Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

8 Clubs in Essen, in denen du feiern kannst

Dance like nobody’s watching! Du hast Lust, dir mal wieder auf einer vollgepackten Tanzfläche die Nacht um die Ohren zu hauen? Im allerbesten Falle sogar zu den von dir favorisierten Sounds? Ob Hip Hop, Rock oder elektronische Tanzmusik: Wir haben die besten Clubs in Essen für dich gesucht – und gefunden. Noch mehr Inspiration findest du in der aktuellen Ausgabe von Essen geht aus.

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Clubs und Bars Essen

19 Down

Hip Hop ist hier King. Wer die 19 Stufen (yes, daher der Name) runter in den Club geschafft hat, wird in der Regel mit fetten Beats und schmissigen Hooks begrüßt. Nicht selten sind auch Größen aus dem Rapgame zu Gast, die live performen. Aber auch Techno – oder Trash-Partys werden hier durchaus zelebriert. Keller-Atmo at its best.
19 Down, Rüttenscheider Straße 114

Delta

SONY DSC

Auf sage und schreibe zwölf (12!!!) verschiedenen Floors kann hier abgedanced werden. Das ehemalige Stahlwerksgelände hat sich in eine Großraumdisse verwandelt, mit allem, was dazugehört. Eine “Gruft”-Area, den Traforaum (hier gibt es Dancehall und Afrobeats auf die Ohren), einen Trashclub (Spice-Girls-Time!) und der VIP-Bereich – sogar eine Shisha Lounge haben die Macher in petto. Wem das alles zu viel für einen Abend ist, kann sich im Garten Eden unter freiem Himmel entspannen. Wow.
Delta, Frohnhausener Straße 75

Goethebunker

Erst Luftschutzbunker, dann Fachgeschäft für Pferdebedarf – der Techno-Schuppen hat eine bewegte Vergangenheit. Nicht minder aufregend sind auch die Partys, die hinter den dicken, efeuberankten Wänden abgehen. Neben elektronischen Klängen jagen die DJs auch Hip Hop und Indierock durch die Boxen.
Goethebunker, Goethestraße 67

Hanz Dampf

Gemischte (Sound)Tüte – so lässt sich die Musikauswahl in dem Club direkt am Rüttenscheider Stern vielleicht am besten beschreiben. Pop, Indie, Rock, R&B, Elektro – wonach auch immer euch ist, der DJ ist bestimmt für Wünsche offen.
Hanz Dampf, Zweigertstraße 12

Hotel Shanghai

Der wahrscheinlich über die Stadtgrenzen hinaus bekannteste Club in Essen. Ein bisschen psychedelische Vibes hier, ein paar Origami-Kraniche da, dazu ordentlich Techno und ein ausgewählt-exzellentes Booking. Fertig ist der (fast) perfekte Club.
Hotel Shanghai, Steeler Straße 33

MuPa

MuPa steht für Musikpalette – logisch. Für viele Essener birgt der Club nostalgische Erinnerungen. Das erste Rumknutschen auf der Tanzfläche, das mehr oder minder vorsichtige Austesten der eigenen Trinkfestigkeit: It all happened there. Musikalisch wird Mainstreamtaugliches von Charts-Hits, 80er-Jahre-Classics und ‘ne Prise House geboten.
MuPa, Kettwiger Straße 20

Turock

Ein ehrlicher Rockschuppen. Wer bis in die frühen Morgenstunden pogen will, ist hier richtig. Metal und Hardrock in Dauerschleife, durchaus auch mal live. In der oberen Etage kann man sich mit seinem Bierchen auf einem der kuscheligen Sofas ausruhen, um neue Kraft für die nächste Runde im Moshpit zu sammeln.
Turock, Viehofer Platz 3

Westend Club

Elektronische Tanzmusik, Kunst und Visionen – das versprechen die Initiatoren des Clubs im Westviertel. Indoor und Open Air kann man sich die Beine lahmtanzen, eine schöne Außenfläche mit altem Baumbestand gibt einen ganz besonderen Flair.
Westend Club, Westendhof 12

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home