Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Jam Jam: Der Kultimbiss in Essen

Foto: Jam-Jam

Eine Erfolgsgeschichte, wie sie eigentlich nur der Ruhrpott hervorbringen kann: Angefangen hat Jam Jam als Imbissbude auf einem Supermarktparkplatz, inzwischen ist die Snackschmiede überregional als Kultimbiss bekannt. Mit jugendlicher Außenerscheinung und einem simplen, aber erfolgreichen Gastrokonzept hat der Jam Jam Imbiss sich den Kultstatus verdient.

Die Speisenkarte ist nicht ausufernd groß, dafür aber auf den Punkt. Es gibt Pommes, Wurst und klassische Burger. Diese kommen auch schon mal etwas ausgefallener daher, zum Beispiel mit Bio-Pesto und Mozzarella oder als vegane Variante mit Tofupattie.

Beliebt ist der Imbiss vor allem, weil es den Leuten schmeckt. Das Erfolgsrezept? Die Burger werden vor Ort zubereitet und zwar aus frischen Zutaten von regionalen Herstellern. Nichts pappiges, nichts allzu fettiges und vor allem keine Massenware. Die Liebe zu Jam Jam und zu der Idee, die dahinter steht, bekennen unzählige Eddinginschriften auf der Außenwand, die begeisterte Kunden dagelassen haben. Falls ihr also demnächst nach dem Wocheneinkauf in Essen-Werden dringende Burgergelüste verspürt, habt ihr hier die perfekte Adresse. Oder ihr macht es wie die Stammkunden und kommt extra nur für Jam Jam in den Essener Süden.

Jam Jam Imbiss, Velberter Str. 48, Essen Werden

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region