Second Hand Läden in Münster: Thrift shopping for future

Foto: Shanna Camilleri
Teilen
Teilen

Im Durchschnitt kaufen Deutsche 40 bis 70 Kleidungsstücke pro Jahr, wovon rund 40% gar nicht bis kaum getragen werden. Kein Wunder, das immer ausreichend Kleidung ihren Weg in Second Hand Läden findet. Im Sinne der Nachhaltigkeit und der Wirtschaftlichkeit lohnt sich der Kauf von Ware aus zweiter Hand. Wir zeigen euch, wo ihr in Münster-Mitte, der Altstadt, im Kreuzviertel und im Erphoviertel Gutes und Gebrauchtes shoppen könnt.   

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Second Hand Läden in der Altstadt

Vielfachglück | Altstadt


Vielfachglück befindet sich unweit der Promenade, an der Ostgrenze der Altstadt und bietet ein vielfältiges Angebot an Damenbekleidung an. Neben Markenware von Tranquillo, Maas, Wolfskin und Liebeskind werden auch selbstgefertigte und importierte Einzelstücke von Kundinnen zum Verkauf angeboten. Darüber hinaus stehen in den Mietregalen handgemachte Kunstwerke, die sich als Wohndekoration oder Geschenk eignen.
Vielfachglück, Sonnenstraße 70

Oxfam Shop | Altstadt

Foto: Oxfam | Daniel Seiffert

Der Oxfam Shop lebt von Spenden aller Art. Eine Liste der Gegenstände, die hier abgegeben werden können, orientiert sich an der Saison und kann hier eingesehen werden. Im Sortiment befinden sich unter anderem Damen- und Herrenkleidung, Accessoires, Haushaltswaren, Bücher, Schmück und Spielzeug. Die Erlöse durch den Verkauf fließen in die Arbeit von Oxfam.
Oxfam-Shop, Alter Fischmarkt 3 – 5

Change Vintage | Altstadt


Der Name bei Change Vintage ist Programm.  Alles kommt wieder, und das gilt für die Mode natürlich auch. Sportliche Bekleidung von Adidas, Fila oder Hummel, die typischerweise nie wirklich während des Sporttreibens getragen wurden, hängt hier an den Kleiderbügeln. Wer schicke Schätze der Vergangenheit sucht, sich vielleicht mal einen Fake-Fur-Mantel ansehen möchte und auch bei Chucks schwer nein sagen kann, ist hier an der richtigen Adresse.
Change Vintage, Verspoel 3

Kaufladen | Altstadt

Der Kaufladen wird von den Inhaberinnen Ulrike Schmitz-Hübsch und Katrin Stoffer geführt und bietet hauptsächlich Designermode und Vintage-Kleidung für Frauen an, für Männer kann es aber auch schon mal etwas geben. Wer auf der Suche nach einem ganz bestimmten Designerstück ist, das sich zurzeit nicht im Sortiment befinden sollte, der respektive die kann sich auf eine Warteliste eintragen lassen. Terminvereinbarungen außerhalb der offiziellen Geschäftszeiten sind ebenfalls möglich.
Kaufladen, Tibusstraße 7

Anzeige
Anzeige

Second Hand Läden im Erphoviertel

Lieblingsstücke | Erphoviertel

In diesem Second Hand Laden findet vielleicht auch ihr neue Lieblingsstücke. Hier gibt es das volle Programm: Von der Jeans über Handtaschen und Accessoires bis hin zu Schuhen könnt ihr euch modisch von oben bis unten neu eindecken. Zu den angebotenen Marken gehören unter anderem Deerberg, Massimo Dutti, Liebeskind, Hilfiger, Paul Green und Fly London. Nicht immer sind die Sachen supergünstig, ein Nachverhandeln des Preises kann allerdings erfolgreich sein.
Lieblingsstücke, Burchardstraße 2

Samt&Sonders | Erphoviertel

Samt&Sonders gibt es bereits seit 2007 an diesem Ort und hat seinen guten Ruf bis über die Stadtgrenzen hinaus expandiert. Zu erstehen gibt es hier zum Beispiel Schuhe der italienischen Marke Tod’s, Hemden von Tommy Hilfiger oder Jacken von Woolrich. Darüber hinaus gibt es hier nicht nur Damenmode, auch Herren können sich neu einkleiden. Die Deko überzeugt mit dem Charme der 1920er Jahre, und neben Kleidung, Accessoires und Schmuck könnt ihr auch Einrichtungsgegenstände, Lampen und Geschirr shoppen.
Samt&Sonders, Warendorfer Str. 42

Second Hand Läden im Kreuzviertel

Mona Lisa Mode | Kreuzviertel

Das Vorurteil, dass Second Hand Mode unmodisch, billig und abgenutzt ist, wird bei Mona Lisa Mode eindrucksvoll widerlegt. In diesem Geschäft bekommt ihr vorwiegend hochwertige Damenmode aus zweiter Hand. Die Auswahl der Ware orientiert sich dabei an aktuellen Trends und den Jahreszeiten. Bekleidung und Accessoires von Marken wie Woolrich, Tod’s, Belstaff und Marco Polo findet ihr ihr in diesem Laden.
Mona Lisa Mode, Maximilianstraße 8

Second Hand Läden im Südviertel

Seconda Mode | Südviertel

Bei Seconda Mode wird hochwertige Damenmode im stilvollen Ambiente ansprechend in Szene gesetzt. Wer auf der Suche nach Markenware zu fairen Preisen ist, kann hier fündig werden. Kleidung von Burberry, Joop, Lacoste, Louis Vuitton, Prada und vielen anderen Luxusmarken werden hier feilgeboten.
Seconda Mode, Hammer Str. 9

Anzeige
Anzeige

Second Hand im Bahnhofsviertel

Crocodile | Bahnhofsviertel

Manche behaupten, Crocodile sei der beste Second Hand Laden in Münster. Zu bestaunen und kaufen gibt es ausgefallene Partyoutfits, Szenekleidung und Mode der 1970er und 1980er Jahre. Von außen erkennt man den Laden an dem namensgebenden Krokodil, das an der Fassade über den Schaufenstern hängt.
Crocodile, Hansaring 3

Second Hand in der Stadtmitte

DRK – Kleiderladen | Stadtmitte

Das Kleidersammeln gehört zu den klassischen Aufgaben des Deutschen Roten Kreuzes. Das soziale Engagement ist hier wichtig und so ist man bedacht darauf, günstige Ware anzubieten, die sich jeder leisten kann. Wobei günstig keineswegs unansehnlich heißt. Die nicht mehr für den Laden anbietbare Kleidung wird an einen Textilrecycler verkauft. Alle Erlöse wandern in die gemeinnützige Arbeit des DRK in Münster. So wird mit dem Geld beispielsweise ein Jugendtreff und die Ausbildung von ehrenamtlichen Sanitätern unterstützt. Shoppen für den guten Zweck, here we go!
DRK – Kleiderladen, Wolbecker Str. 21

 

 

 

 

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home