Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Die schönsten Läden in der Düsseldorfer Altstadt

Schee | Foto: Nils Hofmann
Teilen
Teilen

Ja, Düsseldorf ist Shopping-Metropole! Aber nicht nur auf der Kö bekommt man in der Stadt am Rhein außergewöhnliche, tolle und schöne Stores zu sehen. Kleine Geschäfte mit ausgefallenem Angebot gibt es in der Altstadt genau so wie edle Boutiquen und exklusive Designshops. Mode, Wohn-Accessoires, Geschenke und Ausgefallenes  – wir haben unsere Lieblinge herausgepickt: Unsere Shopping-Empfehlungen für die Altstadt Düsseldorf.

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Kleidung und Accessoires in der Altstadt

Kauf Dich Glücklich

Mode, (Wohn)Accessoires, Naturkosmetik oder Schmuck – in diesem schnuckeligen Concept-Store direkt am schönen Carlsplatz bekommt ihr, was das Herz begehrt. Bekannte Labels, Newcomer-Marken und eine hauseigene Kollektion werden hier schön präsentiert angeboten. Dass der Schwerpunkt auf skandinavischem Design liegt, macht Sinn, sind unsere Nachbarn im Norden doch als Trendsetter bekannt. Und ja – das macht glücklich!
Kauf Dich Glücklich, Carlsplatz 4, Düsseldorf

24 Colours

Mode, die man nicht alles naslang sieht, die aber trotzdem erschwinglich ist, gibt es in diesem ein wenig versteckt liegenden Lädchen auf unserer heißgeliebten Wallstraße. Klassische Basics, schöne Kleider, Röcke, Hosen… Alles, was zu einem gelungenen Outfit gehört, findet man hier. Die Designs sind schlicht, die Muster geschmackvoll, die Schnitte so, dass jeder fündig wird. Dazu schöne Accessoires und das ein oder andere Stück fürs Interieur – Jackpot!
24 Colours, Wallstraße 15, Düsseldorf

PickUp

Foto: PickUp

Eine wahre Düsseldorfer Shopping-Institution ist dieser Laden mitten in der Altstadt. Punk is not dead, erst recht nicht hier! Schottenröcke, derbe Boots, ein bisschen Lack und Leder, Nieten, soweit das Auge reicht (also, auf den Klamotten…), und natürlich jede Menge Reminiszenzen an die Ur-Punker von den Lokal-Matadoren „Die Toten Hosen“, die hier sicher ei-n und ausgehen. Neben den angebotenen Kleidungsstücken ist auch der Store selber ein echter Hingucker. Fotos an den Wänden, Konzertplakate, Sticker… Originaler geht nicht!
PickUp, Kapuzinergasse 15, Düsseldorf

Dekoläden und Wohnaccessoires in der Altstadt

SØstrene Grene

Ästhetik und Kreativität, verbunden mit Organsation und praktischen Dingen – in diesem 1973 ursprünglich in Dänemark gegründeten Laden gilt das Konzept „Schönes mit Nützlichem verbinden“. Seit einiger Zeit gibt es die Shops europaweit, natürlich auch in Düsseldorf. Bastelbedarf, Deko-Utensilien, Krims-Krams (das ist hier im besten Sinne gemeint) und Möbel kann man hier erstehen, kurzum alles, was die eigenen vier Wände noch ein bisschen schöner und heimeliger macht. Oder die der besten Freundin. Oder des Bruders. Oder… Ihr versteht schon!
SØstrene Grene, Mittelstraße 18, Düsseldorf

Vaseline

Ein Second-Hand-Laden, wie er im Buche steht. Abgefahrene Reliquien aus einer anderen Zeit, Möbel, Bilder und Mode findet man in diesem wirklich einzigartigen Lädchen. Ausgestopfte Tiere? Natürlich! Lampen in Totenkopfform? Klar! Schmuck, den garantiert kein(e) zweite(r) trägt? Aber hallo! Schon seit über 20 Jahren bereichert dieses Kleinod die Düsseldorfer Shopping-Landschaft, und wir hoffen auf noch mindestens das Dreifache!
Vaseline, Wallstraße 37, Düsseldorf

Schee

Foto: Nils Hofmann

Jap, der Name dieses Stores klingt, als würde ein Wiener genau diesen besuchen und ausrufen, was wir alle denken, betreten wir ihn zum ersten Mal: „Schee!“ (bedeutet: Schön!). Weil: Schön ist hier eigentlich alles, was es zu erstehen gibt. Drucke, die jede Wand schmücken, Geschirr, das man viel lieber anschauen möchte, anstatt seine Pizza draufzulegen, jede Menge Deko-Artikel, sogar Gin und ein paar ausgesuchte andere Schmankerl gibt es hier. Besonders schön (um beim favorisierten Wort zu bleiben): Die Musikauswahl, die im Hintergrund läuft. I mean it!
Schee, Berger Straße 18, Düsseldorf

Globales Sein

Kunsthandwerk aus fünf Ländern, so beschreiben die Inhaber ihr Sortiment. Schmuck, Wohn-Accessoires, Stoffe, Kleidung und allerlei Kleinigkeiten gibt es zu bewundern und zu erstehen. Am Anfang der Ratinger Straße, wo man primär Kneipen und Clubs vermutet, kann man auf (Shopping-)Weltreise gehen. Aus Indien, Nepal, Südostasien, afrikanischen und südamerikanischen Ländern werden die Waren bezogen. Kleiner Geheimtipp: Ohrringe und Ketten kann man hier selber kreieren, perfekte Geschenke für die Liebsten.
Globales Sein, Mühlengasse 10, Düsseldorf

Candyshops in der Altstadt

Mandelbrennerei Gagliardi

Ja, ja, gebrannte Mandeln gibt es auf der Kirmes – aber warum immer ein ganzes Jahr warten, bis man wieder in den Genuss kommt? EBEN! Manche Gelüste gilt es halt sofort zu befriedigen. Klassisch süß, aber auch salzig bis scharf werden die köstlichen kleinen Dinger hier zubereitet. Schon wenn man die Bolkerstraße entlanggeht, steigt einem der unverkennbare Duft in diese Nase. Mehr Werbung braucht es gar nicht, der Laden ist immer voll.
Mandelbrennerei Gagliardi, Kapuzinergasse 2, Düsseldorf

Tante Emma Süßwaren

Wie früher! In diesem zauberhaften Lädchen direkt am Rathausplatz gibt es Süßes, und das nicht zu knapp. Die Regale biegen sich förmlich unter den Gläsern voll mit Bonbons, Lollies, Lakritz und  Schokolade, in jeder freien Ecke gibt es noch mehr Köstlichkeiten zu entdecken. Der Clou: Ausgestattet mit einer Papier-Spitztüte kann man sich die Candy-Kollektion seiner Träume selber zusammenstellen. Eine süße Tüte, bitte!
Tante Emma Süßwaren, Marktplatz 10, Düsseldorf

Gut & Gerne

Schokolade is life. Das ist ein Fakt. Im Gut & Gerne weiß man das und hat sich komplett dem Thema verschrieben. Schoki in allen erdenklichen Varianten gibt es hier, ganze 30 verschiedene Pralinensorten warten darauf, verschnabuliert zu werden. Ausnahmslos Edelkakaobohnen werden hier verarbeitet, zu schon erwähnten Pralinen, zu Tafeln oder Trinkschokolade. Klassische Sorten sind ebenso zu haben wie ausgefallenere Kreationen. Das Ganze präsentiert in wunderbar nostalgischem Ambiente – „Chocolat“ lässt grüßen!
Gut & Gerne, Burgplatz 3, Düsseldorf

Außergewöhnliche Shops in der Altstadt

Hitsville Recordstore

Foto: Hitsville

Nichts, aber auch gar nichts, ist schöner, als die Lieblingsmusik auf Platte zu hören. Punkt. Wie gut, dass es Hitsville gibt! Eine große, sehr gut kuratierte Auswahl, Neuerscheinungen genau wie alte Schätzchen – aus erster oder zweiter Hand – hat der sehr charmante Inhaber im Repertoire. Ist etwas nicht auf Lager, wird bestellt, und hat man eigentlich keine Idee, was man will (außer richtig gute Musik), braucht es nur ein paar Stichworte, und schon hat man das Richtige vor der Nase. Vinyl-Love at its best!
Hitsville Recordstore, Wallstraße 21, Düsseldorf

Scale

Yes, ein Headshop. Why not? Hier gibt es alles, was das (nennen wir es) Genießer-Herz begehrt. In bester Gesellschaft der Kneipen, Bars und Clubs auf der Bolkerstraße bekommt man bei Scale, was man halt so braucht. Pfeifen, Blättchen, Samen… who knows, knows! Peace.
Scale, Bolkerstraße 1, Düsseldorf

Hundestolz

Alles für den Wuffi gibt es bei Hundestolz (makes sense). Halsbänder, Geschirre und Leinen, Fressnäpfe, Spielzeug und Futter, alles exklusiv und edel (we are in Düsseldorf, still…), teilweise handgemacht und sicher alles sehr nützlich. Sie SIND nun mal unsere besten Freunde, nicht?!
Hundestolz, Hohe Straße 35, Düsseldorf

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home