Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Autokinos in NRW: Filmgenuss vom Fahrersitz

Im Duisburger Autokino | Foto: Thomas Berns
Teilen
Teilen

Autokinos erleben gerade eine Renaissance. Während die Filmpaläste und Lichtburgen wegen Corona geschlossen bleiben, haben findige Kinomacher blitzschnell reagiert. An diversen Standorten in NRW können Filmliebhaber nun Kino durch die Frontscheibe erleben.

Allgemeiner Hinweis: In allen Autokinos in NRW gelten aktuell besondere Corona-Regeln. In einem Auto dürfen sich nur zwei Personen befinden. Für eigene Kinder gelten nochmal gesonderte Reglungen. Snackbars sind teilweise geschlossen, Radios oder Heizlüfter können nicht verliehen werden, Tickets nur online erworben werden. Die Sanitäranlagen sollten nur im Notfall und unter Einhaltung der aktuellen Vorschriften mit Mindestabstand besucht werden.

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Autokinos im Ruhrgebiet

Autokino Essen: Drive In

Ein Autokino in NRW hält schon seit eh und je die Tradition am Leben. In Essen erfreut sich aktuell das Drive In Autokino in Bergeborbeck am regen Interesse von Quarantäneflüchtigen. Filme flimmern hier abends über eine 15 Meter hohe und 36 Meter breite Leinwand. Platz finden bis zu 1000 PKWs und Tickets kriegt man ab acht Euro. Aktuell im Programm: „Das perfekte Geheimnis“, „25 km/h“ oder „Fast & Furious: Hobbs & Shaw“. Aber auch eine feine Auswahl immergrüner Klassiker steht für die Sommersaison parat, etwa „Dirty Dancing“ (16.6.) oder „Pretty Woman“ (23.6.).
Drive In Autokino Essen, Sulterkamp 70, Essen

Autokino Essen: Motor Movie

Die Essener Filmkunsttheater kämpfen gegen die Krise. In Windeseile wurden zwei temporäre Autokinos realisiert, eins in Mülheim und eins in Essen an der Grugahalle. Auf dem Parkplatz P1 sollen bis in den Sommer hinein Filme flimmern. Dank moderner LED-Technik können auch tagsüber Vorstellungen für bis zu 180 Autos stattfinden. Um 13, 16 und 19 Uhr laufen dabei also auch Filme für Familien. Die Preise variieren je nach Uhrzeit zwischen 12 und 20 Euro. Aktuell im Angebot: „Bohemian Rhapsody“, „Joker“ oder „Die Drei !!!“.
Motor Movie Essen, Grugaplatz, Messeparkplatz P1, Essen

Autokino Mülheim: Motor Movie

Wer eine mobile Quarantänekiste besitzt (aka Auto), kann diese auch in Mülheim ins Autokino manövrieren. Dazu fährt man auf das große Gelände des Flughafen Essen-Mülheim im Grenzgebiet der beiden Städte. Auch hier wird um je 13, 16 und 19 Uhr die LED-Leinwand für bis zu 240 Autos angeschmissen. Programm und Preise ähneln der Essener Auswahl.
Motor Movie Mülheim, Flughafen Essen/ Mülheim, Lilienthalstraße 8, Mülheim an der Ruhr

Corona-Effekte, Episode 6: Rückkehr der Autokinos | Foto: Jeremy Yap

Autokino Dortmund

Die Macher des Open Air Kinos im Westfalenpark reagieren auf die Umstände. Drum wird nun in ein Pop-up-Autokino geladen und das natürlich in ruhrgebiets-adäquater Kulisse. Vor dem beeindruckenden alten Hochofen auf Phoenix-West kann nun geparkt und geglotzt werden. Im Programm, das immer ab Einbruch der Dunkelheit startet, steht ein Mix aus Blockbustern, Klassikern und Indieperlen. Aufgepasst: Die Tickets für 10 Euro pro Person sind immer schnell vergriffen.
Autokino Dortmund, Phoenix-West, Heinz-Nixdorf Straße, Dortmund

Autokino Bochum

Die große Leinwand am Kemnader See soll nicht nur für Filmprogramm genutzt werden, auch Diskos und Konzerte erlebt man hier vom Fahrersitz. Im Filmprogramm stehen aktuell Schmankerl wie „The Gentleman“ von Guy Ritchie oder der Oscar-Abräumer „Parasite“. Wer Snacks will, kann die vorab online vorbestellen, kriegt bei Einlass aber auch ne Karte hinter die Scheibenwischer geklemmt und kann per Warnblinklicht einen Bestellwunsch anzeigen. Tickets kosten pro Person 9,95€.
Auto & Eventkino Kemnader See: Festivalwiese am Freizeitbad Heveney, Witten/Bochum

Autokino Recklinghausen

Recklinghausen übernimmt einfach eine alte Idee aus dem Bereich Clubbing: Kopfhörer! Damit die Autobatterie geschont und das Audioerlebnis optimiert wird, kriegen Autokinobesucher fancy LED-Neon-Kopfhörer. Natürlich kontaktlos überreicht, genauso wie die vorbestellbaren Snacks. Im Programm steht Aktuelles wie „Sonic The Hedgehog“ oder „Harley Quinn: Birds of Prey“, aber auch Klassiker wie „Leon der Profi“. Vorstellungen finden mehrmals täglich auch tagsüber statt. Tickets kosten ab 9 Euro.
Autokino Recklinghausen, Kurt-Oster-Straße 2 (Gelände der Palmkirmes), Recklinghausen

Autokino Marl

Eines der ersten temporären Autokinos in NRW ging in Marl an den Start. Das Loe Autokino lädt an den Bikertreff Vogel zwischen Marl und Haltern. Die Laufzeit wurde bis Juni verlängert, die Leinwand auf 72 Quadratmeter vergrößert. Gezeigt werden immer gegen 20.30 Uhr recht aktuelle Mainstream-Streifen. Etwa „Der Unsichtbare“ oder „The Hunt“. Ein Ticket gilt für einen Wagen und kostet 16,50 Euro. Snacks und Getränke können online gebucht und vor Ort erhalten werden, selber mitbringen ist dafür nicht drin.
Loe Autokino, Marler Straße 321, Marl

Autokino Bottrop

Autokino statt Achterbahnfahren: Am Movie Park in Bottrop-Kirchhellen hört man sonst vergnügte Schreie aus dem Freizeitpark. Weil die aktuelle Beschlusslage eine Öffnung des Parks momentan nicht gewährt, wird der große Parkplatz ab dem 15.5. anders befüllt – mit Autokinoguckern! Snacks sind vorbestellbar, Tickets kosten 14,90€ (ein Auto, eine Person, zusätzliche Gucker je fünf Euro). Neben Filmen wie „Bohemian Rhapsody“ oder „A Star is Born“ locken aber auch fette Highlights, wie Konzerte von Brings oder Tim Bendzko, dessen Ton durchs Radio ins Virus-sichere Auto strömt.
Autokino am Movie Park, Warner-Alle 1, Bottrop

Autokino Moers

Bis vorerst zum 7.6. treffen Kinofans sich auch auf dem Parkplatz des Enni Sportparks in Moers. 50qm groß ist die LED-Leinwand, über die Filme wie „Die Eiskönigin 2“, „Bad Boys for Life“, „Angry Birds 2“ oder „La La Land“ flimmern. Vorstellungen starten täglich um 19.30 Uhr, am Wochenende zusätzlich um 15.30 Uhr. Tickets kosten pro PWK 22 Euro.
Enni Autokino Moers, ENNI Sportpark Rheinkamp, Am Sportzentrum 5, Moers

Autokino Duisburg

Das Autokino des Filmforums Duisburgs hat Schicht im Schacht gemacht. Sollte es eine Wiederholung geben, erfahrt ihr es hier natürlich.
Autokino Duisburg, Parkplatz P4 am MSV Stadion, Kalkweg 18/Ecke Kruppstraße , Duisburg

Autokinos in Düsseldorf und Umgebung

Autokino Düsseldorf

Autokino Düsseldorf | Foto: D.LIVE / Anke Hesse

Recht schnell dabei war auch das Autokino Düsseldorf auf dem Messeparkplatz P1. Hier wurde an Ostern sogar eine Auto-Messe abgehalten. Zum Naschen kann man abgepackte Snacks vorab zu einem echt fairen Preis bestellen und kontaktlos abholen. Übrigens wird von jedem Ticket (pro Auto 22 Euro) ein Euro an lokale Support-Aktionen gespendet. Neben Kinofilmen finden hier jede Menge Konzerte und Live-Shows statt, etwa von Max Giesinger, Pietro Lombardi oder Lari Luke.
Autokino Düsseldorf, Messeparkplatz P1, Stockumer Höfe 200, Düsseldorf

Autokino Krefeld

In Krefeld parken Filmfans ab dem 20. April ihr Auto am Sprödentalplatz. Hier bespielen die Macher des SWK Open Air Kinos eine große Leinwand mit recht aktuellem Kinostoff. Der Vorverkauf bis Mitte Mai läuft Online und Tickets kosten pro Person ’nen 10er plus 2 Euro Gebühr. Gut zu wissen: Wem die Autobatterie absäuft, darf sich gewiss sein, dass Fremdstarterkits vor Ort sind.
SWK Autokino Krefeld, Sprödentalplatz, Krefeld

Autokino Solingen

Das Cobra Autokino lädt nach Solingen. Vom 30.4. bis zum 1.6. wird eine 16×8 Meter große AirscreenLeinwand auf dem Parkplatz an der Klingenhalle aufgeblasen. Darauf sieht man dann für 22€ pro Auto Filme wie „The Big Lebowski“, „Le Mans 66“, „Gladiator“ oder „Bad Boys for Life“. Da die Filme immer erst bei Sonnenuntergang starten, lohnt sich pro Vorstellung ein Blick auf die Homepage, um zu erfahren, wann man anrollen darf.
Cobra Autokino Solingen, Parkplatz am Weyersberg vor der Klingenhalle, Solingen

Autokino Remscheid

Remscheider Kinofans freuen sich über die große Leinwand auf dem Schützenplatz. Über die flimmern zweimal am Tag Streifen wie „Glass“, „Die Goldfische“ oder auch mal solche Schmankerl wie „From Dusk till Dawn“. Start ist sonntags bis donnerstags je um 17 und 21 Uhr, freitags und samstags 18 und 22 Uhr. Snackpakete können online bestellt, aber auch vor Ort erworben werden.
Autokino Remscheid, Schützenplatz, Remscheid

Autokino Mönchengladbach: CineDrive

Endspurt beim CineDrive in Mönchengladbach. Weil am 31.5. Schluss ist, wird die letzte Woche mit Highlights gespickt. Live sieht man eine Podcast-Show von „Mord auf Ex“ (23.5.), eine Comedy-Show am 26.5., das WDR Funkhaus Orchester am 28.5. und am 30.5. eine Autokino-Version des Hardt-Beat-Festivals.
CineDrive Mönchengladbach, Messegelände Nordpark, Mönchengladbach

Autokino Mönchengladbach: Starpac

Mönchengladbacher Filmfreaks pilgern per Autokorso auch zur Trabrennbahn. An der ältesten Trabrennbahn Deutschlands erwartet sie ein Social-Distancing-freundliches Autokino mit Kinokrachern wie „Aladdin“, „Greatest Showman“ oder „Rocky“. Auch Comedy-Stars funken hier auf euer Radio, etwa am 10.6. Rüdiger Hoffmann. Tickets: 22 Euro pro Auto.
Starpac Autokino, Trabrennbahn (Krefelder Str. 820), Mönchengladbach

Autokino Köln: Drive In

Gleicher Look, gleiche Stats, ähnliches Programm: Auch in Köln Porz lädt (wie in Essen) ein Autokino der Marke „Drive In“ zum Filmgenuss im Fahrzeug. Die Leinwand ist 15 Meter hoch und 36 Meter breit, bis zu 1000 Autos können einfahren und Tickets gibt’s ab 8 Euro pro Person. Über Radio kommt der Ton zu Filmen wie „Knives Out“, „Fast & Furious: Hobbs & Shaw“ oder ausgewählten Klassikern wie „Grease“ oder „Christine“.
Drive In Autokino Köln Porz, Rudolf-Diesel-Str. 36, Köln

Autokino Bonn

Täglich Filme, mittwochs Arthouse-Programm und immer montags Comedy, damit wirbt das Autokino Bonn. Im Programm stehen für Cineasten etwa „Systemsprenger“, „Lindenberg – Mach dein Ding“ oder „Bohemian Rhapsody“. Für Comedy sorgen zum Beispiel am 1.6. Dave Davis, am 8.6. Hazel Brugger oder am 29.6. Jürgen Becker. 300 Autos finden Platz, die LED-Leinwand ist  170qm groß und Snackpakete zubuchbar.
Autokino Bonn, Am Basecamp, Christian-Miesen-Straße 2, Bonn

Autokino Aachen

Die Kinofamilie Stürtz, Betreiber des Aachener Cineplex und des Alsdorfer Cineplex Cinetower, beschert Aachen auch in Corona-Zeiten Kinoerlebnisse. Natürlich mit einem Autokino (ist in diesem Artikel jetzt nicht überraschend, ne?). 22 Euro kostet das Ticket pro Auto, Snackmenüs können vorab geordert werden und 90 Minuten vor Beginn darf eingefahren werden. Das Programm ist bisher bis Juni geplant, gezeigt werden etwa „Pulp Fiction“, „Inception“ oder der spektakulär geschossene Kriegsfilm „1917“
Autokino Aachen, Bendplatz, Aachen

Weitere Autokinos in NRW

Autokino Münster

Für das Münsteraner Autokino haben sich drei lokale Kinos zusammengeschlossen. Cineplex, Schloßtheater und Cinema stemmen gemeinsam die Organisation und kuratieren das Programm. Das ist schön vielfältig und beinhaltet Perlen wie „Knives Out“ oder „Jumanji: The nex Level“. Snacks gibt’s vor Ort, können aber auch mitgebracht werden. Wer mag, kann beim Ticketkauf (pro Auto 20 Euro) ein Unterstützer-Ticket lösen – die gehen dann gratis an Arbeiter in systemrelevanten Berufen und mehr.
Autokino Münster, Am Hawerkamp 60, Münster

Autokino Soest

Autokino Soest | Foto: Julian Huke Photography

Das Soester Autokino lädt zum Flugplatz beim Kurort Bad Sassendorf. Ne Blockbuster-Kur für die Augen bescheren hier Filme wie „1917“, „Downton Abbey“ oder „Drei Schritte zu dir“. Auch Aktionen wie Comedy oder Konzerte stehen im Terminplan. Tickets kosten pro Auto immer 22 Euro (für zwei), wer die Rückbank noch Corono-konform besetzt bezahlt pro Mitfahrer 5,50 Euro.
Autokino Soest, Flugplatz, Bad Sassendorf

Autokino Minden

Weit oben im Norden NRWs wird ebenfalls an Autokinos gearbeitet. Nachdem es erst Autokino in Rahde gab, wird aktuell in Minden geflimmert. Es gibt Action und Comedy auf die Augen mit „Bad Boys for Life“, „The Gentlemen“ oder „Das perfekte Geheimnis“.
Autokino Minden, Simeonsplatz, Minden

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home