Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Werksverkauf in NRW: Süßes direkt aus dem Lager

Foto: Jenifer Pallian

Die Zeit der Bikinifigur ist vorbei, die Sommerbräune verblasst und man kann sich endlich wieder auf die wichtigen Dinge im Leben besinnen: sich eine Winterwampe anzufuttern, zum Beispiel. Schon vor der Weihnachtszeit geht das große Genasche wieder los und auch hier in der Redaktion findet sich morgens die ein oder andere Leckerei auf dem Küchentisch. Ich möchte mich in diesem Jahr auf jeden Fall im großen Stil vorbereiten und auf Vorrat kaufen – habe also direkt mal die besten Fabrikverkäufe für Süßigkeiten in NRW ausfindig gemacht. Spoiler: Wir sollten alle öfter nach Aachen fahren.

Aber Obacht, aus Erfahrung muss ich zugeben: Man neigt zum Hamstern! Kauf am besten immer nur so viel, wie du wirklich brauchst (realistischer: glaubst, brauchen zu müssen). Es bietet sich an, größere Mengen mit Nachbarn, der Familie oder Freunden zu teilen – oder, in schönen Tüten verpackt, zu Weihnachten, Nikolaus oder im Adventskalender zu verschenken. Alternativ kannst du mögliche Überreste bei uns in der Redaktion abliefern.

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Haribo

Foto: Haribo

Dass Haribo Menschen jeder Altersklasse gleichermaßen froh macht, hat uns Thomas Gottschalk ja bereits das halbe Leben lang gelehrt. Gummibärchen, Lakritzschnecken und Co. kann man in Nordrhein-Westfalen gleich an drei Standorten direkt vom Werk shoppen: In Bonn, Neuss und Solingen. Der Solinger Fabrikverkauf liegt ganz in der Nähe der A46, so bist du beispielsweise von Duisburg aus in einer knappen halben Stunde vor Ort. Wenn Gummigetier nicht so dein Ding ist, was willst du dann? Maoam! Richtig, und besagte Kaubonbons kannst du hier auch erwerben.
Haribo Werksverkauf: Friesdorfer Str. 121, Bonn; Wuppertaler Straße, Solingen; Ruwerstr. 6, Neuss

Schokoladen-Outlet

Foto: Charisse Kenion

Das Schokoladen Outlet in Castrop-Rauxel dealt normalerweise online mit Schokolade, einmal im Monat werden jedoch die Lagertüren geöffnet, um das süße Gold direkt an den Mann zu bringen. An jedem ersten Freitag im Monat kannst du hier über das Online-Sortiment hinaus noch besondere Schnäppchen ergattern. Das Beste daran: Man darf auch probieren. Das Allerbeste jedoch: Mit jedem verkauften Beutel Bruchschokolade wird an WorldVision gespendet, dazu hat das Schoki Outlet zwei Kinderpatenschaften in der Dominikanischen Republik übernommen. Außerdem ist alles Bio und es gibt vegane Optionen. Schokolade essen und Gutes tun!
Schokoladen-Outlet: Erinstr. 18, Castrop-Rauxel

DeBeukelaer

Foto: Griesson – de Beukelaer

Das DeBeukelaer Werk, Geburtsort der Prinzen Rolle, fungiert heute nebenher als Factory Outlet: In den traditionellen Hallen kommen insbesondere Keksenthusiasten voll auf ihre Kosten. Neben einer großen Auswahl an Bruchstücken und 2. Wahl, kann man hier sogar Präsentkörbe erwerben. Du kannst sicher sein, die drei Dauerbrenner Prinzen Rolle, Soft Cake und TUC vorzufinden!
DeBeukelaer Factory Outlet: Arnoldstraße 62, Kempen

Lindt

Für Chocaholics lohnt es sich ganz sicher, einen kleinen Trip nach Aachen zu planen, um den Lindt Werksverkauf zu plündern. Hier findest du das aktuelle Lindt-Sortiment in einer umfangreichen Auswahl, dennoch ist der Verkaufsbereich übersichtlich angeordnet. Übrigens setzt Lindt im Gegensatz zu den meisten anderen Herstellern bei der Produktion auf nachhaltig und fair produziertes Palmöl. Was das Verpackungsmaterial angeht, gibt es in puncto Nachhaltigkeit allerdings (wie bei den meisten Süßigkeiten) noch Spielraum – immerhin scheint man das Thema bei Lindt aber ernst zu nehmen: „Wir sind stolz auf die in den letzten Jahren erreichten Ergebnisse, aber es gibt noch viel zu tun und wir werden uns laufend verbessern”.
Lindt Werksverkauf:  Süsterfeldstr. 130, Aachen

Lambertz

Wenn du schon mal in Aachen auf großer Schokoladentour bist, solltest du auf jeden Fall einen Abstecher zum Lambertz Werksverkauf machen. Neben Schokolade, Gebäck und Keksen gibt es hier Essentielles für den vorweihnachtlichen Zuckerschock: Lebkuchen, Dominosteine und Spekulatius. Außerdem wäre es ein großes Dilemma, nach Aachen zu fahren, ohne Printen zu kaufen.
Lambertz Werksverkauf: Ritterstraße 9, Aachen

Bahlsen

Der goldene Keks | Foto: Bahlsen GmbH & Co. KG

Einen Bahlsen Werksverkauf gibt es in Aachen auch noch? Ok, ich habe es verstanden. Aachen ist wohl internationale Hauptstadt der Süßigkeiten. Bei dieser Gelegenheit komme ich endlich mal dazu, der Firma Bahlsen hiermit persönlich meinen Dank für die Erfindung des Butterkekses auszusprechen. Neben dem „Kleinen Schwarzen“ unter den Keksen werden hier auf 600 Quadratmetern (Leb-)Kuchen und Gebäck zum Sparpreis verhökert, aber auch Knabberzeug wie Nic Nac’s (!) als Bruchware und zweite Wahl angeboten.
Bahlsen Werksverkauf: Süsterfeldstr. 27, Aachen

Teekanne

Foto: Teekanne

Geht zwar meiner Ansicht nach eindeutig nicht als Süßigkeit durch, sollte aber in dieser Liste nicht fehlen. Erstens, weil jede Praline in Kombi mit einer Tasse Tee nochmal aufgewertet wird, zweitens weil Tee sich gut verschenken lässt (Stichwort Adventskalender). Neben zahlreichen aromatischen Teesorten findest du hier auch Teezubehör, wie zum Beispiel… naja, Teekannen. Außerdem kannst du dich auf Teekanne Gastronomie-Artikel sowie eine Auswahl an Produkten aus Österreich freuen.
Teekanne Werksverkauf: Kevelaerer Str. 33, Düsseldorf

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home