Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Ad
Ad
Ad

But first coffee: Röstereien an Rhein und Ruhr

Foto: Matt Hoffman
Ad

Kaffee ist bekanntlich das Lieblingsgetränk der deutschen Bürobevölkerung und Studentengemeinde. Doch im Schatten der großen Röstereien, bei denen die Umsätze in der Prioritätenliste vor höchster Qualität und schonenden Röstungsverfahren liegt, ist es heute immer schwieriger, lokale Unternehmen zu finden. Wir haben Röstereien aus der Umgebung gesucht – und einige Lieblinge gefunden.

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Die Kaffee

Olga Sabristova / Die Kaffee | Foto: Die Kaffee

Kaffee ist eine Kunst – nach diesem Leitsatz arbeitet Olga Sabristova seit 2011 mit Leidenschaft an der perfekten Röstung. Auf der Schwerinstraße in Düsseldorf-Pempelfort bietet die ausgebildete Coffeeologin ihre handverlesenen Kaffeesorten an. Alle sind aus fairem und nachhaltigen Anbau: Sabristova ist Mitglied der deutschen Röstergilde, die sich für Transparenz und faire Preise einsetzt. Und damit man auch weiß, was man sich Zuhause in die Kanne filtert, kann man selbstverständlich auch vor Ort eine Tasse genießen.
Schwerinstraße 23, Düsseldorf, die-kaffee.de

Hania Kaffeemanufaktur

Die Rösterei bietet ihre Hausmischung und sortenreinen Spezialitätenkaffees mitten in der City in Essen an.  Die Bohnen werden direkt vor Ort traditionell im Trommelröster bearbeitet. Dieses Verfahren unterscheidet sich grundlegend von der herkömmlichen Industrieröstung und so entsteht ein besonders bekömmlicher und magenfreundlicher Kaffee. Damit man den dann auch literweise Zuhause genießen kann, gibt es in dem schönen Ladenlokal auch allerlei Barista-Zubehör zu erwerben. Zudem werden Kaffee-Seminare angeboten, damit bei der Zubereitung auch ja nichts schiefgeht.
Kastanienallee 102, Essen, haniakaffee.de

Sweet Coffee Pirates

Kein Wunder, dass die Kaffeepiraten bereits den großen Ozean der Begeisterung erobert haben und mittlerweile nicht nur ihren Kaffee im Internet oder direkt im Geschäft verkaufen, sondern auch eine Vielzahl an Abnehmern in Restaurants, Hotels und Cafés gefunden haben.  Auf hoher See werden im Herzen von Essen-Rüttenscheid die qualitativ hochwertigen Kaffeebohnen geröstet. Gerne wird der fertige Kaffee dann mit einer der acht verschiedenen Variationen des Kult-Kuchens Kalter Hund serviert. Auf der Speisekarte stehen zusätzlich frische Bagels, zwei verschiedene Frühstücke, Schokolade, andere hausgebackene Kuchen und auch Tee, Wein und Säfte.
Rüttenscheider Straße 218, Essen, sweetcoffeepirates.com

Neues Schwarz

Neues Schwarz | Foto: Magdalena Spinn

Das neue Schwarz dieser Rösterei wird vor allem aus Bohnen gewonnen, die ihre heimischen Wurzeln in Brasilien, Zentralafrika oder Indonesien haben. Durch die liebevoll durchgestylte Einrichtung im Laden an der Saarlandstraße  und der Verpackung der Bohnen wird der Kaffeegenuss auch zum Genussmittel für die Augen. Der leckere Kuchen von der Bäckerei Fischers am Rathaus wird passend zu den Kaffeespezialitäten ausgewählt. Einmal in der Woche, jeden Montag, werden die Bohnen direkt im Laden geröstet. Jeden Samstag gibt es obendrein noch `ne Kaffeeverkostung.
Saarlandstraße 33, Dortmund, neuesschwarz.de

Privatrösterei Witt

Ein gusseisener, 15 kg schwerer Trommelröster aus dem Jahre 1969 ist das Herzstück der Privatrösterei in Dortmund. Über zehn Jahre Kaffe-Erfahrung bringt das Team um Inhaberin Patricia Witt-Mudersbach zusammen, um verschiedene Edelbohnen aus aller Welt zu verarbeiten. Ob man diese dann im Vollautomaten, der Espressomaschine oder in der Presstempelkanne zum Heißgetränk verarbeitet, kann man natürlich je nach Geschmack selber entscheiden. Auch selber zusammenstellen kann man sich seine bevorzugte Mischung beim Direktverkauf in der Rösterei. Am Hansaplatz gibt auf dem Wochenmarkt auch einen Ausschank, wo zu den Kaffeespezialitäten auch Tee, Kakao, heiße Waffeln und selbstgebackener Kuchen angeboten werden.
Am Zehnthof 60, Dortmund, privatroesterei-witt.de

Röst.Art

Kaffee Röstart | Foto: Kaffee Röstart

Egal ob Kaffeejunkies oder Mittagspausen-Snacker, die begeisterten Besucher lieben die Röst.Art des Cafés an der Grabenstraße in Bochum Mitte, sodass der zierliche Laden mit den wenigen Plätzen oft aus allen Nähten platzt. Hier stehen abenteuerliche Kaffeekompositionen wie Elephant Vanilla Chai, der selbst kreierte Espresso auf Malzeis, aber auch Klassiker wie Cappuccino, Latte Macchiato und Milchkaffee auf dem Plan. Die Bohnen der Rohkaffees stammen beispielsweise aus Brasilien, Äthiopien oder Guatemala. Ständig wird die Kaffeekarte der eigenständigen Rösterei erweitert und bietet den Kunden so jedes Mal aufs Neue ein vielfältiges Angebot, das im Wohnzimmerambiente zusammen mit Paninis oder belegten Brötchen genossen werden kann. Hohe Qualität steht für die Besitzerin Claudia Schiweck hier an erster Stelle. Gute Nachrichten für Allergiker: auch pflanzliche und laktosefreie Milch ist im Café erhältlich.
Grabenstraße 1-3, Bochum, roestart.de

Röstwerk Hörde

Ein wenig außerhalb der Dortmunder Innenstadt, in der Fußgängerzone im schönen Hörde, findet sich das Röstwerk: Neben – selbstverständlich aus fairem Anbau und direkt vor Ort geröstetem – Kaffee gibt es auch handgefertigte Schokolade und Pralinen. Im gemütlich eingerichteten angeschlossenen Café kann man diese dann mit einer Tasse Cappuccino, Espresso oder auch Tee aus dem großen Sortiment direkt genießen. Und wenn man seine Freude über so etwas köstliches direkt teilen möchte (oder eine Festivität ins Haus steht, die das mitbringen von Geschenken erfordert), kann man liebevoll zusammengestellte Präsentkörbe und Porzellan erwerben.
Hörder Rathausstraße 8, Dortmund, roestwerk-hoerde.de

Kettwiger Rösterei

Auch in Essen-Kettwig dreht sich der Trommelröster. Neben Kaffee wird hier auch die Espressobohne verarbeitet, denn hier liegt die Leidenschaft von Inhaber Jörn Porankiwitz. Im angeschlossenen Café kann dann das koffeinhaltige Heißgetränk in sämtlichen Darreichungsformen direkt bestellt und verzehrt werden. Natürlich kann man alles angebotene aber auch für den Hausgebrauch erwerben und in den eigenen vier Wänden zubereitet werden. Alle Sorten sind aus faitem Anbau und nachhaltig geerntet.
Hauptstraße 43-61, Essen, kettwiger-roesterei.de

Passione Espresso

Italienischer Kaffeegenuss erster Sahne: der Besitzer Salvatore Messina träumte schon als Kind von einer eigenen Rösterei mit Espresso Bar, während er im elterlichen Betrieb in Italien arbeitete. 2012 machte er seine Passion zu seinem Beruf und eröffnete  das „Passione Espresso“ an der Claubergstraße in Duisburg. Schon bei Betreten des Ladens wird man vom Duft der Kaffeebohnen empfangen und schnell wird bei der modernen Einrichtung mit rustikalen Elementen klar: hier steckt italienischer Flair drin. Insgesamt sieben Kaffeesorten werden täglich bei einer Temperatur zwischen 180 und 240 Grad für bis zu 25 Minuten geröstet und im Café angeboten. Auch handgefilteter und entkoffeinierter Kaffee, Espresso und Caffé Crema sind mit im Sortiment. Neben den heißen Köstlichkeiten sind des Weiteren  typisch italienischen Kuchen und Frühstücksvariationen sowie Ciabatta oder Bruschetta mit im Programm. Kaffeenarren, die ihren Lieblingskaffee lieber in den eigenen vier Wänden genießen wollen, erhalten die Bohnen online und in der Espresso Bar.
Claubergstraße 1, Duisburg, passioneespresso.de

Rösterei VIER

Rösterei Vier | Foto: Rösterei Vier

Seit 2016 agiert das Team der Düsseldorfer Rösterei Vier unter diesem Namen – eine Hommage an die vier Schritte der Verarbeitung, die der Kaffee durchläuft, bevor er aus der Maschine in die Tasse perlt: Anbau & Ernte, Aufbereitung, Röstung und Zubereitung. Während des kompletten Prozesses ist das Team um Martin Schäfer involviert. Über das ganze Jahr sind die Kaffee-Enthusiasten in der Weltgeschichte unterwegs, um ihre Lieferanten auch persönlich kennenzulernen. „Direct Sourcing“ ist das Motto der Rösterei in der Düsseldorfer Altstadt: „Wir finden dass man mit Kaffee ganz anders umgeht, wenn man den Farmer, seine Farm, seine Familie und seinen Hund kennt.“ Aber auch praktische Gründe hat diese Vorgehensweise. Durch das komplexe Wissen, woher das Rohmaterial kommt, gelingt es dem Team, detailierte Röstprofile zu entwickeln und so aus jeder Bohne den bestmöglichen Geschmack zu holen. Frisch zubereitet kann man sich das Ergebnis dann in den beiden Cafés am Marktplatz und in der Wallstraße von den immer charmanten und gut gelaunten Baristas durch Siebträgermaschine oder den Handfilter servieren lassen.
Marktplatz 12 / Wallstraße 10, Düsseldorf, roesterei-vier.de

Rabenschwarz Kaffee

Im September 2008 eröffnete der Besitzer Thomas Friedrichs sein gemütliches Café samt Rösterei und bietet seither einen bunten Mix verschiedener Kaffeesorten  aus Kolumbien, Brasilien, Guatemala, Äthiopien und Costa Rica an. Doch nicht nur geröstete Kaffeesorten , auch Espresso, Rohkaffee, Tee, sowie Trinkschokolade am Stiel werden im Laden serviert. Dazu sind ein wechselndes Kuchen-Angebot und Cookies erhältlich. Durch die heimische Atmosphäre des Ladens an der Kirchstraße in Schwelm bietet die Rösterei auch ein tolles Angebot für Familien. Der mittelkräftige, Kaffee „Medellin Supremo“ (aus kolumbianischen Kaffeebohnen hergestellt) gewann sogar  im Öko-Test verschiedener kleiner Röstereien bereits das Gesamturteil „sehr gut“  und ist in jedem Fall eine Probe wert.
Kirchstraße 10, Schwelm, rabenschwarz-kaffee.de

KaffeeReich

Seit 2004 ist das familienbetriebene „Büdchen“ auf dem Düsseldorfer Carlsplatz nicht mehr wegzudenken. Von der Bohne bis zum fertigen Kaffee entsteht auch hier alles in Eigenregie. Wer einen der knapp bemessenen Sitzplätze ergattert, kann sich vor Ort bei einer Tasse der angebotenen Kaffee-Spezialitäten vom stressigen Wocheneinkauf in den Markthallen entspannen und dabei dem Düsseldorfer Publikum beim Blumen aussuchen und Käse probieren zuschauen. Oder sich- wie es die eingefleischten Stammgäste machen – im Stehen die tägliche Dosis Koffein verabreichen. Natürlich kann das gesamte Angebot auch zum Zuhause genießen erworben werden!
Wochenmarkt Carlsplatz Stand D2, Düsseldorf, kaffeereich.de

Mahlgrad

Auf 250 Quadratmetern bietet das Duo Mario Grube und Marcell Neuhaus seit 2014 alles rund um die Kaffeebohne an: rund neun verschiedene Sorten von stark bis lieblich und  Zubehör wie Kaffeemaschinen, Filter oder Tassen  lassen das Kaffeeliebhaberherz höher springen. Die Robusta- oder Arabica-Bohnen werden bei einem schonenden Verfahren bei 200 Grad für 25 Minuten geröstet, was nicht nur für einen besseren Geschmack sorgt, sondern auch für eine gute Verträglichkeit. Neben der Vielfalt an Kaffeevariationen werden in dem Café der Rösterei Mahlgrad auch Schokolade, Kakaosorten und  eine bunte Mischung an  Tees angeboten. Als weitere Besonderheit wurde ein eigener Tee aus der Kaffeekirsche kreiert. Mit der sogenannten Kaffeeschule haben sich die Besitzer etwas Einzigartiges einfallen lassen: Kaffeeinteressierte bekommen die Möglichkeit innerhalb von vier Stunden in einer kleinen Gruppe an einem Grundkurs für Siebträgermaschinen teil zu nehmen.
Pfälzer Straße 80, Oberhausen, mahlgrad.com 

Ad

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home