Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Essen in Wuppertal: Restaurants für kleines Budget

Es ist Ende des Monats, die Zeit ist knapp, der Kühlschrank leer, der Geldbeutel auch. Keine Sorge, hier eine Liste der perfekten Budget-Imbisse und -Restaurants in Wuppertal-Elberfeld für einen schnellen oder langsamen Happen zwischendurch – immer mit studentischem Preis-Leistungsverhältnis.

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Falafelna

Dieses winzige Bistro in der Elberfelder Innenstadt übersieht man leicht, aber unberechtigt!
Die Falafel werden frisch zubereitet, sind knusprig und die würzigen Saucen lassen dich fast vergessen, dass man nur einen schnellen Imbiss-Snack zu sich nimmt.
Falafelna, Gathe 117

Dio’s Taverne

Wenn du ganz neu in Wuppertal bist, kann es sein dass du das Dios noch nicht kennst. Ansonsten ist das Dios der beliebteste Ort für Tages-, aber auch Mitternachtsgelüste mit einer großen Auswahl an Gerichten, die nicht nur typisch griechisch sind. Super erschwinglich, fußläufig von jeder Bar im Luisenviertel erreichbar und eigentlich fast immer geöffnet.
Dio’s Taverne, Obergrünewalder Straße 14

Ha Noi

Das Ha Noi ist nicht nur dein 0815 vietnamesischer Imbiss, sondern führt auch authentischere Gerichte als nur die Standard-Nudelbox. Es gibt Pho, Sommerrollen und Currys zu fairen Preisen und mehr als fairen Portionen, die die perfekte Balance zwischen einem schnellen Happen zwischendurch und einem guten sättigenden Mittagessen darstellen.
Ha Noi, Alte Freiheit 24

Sultan

Das Sultan hat bei mir und meiner WG bereits Kultstatus erreicht: Wenn die Zeit mal zum Kochen fehlt, steppen wir schnell ins Sultan und holen uns leckere Falafel (in Herzform!) oder Pizza mit arabischem Twist. Alles ist immer frisch und wenn du Glück hast, kannst du beim Warten sogar ein Tässchen schwarzen Tee genießen.
Sultan, Uellendahler Str. 4

Mangi Mangi

Eine frische, gesunde Mittagskarte, selbstgemachte Limos und eine Vielfalt an leckeren Kuchen: Das ist das Mangi Mangi.
Auch wenn das kleine Lokal die kostspieligste Empfehlung auf dieser Liste ist, lohnt es sich allemal die paar Münzen mehr für dieses wundervolle Bistro auszugeben. Die Auswahl setzt sich nicht nur aus der täglich wechselnden Mittagskarte zusammen, sondern auch aus immer wieder neuen Variationen von spannenden Salaten und Bratlingen.
Mangi Mangi, Rommelspütt 9a

Mariadas

Wenn der Wuppertaler Wochenmarkt auf dem Neumarkt geöffnet ist, findet man auch den kleinen Foodtruck Mariadas. Die Auswahl ist zwar nicht groß, aber die Currys sind immer frisch und köstlich und das perfekte Essen zum Mitnehmen auf dem Sprung.
Mariadas, Neumarkt

Schmackes

Bei Schmackes gibt es alles, was eine gute Stamm-Pommesbude haben muss: Burger (auch in Veggie erhältlich), eine Auswahl an Saucen, Currywurst und natürlich knusprige, goldbraune Pommes. Die pikante Schmackes-Sauce nach Hausrezept ist superlecker und die perfekte Ergänzung für Falafel, Fritten oder Wurst.
Schmackes, Mirker Str. 43

 

Fotos und Beitrag: Su-Jin Zieroth

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home