Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Reise-Dokus in Serie: Hier gehst du mit auf Abenteuer

MeetSurfEat | Foto: Endemol Shine Beyond / Alex Artz

Verweilst du zuhause und der nächste Urlaub ist noch längst nicht in Sicht, haben wir hier etwas zum Fernweh stillen. Atemberaubende, lustige und auch prekäre Momente aus fernen Ländern sind der Stoff, aus denen Abenteuer gemacht sind. In diesen Doku-Serienempfehlungen auf Amazon, Netflix und im Öffentlich-rechtlichen-Stream gehst du mit auf Reise. 

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

MeetSurfEat

Cozy und Jo | Foto: Salt & Silver

Im Hohen Norden Deutschlands, genauer gesagt Hamburg, sind Cozy und Jo die Köpfe der Salt & Silver-Bande. Ihre gastronomischen Hot Spots füllen die Freunde mit Rezepten aus aller Welt, die sie sich selbst erreist haben. Ihre gelernten Jobs als Kameramann und Art Director merkt man den daraus entstandenen Reise-Kochbüchern an. In denen entführen auch schon mal QR-Codes zu schönen Videosequenzen der Reiseziele. Größere Ausmaße hat dann die zusammen mit Endemol Shine Beyond produzierte Webserie für ZDFkultur angenommen. Ein Roadtrip durch Marokko ist entstanden, auf dem Cozy und Jo spannende Leute treffen, natürlich kochen und damit in die Kultur abtauchen. Bildgewaltig!
MeetSurfEat: ZDFkultur, 1 Staffel (2019), 6 Folgen je ca. 15 Minuten

One Strange Rock

Für viele unerreichbar – aber wer weiß, wohin der All-Tourismus zukünftig noch so führt – ist und bleibt das Weltall. Umso beeindruckender, wenn man Bilder von da oben zu Gesicht bekommt und merkt, wie klein die Erde doch eigentlich ist. In der Doku-Serie One Strange Rock schildern acht Astronauten, wie sie unseren Planeten erlebt haben. Gemixt werden die Geschichten mit Wissenschaft: etwa der Entstehung der Erde oder des Kreislaufs der Meeres- und Luftströmungen. Keinesfalls trocken und langweilig, nicht zuletzt, weil Will Smith als Moderator durch die Serie führt.
One Strange Rock: Netflix (OmU), ZDFinfo (Deutsche Synchro), 1 Staffel (2018), 10 Folgen je ca. 45 Minuten

Du gegen die Wildnis

Mit Du gegen die Wildnis erlebt man hautnah Abenteuer und brenzlige Situationen, ohne vom Sofa aufzustehen. Bei der interaktiven Serie entscheidest du nämlich seelenruhig die eine oder andere Sache, die Bear Grylls dann auszubaden hat. Der ehemalige SAS-Soldat ist dabei auf unterschiedlichen Missionen im Dschungel, auf eisigen Bergen oder im verlassenen Bergwerk. Der Nordire kommt dir bekannt vor? Richtig, mit Abenteuerserien wie Ausgesetzt in der Wildnis, ausgestrahlt auf DMAX, konnte er schon Vielen die Welt zeigen. Nun bist du halt noch näher dabei. Es ist übrigens das zweite interaktive Streaming-Projekt von Netflix nach Black Mirror: Bandersnatch.
Du gegen die Wildnis: Netflix, 1 Staffel (2019), 8 Folgen je ca. 20 Minuten

Ocean Safari

Llandudno Beach, Südafrika | Foto: Andreas Selter

Ist Wasser dein Element und Urlaubsziele suchst du dir nach Sport-Spots am Meer aus, findest du hier Inspiration. In Staffel eins nimmt dich Andi van Zyl mit, Küstengegenden in Südafrika zu entdecken, wobei Sportler des Landes vorgestellt werden. Die bemerkenswerten Persönlichkeiten segeln, tauchen oder surfen etwa. So findest du Weltkulturerbestätten, die gleichzeitig zu den besten Surfplätzen der Welt zählen. In der zweiten Staffel erfährst du dann mehr über das Nass in Kenia. Dann kann deine nächste Reise schon bald starten!
Ocean Safari: Amazon Prime, bisher 2 Staffel (2013 und 2016), 6 und 5 Folgen je ca. 25 Minuten

Bildschöne Welt

Für das perfekte Foto macht man bekanntlich Einiges. Diese abenteuerlustigen Fotografen treibt es dazu bis ans Ende der Welt, in bildschöne Welten. Und manchmal gehen sie dafür auch bis an ihre eigenen Grenzen. Mit dabei sind beispielsweise Darren Jew, Peter Eastway, Art Wolfe oder Krystle Wright. Es geht unter Wasser, auf Vulkane, in die Antarktis und auf noch viele weitere spektakuläre Wege. Vielleicht kannst du dir nebenbei noch ein, zwei fotografische Skills abschauen.
Bildschöne Welt: Netflix, bisher 3 Staffeln (2015-2018), jeweils 6 Folgen a ca. 25 Minuten

Rakuen – The Secret of Paradise

Foto: Jailam Rashad

Kazuyoshi Miyoshi, ein aus Japan stammender Fotograf, nimmt uns mit in wahrhaft paradiesische Welten. Zuvor hatte er bereits Fotobände etwa über Tahiti, die Malediven, Seychellen oder Hawaii herausgebracht. Nun gibt es bewegte Bilder, die dich ins Staunen versetzen. Gut, die Models, die ihn begleiten, wirken manchmal etwas überflüssig und fehl am Platz, aber das kennt man ja von Instagram und Co. auch manchmal nicht anders. Dafür machen die zum Teil tiefgründigen Begegnungen mit Einheimischen alles wett. Wer Sehnsucht nach türkisblauem, glasklarem Wasser und traumhaften Sandstränden hat, sollte hier mal reinschauen.
Rakuen – The Secret of Paradise: Amazon Prime, 1 Staffel (2017), 12 Folgen je 40 Minuten

Mit 80 Jahren um die Welt

Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an, oder wie sang Udo Jürgens noch gleich? Mit 80 muss es dann auch noch längst nicht vorbei sein. Die ungewöhnliche und bunte Reisegruppe aus Senioren und dem Moderator Steven Gätjen treibt es in der fürs ZDF produzierten Serie von Südafrika, nach Dubai, Indien, in die Mongolei bis nach Schweden. In jeder Folge wird übrigens der Herzenswunsch eines Mitreisenden erfüllt. Auf den Stationen erlebt die Gruppe so viele lustige, aber auch andächtige Momente. Ein Ereignis trübt dann allerdings überraschend den ganzen Trip. Vielleicht schnappst du dir auch mal wieder deine Großeltern oder andere geliebte Menschen und erfüllst ihnen den ein oder anderen Traum.
Mit 80 Jahren um die Welt: ZDF (Ausstrahlung der Wiederholung ab 13.7. im TV, danach in der Mediathek), bisher 1 Staffel (2018), 6 Folgen je 45 Minuten

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home