Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Pizzeria-Empfehlungen für Essen: Wo ihr die beste Pizza findet

Foto: Igor Ovsyannykov
Teilen
Teilen

Die beste Pizzeria in Essen, diese Beschreibung beanspruchen viele. Tatsächlich kann man an einigen Orten wirklich gute Pizzabäcker finden. Ob Restaurant oder Takeaway, vegetarisch und vegan: Wir haben die wichtigsten Adressen zusammengestellt.  Im Folgenden lest ihr, wo es die beste Pizza in Rüttenscheid, Werden, Borbeck und weiteren Stadtteilen gibt.

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Pizzeria im Essener Süden

La Tombola | Werden


Zweifelslos muss die La Tombola erwähnt werden, wird sie doch von vielen als die beste Pizzeria der Stadt angesehen und einige behaupten sogar, dort gäbe es die beste Pizza Deutschlands. Wer dabei unweigerlich auch an Italien denken muss, der liegt richtig. Christiano Cofano, seines Zeichens Inhaber des Restaurants, ist Sohn italienischer Eltern und übernahm die Passion für das Pizzabäckerhandwerk von seinem Vater Toni. Der Name der Lokalität hat seinen Ursprung in einem Spiel, das in Italien meist zur Weihnachtszeit gespielt wird. Als Kunde bei La Tombola kann man eine Zahl zwischen 1 und 100 tippen und wer diese anschließend aus einem Pott mit Nummern versehenen Plättchen zieht, der kann seine Pizza unentgeltlich verspeisen. Der hervorragende Geschmack kommt vom guten Handwerk, frischen Zutaten und dem heißen Schamottstein, auf dem die Pizza ganz ohne Blechboden Platz nimmt.
La Tombola, Brückstraße 49, Essen

Gastronomia Officina | Bredeney


Die Officina ist ein etwas gehobeneres Restaurant, das zum Essen vor Ort einlädt. Die Preise sind dem Ambiente und der Qualität der Speisen angemessen. Dafür bekommt ihr sattmachende Portionsgrößen und eine sehr leckere und große Pizza mit einem dünnen und knusprigen Boden. Mit dem bereitstehenden Knoblauch und Chili könnt ihr die noch nach eurem Gusto feintunen. Auf der Karte stehen natürlich auch Pastagerichte, köstliches Eis und eine Auswahl an Weinen. Im Innenraum des Hinterhofrestaurants war früher mal eine Schreinerei beherbergt. Auch heute noch findet sich viel Holz in der Einrichtung wieder, die durch ihren hellen Ton und dem Weiß ein helles und freundliches Ambiente vermittelt.
Gastronomia Officina, Bredeneyer Str. 142, Essen

Pizzeria in Rüttenscheid und dem Südviertel

Zodiac | Südviertel


Das Zodiac ist keine reine Pizzeria, jene wird erst seit diesem Jahr hier serviert, aber das hat sich schnell herumgesprochen. Allen Speisen gemein ist, dass sie entweder vegetarisch oder vegan sind. Die Namen der Pizzen sind nach Sternzeichen benannt. Auf einer „Schütze“ befinden sich beispielsweise Kartoffeln, Tofu, Schafskäse, Zwiebeln und Kräuter. Wer mal eine etwas unorthodox belegte Pizza essen und dabei vielleicht noch auf Fleisch verzichten möchte, der ist beim Zodiac an der richtigen Adresse. Ab 18 Uhr werden noch weitere Speisen wie Samosas, Ratatouille oder gefüllte Paprika serviert. Alle Zutaten stammen nach Möglichkeit aus biologischer Landwirtschaft. Das Interieur lässt sich wohl am besten als alternativ beschreiben. Gemütlich ist es allemal.
Zodiac, Witteringstraße 41, Essen

Venezia Rü | Rüttenscheid

Das Venezia Rü befindet sich, wie der Name schon andeutet, direkt auf der Rüttenscheider Straße und ist die beste Adresse für Pizza und Pasta im gleichnamigen Stadtviertel. Die Speisenkarte ist recht umfangreich und hat mit 40 verschiedenen Pizzen sowie mindestens so vielen Pastagerichten garantiert für jeden Geschmack etwas dabei. Bier gibt es zwar leider nicht vom Fass, dafür gibt es eine gute Auswahl leckerer Weine. Verschwiegen werden sollte nicht, dass es besonders in den Abendstunden voller und lauter wird. Diese Attribute treffen aber auf fast alle gastronomischen Betriebe auf der Rüttenscheider zu, weil ihr euch hier im In-Viertel der Stadt befindet. Fürs romantische Candle-Light-Dinner ist das Restaurant also vielleicht weniger geeignet, für alles andere jedoch schon.
Venezia Rü, Rüttenscheider Str. 52, Essen

Pizzeria in der Innenstadt

Il Mulino | Innenstadt


Das Il Mulino, also “Die Mühle”, hat ihren Standort in einer ruhigen Seitenstraße im Innenstadtbereich und ist ein durchaus schickeres Restaurant mit gehobenem Anspruch. Die Betreiber des Lokals legen Wert auf den Bezug zu Italien und der italienischen Küche. Das äußert sich unter anderem darin, dass die Namen der Gerichte in italienischer Sprache abgedruckt sind und auf der Wochenkarte beispielsweise Kürbiscremesuppe mit Trüffelcrostini oder  Dinkelpanzerotti mit Ziegenkäse-Minz-Füllung stehen. Natürlich bekommt ihr hier auch Pasta mit Bolognese-Sauce oder eine Pizza Salame, aber das schmeckt dann halt doch anders als man dies aus einer typischen Imbisspizzeria gewohnt ist. Im Sommer kann man draußen sitzen, bei kühleren Temperaturen lädt der rustikal gehaltene Innenraum im Souterrain zum entspannten Essen ein. Die Nudeln sind hausgemacht und eine Empfehlung wert.
Il Mulino, Rathenaustraße 2, Essen

Pizzeria im Essener Westen

Salvatore | Borbeck


Bereits seit über 30 Jahren existiert die Pizzeria Salvatore in Essen-Borbeck und das liegt nicht nur an der Qualität des Essens, sondern auch an den freundlichen Mitarbeitern. Von außen betrachtet wirkt dieses familiengeführte Lokal zwar etwas klein und unscheinbar, doch von innen bietet Salvatore seinen Gästen, von denen viele Stammkunden sind, seit der Erweiterung der Räumlichkeiten genügend Platz. Das Geheimnis der Speisen ist natürlich kein Geheimnis: Frische Zutaten und eine Pizza mit knackigem Boden. Wenn man dort ist sollte man sich auf jeden Fall Pizzabrötchen zusammen mit der leckeren Kräutercreme gönnen.
Salvatore, Marktstraße 76, Essen

Don Camillo | Frohnhausen


Seit über 30 Jahren werden hier belegte Teigteller in den Ofen geschoben und das von, für die das wichtig ist, „echten“ Italienern. Die einen würden vielleicht sagen, dass das Interieur seine besten Jahre bereits hinter sich hat oder dass Kacheln auf Boden UND Wänden einfach zu viel des Guten sind. Die anderen sagen vielleicht, dass das Ambiente voll vintage ist. Die Unwissenden würden vielleicht sagen, dass es voll retro ist. Alle sind sich aber wahrscheinlich einig, dass man hier leckere Pizza und Nudelgerichte zu einem sehr fairen Preis bekommt. Und darauf kommt es doch eigentlich an, oder?
Don Camillo, Berliner Str. 87, Frohnhausen

La Marinella | Altendorf

Foto: Alexander Weilkes

Diese Pizzeria ist gewissermaßen ein Spezialtipp und besonders bei Leuten aus dem Stadtteil Altendorf bekannt und beliebt. Direkt an der Altendorfer Straße gelegen, kann man den Pizzabäckern bei ihrer Arbeit auf die Finger schauen. Im Gegensatz zu vielen anderen Geschäften und Essenslokalen auf der Straße gibt es La Marinella schon seit mehr als 20 Jahren. Das sieht man der Einrichtung zwar durchaus an, aber deswegen geht man auch nicht hin. Die meisten Kunden nehmen ihre Bestellung mit oder lassen sie sich liefern. Für 2,50€ (in Worten: zwei Euro und fünfzig Cent!) bekommt ihr hier eine Pizza mit vier Belägen nach Wahl. Wie geht das und kann das eigentlich schmecken? Ja, kann es! Auf exquisite Zutatenwahl muss man hier wohl verzichten, aber gustatorisch überzeugt die Mafiatorte halt. Leider geil!
La Marinella,  Altendorfer Str. 294, Essen

Pizzeria im Essener Norden

Pizzeria bei Dani | Vogelheim


Zu Dani kommen die Kunden sogar aus den Nachbarstädten angereist und viele Vogelheimer haben dem Italiener den Kultstatus zugeschrieben. Immerhin in zweiter Generation wird das Restaurant nun geführt – und das nicht ohne Grund. Besonders in den Abendstunden kann es hier recht voll werden und eine Telefonbestellung oder Platzreservierung kann sinnvoll sein – einen Bringservice gibt es nicht.
Pizzeria bei Dani, Vogelheimer Str. 152, Essen

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home