Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

13 Restaurants in Herne und Castrop-Rauxel

Die Elsässer Stube | Foto: Andreas Zabel
Teilen
Teilen

Gourmets, sogenannte Foodies und generell Menschen, die wirklich gerne essen, nehmen für ein gutes Restaurant schon einmal eine längere Reise in Kauf. Dabei liegt das Gute doch häufig so nah, wie unsere Restaurant-Empfehlungen für Herne und Castrop-Rauxel zeigen. Ob es euch nun eher nach italienischer, griechischer, deutscher oder nepalesischer Küche gelüstet, nach gutbürgerlich oder Haute Cuisine: Hier werdet ihr fündig. Übrigens: Noch mehr kulinarische Inspirationen findet ihr in der aktuellen Ausgabe von Bochum geht aus.

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Restaurants in Herne

Elsässer Stube

Foto: Andreas Zabel

Knapp 400 Kilometer Luftlinie liegen zwischen Straßburg, dem Herzen des Elsass‘, und Herne. Wenn man sich allerdings eingehender mit der elsässischen Küche auseinandersetzen möchte, reicht in Herne auch ein Ausflug in die treffend benannte Elsässer Stube. In dem idyllischen Fachwerk-Bau mitten in Herne, direkt an der Kreuzkirche. Neben ihrer Lage überzeugt die Stube aber auch und gerade durch ihre Küche. Ihr habt die Auswahl zwischen dem Menü à la carte, dem dreigängigen Gourmet-Menü, dem ebenfalls dreigängigem Elsässer Menü sowie dem fünfgängigen Schlemmer-Menü. Der Schwerpunkt der Küche liegt dabei auf der elsässischen Küche, man versteht sich aber auch darüber hinaus auf die haute cuisine.
Elsässer Stube, An der Kreuzkirche 5, Herne

Forsthaus Gysenberg

Foto: Sebastian Drolshagen

Mit Blick auf den Gysenbergpark speist ihr im Forsthaus Gysenberg. Ganz so fleischlastig, wie der Name vermuten lässt, gestaltet sich die Karte allerdings nicht, auch wenn ein Gericht wie die Forsthauspfanne mit dreierlei Filets in Pilzrahm mit Bratkartoffeln natürlich nicht fehlen darf. Für Vegetarier steht eine Handvoll Pasta-Variationen bereit, die auf Wunsch auch vegan zubereitet werden können. Karnivoren hingegen freuen sich über die Schnitzelkarte am Montag und die Steakkarte am Mittwoch. An warmen Tagen genießt man das Essen im hauseigenen Biergarten.
Forsthaus Gysenberg, Gysebergstraße 79, Herne

Gute Stube

Thorsten Brodal, Koch der Guten Stube | Foto: Carsten Kobow

Ein Hotel, das etwas auf sich hält, führt auch ein entsprechendes Restaurant. Im Parkhotel Herne trägt das den Namen Gute Stube. Und so unterschiedlich die Ansprüche der Hotelgäste an die Küche sein können, so vielfältig präsentiert sich die Karte. Ob Mittagstisch, Dinner à la carte oder eines der Menüs, wahlweise mit vier, fünf oder sechs Gängen – langweilig wird es in der Stube nicht. Dafür sorgt Küchenchef Throsten Brodal, der das Restaurant nach seinem Einstand 2018 auch gleich in den Guide Michelin manövriert hat. Vielleicht wird aus der Guten ja bald auch die Ausgezeichnete Stube. Gehobene Küche wird hier allemal geboten. Sollte es dem Besucher hingegen nach ungezwungener Atmosphäre und einem Alltags-Restaurant im besten Sinne sein, dann empfiehlt sich das angegliederte Stübchen, dessen Küche ebenfalls von Brodal geführt wird.
Gute Stube, im Parkhotel Herne, Schaeferstraße 109, Herne

Haus Galland

Auch Haus Galland liegt mit einer schicken Fachwerkfassade am Rande des Gysenbergparks und überzeugt im Inneren durch westfälische Gemütlichkeit. In dem alten Bauernhof, der bereits 1742 errichtet wurde, wird euch heute gutbürgerliche Küche gehobenen Niveaus serviert, im Sommer auch im hauseigenen Biergarten. Neben der „normalen“ Speisekarte könnt ihr auch an einer der speziellen Monats-Aktionen teilnehmen, die zu den unterschiedlichsten Themen ausgerichtet werden. Da kann schon mal ein Buffet unter dem Motto „Westfälischer Abend“ oder „Wild“ stehen. Übrigens: Haus Galland freut sich auch über Hochzeitsgesellschaften, Geburtstage und andere Feierlichkeiten. Die Gesellschaftsräume fassen bis zu 120 Personen, außerdem finden sich im Haus zwei Bundeskegelbahnen.
Haus Galland, Am Ruhmbach 7, Herne

Rosmarino

Foto: Tom Thelen

Freunde der italienischen Gastlichkeit werden fündig in Herne. Dafür sorgen Martin Mrozek und Ardi Kokolari in der Küche des Rosmarino, das ihr im Herner Zentrum findet. Die Karte hält all die Lieblinge bereit, die man erwarten könnte: Antipasti, hausgemachte Pasta, Pizza, Risotto sowie ausgesuchte Fleisch- und Fischgerichte. Alle Pizzen gibt es auf Wunsch auch vegan, dann statt mit Mozzarella mit Hefeflocken. Neben der regulären werden auch eine Monats- sowie eine Mittagskarte angeboten, sodass Abwechslung garantiert ist und Wiedersehen Freude macht. Und wer Lust auf etwas Neues hat, der bestellt einfach das Überraschungsmenü mit vier Gängen für zwei Personen. Die einzige Auswahl: Fleisch, Fisch oder vegetarisch?
Rosmarino, Berliner Platz 7, Herne

Zum Urbanus

Das Restaurant Zum Urbanus ist die richtige Adresse für euch, wenn ihr auf der Suche nach stabiler, gutbürgerlicher Küche seid. Dank einer Auswahl an Steaks, Schweinemedaillons, Schnitzeln, Pfannen- und Fischgerichten geht man auf jeden Fall mit einem gedeckten Eiweiß- und Eisengehalt aus dieser Lokalität. Das Angebot wird durch eine eigene Monatskarte noch erweitert. Vegetarier sind leider auf eine eher kleine Auswahl beschränkt. Für die sportliche Betätigung nach dem Essen steht eine barrierefreie Bundeskegelbahn bereit. In diesem Sinne: Gut Holz!
Zum Urbanus, Widumer Straße 23, Herne

Fratelli

„Essen bei Freunden.“ Das verspricht das italienische Ristorante Fratelli, das im Herner Zentrum geöffnet hat. Die Speisekarte liest sich, wie man es erwarten würde: Antipasti, frische Pasta, Pizza sowie Fleisch und Fisch. Eine Besonderheit sind die Italo-Burger: frisch zubereitete Patties in hausgemachten Burgerbuns, darauf mediterrane Köstlichkeiten wie Ziegenkäse oder gebratene Aubergine. Immer mit dabei sind frische Trüffel-Mayo und hausgemachtes Tomaten-Pesto. Eine erfrischende Alternative auf dem schon ziemlich abgegrasten Burger-Feld. Neben der regulären werden auch eine Monats- und eine Mittagskarte angeboten.
Fratelli, Bahnhofstraße 62, Herne

Hotel-Restaurant Meistertrunk

Eine sichere Adresse in Herne ist das Hotel-Restaurant Meistertrunk, das sich hinter einer rustikalen Backsteinfassade verbirgt. Die Karte vereint deutsche Klassiker mit mediterranen Dauerbrennern, wobei der gute Geschmack stets im Mittelpunkt steht. Da finden sich Himmel und Ääd ebenso auf der Karte, wie Oktopus-Salat oder Ziegenkäse. Und wer gerne noch etwas mehr Auswahl geboten haben möchte, der kann immer noch auf die Angebote der Tageskarte oder des Mittagstisches zurückgreifen.
Hotel-Restaurant Meistertrunk, Eickeler Markt 19, Herne

Restaurants in Castrop-Rauxel

Restaurant Wetterkamp

Das Restaurant Wetterkamp in Henrichenburg ist ein Lokal mit Familientradition: Seit 2013 führt Christa Eickenscheidt die Wirtschaft in mittlerweile dritter Generation und vor allem mit Erfolg. Das liegt sicher nicht nur an der spannenden Küche. Die kann neben gutbürgerlichen Klassikern, wie dem Jägertopf oder dem Wildragout Burgund, auch mit saisonalen Angeboten punkten. So hält beispielsweise mit der Falafel Bowl Vegan der Bowl-Trend auch in Castrop-Rauxel Einzug. Und wenn alle Stricke reißen, gibt’s immer noch die gute, alte Currywurst. Hinzu kommen interessante kulinarische Angebote zu bestimmten Terminen, etwa ein spanischer Abend, ein Spargelbuffet oder ein Wildschwein vom Spieß. Regelmäßige Besuche auf der Website lohnen sich also fast genauso sehr wie tatsächliche Besuche im Restaurant.
Restaurant Wetterkamp, Hagenstraße 50, Castrop-Rauxel

Haus Hölter bei Philipp

TV-Prominenz in Castrop-Rauxel: Das Restaurant Haus Hölter bei Philipp war 2019 in der Kabel-1-Sendung „Mein Lokal, dein Lokal“ zu sehen. Beziehungsweise Küchenchef Jürgen Greinus. Der ist in dem Restaurant am Kanal für die rundum gelungene Speisenauswahl verantwortlich. Die Karte ist angenehm übersichtlich: Neben Vorspeisen, Suppen und Dessert werden vorrangig Fleisch- und Fischgerichte angeboten, darunter Klassiker, wie der rheinische Sauerbraten, aber auch gehobene Köstlichkeiten, etwa die Barbarie-Entenbrust mit Balsamico-Jus, glanciertem Gemüse und Macaire-Kartoffeln. Besonders im Sommer lohnt sich der Besuch, da man dann im Biergarten mit herrlichem Blick auf den Kanal belohnt wird.
Haus Hölter bei Philipp, Suderwicher Straße 90, Castrop-Rauxel

Trattoria Puglia

Foto: Marc Lorenz

Italienische Küche in Castrop-Rauxel erwartet euch in der Trattoria Puglia. Dafür sorgt vor allem Nunzio Marucci, der vormals Restaurantleiter der Guten Stube im Parkhotel Herne war. Die Karte teilt sich traditionell italienisch in Zuppe, Antipasti, Insalate, Pizza, Pasta (natürlich hausgemacht) sowie Rinds- und Fischgerichte und bietet dabei genügend Auswahl, ohne den Besucher vollends zu überfordern. Passender Vino wird ebenfalls bereitgehalten.
Trattoria Puglia, Obere Münsterstraße 2, Castrop-Rauxel

Restaurant Lumbini

Es wird international in Castrop-Rauxel: Das Restaurant Lumbini eröffnet euch die Welt der nepalesischen und indischen Küche. Herzhafte Gerichte mit Hähnchen, Schwein oder Lamm finden sich daher ebenso auf der Karte wieder, wie eine runde Auswahl vegetarischer Gerichte, etwa Chana Chat (Kartoffeln mit Chat-Masala-Sauce und Basmati-Reis) oder Palak Paneer (hausgemachter Käse mit Spinat in Creme-Sauce mit Basmati-Reis). Ebenfalls spannend sind die angebotenen Wok-Gerichte. Und für die eine Person in der Gruppe, die dann doch lieber etwas Gewohntes essen möchte, stehen auch eine Handvoll Schnitzel-Variationen bereit.
Restaurant Lumbini, Lange Straße 78, Castrop-Rauxel

Restaurant Metaxa

Wenn es noch eine Weile hin ist bis zum nächsten Griechenland-Urlaub, wie wäre es dann stattdessen mit einem Besuch im Restaurant Metaxa? Der Genuss der geliebten Küche kann ja durchaus Urlaubsassoziationen und -erinnerungen wecken und ganz nebenbei schmeckt es auch einfach noch. Die Karte hält alles bereit, was man sich wünschen könnte: Gyros mit Metaxa-Sauce, Souflaki mit Zaziki oder Bifteki in pikanter Sauce. Eine große Auswahl eröffnet sich auch beim Blick auf die Abteilung Schweinefilets und Rumpsteaks. Und wenn nach dem Geschlemme noch Platz ist, dann hält das Metaxa auch noch einige Speiseeis-Köstlichkeiten parat.
Restaurant Metaxa, Bladenhorster Straße 26, Castrop-Rauxel

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home