Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Freizeitparks in NRW: Spaß und Action für die Familie

Foto: Jessica Demmer / Movie Park
Teilen
Teilen

Eine neue Runde, eine neue Wahnsinnsfahrt! Omma, pack schon mal Kartoffelsalat und Würstchen in die Kühlbox, denn nun geht es mit der ganzen Familie in den Freizeitpark. Egal ob Riesenrutsche, Bällebad, Bimmel- oder Loopingbahn – Erlebnisparks bringen Kinderaugen zum Strahlen und die Großen zum Kreischen. Arme in die Luft und ab dafür: Das hier sind die schönsten Funparks in unserer Region in der Übersicht.

Hinweis: Auch beim Besuch von wiedereröffneten Freizeitparks sind während der Corona-Pandemie Hygiene- und Sicherheitsregeln zu beachten. Es darf nur eine begrenzte Anzahl an Besuchern aufs Gelände, Tickets sind online zu erstehen. In manchen Bereichen – auch auf einigen Attraktionen – gilt Maskenplicht. Bitte informiert euch vorab beim jeweiligen Freizeitpark über individuelle Maßnahmen und haltet den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand zu anderen ein.

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Freizeitparks in NRW

Phantasialand | Brühl | Ab 29. Mai

Foto: Phantasialand

Eine bunte Vielfalt an Attraktionen sorgt dafür, dass man im Phantasialand einmal komplett durchgeschüttelt wird: Schwungvolle Kurven, rasante Loopings und senkrechte Tiefe. Die Superlative der Fahrgeschäfte sprechen für sich: Vom schnellsten Multi-Launch-Coaster der Welt bis zum schnellsten Family-Boomerang sind hier so ziemlich alle Weltrekorde vertreten, die Adrenalinjunkies aus den Socken hauen. Abkühlung verschaffen an heißen Sommertagen die wilden Wasserattraktionen, pausieren kann man in einem der liebevoll gestalteten Themenbereiche ebenfalls bestens. Eingefleischte Looping-Fans checken direkt im Hotel ein und upgraden den Tagesausflug zu einem Mini-Urlaub.
Phantasialand, Berggeiststraße 31-41, Brühl

Movie Park Germany | Bottrop | Ab 29. Mai

Foto: Movie Park Germany

Deutschlands größter Film- und Freizeitpark ist seinem Slogan „Hollywood in Germany“ treu: Da kann es schon mal passieren, dass man Marilyn Monroe oder SpongeBob Schwammkopf an der Schlange zur Achterbahn trifft. Neben spektakulären, bunten Shows warten sowohl milde, moderate als auch extreme Attraktionen auf die Gäste, sodass für jede Altersgruppe das richtige Programm geboten wird. Ein neueres Highlight ist der intergalaktische Triple-Launch-Coaster „Star Trek: Operation Enterprise“, der die Mutigen gleich drei Mal vorwärts und rückwärts katapultartig beschleunigt – nichts für schwache Nerven!
Movie Park Germany, Warner Allee 1, Bottrop-Kirchhellen

Legoland Discovery Centre | Oberhausen | Nur Shop geöffnet

Foto: Legoland Discovery Centre

Ein Traum für Kinder und die, die es geblieben sind: Über 4 Millionen Lego-Steine und man muss nach dem Spielen nicht aufräumen! Im ultimativen Indoor-Spielplatz finden sich außerdem eine Lego-Fabrik Show, ein 4D-Kino und viele weitere Abenteuer rund um die beliebten Steine. Dazu gibt es Modellbau-Workshops und einen tollen Spielbereich: Die Pirateninsel mit vielen Stationen rund um die Piraten. Besonders cool finden wir das „Miniland“, in dem man bekannte Gebäude und Wahrzeichen aus dem Ruhrgebiet bewundern kann, die aus fast 1,5 Millionen Lego-Steinen nachgebaut wurden.
Legoland Discovery Centre, Promenade 10 (CentrO), Oberhausen

Fort Fun Abenteuerland | Bestwig | Geöffnet

Foto: Fort Fun

Eure Phantasie schenkt euch ein Land – das Fort Fun Abenteuerland! Die Attraktionen stehen hier alle ganz im Zeichen des wilden, wilden Westens und tragen dementsprechend Namen wie „Rio Grande“, „Devil’s Mine“ oder „Trapper Slider“. Ok, eine Marienkäferbahn gibt es auch, aber die knuffigen Krabbler findet man sicher auch in der Prärie. Zusätzlich zu den Attraktionen werden im Fort Fun (wenn nicht gerade eine Corona-Pandemie herrscht) auch saisonale Veranstaltungen wie beispielsweise ein Sommerfest, ein Oktoberfest oder ein Halloween Special angeboten.
Fort Fun Abenteuerland, Aurorastraße 50, Bestwig

Freizeitparks für Kinder in NRW

Kernie’s Familienpark | Kalkar | Ab 30. Mai

Foto: Wunderland Kalklar

Der Freizeitpark im Wunderland Kalkar trumpft mit 40 Attraktionen, die besonders die kleinen Gäste erfreuen dürften: Vom Bällebad bis zur Bootsfahrt gibt es viel zu erleben, sodass der Nachwuchs ganz bestimmt danach auf dem Rücksitz einschlafen wird. Aber auch die Großen dürfen sich auspowern, zum Beispiel an der 45 Meter hohen Kletterwand. Das Beste, also wirklich Allerbeste an Kernie’s Familienpark ist allerdings die Flatrate: Pommes, Softeis und Getränke sind im Eintrittspreis bereits inbegriffen! Das Parken übrigens auch.
Kernie’s Familienpark im Wunderland Kalkar, Griether Straße 110-120, Kalkar

Panorama Park | Kirchhundem | Geöffnet

Foto: Panorama Park

Auch im „Pano-Park“ im Sauerland wird gerodelt, gehüpft und gerutscht – das Besondere hier ist aber sicher der Bezug zur Natur: Im Wildpark kann man mehr über Wölfe, Luchse und Otter erfahren und Rotwildherden, Wildschweine und Bisons zum Greifen nah erleben. Mutige lassen sich im Streichelzoo von den Ziegen nach Futter filzen oder tragen als Power Paddler einen geschwisterlichen Kampf aus. Am Ende können sich auch Mama und Papa in ihre Kindheit zurückversetzen und ein kleines Kettcar-Wettrennen veranstalten.
Panorama Park, Rinsecker Straße 100, Kirchhundem

Ketteler Hof | Haltern am See | Geöffnet

Foto: Ketteler Hof

Wenn Pippi Langstrumpf nicht in der Villa Kunterbunt wohnen würde, würde sie sicher gerne in den Ketteler Hof ziehen. Hier kommt wirklich jeder auf seine Kosten: Kletterer, Seeräuber, kleine Rennfahrer, Forscher und Entdecker sowie Tierfreunde. Im Ketteler Hof wird die Nähe zur Natur und der Grundgedanke des freien Spielens groß geschrieben – und auch die Erwachsenen sind schnell verlockt, Feuerwehrmann oder Piratin zu spielen. Der Indoor-Bereich (derzeit noch geschlossen) führt die Kleinen auf eine spielerische Weltreise vom Nordpol über die Alpen bis ins Weltall, während Mama und Papa im Terrassencafé den Ausblick auf Teich und Wald genießen.
Ketteler Hof, Rekener Straße 234, Haltern am See

Irrland | Kevelaer | Geöffnet

Foto: Irrland

Über 80 verschiedene Spiel-, Tobe- und Lern-Attraktionen sorgen im Irrland in Kevelaer für einen Familienausflug voller Highlights. So können Klein und Groß das weltweit erste „Sonnensystem-Labyrinth“ mit Lehrpfad erkunden, am „bespielbaren Airport“ abhängen und Urlaubsatmosphäre unter Palmen genießen – exotische Tiere wie Papageien und Kängurus dürfen da natürlich nicht fehlen. Das aktuelle Jahresthema der nach eigenen Angaben größten Bauernhof-Erlebnisoase Europas lautet übrigens: „Römische Baukunst 2020“!
Irrland, Am Scheidweg 1, Kevelaer-Twisteden

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home