Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Bootsverleih: Seeluft schnuppern auf Tretboot und Co.

Foto: René Schué via Pixabay
Teilen
Teilen

Einen strahlenden Sommertag verbringt ihr gern am Wasser? Dann nutzt auch mal den Perspektivwechsel und mietet etwa ein Tretboot, um über die schönen Seen der Region zu schippern. Wer beim Strampeln nicht ins Schwitzen geraten mag, der kann auch ohne Führerschein motorisierte Boote mieten. Diese und mehr findet ihr an folgenden schönen Anlegestellen von Bootsverleihen in NRW. Leinen los!

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Bootsverleih Meilenbrock  | Haltern am See

Foto: Katharina Lenger

Haltern am See – hier verrät bereits der Name, womit die Stadt glänzt. Die Halterner Seen sind ne Augenweide und ein Magnet für Wasserliebhaber. Eure Freizeit gestaltet ihr hier etwa beim Segeln, Rudern oder Tretbootfahren auf der Stever und dem Halterner Stausee. Letzterer ist die Anlegestelle für beispielsweise Tretbötchen, Ruder- und Paddelboote vom Bootsverleih Meilenbrock. Nach der Anstrengung könnt ihr ganz gediegen Kaffee und Kuchen auf der Terrasse mit Blick aufs glitzernde Wasser genießen.
Bootsverleih Meilenbrock, Stockwieser Damm 276, Haltern am See

Bootsverleih Stadtwald | Krefeld

Deuß-Tempel | Foto: Steffen Schmitz / CC BY-SA 3.0

Leuchtendes Rot, Pink oder etwa Gelb sticht mitten in der grünen Lunge Krefelds, dem Stadtwald, ins Auge. Auf dem Weiher schippert ihr auf den bunten Fortbewegungsmitteln vorbei am kleinen Deuß-Tempel und kreuzt schon mal die Wege mit flauschigen Küken. Eine idyllische Umgebung, in der wohl so einige Heiratsanträge über die Lippen gegangen sein dürften. Wie praktisch, dass in Blickweite das Stadtwaldhaus liegt. Eine Hochzeitslocation im Jugendstil. Der dortige Biergarten samt Musikpavillon steht allen Ausflüglern offen. Außerdem in der Nähe: Spielplätze, eine Galopprennbahn sowie Golf-, Hockey- und Tennisplätze.
Bootsverleih Stadtwald, Hüttenallee 108, Krefeld

Bootsverleih Fredenbaum | Dortmund

Foto: Manfred Kreuzholz

Enten beobachten und in die Pedale treten bis die Füße qualmen. Das geht auch in Dortmund, genauer gesagt, im ältesten Stadtpark. Den Verleih im Fredenbaumpark bietet die Diakonie Dortmund an. In der Saison von März bis Oktober stehen Tret- und Ruderboote bereit. Beweist so wie synchron ihr agieren könnt. Synchron ist auch ein Stichwort für den Modellboot-Teich, solltet ihr hier mit zwei Exemplaren an den Start gehen. Ansonsten bietet der Park im Norden der Stadt auf 63 Hektar verschiedenste Freizeitmöglichkeiten. Schlendert etwa händchenhaltend durch den Rosengarten oder duelliert euch an Tischtennisplatten, beim Beachvolleyball, Boule oder gar American Football. An der Grillstation lässt sich der Tag ausklingen (vorherige Anmeldung erforderlich).
Bootsverleih Fredenbaum – Passgenau, Braunschweiger Straße 20, Dortmund

Bootsverleih am Wambachsee | Duisburg

Zur Sechs-Seen-Platte, einem Naherholungsgebiet in Duisburg, zählt auch der Wambachsee im Stadtteil Wedau. Passend habt ihr hier die Option seelenruhig mit einem gemieteten Tretboot über die Oberfläche des Baggersees zu fahren. Auch ein Bad in der Natur ist bei all den Wäldern mit diversen Wanderwegen möglich. Wer mehr Action sucht, der schreite mutig ins Strandbad Wedau zur Wasserskianlage und erprobe einen Stunt nach dem anderen. It’s your choice! Ansonsten stünden noch fünf weitere Seen zum Entdecken bereit.
Bootsverleih am Wambachsee, Kalkweg 250, Duisburg

Bootsverleih Heveney & Oveney | Bochum

Foto: Waldemar Brandt via Unsplash

Eine Auszeit vom Alltag könnt ihr auch auf dem Kemnader See genießen. Im Freizeitzentrum Kemnade liegen gleich zwei Bootsverleihe: Heveney und Oveney. Ersterer bietet neben Tretbooten in tierischer Schwanenform auch Segel- und Ruderboote sowie Wasserbikes und mehr an. Quasi nebenan ist es nach einer Tour auf dem Wasser möglich, die Füße in den Sand zu stecken. Im StrandDeck gibt’s Cocktails und andere kulinarische Genüsse, ebenso wie musikalische von Live-DJs. An diesem Privatstrand ist auch ne Runde Beachvolleyball drin. Der Bootsverleih Oveney (zurzeit noch geschlossen) hat eine etwas kleinere Bootsauswahl. Sollte hier die Leihzeit abgelaufen sein, könnt ihr gleich nebenan bei der Windsurf- und Stand Up Paddleschule „WestUfer“ weitermachen. Wollt ihr lieber an Land bleiben, ist eine Minigolfanlage sowie ein Fahrradverleih vor Ort.
Bootsverleih – Hafen Heveney, Blumenau 7, Bochum
Bootsverleih Oveney, Oveneystrasse 69a, Bochum

Segel- und Tretbootverleih | Düsseldorf

Der Unterbacher See ist ein Freiluft-Freizeit-Paradies für Wasserfans. Zwei Strandbäder laden zum Sprung ins kühle Nass. Wollt ihr lieber nicht nass werden, dann chartert eine schwimmende Insel alias Tretboot. Die gibt’s beim dortigen Verleih in verschiedenen Formen und Größen, für Erwachsene oder Familien. Der Verleih bietet auch Ruder- sowie Segelboote (Kinder- und Familienjollen), die es aber nur bei vorgelegtem Segelschein gibt. Weil Wassersport hungrig macht, stehen für Freunde der gepflegten Grillkultur am Nordufer mietbare Plätze zur Verfügung.
Segel- und Tretbootverleih, Kleiner Torfbruch 35, Düsseldorf

Bootsverleih Kettwig | Essen

Essen-Kettwig | Foto: Andreas Zabel

Kettwig heißt der schnieke Stadtteil Essens mit historischem Charme. Nicht minder schön ist auch der Kettwiger See, ein Ruhr-Stausee. Auf dieser Wasserstraße könnt ihr euch in den fließenden Verkehr einreihen mit einem der 16 Tret-, vier Elektro- oder drei Ruderbooten des Bootsverleihs Kettwig. Hunde dürfen hier übrigens mit in die Schale hüpfen. Aber beachtet: Motorboote und Fahrgastschiffe haben auf dem Wasser Vorfahrt! Genießt ansonsten die Ruhe auf der Ruhr und im Anschluss ein Stück hausgemachten Glücks in Kuchen- oder Tortenform von der angrenzenden Gastronomie „Gastschiff Thetis“. Von der Außenterrasse schaut ihr auch anderen beim Manövrieren zu.
Bootsverleih Kettwig, Promenadenweg 13, Essen

Bootsverleih im Hafen | Xanten

An der Xantener Nord- und Südsee könnt ihr frische Seeluft schnuppern. Das große Gelände des Freizeitzentrums bietet eine enorme Bandbreite an Aktivitäten. Entscheidet ihr euch final fürs Bootfahren, steht ihr schon gleich vor der nächsten Qual der Wahl. Es gibt nämlich zahlreiche schwimmende Mietobjekte. Am Hafen Vynen neben Tretbooten etwa auch Elektro- oder Segelboote (nur mit Segelschein). Außerdem im Angebot: Floßfahrten für größere Gruppen (bis auf Weiteres Corona-bedingt kein Verleih der Partyflöße) mit Rundum-sorglos-Paket samt Bier, Grillgut und Co. Auch der Hafen Xanten beherbergt Tret- und Ruderboote sowie motorisierte Boote (Schaluppen). In schwimmenden Donuts relaxt ihr außerdem geschützt unter einem Sonnenschirm.
Bootsverleih Hafen Vynen, Alt-Vynscher-Weg 5, Xanten-Vynen
Bootsverleih Hafen Xanten, Salmstraße 30, Xanten

Ruhr Boote | Mülheim an der Ruhr

Ebenfalls die Ruhr genießt ihr im neuen Stadthafen von Mülheim. Am hinteren Anleger stehen euch diverse Tret-, Ruder- und Paddelboote zur Verfügung. Das „Premium“-Tretboot bietet etwa ein kleines Deck zum Sonnen, der Typ „Racing“ mimt einen schnellen roten Flitzer. Wie viel PS ihr hier wohl unter der Haube erzeugen könnt? Habt ihr keine Lust aufs Strampeln, ordert ein Motorboot. Für die vier Außenborder unterschiedlicher Form benötigt ihr übrigens keinen Führerschein. Hättet ihr einen, stünden ein schönes Konsolenboot von Jeanneau, ein loungiges Ponton-Boot von Sunchaser sowie stylische „Mallorca Boot Charter“ bereit, mit denen ihr auf einem Tagestrip auch mal die Ruhr verlassen dürft. Bis nach Mallorca und zurück wird aber knapp.
Stadthafen, Neue Ruhrpromenade, Mülheim an der Ruhr

Höcker Bootsverleih | Möhnesee

Boote, Boote, Boote. Dieser Familienbetrieb in und am Möhnesee hält so einiges parat, das nicht 08/15 ist. Wie klingen etwa führerscheinfreie Elektroboote, die nach A22bsenken des Tisches eine große Liegefläche darbieten? So könnt ihr euch nach dem Schnabulieren (romantisches Seeschaukeln inklusive) zum Bräunen hinfläzen. Auch Eventkatamarane sind führerscheinfrei mietbar. Soll bei einer Ausfahrt die Kulinarik im Mittelpunkt stehen, bucht einen Grill mit. Einfach ein Tretboot für schöne Stunden zu zweit gibt’s aber auch. Wer eine Auszeit nur für sich sucht, der probiert sich im Stand Up Paddeln, ja vielleicht sogar bei eine Yoga-Figur auf dem Brett. Namasté!
Höcker Bootsverleih, Südufer 45, Möhnesee

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home