am Bilker Bahnhof aussteigt, kommt gar nicht drumherum, einen Blick auf die großen Arcaden zu legen. 48 500 Quadratmeter sorgen dafür, dass ihr euch hier shoppingtechnisch austoben könnt, bis die Füße weh tun. Rund 110 Ladenlokale – von schicken Boutiqen, angesagten Markenklamotten über einen Elektronikladen, Supermarkt, eine Food-Meile, Spielwaren und so weiter – finden in den Arcaden Platz. Egal was du suchst, hier wirst du fündig! Und direkt nebenan befindet sich auch noch die Stadtbücherei Bilk sowie das Schwimmbad Schwimm’ in Bilk. Sollte das immer noch nicht reichen, lohnt sich auch ein Ausflug in den naheliegenden Florapark. Aber sagt bloß nicht, wir hätten euch nicht gewarnt, wenn ihr danach müde ins Bett fallt!
Düsseldorf Arcaden, Friedrichstraße 133, Düsseldorf

Pure Note

Foto: Pure Note

Unverpackt einkaufen könnt ihr im Pure Note auf der Brunnenstraße. Besonders lecker ist das selbstgemachte Brot aber auch sonst überzeugt der Unverpackt-Laden durch Wohlfühlatmosphäre. Garantiert plastikfrei sind die Bio-Produkte. Es gibt eine große Auswahl an Backwaren, Getränken, Hülsenfrüchten, Nudeln, Nüssen, Kernen, Müsli, Getreideprodukten, Backzutaten, Ölen, Essig, Süßigkeiten, Gewürzen, Kosmetikprodukten und Co. Alles regional, saisonal und frisch. Außerdem könnt ihr an einem der Workshops teilnehmen oder zwischendurch von den selbstgemachten Speisen kosten. Denn ein kleines aber feines Restaurant ist das Pure Note ebenfalls.
Pure Note, Brunnenstraße 30, Düsseldorf

Und sonst

Lasertag Evolution

Düsseldorfs größte Lasertagarena steht in Bilk. Insgesamt 33 Spieler können sich in acht Teams gleichzeitig in den über 40 Spielvarianten austoben. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt, so könnt ihr unter anderem Spezialfähigkeiten wie besondere Schilde, Schnellfeuer oder Unsichtbarkeit erwerben, die euch im Spiel gegen eure Freunde einen großen Vorteil verschaffen. Für Geburtstage, Firmenfeiern und Co. lässt sich hier Spielen mit Feiern im Außenbereich kombinieren. Solltet ihr kein Fan davon sein selbst durch die Arena zu jagen, könnt ihr euch das Spektakel auch von der Zuschauertribüne angucken und dort mitfiebern. Kommt ins Schwitzen und habt eine Menge Spaß.
Lasertag Evolution, Ubierstraße 18, Düsseldorf

Trödel- und Antikmarkt

Foto: Trödel- und Antikmarkt

Der Trödel- und Antikmarkt am Aachener Platz hat schon lange Tradition und ist Kult in der Landeshauptstadt. Seit 1976 gibt es den Markt, wenn auch zunächst in Oberbilk. 1980 zog er dann nach Bilk um, wo er bis heute regelmäßig die Massen anlockt. Privat-Trödel und Antikes machen 80 Prozent des Angebotes aus, hinzu kommen Artikel des täglichen Bedarfs wie Kurzwaren, Stoffe, Schuhe und noch viel mehr. Obst, Gemüse und Pflanzen dürfen da natürlich auch nicht fehlen – und auch nicht die Cappuccino-Bar, der Biergarten und die Live-Musik. Ein Markt mit besonders viel Flair.
Trödel- und Antikmarkt, Ulenbergstraße 10, Düsseldorf

Heinrich-Heine-Universität und die O.A.S.E.

Foto: HHU/Ivo Mayr

Das Zentrum für Wissen ist seit 1965 die Heinrich-Heine-Universität. Rund 35 000 Studenten pilgern Tag für Tag auf das Gelände, büffeln in der riesigen Landesbibliothek, machen ein Päuschen in den schönen Cafés auf dem Campus oder sitzen bis in die Abendstunden rund um den Sportplatz oder auf den Wiesen und Bänken der Uni. Neben der Bibliothek und dem Botanischen Garten ist vor allem die O.A.S.E. ein besonderer Ort, der der Universität zugerechnet werden kann. In ihr befindet sich die Bibliothek der Mediziner, doch auch die außergewöhnliche Architektur ist ein Hingucker.
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Universitätstraße 1, Düsseldorf

Spieloase

Schon seit über 25 Jahren ist die Spieloase ein sehr schöner Ausflugsort mitten an der belebten Brunnenstraße. Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren kommen hier zusammen und haben Spaß am geselligen Miteinander. Ob Spielgruppen (auch schon für Kinder zwischen null und drei Jahren), Elterntreffs, Studierenden, die mit den Kindern singen, oder Senioren, die mit den Kindern töpfern – die Spieloase bietet hierfür und noch für vieles mehr Platz. Schön ist auch der Spielhof im Innenhof mit Büschen, Rutschen und Schaukelmöglichkeiten. Die Spieloase bietet ein kunterbuntes Angebot an Veranstaltungen und ist ein ausgezeichnetes Kooperationsprojekt des Vereins Spielen und Leben in Bilk und des Jugendamtes Düsseldorf.
Spieloase, Brunnenstraße 65, Düsseldorf

St. Suitbertus Kirche

Die St. Suitbertus Kirche überragt Bilk und strahlt rund um den Karolingerplatz eine enorme Präsenz aus. Mit 80,23 Metern ist der Kirchturm der zweithöchste Kirchturm Düsseldorfs. Die St. Suitbertus Kirche blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück. 1905 wurde mit dem Bau begonnen, 1911 wurde sie fertiggestellt und 1927 deutlich ausgebaut, ehe sie im zweiten Weltkrieg 1943 weitgehend zerstört wurde. Der Wiederaufbau 1947 beinhaltete eine Erneuerung der Verglasung und eine Neugestaltung des Innenraums, der sich an hochgotischen Kirchen orientiert. Ein Ort zur Besinnung.
St. Suitbertus-Kirche, Suitbertusplatz 1, Düsseldorf

Metropol Theater

Foto: Metropol Düsseldorfer Filmkunstkinos GmbH

In Bilk erwartet dich das älteste Kino der Stadt heute mit ambitioniertem Programm: Aktuelles gepaart mit Premieren samt Gästen sowie Klassikern. Wer auf Kunstkinos steht, der ist im Metropoltheater genau an der richtigen Adresse. Abseits vom Hollywood-Mainstream setzt das Metropol auf Intimität und Originalität. Hier laufen Filme, die du sonst nicht zu sehen bekommen würdest, oft auch in der Originalsprache mit Untertitel und das schon seit über 75 Jahren. Urig-schön!
Metropol Theater, Brunnenstraße 20, Düsseldorf

Kulturmetzgerei Bilk

Foto: Don Vasco Tücks

Die Kulturmetzgerei versteht sich selbst als Raum für Kunst und Soziales. Regelmäßige Ausstellungen mit Werken von bekannten und weniger bekannten Künstlern werden genutzt, um soziale Projekte finanziell zu unterstützen. Als Galeriebesucher könnt ihr euch somit komplett der Kunst widmen und wunderschöne Ausstellungen bestaunen und gleichzeitig etwas Gutes tun für Menschen in Not, deren Lebenssituation ein kleines bisschen durch die Spenden verbessert werden können.
Kulturmetzgerei, Suitbertusstraße 97, Düsseldorf

Boui Boui Bilk

Foto: Boui Boui Bilk

Bald ist es vorbei mit dem Boui Boui Bilk. So richtig vorstellen können wir uns das Ende dieser schönen Veranstaltungsstätte aber noch nicht. Legendäre Halloweenpartys wurden hier gefeiert, der Nachtflohmarkt lockte Mal für Mal die Massen an und war schon längst kein Geheimtipp mehr in der Stadt. Und auch Musik und Kunst spielte im Boui Boui Bilk immer eine große Rolle. Dem selbst gegebenen Motto “Interdisziplinärer Raum für Kunst, Kultur und Klamauk” machte es alle Ehre. Im Herbst ist Schluss und es wird abgerissen, doch bis dahin bleibt es definitiv ein Ausgehtipp!
Boui Boui Bilk, Suitbertusstraße 149, Düsseldorf

Ausflug ins Grüne in Düsseldorf-Bilk

Nicht nur tolle Restaurants, Cafés, Bars und Veranstaltungsstätten gibt es in Düsseldorf-Bilk. Auch Naturliebhaber kommen – wenn auch etwas versteckt – auf ihre Kosten. Der wohl beste Ort hierfür ist der wunderschöne Botanische Garten der Heinrich-Heine-Universität. Das Südafrika-Haus, die Orangerie, die Anzucht-Häuser und vor allem das 1 000 Quadratmeter große Kuppelgewächshaus locken jährlich circa 70 000 Besucher in den Botanischen Garten und somit in eine grüne Oase. Doch nicht nur das lohnt sich in Bilk. Wie wäre es zum Beispiel mal mit einem Spaziergang entlang der Düssel in Richtung Feuerbachstraße? Der Fluss, der der Stadt seinen Namen gab ist meistens eher ein kleines Bächlein, lädt aber ein zu einem netten Lauf. Und dabei kommt man auch direkt an dem Spielplatz an der Feuerbachstraße aus, der mit dem an der Merkurstraße im Dahlacker und dem Wasserspielplatz im Sternwartepark wohl zu den schönsten in Bilk beziehungsweise Unterbilk gehört. Der Florapark liegt rein geographisch schon in Unterbilk, wird aber rege von den Bilkern angelaufen. Grund hierfür ist neben den schönen Liegewiesen vor allem die Florabar, die euch mit vegetarischen und mit Bioprodukten versorgt, leckere Suppen, Salate, Nudeln und Kuchen serviert und mit legendären Bio-Dinkel-Waffeln begeistert.

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home