Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

12 spannende Würfelspiele für euren Spiele-Spaß

Foto: Karsten Madsen
Teilen
Teilen

Würfelspiele sind meistens klein und schnell erklärt und machen somit Kindern und Erwachsenen Spaß, ob auf Partys oder mit der Familie am Tisch. Von Klassikern wie Kniffel bis hin zu recht neuen Würfelspielen wie Catan. Wir haben Tipps und Empfehlungen für euren Spiele-Spaß.

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Würfelspiele

Scotland Yard

Foto: Ravensburger

Die Suche nach Mister X bei Scotland Yard gibt es schon seit den 1980er Jahren. Klar, dass da irgendwann auch Erweiterungen Anklang finden. So zum Beispiel die Würfelversion. Mister X ist undercover in London. Und ihr jagt ihn quer durch die Stadt. Mit dem Taxi, der U-Bahn oder dem Bus. Das Problem: Mal bekommt ihr das Ticket, mal aber auch nicht. Das Feld besteht aus 3×3 Karten, auf jeder gibt es Haltestellen für die verschiedenen Verkehrsmittel, aber auch Einbahnstraßen, Sackgassen und reine Taxispuren. Ihr müsst also schon planen – so gut das mit Würfeln eben geht. Der Startspieler würfelt mit vier Würfeln, wählt einen aus und gibt die anderen Würfel an die Mitspieler weiter, die somit direkt weniger Möglichkeiten haben. Hier ist also Kommunikation gefragt! Der Rest läuft wie beim Originalspiel. Mister X hat ein paar mehr Möglichkeiten, muss drei Mal im Spiel aber seinen Standort veröffentlichen. Ihr gewinnt, wenn ihr Mister X schnappt, er gewinnt, wenn er davonkommt.
Zum Spiel auf Amazon*, 2-4 Spieler, ab 8 Jahren, Spieldauer 20 Minuten

Kribbeln

Foto: Ravensburger

Kribbeln ist etwas für die Zocker unter euch. Hier bekommt ihr durch einen Block bestimmte Aufgaben vorgegeben. Zum Beispiel exakt einen grünen Würfel zu würfeln oder gleich viele blaue und gelbe. Dafür habt ihr bei jedem Zug drei Mal die Möglichkeit, zu würfeln. Die Würfel selbst haben die Zahlenwerte eins bis sechs und dazu immer eine Hintergrundfarbe. So ergeben sich viele verschiedene Kombinationsmöglichkeiten. Auch möglich ist, dass ihr die Aufgabe schon erfüllt habt, mit der erreichten Punktzahl aber noch nicht zufrieden seid. Dann könnt ihr natürlich versuchen, eure Punktzahl zu verbessern – dabei aber auch krachend scheitern.
Zum Spiel auf Amazon*, 2-5 Spieler, ab 8 Jahren, Spieldauer 20 Minuten

Bang

Foto: Abacus Spiele

Ab in den wilden Westen! Das aufregende Western-Leben erlebt ihr bei Bang hautnah. Gesetzeshüter und Banditen führen einen Kampf und dann kommen auch noch Indianer hinzu. Hier wird wild herumgeballert, aber natürlich nur im Spiel. Verdeckt werden die Rollen vergeben, entweder ihr steht auf der Seite des Sherrifs oder auf der Seite der Banditen. Wer zu wem gehört, erfährt man erst nach und nach während des Spiels. Reihum würfelt jeder bis zu drei Mal und legt die Würfel zur Seite. Je nachdem, ob ihr eine Eins, eine Zwei, einen Dynamiten, einen Pfeil, ein Bier oder eine Waffe würfelt. sorgt ihr so dafür, dass die Spieler um euch herum oder ihr selbst einen Lebenspunkt verliert – oder durch das Bier wieder einen hinzugewinnt. Es ist also leicht zu verstehen und ein wenig knobeln, wer denn nun welche Rolle hat, gehört auch noch dazu.
Zum Spiel auf Amazon*, 3-8 Spieler, ab 8 Jahren, Spieldauer 15 Minuten

Istanbul

Hier fühlt ihr euch wie auf dem Basar in der türkischen Metropole Istanbul. Das Ziel ist es, die erforderliche Anzahl an Rubinen einzusammeln. Um an diese Rubine zu kommen, müsst ihr verschiedene Aktionen aktivieren und das passiert durch die Würfel. Diese zeigen verschiedene Symbole wie zum Beispiel einen Ring oder eine Schale und können dann für die Aktionen eingesetzt werden. Entweder sie werden gegen Geld eingetauscht oder gegen Waren. Und damit erwerbt ihr dann wiederum die Rubine. Vor allem für Spieler geeignet, die das Brettspiel Istanbul kennen, für alle anderen ist es aber auch ein schöner Zeitvertreib.
Zum Spiel auf Amazon*, 2-4 Spieler, ab 8 Jahren, 20-40 Minuten

Impact

Foto: Ravensburger

Impact ist der Kampf der Elemente. Hier kommt es nämlich auch auf ein kleines bisschen Gewalt an. Auf den Würfeln sind Blitze, Wassertropfen, Feuer, Steine und Wind abgebildet. Reihum würfelt ihr einen dieser Würfel in die Arena. Es muss aber nicht bei eurem gewürfelten Element bleiben. Denn die Mitspieler versuchen mit ihren Würfeln, eure Würfel umzustoßen und so ein anderes Element zum Vorschein zu bringen. Zeigen vier Würfel das gleiche Element, erhält der Spieler, der das herbeigeführt hat, diese Würfel zurück – und sichert sich einen großen Vorteil. Denn derjenige, der als letztes noch Würfel hat, gewinnt das Spiel. Ein kurzweiliges Glücksspiel bei dem es kracht.
Zum Spiel auf Amazon*, 2-5 Spieler, ab 8 Jahren, Spieldauer 15 Minuten

Qwixx

Foto: NSV

Ein Spielblock, sechs Würfel, davon zwei in Weiß und jeweils einer in Gelb, Grün, Rot und Blau. Das war schon alles, was ihr braucht, um “Qwixx” zu spielen. Die Spieler würfeln der Reihe nach. Der Spieler, der an der Reihe ist, addiert die Zahlen der weißen Würfel und sagt die Zahl laut an. Alle Spieler können nun die entsprechende Zahl in einer Farbreihe ihrer Wahl ankreuzen. Aber die Zahlen müssen von links nach rechts angekreuzt werden, lässt man also eine Zahl aus, kann man sie später nicht mehr wählen. Wurde das gemacht, darf man einen weißen Würfel mit einem Farbwürfel der Wahl addieren und ein weiteres Feld auf dem Block ankreuzen. Geht das nicht mehr, gilt es als Fehlwurf. Mindestens fünf Kreuze in einer Farbe schließen eine Farbreihe. Dafür muss das letzte Feld ganz rechts angekreuzt werden und man wird mit einem zusätzlichen Punkt belohnt. Alle anderen dürfen in dieser Farbreihe nun keine Kreuze mehr machen. Das Spiel endet, wenn zwei Farbreihen geschlossen sind oder wenn jemand seinen vierten Fehlwurf angekreuzt hat. Dann werden alle Punkte zusammengezählt und derjenige mit den meisten darf sich Qwixx-Meister nennen.
Zum Spiel auf Amazon*, ab 8 Jahren, 2-5 Spieler, Spieldauer 15 Minuten

Catan, das Würfelspiel

Foto: Kosmos

Das erste Spiel der Siedler von Catan erschien 1995. Seitdem ist es eines der beliebtesten Familienspiele überhaupt. Grund genug für zahlreiche Erweiterungspacks und Abwandlungen. So gibt es auch das Würfelspiel. Auch hier sammelt ihr Lehm, Stroh, Holz, Erz und Baumwolle. Damit baut ihr Straßen und Häuser. Das Gebaute wird dann einfach auf dem Block markiert, wie auch die Punkte. Ein Spiel dauert 15 Runden. Wer Siedler kennt, wird hier sehr schnell losspielen können – das Originalspiel wird auf die Grundlagen reduziert. Das Tauschen bleibt damit auf der Strecke.
Zum Spiel auf Amazon*, 1-4 Spieler, ab 7 Jahren, Spieldauer 20 Minuten

Ganz schön clever

Foto: Schmidt Spiele

Schmidt Spiele hat eine ganze Reihe von Würfelspielen, die sich ähneln. Eins davon ist das Spiel Ganz schön clever. Hier müsst ihr taktisch denken und spielt alle gleichzeitig. Alles was ihr dafür braucht sind die sechs Würfel, ein Block und vier Stifte. Ihr würfelt abwechselnd drei Mal, der aktive Spieler muss dann die Würfel auswählen, die er einsetzen will. Aus den Würfeln, die übrig bleiben, wählen die Mitspieler aus. Ihr dürft also nicht nur auf den Erfolg auf eurem Blatt und die zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten mit unterschiedlicher Punktewertung schauen, sondern müsst auch eure Gegner mit im Blick behalten. Ein Spiel, das erstmal ähnlich wie Kniffel zu sein scheint, dann aber doch viel mehr Möglichkeiten liefert. In der gleichen Reihe “Klein und Fein” erschienen sind auch die schönen Spiele “Noch mal” sowie “Doppelt so clever” und “Dizzle”.
Zum Spiel auf Amazon*, 1-4 Spieler, ab 8 Jahren, Spieldauer 30 Minuten

Warum immer ich? oder Super Six

Foto: Bartl GmbH

Das Spiel “Super Six” wird auch immer wieder “Warum immer ich?” genannt. Hier werden Würfel mit einer kleinen Box und Holzstäbchen kombiniert. Das Ziel ist ganz einfach, ihr müsst als erstes eure eigenen Stäbchen loswerden. Dafür würfelt man und steckt in das entsprechende Loch ein Stäbchen. Bei einer Sechs, fällt das Stäbchen in die Box. Ihr müsst pro Runde mindestens einmal würfeln, dürft aber auch mehrmals würfeln. Das Problem: Wenn ihr eine Zahl würfelt, in deren Loch bereits ein Stäbchen steckt, müsst ihr dieses Stäbchen an euch nehmen und der nächste ist an der Reihe. Super easy, super schnell gespielt.
Zum Spiel auf Amazon*, 2-6 Spieler, ab 6 Jahren, Spieldauer 10 Minuten

Kniffel Extreme

Foto: Schmidt Spiele

Klar, Kniffel hat wohl so gut wie jeder schon einmal gespielt. Ein Block, fünf Würfel und schon geht es los mit dem Knobeln. Ihr müsst entscheiden, wann ihr eure Punktzahl wo setzt, ob ihr lieber mal eine Kategorie streicht und somit die Chance auf den Kniffel (fünf Würfel mit der gleichen Augenzahl) behaltet. Kniffel gibt es auch in der Karten- und in der Master-Version. Und auch ein Kniffel Extreme begeistert die Spielefreunde. Hier gibt es wieder fünf normale Würfel, hinzu aber kommt ein roter, diamantenförmiger, zehnseitiger Würfel, der euch neun neue Herausforderungen zum Bewältigen gibt. Zum Beispiel den Highway, bei dem ihr sechs aufeinanderfolgende Zahlen braucht, den Kniffel Extreme mit sechs gleichen Zahlen oder die Aufgabe 10 oder weniger Punkte zu erreichen. Eine schöne Ergänzung zum Kniffel-Klassiker.
Zum Spiel auf Amazon*, 2-4 Spieler, ab 8 Jahren, Spieldauer 20 Minuten

Phase 10 Würfelspiel

Phase 10 ist ein beliebter Klassiker unter den Kartenspielen, hat aber längst auch andere Game-Genres erobert. Neben einem Brettspiel und dem Phase 10 Masters gibt es das Spiel auch in der Würfelvariante. Hier gibt es dann statt zehn Karten, zehn Würfel. Die Phasen sind genau die gleichen, wie auch bei den Kartenspielen. Der Unterschied zum Originalspiel ist, dass ihr nur drei Versuche habt, um die Phasen zu schaffen. Momentan hat Matell, das mittlerweile die Rechte an Phase 10 besitzt, aber noch keine Würfelvariante auf den Markt gebracht. Hier müsst ihr also zur älteren Version von Ravensburger greifen und das Spiel gebraucht kaufen.
Phase 10 Würfelspiel, 2-8 Spieler, ab 8 Jahren, Spieldauer 40 Minuten

Confusion

Foto: Ravensburger

“Confusion” wird – wie der Name es schon sagt – eure Sinne völlig durcheinander bringen. Und dafür reichen schon drei verschiedene Würfel, der Farbwürfel, der Wortwürfel und der Aktionswürfel. Kombiniert werden diese mit drei Karten in den Farben Blau, Rot und Gelb. Je nach Kombination der Würfel müsst ihr nun reagieren. Zeigt der Farbwürfel die Farbe Blau an und steht auf dem Wortwürfel Rot bedeutet das, dass ihr die Karte der fehlenden Farbe – in dem Fall Gelb – schnell in die Mitte werfen müsst. Ist man schneller als ein Mitspieler, bekommt man dafür einen Punkt. Aber Achtung, bei einem Fehler verliert man einen Punkt. Und zudem sind die Wörter auf dem Wortwürfel noch mit verschiedenen Hintergrundfarben hinterlegt, sonst wäre es ja auch zu einfach. Dann steht also das Wort Rot auf einem blauen Hintergrund und schon kommt euer Gehirn ins Rauchen. Noch komplizierter wird es, wenn der Farbwürfel und der Wortwürfel übereinstimmen. Denn dann kommt der Aktionswürfel ins Spiel, ihr müsst eure Karten auf der Hand schnell fallen lassen und zum Beispiel – je nach Symbol auf dem Aktionswürfel – in die Hände klatschen. Fehler sind garantiert, und genau dann macht das Spiel am meisten Spaß!
Zum Spiel auf Amazon*, ab 10 Jahren, 2-5 Spieler, Spieldauer 15 Minuten

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home