Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Instrumente lernen mit YouTube: Spielend leicht zum Musiker

Foto: Oleg Ivanov
Teilen
Teilen

Die eigenen vier Wände kommen näher, näher und noch näher. Viele fühlen sich zurzeit wie Luke Skywalker, Han Solo, Prinzessin Leia und Chewbacca in der Müllpresse des Todessterns. Doch leider hat keiner von uns fleißige und unterhaltsame Droiden, die einen aus dem Schlamassel befreien. Vielleicht hilft aber auch nur ein neues Hobby oder das Wiederaufgreifen eines Altbekannten. Mit dieser YouTube-Kanal-Auswahl zum Lernen der beliebtesten Instrumente verfliegt die Langeweile.

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Klavier lernen mit YouTube

Klavier für Anfänger | Klavier lernen (werdemusiker.de)

“Wenn es besseren Musikunterricht in Deutschland gäbe, würden viel mehr Menschen Musik machen, wär das nicht cool?”, meckert Thomas Forschbach und versucht dem höchstpersönlich auf dem YouTube-Kanal von werdemusiker.de Abhilfe zu schaffen. Der Musiker mit langjähriger Bühnenerfahrung (unter anderem über 1500 Live-Auftritte) erklärt anschaulich und präzise, während meist vertikal auf seine Finger und die Klaviatur gefilmt wird.
Klavier lernen (werdemusiker.de), via YouTube

Klavier für Laien, Pop | Marijan Piano

Anders als bei werdemusiker.de wird man bei Marijan Piano nicht komplett an die Hand genommen, sondern bekommt moderne Popsongs und Filmmusik-Klassiker in einfacher Form über die Pianoroll serviert. Falls man lieber selbst ausprobiert und ein bisschen grundsätzliches Know-how mitbringt, ist das eine gute Alternative.
Marijan Piano, via YouTube

Klavier für Fortgeschrittene, Jazz | NewJazz

Channel-Host Oliver Prehn hat eine ungewöhnliche Art sich auf seinem Kanal vorzustellen: Er läuft durch die Natur und macht uns auf das Improvisationstalent der zwitschernden Vögel um ihn herum aufmerksam. Und genau dieses versucht uns der Vogelflüsterer in einer riesigen Bandbreite aus Lehrvideos zu vermitteln. Hier sind zum einen Englischkenntnisse und Liebe zum Jazz, auf der anderen Seite der Wille sich mit etwas Harmonielehre auseinanderzusetzen gefragt.
NewJazz, via YouTube

Gitarre lernen mit YouTube

Gitarre für Anfänger | Gitarre lernen (werdemusiker.de)

Auch für die Gitarre gibt es einen kostenlosen Onlinekurs von werdemusiker.de. Der Gitarrist Johannes Knechtes zeigt die simpelsten Techniken von Handhaltung, Fingersatz über Strumming bis hin zu den ersten Klassikern der Rock-Geschichte, die man schon immer mal spielen können wollte.
Gitarre lernen (werdemusiker.de), via YouTube

Gitarren-Allroundkanal für Fortgeschrittene | Gitarrenvideounterricht

Erfahrung ist der Violinschlüssel zur Musik, weiß auch der Dresdner Gitarrenlehrer Christian Konrad und lässt jeden auf seinem Kanal daran teilhaben. Zu sehen gibt es allerhand: Tipps zum technischen Spiel, Equipment, Soundbastelleien, Übungsabläufen und zum Leben als Musiker generell. Vom älteren zum jüngeren musikbegeisterten Gitarristen wird hier langjährig aufgebautes Wissen weitergegeben.
Gitarrenvideounterricht, via YouTube

Gitarre für Fortgeschrittene Rock/Pop | GitarrenTunes

“DEINE Lieblingssons zum Nachspielen” gibt es laut Tillmann Zock auf seinem YouTube-Kanal als Tutorials. Und er behält Recht. Mit viel Liebe zum Detail und schön eingeblendeten Hilfsbildern werden hier Klassiker von den Beatles oder Eric Clapton, aber auch Neueres, beispielsweise von AnnenMayKantereit vermittelt. Perfekt zum Durchstöbern.
GitarrenTunes, via YouTube

Schlagzeug lernen mit YouTube

Schlagzeug für Anfänger und Fortgeschrittene | Online Schlagzeugunterricht mit Philip Bo Borgmann

Für Viele ist momentan wohl die E-Schlagzeug-Variante vorteilhafter, schließlich haben Polizei und Ordnungsamt momentan anderes zu tun, als euren lärmbelästigten Nachbarn zu Hilfe zu eilen. Wer ein E-Schlagzeug besitzt oder gut isoliert die Sticks schwingen kann sollte vielleicht mal bei Philip Borgmanns Videos reinschnuppern.
Online Schlagzeugunterricht mit Philip Bo Borgmann, via YouTube

Bass lernen mit YouTube

E-Bass lernen für Anfänger und Fortgeschrittene | Basscoach Denis Busch

Bassisten gegen Rassisten könnte das Motto von Denis Busch sein. Zumindest ziert dieser Spruch sein Lieblings-T-Shirt. Und Bassisten hilft er mit seiner ungeschminkten Art sicher weiter, bald auf der Bühne musikalische Statements gegen Rassismus zu setzen. Er redet viel, aber wach und eloquent, sodass man trotz einiger 20-Minüter nicht zwischendurch abschweift.
Basscoach Denis Busch, via YouTube

E-Bass lernen für Fortgeschrittene | Mädels an die Bässe

Frauenpower an der tiefsten Frequenz sollte keine Seltenheit mehr sein, findet die charmante Kanalbetreiberin und hat im Zuge dessen vor knapp zwei Jahren angefangen, Tutorials für bekannte Nummern wie dem Startschuss von „Abbey Road“, „Come Together“, von den Beatles oder Gorillaz‘ „Feel Good Inc.“ hochzuladen. Zwischendurch gibt es auch immer mal wieder ein paar interessante Interviews mit renommierten Bassistinnen. Für musikaffine Frauen ein echter Geheimtipp.
Mädels an die Bässe, via YouTube

Elektronische Musik produzieren lernen mit YouTube

DJing und elektronische Musik produzieren | futorial

Auch elektronische Musik auflegen sowie produzieren erfordert in Perfektion mindestens genauso viel Finesse, wie ein Instrument zu lernen. Der DJ und Musikproduzent Sinan Kurtulus versucht mit seinen Videos in beide Sparten einzuführen und nimmt dabei auch Anfänger an die Hand. Er verwendet zur Musikproduktion das renommierte Sounddesign-Programm FL Studio. Seine Tipps für DJs sind programmunabhängig anwendbar und besonders für Einsteiger von Nutzen.
futorial, via YouTube

Musiktheorie lernen mit YouTube

Musiktheorie für Anfänger | +AudioCheck.tv

Der junge Marten versteht es, auch Musiktheorie für Fortgeschrittene so einfach und anschaulich zu erklären, dass man ohne großes Vorwissen alles verstehen kann. Die Videos bauen gut durchdacht aufeinander auf und erklären einige musikalische Phänomene, die besonders für Eigenkompositionen von Nutzen sein können.
+AudioCheck.tv, via YouTube

Musiktheorie für Fortgeschrittene | Walk that Bass

Anschauliche Grafiken, gute Übersicht und ein riesiger Wissensschatz: Der YouTube-Kanal Walk that Bass gehört zur Crème de la Crème im Bereich visueller Vermittlung fortgeschrittener Musiktheorie. Das technische Wissen, wie man Instrumente oder auch den DJ-Controller bedient, verknüpft mit der hier gebotenen Harmonie- und Soundlehre sollte für jeden Musiker von Belang sein und ihm massiv unter die Arme greifen. Vielleicht bei einem House-Mix oder einer Ragtime-Version vom Imperial March aus Star Wars? Diesmal auch ohne Droiden!
Walk that Bass, via YouTube

von David Sander

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home