Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Cocktail-Bars im Ruhrgebiet: Hier gibt`s den besten Schwips im Pott

Nate Johnston
Teilen
Teilen

Cocktails sind so vielfältig wie das Ruhrgebiet selbst. Sie können elegant sein – wie der Gin Fizz – sie sind kosmopolitisch – wie (Achtung Wortwitz) der Cosmopolitan – sie können aber auch einfach nur knallen und das mit einem ordentlichen Wumms – so wie der Long Island Iced Tea. Wo können durstige Feinschmecker diese Vielfalt besser genießen als im Ruhrpott, dort wo Gegensätze ständig aufeinander prallen. Wir verraten euch, wo es crazy Cocktail-Bars und coole Drinks im Pott gibt. Prösterchen!

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Cocktail-Bars in Dortmund

Cine Bar

Foto: Cine Bar

Der Lieblingsstreifen flimmert über die Leinwand und das Popcorn raschelt in der Tüte – herrlich! Was fehlt? Ein Cocktail und vielleicht ein kleiner Schwips. Beides bekommt ihr in der Cine Bar. Cocktails wie der Joharetto (eine Mischung aus Johannisbeer und Amaretto) oder der Kratzeiscocktail (ein komplettes Kratzeis in Alkohol versenkt – love it!) kommen in der täglichen Happy Hour auch günstiger daher. Zum Schwips gibt es auch Stärkung in Form von Popcorn oder Nachos, für den großen Hunger gibt es Burger. Jeden Sonntag flimmert der Tatort über die Leinwand, mittwochs gibt es Comic-Verfilmungen.
Cine Bar, Wittekindstraße 4, Dortmund

Chinba

Foto: Mgg Vitchakorn

Wenn es um die Speisekarte geht, ist die Chinba alles und nichts. Das Angebot reicht von Tapas über Mozzarellasticks bis hin zu gebratenen Nudeln mit Hähnchen oder einem Gambas-all-you-can-eat-Angebot. Da sollte wohl jeder fündig werden. Was die Chinba aber vor allem ist, ist eine hervorragende Cocktail-Bar. Hier sind sie alle versammelt, die Klassiker des gepflegten Cocktail-Abends: Tequila Sunrise, Mojito, Sex on the Beach oder Zombie sind natürlich mit von der Partie. Aber auch Specials erfreuen den Cocktail-Kenner. Drinks wie Rosi’s oder Blueberry Mojito sind nicht nur lecker, sie haben auch ordentlich Wumms.
Chinba, Kleippingstraße 24, Dortmund

CU-Bar

Foto: Patrick Räsch

Das CU bezeichnet sich selbst als Restaubar. Da ist es wohl vorprogrammiert, dass der Name auch Programm ist. Und in der Tat. Das Restaurant entpuppt sich als Bar – crazy shit! Die Restaubar befindet sich im Herzen der Dortmunder Innenstadt und bietet neben den Bar-Klassikern wie Nachos und Burger auch Flammkuchen oder Crêpes an. Die Bar ist rumlastig, bietet aber zusätzlich geschmackvolle und außergewöhnliche Gins. Außergewöhnlich sind auch Cocktails wie der Summer Mule (ein typischer Mule mit Balsamico und Erdbeere) und der Kitetsu (Sake, MA-TEA-Sirup, Mango- und Matcha-Tonic). Sollte die Bar einmal zu voll sein, gibt es die beliebten Cocktails to go – quasi als Weg-Cocktail zur nächsten Party.
CU-Bar, Kampstraße 41, Dortmund

Die Schenke

Die besten Cocktails der Welt! Das sagt zumindest die Schenke über sich selbst. Auf jeden Fall kommen hier die Must Haves der Cocktail-Welt zusammen: Piña Colada, Mai Tai und Happy Hour. Das sind gute Grundlagen für einen spritzigen Abend. Besonders wenn es die schmackhaften Mixturen auch in XXL gibt – die sind zwar nicht doppelt so lecker, aber eben doppelt so groß. Das reicht auf jeden Fall für einen vergnügten Abend. Für alle Tierfreunde gibt es extra ausgezeichnete vegane Cocktails. Die sind ohne Gelatine, Milch oder andere tierische Inhaltsstoffe. Auch Shakes gibt es in der veganen Alternative – entweder aus Soja oder aus Kokos. Trinken ohne schlechtes Gewissen. Hell Yeah!
Die Schenke, Gerberstraße 3, Dortmund

Luups

Keine Cocktail-Bar im klassischen Sinne, aber trotzdem einen Besuch wert, denn: Hier gibt es auch leckere Cocktails! Cosmopolitan (Cranberrysaft, Wodka, Dry Curaçao, Zucker, Limette), Improved Dark’n Stormy (Homemade Spiced Rum, Limette, Ginger Beer) oder der neue Liebling der Cocktail-Welt, Moscow Mule, gehören zu der Cocktail-Familie des Luups. Und es warten noch 19 weitere fruchtige, cremige und überraschende Mischungen auf euch. Bei regelmäßigen Veranstaltungen wie BVB-Spielen, die übertragen werden, lässt es sich noch besser schlürfen.
Luups, Neuer Graben 2, Dortmund

Boomerang

Foto: Jez Timms

Australisches Ambiente mitten in der Dortmunder Innenstadt. Good on ya, Boomerang! Hier würden sich wohl auch Aussies wohlfühlen. Mit den passenden Cocktails heißt es dann „No Worries, Mate“! Und die gibt es im Boomerang. Die Auswahl ist groß und jeder sollte fündig werden. Neben den Classics gibt es alle vier Wochen einen Cocktail des Monats. Zuletzt war es der Cassis Dream (Wodka, Johannisbeere, Limetten) oder der Bananarang (Batida de Coco, Apricot Brandy, Rum, Bananensaft und Haselnusssirup). Hang loose und Cheers!
Boomerang, Kuckelke 20, Dortmund

Cocktail-Bars in Bochum

Pearlz

Foto: Patrick Schweiger

Das Bermuda-Dreieck in Bochum ist wohl dafür prädestiniert, die eine oder andere Cocktail-Bar zu beheimaten. Und fürwahr: Mittendrin ist das Pearlz. Barocke Tapeten, ein imposanter Kronleuchter, große verzierte Spiegel und Schummerlicht lassen Vintage-Feeling aufkommen. Hier lassen sich die Cocktails in gemütlicher Atmosphäre mit Stil schlürfen. Stilvoll sind sie auch noch, die Cocktails, schließlich werden sie mit viel Liebe und Hingabe (und Alkohol) gemacht. Heraus kommt ein kleines Kunstwerk für sich. Das ist Trinkkultur auf gehobenem Niveau.
Pearlz, Kortumstraße 3, Bochum

Game food&fun

Foto: Pez González

Das Game behauptet von sich, die größte Cocktail-Bar im Sektor zu sein. Viele Cocktails haben sie zumindest. Aus über 80 Cocktails dürfen Durstige wählen, wonach ihnen der Sinn steht. Eher süß und cremig oder sauer und trocken? Tropisch oder frisch? Oder ein Drink, der jeden aus den Latschen haut? Egal – es gibt sie alle. Wer beim Trinken den besonderen Kick braucht, der sollte auf jeden Fall dienstags vorbei kommen. Dann wird um den Cocktail-Preis gewürfelt.
Game food&fun, Willy-Brandt-Platz 10, Bochum

AnderBar

Die Betreiber der AnderBar wollten eine Bar kreieren, die durch schöne klassische Elemente überzeugt, die aber auch durch einen roughen Look wieder aufgelockert wird. Individuelle Inhalte sollen überzeugen. Kurz: Das haben sie geschafft. Die nackten Ziegelwände verschönert mit Street-Art-Elementen ziehen klar die Blicke auf sich. Und immer wieder kommt der Industrie-Charme durch. Back to the roots! Hier macht trinken Spaß.
AnderBar, Kortumstraße 14, Bochum

Havanna

Foto: Mehdi Bahadori

Cocktails nippen an der kubanischen Küste – zu weit weg? Dann auf ins Havanna in Bochum. Sobald ihr in der Bar angekommen seid, fühlt ihr euch wie im Urlaub. Durch viel Holz und Backsteinwände bekommt die Location den Charme einer alten Finca. Holiday mood on! Wer zum Wegträumen zu nüchtern ist, kann aus 100 verschiedenen Cocktails wählen und sich der Traumwelt etwas näher bringen. Juche! Verschiedene Caipis, Mojitos, Coladas und überhaupt alle Classics, die man sich vorstellen kann, sind hier vertreten. Um das Urlaubs-Feeling komplett zu machen, gibt es im Havanna verschiedene Veranstaltungen, bei denen ihr mit euren Salsa-Moves angeben könnt.
Havanna, Kreuzstraße 6, Bochum

 

Cocktail-Bars in Essen

FCUK Yoga Bar

Foto: Adam Jaime

Hier treffen die 20er-Jahre auf Entspannung pur – im FCUK Yoga (what the f**k?). Ein guter Drink ist hier eine Form der Entspannung. Die stylische Bar bietet die Möglichkeit, vom stressigen und hektischen Alltag abzulassen. Daher bitten die Besitzer auf ihrer Homepage auch um rücksichtsvollen Umgang mit Smartphones und Kameras – die Entspannung der Gäste soll dadurch nicht gestört werden (Oooooomm). Klassische und innovative Drinks sprechen für sich, ergänzt werden sie durch aromareiche Zugaben wie Basilikum, Chili oder Zitronengras.
FCUK Yoga Bar, Emmastraße 13, Essen

Menehune

Der Klassiker unter den Cocktail-Bars beheimatet auch die Cocktail-Classics. Mai Tai, Zombie und Bahama Mama gehören einfach dazu im Menehune. Genauso wie die hawaiianische Dekoration und die reichhaltigen Toppings auf den Cocktails. Iss dein Obst, sonst gibt es keinen Cocktail! Die exotischen Cocktails katapultieren euch von Essen Rüttenscheid direkt nach Honolulu. Dort wo auch die Menehune anzutreffen sind. Das sind nämlich kleine mystische Wesen, die magische Kräfte besitzen. Also vergesst euer Baströckchen nicht. Hipahipa, hulō (Prost)!
Menehune, Wehmenkamp 3, Essen

Plan B

Plan A ist fehlgeschlagen? Dann eben Plan B (sorry, für den Flachwitz). Dabei müsste sich diese Bar gar nicht als Alternativplan ausgeben. Das Plan B in Rüttenscheid sollte die erste Wahl sein. Nicht umsonst besteht die Bar/das Restaurant/das Bistro schon seit 2005. Unter #korntobealive finden sich einige Neuinterpretationen des Schnaps-Opas. #hangover prophezeit die Stimmung am nächsten Tag. Hier gibt es die Drinks, die knallen.
Plan B, Rüttenscheider Str. 201, Essen

Daktari

Foto: Tobias Henkel

Hier trifft Leo-Print auf Zebramuster. Bastmöbel, Palmen und Deckenventilatoren vervollständigen den Afrika-Chic. Im Daktari kommen die riesigen Cocktails gerne mal mit jeder Menge Obst, kleinen Spielzeugen (dann schwimmt auch mal ein Quietschentchen im Glas) oder Feuerwerk auf den Tisch. Jeder Drink ist ein Hingucker!
Daktari, Juliusstr. 4, Essen

Fritzpatricks Irish Pub

Foto: Karsten Schnölzer – Solidground Media

Keine reine Cocktail-Bar, aber dieser Irish Pub hat sich seinen Platz hier verdient. Zwar ist es die klassische irische Kneipe, wie man sie quasi in jeder Stadt findet (natürlich mit Karaoke!), dennoch gibt es hier weit mehr als nur Guinness und Kilkenny. Die kleine feine Auswahl an Cocktails bringt jeden zum Singen: „If you like Piña Coladas, and getting caught in the rain…“
Fritzpatricks Irish Pub, Girardet Straße 2, Essen

Don´t panic

Foto: Dirk Schäpers

Eigentlich eine Location für Subkultur und Underground mit vielen Live-Events. Aber: Auch hier lässt es sich gut schlürfen. Auf zwei Etagen gibt es drei Bars und viele Sitz- und sogar Spielmöglichkeiten. Dazu kommen ein großer Balkon und ein Biergarten. Perfekt für einen bunten Drink zu Punk- und Hardcore-Sounds. Die Cocktail-Karte bietet alles was das Herz begehrt. Sahnig, fruchtig, süß und heftig. Don`t panic – drink!
Don`t panic, Viehofer Platz 2, Essen

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home