Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Alpaka-Wanderung in NRW: Hier lang zur Entschleunigung

Psst, das ist eigentlich ein Lama... | Foto: Paul Lequay
Teilen
Teilen

Lama- und Alpaka-Wanderungen erfreuen sich auch in Nordrhein-Westfalen zunehmender Beliebtheit. Und das ist kein Wunder: Ein Spaziergang mit den geruhsamen Tieren hilft bei der Entschleunigung und ist gleichzeitig gut für die Gesundheit. Wo du in NRW mit Alpakas wandern kannst, erfährst du hier. Aber Achtung: Bevor du für deinen Ausflug alles stehen und liegen lässt, solltest du auf jeden Fall einen Termin ausmachen – am besten schon einige Monate im Voraus.

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Alpaka-Wanderungen im Ruhrgebiet

Daniels kleine Farm | Castrop-Rauxel

Zwanzig Alpakas (und mittlerweile zwei Lamas) bevölkern Daniels kleine Farm in Castrop-Rauxel. Die besteht seit 2015, als Daniel Hischke sich seinen Traum von der eigenen Alpaka-Farm erfüllt hat. Die Wanderungen mit den flauschigen Vierbeinern führt durch das Landschafts- und Naturschutzgebiet  Wagenbruch, die jeweilige Routenführung erfolgt dabei aber ganz nach Lust und Laune.
Daniels kleine Farm, Bochumer Straße 275, Castrop-Rauxel

Vivamos Alpaka Hof | Castrop-Rauxel

Neben Daniels kleiner Farm gibt es seit 2019 einen weiteren Alpaka-Hof in Castrop-Rauxel. Im Stadtteil Dingen leben die sechs Alpakas Mozart, Vivaldi, Rafta, Wesley, Tabea und Quäntchen Glück. Doch damit nicht genug. Auch zwei Bergziegen, vier Minischweine und zwei Zwergesel bewohnen die Farm, bei der man mit den Alpakas auch durch den Wald wandern kann.
Vivamos Alpaka Hof, Dorlohstraße, Castrop-Rauxel

Prachtlamas | Gelsenkirchen

Zugegeben, Lamas sind keine Alpakas, aber eine entspannte Ruhe strahlen sie trotzdem aus. Die Sportwissenschaftlerin Beate Pracht bietet gemeinsam mit ihren Lamas ein vielfältiges Programm rund um die tierischen Einwanderer aus Südamerika an, das sowohl Freizeitangebote und im speziellen ein Programm für Kindergeburtstage, aber auch tiergestützte Therapien oder Leadershiptraining umfasst. In der Regel finden die unterschiedlichen Wanderungen im Gesundheitspark Nienhausen in Gelsenkirchen statt.
Prachtlamas, Gesundheitspark Nienhausen, Feldmarkstraße 209, Gelsenkirchen

Alpaka-Wanderungen im Rheinland & Bergisches Land

Rheinland-Alpakas | Düsseldorf

In Düsseldorf bieten die Rheinland-Alpakas einen Alpaka-Spaziergang an. 13 wollige Alpakas leben gemeinsam und artgerecht auf mehreren großen Weiden. Die Spaziergänge mit den Vierbeinern laufen in Gruppen von maximal acht Personen ab. Zuerst gibt es eine kleine Einführung, dann geht es zum gegenseitigen Kennenlernen zwischen Tier und Mensch in den sogenannten „Catchpen“. Von dort erfolgt dann der Spaziergang durchs Grüne. Alternativ gibt es auch die Möglichkeit, die Alpakas ohne den Spaziergang auf ihrer Weide zu besuchen und dabei etwas über die Tiere zu lernen.
Rheinland Alpakas, Auf der Hofreith 42, Düsseldorf (nur Postanschrift)

Alpaka ToGo Slow | Meerbusch

Der Hof Seibt in Meerbusch verfügt nicht nur über einen hervorragenden Hofladen, sondern auch über eine Alpaka-Herde, die für Wanderungen bereitsteht. Diese führen in der Regel durch den Fischelner Bruch. Neben den regulär angebotenen Terminen können nach Absprache auch Gruppentouren mit individueller Route vereinbart werden.
Alpaka ToGo Slow, Fischelner Straße 80, Meerbusch

Brosland Alpakas | Titz

Auf dem Hof Brosland in Titz freuen sich 15 neugierige Alpakas auf Wanderungen im Umland. Ralf und Rita Brozsat haben hier einen Lebensraum für die wolligen Tiere geschaffen und lassen Interessierte gern an ihrer Faszination teilhaben. Zusätzlich zu den Wanderungen werden auch immer wieder Spezialevents angeboten, etwa an Feiertagen oder auch für Kinder in den Oster-, Sommer- und Herbstferien.
Brosland Alpakas, Dackweilerstraße 19, Titz

Alpakahof | Leichlingen

Die Touren des Alpakahofs in Leichlingen führen durch das schöne bergische Land. Inmitten dieser Hügellandschaft fühlen die Alpakas sich so richtig wohl. Es werden Jahreszeiten-Wanderungen, After-Work-Wanderungen, Motto-Wanderungen, Wanderungen für Zwei und auf Nachfrage auch individuelle Wanderungen wie zum Beispiel Junggesellenabschiede oder Kindergeburtstage angeboten. Die Alpakas sind natürlich immer dabei.
Alpakahof, Freienhalle 5, Leichlingen

Alpaka-Wanderungen im Sauerland

Alpaka-Trekking| Lennestadt

Das Sauerland ist zum Wandern ja ohnehin prädestiniert. Wenn man dann aber noch ein Alpaka oder ein Lama neben sich hat, wird die Sache erst so richtig rund. Beim Alpaka-Trekking in Lennestadt ist das möglich. Die Touren dauern, je nach Wetterumständen und Vereinbarung, zwischen einer und drei Stunden.
Alpaka-Trekking, Kickenbachstraße 36, Lennestadt

Alpakatouren Sauerland | Arnsberg

Auch in Arnsberg hast du die Möglichkeit, an einer Alpaka-Wanderung teilzunehmen. Angeboten wird die auf dem Ennerthof, der zurzeit acht der Tiere beheimatet. Die angebotenen Touren variieren in der Länge zwischen zwei und sechs Kilometern, was bei dem sehr gemächlichen Tempo der Alpakas auf eine Wanderdauer von 90 bis 120 Minuten führt. Aber hier geht es ja auch um Entschleunigung. Zusätzlich zu den Touren gibt es auf dem Ennerthof die Möglichkeit, einen Alpaka-Kindergeburtstag durchzuführen.
Alpakatouren Sauerland, Ennerthof, Ennertstraße 2, Arnsberg

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home