Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

18 Indoor-Aktivitäten in NRW bei schlechtem Wetter

Foto: Indoor Skydiving
Teilen
Teilen

Wenn der Sommer mal eine Pause macht und Regen, Graupel, schlechtes Wetter, alles ganz egal! Mit unseren Tipps für Indoor-Spaß fallen deine Ferien nicht ins Wasser. Ob Lasertag, Kartfahren, Klettern und Bouldern oder anderer Hallensport – hier sind für jeden Tipps dabei.

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Ballsport: Minigolf, Billard und Fußball

Glowing Rooms 3D | Dortmund, Düsseldorf, Köln

Foto: Glowing Rooms

Minigolf, Schwarzlicht und 3D-Brillen: Füllt ihr die Interessen-Sparten in Poesiealben auch immer mit diesen drei Schlagwörtern aus und erntet dafür perplexe Blicke? Schämt euch nicht! Viel besser noch: Freut euch. Denn alles, was ihr mögt, ist in den Glowing Rooms zu einem illustren Spiel-Abenteuer verbunden. Die Kernkomponenten der Glowing Rooms sind für sich genommen irgendwie abgedroschen. Minigolf klingt nach zu viel Nostalgie mit Langnese-Fähnchen, Schwarzlicht ist so Neunziger und 3D verbinden die meisten mit Kopfschmerzen nach dem Kino. Nimmt man alle drei zusammen, ergibt sich aber eine vor Spielspaß fast explodierende Mischung: Das Schwarzlicht-3D-Minigolf. Golfen kann man sich dabei durch die fremde Welt von Pandora, durch das Weltall und durch das ruhrpottinspirierte Zwergenheim. Zwei weitere Anlagen stehen in Köln und Düsseldorf.
Glowing Rooms: Heiliger Weg 7–9, Dortmund; Kettwiger Str. 6, Düsseldorf; Venloer Str. 383, Köln

Cosmo Sports | Düsseldorf

Was hätten Sie denn gern: Soccer, Bowling, Billard, Tennis, Squash, Badminton, Sauna, eine Boulder-Partie in Düsseldorfs erster Kletterhalle? Oder die Eventsports Lasertag oder Arrow Tag? Mit über 21 000 Quadratmetern zählt Cosmo Sports zu den größten Sportcentern in Nordrhein-Westfalen. Entsprechend breit gefächert und konsequent an neuen Trends orientiert, ist das Angebot: Hier findet ihr alles, was das sportbegeisterte Herz begehrt. Und das für alle möglichen Gruppengrößen. Und da man hier ein Herz für Kinder hat, gibt es Spezialtarife für Familien.
Cosmo Sports: Diepenstraße 83, Düsseldorf

3D-Schwarzlicht-Indoor-Minigolf | Wuppertal

Auf satten 750 Quadratmetern könnt ihr in der Alten Papierfabrik Wuppertal einen 22-Loch-Indoor-Minigolf-Parcours bespielen, der detailreich gestaltete Fantasiewelten und spektakuläre Licht- und Soundeffekte beinhaltet – und das alles in 3D mit Schwarzlicht! „Beginnend mit der Unterwasserwelt, spielst Du dich durch Mondlandschaften und Urwald bis hin zur einer verlassenen Industrieumgebung“, heißt es im Infomaterial. „Abenteuerliche Kulissen, eingetaucht in Schwarzlicht, zaubern eine faszinierende Atmosphäre, in der Du Minigolf völlig neu erleben wirst. Noch verrücktere Effekte und noch mehr Spielspaß erlebst Du beim Blick durch unsere 3D-Brillen!“
3D-Schwarzlicht-Indoor-Minigolf: Friedrich-Ebert-Straße 130, Wuppertal

Höhenflüge: Trampolin und Skydiving

Superfly Trampolinpark | Duisburg

Im Trampolinpark am Sternbuschweg finden sich auf 3 000 Quadratmetern über 50 Trampoline, alle nebeneinander, sodass eine bespringbare Fläche von 400 Quadratmetern entsteht. Und während ihr so von Trampolin zu Trampolin hüpft, vielleicht einen Salto schlagt oder eine Schraube zieht, könnt ihr aus der Höhe auch schon mal die anderen Bereiche der ewig wetterfesten Halle auskundschaften. Da wären zum Beispiel ein großzügiges Areal für Parcours-Läufer, Basketballkörbe oder die Lounge mit Bar und Café. Mit ein bisschen Auf- und Abhüpfen ist der Spaß also noch nicht vorbei, die Möglichkeiten des riesigen Indoor-Spielplatzes sind gar mannigfaltig: vom Schaumstoffbecken über Ballspiele bis zu akrobatischen Einlagen.
Superfly Trampolinpark: Sternbuschweg 360, Duisburg

AirHop | Düsseldorf

Foto: Airhop

Waghalsige Sprünge auf dem Trampolin wecken Kindheitserinnerungen. Aber nicht nur Kids, auch Erwachsene können sich auf den vielen verschiedenen Trampolinen im Air Hop Park austoben. Beim Basketball, bei der Schaumstoffgrube oder beim Parcours, hier geht es nur mit ordentlich Sprungkraft in den Beinen!
AirHop Trampolinpark: Fichtenstraße 47-49, Düsseldorf

Indoor Skydiving | Bottrop

Foto: Indoor Skydiving

Beeindruckende 17 Meter hoch ist der Windtunnel des Indoor Skydiving in Bottrop. Die Zeit vergeht hier wirklich buchstäblich wie im Fluge, weshalb wir dir auch nur den Tipp geben können, gleich mehrere Flüge zu buchen. Denn gerade, wenn man langsam beginnt, zu verstehen, wie man seinen Körper in der Luft nach oben, nach unten und zur Seite bewegen kann, also grad wenn man so langsam anfängt, so richtig Spaß zu haben, sind die ersten zwei Minuten auch schon um! Die Anlage ist in der Lage, einem eine heftige Brise von bis zu 280 Stundenkilometern entgegen zu blasen – weshalb auch echte Profi-Fallschirmspringer und Soldaten der Special Forces hier ihre Trainings absolvieren.
Indoor Skydiving: Prosperstraße 297, Bottrop

Schießspiele: Lasertag und Paintball

Blaze Lasertag | Herne

Foto: Blaze Lasertag

Besonders an dieser Location sind die 200 beleuchteten Tanks, die die Grundmauern des 600qm großen Labyrinths bilden und mit Lichtshows für Atmosphäre sorgen sollen. Unterschiedliche Spieleinstellungen wie Wingman oder Dark Games sorgen dabei für genügend Abwechslung. Essentiell sind bei diesem Spiel neben Zielsicherheit vor allem Teamgeist, Kommunikation und eine ausgetüftelte Strategie, um das gegnerische Team in die Enge zu treiben.
Blaze Lasertag: Bahnhofstraße 162–168, Herne

LaserZone | Essen, Düsseldorf

Lasertag – das ist die schmerzfreie Variante des Paintballs, bei der sich Freunde und Familie mit Laserkanonen durch fluoreszierende Bunkerlandschaften jagen dürfen. Das simulierte Kriegsspiel verbindet Teamgeist, strategisches Denken und Adrenalinschübe. In Essen können Teams in zwei thematischen Arenen in die Schlacht ziehen. Endzeit oder Space, ihr habt die Wahl. Ganz so interaktiv wie bei den Hunger Games sind zwar beide nicht, aber immerhin leuchten sie nett und bieten ausreichend Möglichkeiten für das Plotten von Strategien. Zwei weitere Arenen gibt es in Essen-Kray und in Düsseldorf.
LaserZone: Wüstenhöferstr. 234, Essen; Am Zehnthof 194, Essen-Kray; Diepenstraße 83, Düsseldorf

Lasermaxx | Unna

Foto: Lasermaxx Unna

Ihr wolltet euch schon immer mal fühlen wie Tom Cruise und Co.? Dann schnappt euch ein paar Freunde und macht euch auf den Weg ins Lasermaxx nach Unna. Bis zu 12 Spieler können dort mit Phasern und Westen ausgestattet in einer interaktiven Arena lasertaggen und das Spielfeld unsicher machen. In zwei Teams erfüllt ihr Missionen und tretet natürlich auch gegeneinander an. 12 bis 15 Minuten dauert so ein Lasergame. Spaß, Action und Abwechslung sind bei diesem Spiel garantiert.
Lasermaxx: Hochstraße 10, Unna

Paintballpark Westfalen | Aachen

Wer seinen Arbeitsalltag mal gegen Action und Adrenalin eintauschen will, ist im Paintballpark Westfalen richtig. In Aachen befindet sich das mit 1 5000 Quadratmetern größte Outdoor-Spielfeld in NRW. Auf dem riesigen Woodland Scenario können Einzelspieler, Gruppen oder Firmenevents im abwechslungsreichen Areal ihr taktisches Gespür unter Beweis stellen und actionreiche Abenteuer erleben. Beim Paintball markiert das eigene Team die gegnerische Mannschaft mit Farbkugeln und erfüllt dabei unterschiedliche Missionen. Um im Gelände nicht verhungern zu müssen, können die Farbenschießer sich in der Feldküche mit Snacks versorgen. Ja, es ist draußen aber beim Paintball ist schlechtes Wetter nun wirklich egal.
Paintballpark Westfalen: Karl-Friedrich-Straße 72, Aachen

Hoch hinaus: Bouldern und Klettern

Neoliet | Mülheim, Essen, Bochum

Foto: Neoliet Kletterzentrum / fotocruz

Wer aus eigener Kraft hoch hinaus will, besucht das Kletterzentrum Neoliet. Nach Mülheim und Bochum hat mit der 17 Meter hohen Halle in Essener Nordviertel das dritte Neoliet-Zentrum im Ruhrgebiet aufgemacht. Dazu gibt es in Bochum und in Oberhausen noch Boulderbars, in denen sich eben alles ums Bouldern dreht. Besucher wählen im Kletterzentrum zwischen 240 Routen, von denen die längsten etwa 27 Meter lang sind. Nicht ganz hoch hinaus geht es beim Boulderklettern ohne Seil aber mit dicken Matten auf dem Boden. Wer noch lernt, besucht einen der Kurse für Anfänger, für Kinder mit Eltern oder für Fortgeschrittene.
Neoliet: Ruhrorter Str. 51, Mülheim; Graf-Beust-Allee 29b, Essen; Flottmannstr. 53h, Bochum
Boulderbar: Ottostrasse 29; Bochum, Erlenstraße 14, Oberhausen

Klettermax | Dortmund

Nach 16 Jahren in Dortmund-Hörde sind die Wandbezwinger von Klettermax mittlerweile in der ca. 5 Kilometer entfernten Helmut-Körnig-Halle zuhause, wo derzeit auch ein großer Outdoorbereich mit Seilgarten und Kletterbäumen entsteht. Neben großem Erlebnis-Angebot von Managertrainings bis zum Kindergeburtstag wird hier auch das Thema Rückenschule groß geschrieben. Darum ist neben Nordic-Walking nun auch Stick-Running mit im Programm – und zwar nach der speziellen Technik von Michael Vorwerg: „Es ist eine neue Lauftechnik, die sich am Bewegungsablauf orientiert und für Bergläufer, Trail-Runner und Jogger genauso geeignet ist wie für den Reha-Sport“, so der Geschäftsführer und Diplomsportlehrer über den neuen Lauftrend.
Klettermax: Strobelallee 40, Dortmund

Monkeyspot | Düsseldorf

Auf 1000 Quadratmetern Kletterfläche können Boulder-Fans in dieser Halle gefahrlos zahllose Strecken mit bis zu hundert Metern Traverse dank Fallschutzmatten ganz ohne Seil und Gurt bezwingen. Der Schwierigkeitsgrad variiert von „Anfänger“ bis „Profi“. So hielten sich hier bereits Szene-Stars wie Jan Hojer oder Juliane Wurm in Form, aber auch schon Allerkleinste hängen in den Wänden. Auf Anfrage und gegen Aufpreis helfen Trainer mit wertvollen Tipps, Fußtechnik und Bewegungsabläufe zu verbessern. Zur Starter-Ausrüstung (Verleih in der Halle) gehören entsprechende Schuhe sowie ein Beutel mit Magnesia, um die Hände für besseren Halt trocken zu halten.
Monkeyspot: Schiessstraße 52, Düsseldorf, monkeyspot.de

Superblock | Düsseldorf

Foto: Superblock

Die Superblock Boulderhalle hat im Frühjahr 2017 ihren Einstand gefeiert und wartet mit 1000m² Hallengröße auf. Das Angebot richtet sich an Problemlöser aller Erfahrungsstufen: Es gibt einen Schnuppertermin, einen Einsteigerkurs sowie Technikkurse in drei Schwierigkeitsstufen. Darüber hinaus wird auch noch ein Personal Training angeboten. Alle Anmeldungen erfolgen bequem übers Online-Formular. Und nach der ganzen Anstrengung kann man im Bistrobereich entspannt eine Erfrischung genießen.
Superblock:, Fichtenstraße 53, Düsseldorf

Kletterhalle Clip’n Climb | Viersen

Hoch hinaus geht es in der Kletterhalle Clip’n Climb in Viersen. Auf 650 Quadratmetern erwarten dich 35 individuell gestaltete Klettermodule verschiedenster Art. Eine Besonderheit ist der „Dark Tower“, eine Wand, die komplett im Dunkeln liegt. Orientierung bieten lediglich grell leuchtenden Griffe. Beim „Inflated“ sorgt eine aufblasbare Wand, die durch die Bewegungen des Sportelnden ins Wanken gerät, für Spannung. Eine „Freefall-Rutsche“ und ein Sprungturm in acht Metern Höhe ergänzen die Klettermodule.
Clip’n Climb: Ransberg 31, Viersen

Auf die Strecke: Kartfahren

RS Speedworld Indoor-Karting | Kaarst

Etwa zwanzig Kilometer entfernt von Düsseldorf driften die Geschwindigkeitsfreaks regelmäßig durch die Kurven, lassen die Reifen quietschen und wetteifern darum, wer die schnellste Zeit in den Asphalt brennt. Drei verschiedene Kart-Rennen – den Mini Prix, den Grand Prix und die GP-Challenge können in Kaarst gebucht werden, zwei verschiedene Kart-Arten stehen zur Verfügung. Wem das zu schnell geht, kann auch erst einmal Trainingsfahrten nehmen.
Indoor-Karting: Friedrich-Krupp-Str. 10, Kaarst 

Kartarena | Dinslaken

In Dinslaken liegt die größte Kartarena Europas: Auf 2500 Metern gibt es puren Fahrspaß. 1300 Meter verteilen sich dabei auf die Indoor-Strecke, 1200 auf die Open-Air-Veranstaltung.
Kartarena,: Thyssenstraße 83, Dinslaken

Jumb.O Kart | Oberhausen

Foto: Warren Jones

Mitten auf einer alten Industrieanlage heizen nun die Kartfahrer dem Asphalt ein. Jumbo Kart verzichtet auf Leitplanken und Autoreifen als Abgrenzung, es wegen speziell für den Kartsport entwickelte Streckenelemente verwendet. Auf zwei Bahnen kann man sich austoben und sich mit Freunden messen. dabei wird bis auf eine Eintausendstelsekunde gemessen. Das erinnert schon fast an die Formel 1.
Jumbo Kart: Alleestraße 1, Oberhausen

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home