Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

30 Hochzeitslocations in NRW: Hier feiert ihr mit Stil

LA DÜ in Düsseldorf | Foto: Zweimalzwei Fotografie
Teilen
Teilen

Einer der wichtigsten Posten beim Planen der Traumhochzeit ist zweifelsfrei die Location der Hochzeitsfeier. Die Ansprüche an die Stätte, in der das Ehegelübde zelebriert wird, sind dabei immer ganz individuell. Wer noch nach Inspirationen sucht, bekommt von uns eine bunte Bonbontüte voll Ideen vor die Nase gehalten.

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Hochzeit in der Scheune

Kornscheune | Pulheim-Orr

Foto: eventea Kölner Eventmanufaktur

Wo früher Korn herum lag, fließt er heute eher in Strömen – nämlich in die Köpfe deiner liebsten Partygäste auf der eigenen Traumhochzeit. Da passt der historische Vierkanthof, erstmals im 17. Jahrhundert erwähnt, doch gut ins Bild. Alte Balken und das Mauerwerk sorgen für ein rustikal-romantisches Flair. Die großzügige Scheune umgibt ein eindrucksvoller Baumbestand. Da kann die Wahl schwer fallen, ob du im Innenhof oder im Außenbereich die Trauzeremonie abhalten willst. Deko-technisch kannst du hier mit passendem Lichtkonzept zum Beispiel im Boho- oder Vintagestil feiern. Neben Gimmicks wie Fotobox und Candybar, kannst du hier auch das komplette Catering für den großen Hunger in Form von Buffet, Menü, Live-Cooking oder BBQ buchen – bon appétit!
Kornscheune, Orrer Straße, Pulheim-Orr; Kapazität: bis 250 Personen

Gut Knittkuhle | Düsseldorf

Foto: Le Corniche GmbH

Im äußeren Stadtbezirk Düsseldorfs liegt im Grünen eine Landhausgastronomie, die liebevoll aus einem historischen Gut inklusive Pferdestall herausgeputzt wurde. Zum Heiraten findest du hier diverse Räume, die mal maritim angehaucht sind oder ihre Gemütlichkeit durch einen Kamin verstreuen – bei prasselndem Feuer wirkt die Atmosphäre doch automatisch romantisch. In der Scheune feierst du in hellem, modernem Landhausambiente, wenn es die Temperaturen zulassen, bekommst du dieses auch Outdoor direkt neben den Feldern. Kulinarisch gibt’s feine heimische oder mediterrane Küche.
Gut Knittkuhle, Knittkuhler Straße 20, Düsseldorf, ; Kapazität: 15-120 Personen

Bauer Kammesheidt | Essen

Fernab der Großstadt feierst du deine Hochzeit im Essener Stadtteil Schuir mit weitem Blick über das Ruhrtal und die Ruhrhöhen. Hier, mitten in der Natur, können freie Trauungen abgehalten werden. Danach kann deine Party in der denkmalgeschützten Bruchsteinscheune, die Wärme und Gemütlichkeit ausstrahlt, steigen. Ein Grillplatz und eine Terrasse ergänzen den Feierbereich bei schönem Wetter. Für kleinere Gesellschaften gibt es außerdem einen Gewölbekeller. Das Service-Personal und die Getränke stellt die Eventlocation, beim Caterer hast du alle Freiheiten.
Bauer Kammesheidt, Kamisheide 50, Essen; Kapazität: 80-200 Personen

Hochzeit im Schloss

Schloss Benrath | Düsseldorf

Corps De Logis, Kuppelsaal | Foto: SSPB

Einer der eindrucksvollsten Bauten Düsseldorfs lädt auch zum Heiraten ein: Der opulente Kuppelsaal im Corps de Logis des Schlosses ist mittwochs und donnerstags für standesamtliche Trauungen da. Nach 15-minütiger Vermählung hast du ebenso lange Zeit, um den Kuppelsaal und das Vestibül zu genießen oder Fotoaufnahmen für die Ewigkeit zu machen. Freie Trauungen können auch in einer nicht geweihten Kapelle vollzogen werden. Nach einem gemütlichen Sektempfang kannst du es in den eleganten Räumlichkeiten krachen lassen. Ein Festsaal, Gewölbekeller oder der Innenhof für eine Gartenparty stehen dazu bereit.
Schloss Benrath, Benrather Schloßallee 100-106, Düsseldorf

Schloss Burg an der Wupper | Solingen

Rittersaal | Foto: Teamgastronomie

Einst war dem Adel die Völlerei hier vorbehalten, jetzt kannst du auf deiner Hochzeit in den Sälen von Schloss Burg schlemmen was das Zeug hält. Ab 1130 wurde die Burg erbaut und im 15. Jahrhundert zum höfischen Festort umgestaltet – so wurde aus der Burg ein Schloss, in dem du dich, umgeben von dicken Schlossmauern, Holzvertäfelungen und riesigen Wandgemälden, standesgemäß vermählen lassen kannst. Das Standesamt Solingen bringt dich in der Kemenate (der einst heizbare Hauptwohnraum von Schloss Burg) gesetzlich zusammen, kirchlich kannst du dich nur evangelisch trauen lassen. Dazu steht die Schlosskapelle zur Miete. Im Anschluss kannst du in der Ahnengalerie, der Kemenate oder dem Rittersaal feiern – schaffst du es die Blicke von der beeindruckenden Einrichtung (Rüstungen und Co.) zu lassen, kannst du auf eine fantastische Landschaft schauen. Die Team Gastronomie GmbH macht hier übrigens exklusiv das Catering.
Schloss Burg an der Wupper, Schlossplatz 2, Solingen; Kapazität: bis zu 150 Personen

Schloss Linnep | Ratingen

Remise | Foto: Schloss Linnep

Ein von Grün bewachsener Bau, wassernah und blühende Rosen – den Prototypen eines Märchen-Schlosses findest du in Ratingen. Bei der standesamtlichen oder kirchlichen Trauung liegt so automatisch Liebe in der Luft. Im Trausaal mit historischen Schnitzereien vollzieht das Standesamt die Zeremonie, in der Waldkirche Linnep geht es sakraler zu – du hast die Wahl. Zur Sause danach kannst du die Remise nutzen, das Dunkel der Holzbalken wird geschickt durch eine Glasfront aufgefangen. Eine Terrasse und ein Park runden die schöne Location ab.
Schloss Linnep, Linneper Weg 17, Ratingen; Kapazität: bis zu 120 Personen

Schloss Horst | Gelsenkirchen

Im Pott wie eine Prinzessin fühlen – an deinem Hochzeitstag setzt dem eine Feier im Turmzimmer die Krone auf. Nur lass bitte dein Haar hier nicht herunter, dein Prinz ist schließlich schon da. Dinieren könnt ihr mit eueren Gästen unter Gewölbedecken, Behaglichkeit inklusive. Neben diversen anderen besonderen Räumen ist die Glashalle ein Highlight: Großzügig sitzt du hier vor einer Renaissance-Fassade wie in einem Glaspalast – Altes trifft so imposant auf Neues. Passend zu diesem wichtigen Renaissancebau im Ruhrgebiet gibt es italienisch-mediterranes Essen durch das dort ansässige Restaurant Fabbrica Schloss Horst, mit denen du dein Event auch planen kannst.
Schloss Horst, Turfstraße 21, Gelsenkirchen; Kapazität: bis zu 240 Personen

Hochzeit am Wasser

Schürmanns im Park | Dortmund

Foto: muto heimatgastronomie

Seelage, Parklandschaft und Bimmelbahn: Was will man mehr? All das zusammen gibt’s im Dortmunder Westfalenpark, wo man den Seepavillon mieten kann. Dank der naturstarken Umgebung lassen sich vortreffliche Fotomotive finden, während das Gefolge den Park entdecken kann. Auch fein an abgelegenen Locations: Nachts wird hier niemand vom Lärm gestört, was lange und laute Feten verspricht. Übrigens: Auch das Treibhaus am Ufer und das Drehrestaurant im Florianturm lassen sich mieten.
Schürmanns im Park, An der Buschmühle 100, Dortmund; Kapazität: 130 Personen

Seepavillon | Köln

Foto: Ole Radach
Foto: Kaiserschote Feinkost Catering GmbH

Wolltest du eigentlich paradiesisch am Meer heiraten, die Palmen sind aber einfach zu weit weg, findest du am Fühlinger See Ersatz: Die Location Seepavillon bietet dir dank Sandstrand Karibik-Feeling im Rheinland. Auf mehreren Ebenen gibt es lichtdurchflutete Räume und große Terrassen mit Seeblick. Wenn der Abend naht, taucht sich die Kulisse dank LED-Technik in jede Lichtstimmung. Beach boys and girls, die sich trauen, werden individuell beraten und könnten sogar per Boot eine spektakuläre Ankunft inszenieren oder sich das Jawort unter Wasser geben.
Seepavillon, Stallagsbergweg 9, Köln; Kapazität: bis zu 600 Personen möglich

Tyde Studios | Dortmund

Foto: Tyde Studios

Eingeschmiegt in den Dortmunder Hafen finden sich die szenigen Tyde Studios in den Räumen einer ehemaligen Seilerei, in denen über die Jahre schon einige Clubs und Kneipen residierten. Direkt am Kanal gelegen überzeugt diese Location mit dem richtigen Mix aus industrieller Architektur, hippem Interieur, cleverer Gastronomie und legerem Strandfeeling mit Großstadtluft im Augenwinkel. Ein Diskoraum, eine separate Lounge und die offene Showküche bieten viel Raum für große Gesellschaften. Beim Ausrichten der perfekten Party hilft das Team vor Ort. Fun Fact: Die Tyde Studios waren auch schon Drehort für den Dortmunder Tatort. Viel cooler kann man seine Hochzeitsfete nun wirklich nicht gestalten.
Tyde Studios, Mathiesstraße 14-16, Dortmund; Kapazität: 120-180 Personen

Hochzeit in Industrie-Kulisse

Galerie der Traumfänger | Dorsten

Foto: Matthias Jaworski

Kaum ein Location-Name macht sich besser auf einer Hochzeitseinladung, als die „Galerie der Traumfänger“ in Dorsten. Stellvertretend steht dieser Raum für einen ruhrpottmäßigen Mix aus Industriekultur und Künstlergalerie. Unversiegelte Betonwände, schwere Stahlträger und endlos hohe Wände haben nicht nur rohen Charme, sondern dienen auch als perfekte Leinwand für die eigenen Ideen. Zur Verfügung stehen drei Etagen mit Künstlercafé und Atelierfläche, die als Raucherbereich oder Zigarrenlounge genutzt werden kann. Bonuspunkt: Unweit entfernt liegen auf dem Gelände der Zeche Fürst Leopold die alte Lohnhalle und die Waschkaue, in denen man sich frei trauen lassen kann. Besonders: Die Full-Service-Planung erfolgt individuell maßgeschneidert und in mehr als enger Abstimmung.
Galerie der Traumfänger, Fürst-Leopold-Allee 3, Dorsten; Kapazität: 50-160 Personen

Gare du Neuss | Neuss

Foto: Gare du Neuss | Sacha Krämer Hochzeitsfotograf

Hipper Vintage-Flair meets Industrie-Chic – im historischen Güterbahnhof, Gare du Neuss, kommt zusammen, was prima zusammen passt. Die Veranstaltungshalle, die du womöglich vom Trödelmarkt- oder Vintage-Cafébesuch kennst, eignet sich als traumhafte Hochzeitslocation. Freie sowie standesamtliche Trauungen sind hier möglich. Stahlträger, die hohe Kronleuchter behängte Decken ermöglichen, bilden Unterschlupf für lange Tafeln hölzerner Flohmarktfunde die ein Vintage-Herz höher schlagen lassen – hier hat die Einrichtung Seele. Das erzeugt eine gemütliche Atmo, in der das Zelebrieren der Eheschließung nicht schöner sein kann.
Gare du Neuss, Karl-Arnold-Straße 6, Neuss; Kapazität: 80 bis 400 Gäste

Gebläsehalle | Duisburg

Fotos: Gourmet Team Catering & Event GmbH

Eine weitere Location, die beweist, dass alte Industriehallen nicht ungemütlich sind, ist die Gebläsehalle im Landschaftpark Duisburg-Nord. Dieser hat sich bekanntlich von einem stillgelegten Stahlwerk zu einem Industriedenkmal mit Erholhungsfaktor gewandelt. So ergänzen kunstvoll angelegte Gärten und Aktivitätsmöglichkeiten dein Hochzeitsevent. In der Gebläsehalle gibt es verschiedene Hallenbereiche und jede bietet etwas zum Staunen: Überbleibsel industrieller Arbeit wirken da wie Kunstobjekte, ein Farbkonzept ergänzt die Räume und damit das Ambiente zusätzlich – eine Spielwiese für Hobbyfotografen.
Landschaftspark, Emscherstraße 71, Duisburg; Kapazität: 60 bis 1000 Personen

Kokerei Hansa | Dortmund

Foto: Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur

Wo einst große Maschinen schwere Industriearbeit verrichteten, wo Kohle im Feuer zu Koks wurde, da lassen sich echte Ruhrpottromantiker heute trauen und feiern. Möglich ist das etwa auf der Dortmunder Kokerei Hansa: In der historischen (und beheizbaren) Kompressorenhalle mit 205m² Fläche und hohen Fenstern, in der sogar die Maschinen nochmal in Gang gesetzt werden können. Alles, um den Bund der Liebe auf ewig zu schmieden.
Kokerei Hansa, Emscherallee 11, Dortmund; Kapazität: 120-199 Personen, Anfragen an marchewitz@industriedenkmal-stiftung.de

Hochzeit in Kloster und Kirche

Sankt Bernardus Kapelle | Oberhausen

Foto: Fleckners-Finest-Food | Foto-Olli

Kirche plus Veranstaltungsgastronomie: Wer sowieso kirchlich heiraten wollte, schlägt hier gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Denn im geistlichen Bereich kannst du zuerst die Trauung vollziehen und danach im weltlichen Bereich feiern, alles ohne lästiges hin- und herfahren von Location zu Location. Optisch wird das Kirchenschiff nämlich durch eine eindrucksvolle Stahl-Glas-Konstruktion getrennt. Modern und edel wirkt der Ort, den Tobias Fleckner als Meisterkoch gastronomisch mit himmlischen Köstlichkeiten belebt.
Sankt Bernardus Kapelle, Dorstener Straße 188, Oberhausen; Kapazität: bis zu 160 Personen

Kloster Graefenthal | Goch

Foto: Kloster Graefenthal

Eine wahre Hochzeits-Oase liegt in der Nierslandschaft nahe der niederländischen Grenze: Das Kloster Graefenthal besticht durch Diversität – fünf Räume, die so imposant wie unterschiedlich sind. Große oder kleine Gesellschaften finden hier einen rustikalen oder schicken Platz: Kaminzimmer, Refektorium (diente den Nonnen als Küche), Dachboden oder Scheune. Ein absolutes Highlight ist der Kreuzgang: Der gepflasterte Raum mit langer Tafel wird tagsüber durch beeindruckend schöne und große Fenster erhellt, abends wirkt das ausgeleuchtete Kreuzrippengewölbe dann noch enormer – all das in Originalzustand.
Kloster Graefenthal, Maasstraße 50, Goch; insgesamt bis zu 3000 Personen möglich

EventKirche | Velbert

Foto: EventKirche Langenberg

Das neu genutzte Gotteshaus in Velbert wirkt aufgrund der hölzernen Bestandteile etwas rustikaler. Aus dem 19. Jahrhundert sind die Holzgewölbedecke mit ihren Ausmalungen sowie der prominente Deckenleuchter erhalten geblieben. So steigt die Hochzeitsparty hier in etwas urigerer Stimmung. Eine hervorragende Akustik ist geboten, also lass deine Lieblingssongs doch live zum Besten geben – ein Bechstein-Konzertflügel steht dafür schon bereit.
EventKirche, Wiemerstraße 6, Velbert-Langenberg; Kapazität: bis 200 Personen

Hochzeit in ausgefallener Location

Stadion | versch. Orte

Foto: FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V.

Schlagen eure Herzen für den Fußball ebenso hoch wie für einander, ist eine Hochzeit mit Blick aufs Grün des heimischen Vereins wohl das Größte – welchem dein Fan-Herz wohl gehört? Als Königsblauer zum Beispiel hast du in der Veltins-Arena die Möglichkeit das Ja-Wort in der modernen, gemütlichen Stadionkapelle auszusprechen. Danach stehen verschiedenste Räumlichkeiten zum Feiern bereit, dabei gibt es zu buchbare Module: Tischkicker, Casino, Dart oder Arenagolf etwa verschönern deinen sportlichen Tag. Als Schwarzgelber kannst du dich standesamtlich im Signal Iduna Park trauen lassen (Überreichung der Ringe auf der Meisterschale – einmal im Leben das wahre Runde berühren), bevor die Party startet. Dazwischen wäre zum Beispiel eine Führung durch oder ein Fotoshooting im Stadion möglich.
Veltins-Arena, Arenaring 1, Gelsenkirchen
Signal Iduna Park, Strobelallee 50, Dortmund

Varieté et cetera | Bochum

Foto: Jean-Ferry | Photography

Große Show zum großen Anlass: Kulturprogramm zur Hochzeit macht einfach Sinn. Da können Feuerschlucker den heißen Bund der Liebe, Partnerakrobaten die Mechanik einer Beziehung oder Zauberer die Magie der Ehe symbolisieren. All solche Performer direkt vor Ort hat das Bochumer Varieté et cetera, in dem die Hochzeitsgesellschaft auch direkt zu Dinner und Party im schicken Theaterambiente bleiben kann. Drei Varianten sind möglich: Show, Dinner und Party mit exklusiver oder nicht exklusiver Varieté-Show, sowie nur Dinner und Party ohne Show (nur außerhalb der Saison von Mitte bis Ende Juni, schon ab 20 Personen).
Varieté et cetera, Herner Straße 229, Bochum; Kapazität: ab 100 bis 300 Personen

Planetarium | Bochum

Foto: Lutz Leitmann/Stadt Bochum, Presseamt

Heiraten unter einem verzaubernden Sternenhimmel geht nicht nur auf dem Land, sondern auch im Planetarium. Im Bochumer Zeiss Planetarium kannst du bei der standesamtlichen Trauzeremonie in der Kuppel deine dazugehörige Musik via 3D-Sound-System erklingen kann. In dieser schönen Atmosphäre darf sich immer freitags um 13 Uhr genau ein Brautpaar vermählen – Zeremonien am laufenden Band sind hier also ausgeschlossen. Im Anschluss genießt du eine 15-minütige Show und einen Sektempfang. Da kannst du über das Parkett schweben wie in La La Land – and the stars will shine just for you!
Zeiss Planetarium, Castroper Straße 67, Bochum

Brauhaus Mattlerhof | Duisburg

Brauen hat Tradition im Pott! Viele altehrwürdige Orte dieser alten Kunst haben sich inzwischen zu vielseitigen Locations gewandelt, die rustikalen Flair und modernes Ambiente geschickt verbinden. Stellvertreter für diese Art von Feierstätte: Das Brauhaus Mattlerhof in Duisburg. Sieben flexible Säle stehen hier für Heiratende zur Auswahl, in denen etwa große Holzbalken in den Raum ragen, viele Fenster für schönes Licht sorgen oder gespannte weiße Tücher den Raum veredeln. Abseits des geklinkerten Brauhaus wartet auf den grünen Außenanlagen ein entzückender Hochzeitspavillon darauf, freie Trauungen zu beherbergen. Hier strotzt jeder Meter vor Details.
Brauhaus Mattlerhof, Mattlerstraße 38, Duisburg

Hochzeit im Grünen

Lua Pauline | Aachen

Foto: Hochzeitsfotograf Köln Kevin Biberbach

Im Glashaus des Lua Pauline siehst du den Wald vor lauter Bäumen – romantisch wird es besonders, wenn Lichterketten den Abend erhellen. Mit ständiger Sicht auf das satte Waldgrün feierst du, vor Wind und Wetter geschützt, als stündest du im selbigen. Die 120m² bestechen durch ihre Helligkeit, eine Tanne, die deine Anwesenheit teilt, und eine Fußbodenheizung. Hier kannst du zur Ruhe kommen, aber genauso wild deine Vermählungssause feiern. Neben dem märchenhaften Glashaus, kannst du auch das Esszimmer, Wohnzimmer oder die Terrasse des Forsthauses mieten. Das passende hochwertige Catering (nachhaltig, biologisch, fair, regional und saisonal) bekommst du hier ebenfalls auf Wunsch.
Lua Pauline, Zum Blauen Stein 35, Aachen; Kapazität: bis zu 180 Personen

Forsthaus Gysenberg | Herne

Wer naturverbunden im Grünen feiern will, kann das auf freier Wiese mit Pavillon versuchen, oder eine wettergeschützte Location mit Waldlage, Wintergarten und Außenbereichen wählen. Gutes Beispiel: Das Forsthaus Gysenberg in Herne, welches nostalgischen Fachwerkflair mit rustikalem Naturambiente und moderner Küche vereint.
Forsthaus Gysenberg, Gysenbergstraße 79, Herne; Kapazität: Bis 200 Personen

Flora | Köln

Foto: KölnKongress/ Ralf Berndt
Dachsalon | Foto: KölnKongress/ Dirk Schilling

Ein Prachtbau, der sonst eher während eines ausgiebigen Spaziergangs bestaunt wird, kann auch als Hochzeitslocation gemietet werden. Die Flora mit angrenzendem Botanischen Garten beherbergt ein Palais, das vor wenigen Jahren nach historischem Vorbild von 1864 grundsaniert wurde. Hier kannst du aus fünf Räumen zum Feiern wählen, die Anzahl deiner Partypeople, die Platz finden, variiert je nach Bühnengröße, Tischart und Tischgröße. Für ein besonderes und edles Ambiente sorgt das auffällig gekreuzte Tonnendach aus Glas und Stahl, unter dem sich der sogenannte Dachsalon (150 bis 324 Personen) mit Dachterrasse befindet. Während das Brautpaar sich für die obligatorischen Erinnerungsfotos im Grünen ablichten lässt, können die wartenden Gäste durch die Gartenkunst mit verschiedensten Stilen oder den Botanischen Garten schlendern –  Hobbybotaniker finden etwa 12.000 Pflanzenarten.
Flora, Am Botanischen Garten 1a, Köln; Kapazität: bis zu 2.000 Personen

Rittergut Orr | Pulheim

Foto: Media Network GmbH

Historisch geht es bei diesem Schmankerl zu: Das zweigeschossige Herrenhaus war ein Rittergut, welches bis heute durch die neugotische Architektur und die malerische Parkanlage mit Weiher besticht. So kannst du heute im Landschaftsgarten (nach englischem Vorbild) heiraten, bei schlechtem Wetter sogar in einer Orangerie. Im Herrenhaus stehen dir verschiedene Räume zur Verfügung. Der Ernst-Friedrich Zwirner Saal sticht mit verspielten Fenstern, Holzbalken und teilweise freigelegtem Mauerwerk besonders heraus.
Rittergut Orr, Haus Orr 3, Pulheim; Kapazität: bis zu 120 Personen

Landhotel Voshövel | Schermbeck

Foto: Landhotel Voshövel

Traut euch! Im niederrheinischen Landhotel Voshövel gibt es das passende Rundum-Programm: Beginn bei der Trauung im Confideum. Die kleine Kapelle aus Naturstein und Holz ist lichtdurchflutet und liegt mitten im Garten. Danach stehen dir neun Räumlichkeiten zum Feiern zur Verfügung: romantisch, stilvoll, wild, festlich, modern, zünftig – wie es auf deiner Party zugehen soll entscheidest allein du. Der Vorteil zum Schluss: Nach dem ein oder anderen Gläschen zu viel kannst du dich hier direkt ins flauschige Bettchen fallen lassen und deinen Honeymoon starten.
Landhotel Voshövel, Am Voshövel, Schermbeck; Kapazität: bis zu 210 Personen

Hochzeit im Restaurant

La Dü | Düsseldorf

Foto: Zweimalzwei Fotografie
Foto: Kreativ-Wedding

Wer von einer Hochzeit mit Vintage-Flair träumt, braucht neben passender Garderobe und Musik vor allem eine adäquate Location. Das Düsseldorfer Restaurant La Dü zeigt, wie es geht: Etliche Details, opulente Inneneinrichtung, Landhausstil, Shabby Chic und ein verwunschener Garten sorgen für einzigartig romantische Stimmung. Trauungen können in der traumhaften Brocanterie abgehalten werden, die Küche trumpft mit Kreativität auf und kein Zentimeter bleibt ohne stilsichere Spielerei.
La Dü, Krefelder Straße 81, Düsseldorf; Kapazität: 110-150 Personen

Haus Müngsten | Solingen

Eine über 100 Jahre alte Stahlbrücke, die höchste Eisenbahnbrücke Deutschlands, sowie das Haus Müngsten direkt an der Wupper erzeugen einen Ort zum Staunen und natürlich Feiern. Die moderne Architektur des Restaurants schmiegt sich mit ihrer rostigen Stahlfassade und großen Glasflächen gekonnt in Umgebung ein. Als Hochzeitslocation bietet dir das Restaurant so einen naturnahen Hochzeitstag in bergischer Landschaft mit Industrie-Touch. Ergänzt um folgendes tolles Konzept der Lebenshilfe Solingen: Menschen mit und ohne Behinderung arbeiten hier in einem Team, das deine Hochzeitsfeier unvergesslich macht.
Haus Müngsten, Müngstener Brückenweg 71, Solingen

Restaurant Spoerl Fabrik | Düsseldorf

Foto: Nicole Otto

Im Düsseldorfer Stadtteil Pempelfort schlummert ein urbanes Kleinod: Das Restaurant Spoerl Fabrik sprüht vor hippem Esprit und romantischen Details. Neben den Gasträumen ist es vor allem der Hinterhof, der als einzigartige Location überzeugt. Kopfsteinpflaster, wilder Wein und Skulpturen sorgen für bohemes Ambiente, während im Inneren belgisches Art-Deco, Backsteinwände und Holzdielen verzaubern. Die Idee einer Hochzeit als Hoffest hat etwas unwiderstehlich großstädtisches, während je nach Dekoration die Feier sommerlich-beschwingt oder romantisch-verträumt ausfallen kann.
Restaurant Spoerl Fabrik, Tußmannstraße 70, Düsseldorf; Kapazität: 50-100 Personen

Höhlenrestaurant Himmelreich | Attendorn

Ein beeindruckendes Erlebnis wird dir auch unter der Erdoberfläche geboten: bizarrste Tropfsteingebilde. Nach einer Trauung bietet sich eine Gruppenführung durch das Reich der Atta-Höhle an – praktisch im Sommer: 40 Minuten lang kannst du dich bei 9°C von der draußen herrschenden Hitze erholen. Danach ist das Schnabulieren mit deiner Gesellschaft im Höhlenrestaurant Himmelreich, das direkt am Eingang der Atta-Höhle liegt und von Grün umgeben wird, möglich.
Höhlenrestaurant Himmelreich, Finnentroper Straße 39, Attendorn; Kapazität: bis zu 200 Personen

 

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home