Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Restaurant Hopfengarten: Ruhrpott Cuisine in Bochum

Foto: Carsten Kobow

Nichts ist wirklich neu. Alles war schon mal da, gefühlt besser. Die Wiederentdeckung der gutbürgerlichen Küche ist eigentlich gar nicht notwendig, denn sie war nie weg. Jedoch: Es entstand in den letzten Jahren ein neues Bewusstsein für das Genre: ein Bewusstsein, das einhergeht mit grundsätzlichen Überlegungen. Nachhaltigkeit, Regionalität und Lokalität stehen hoch im Kurs. Die Motivation, sich im eigenen Stadtteil zu engagieren wächst. Der neue Bochumer Hopfengarten steht für diesen Geist.

Lange stand diese große Eckwirtschaft an der Hattinger (Ecke Stensstraße) leer. Jetzt hat Hans-Jörg Hausberg übernommen, schreibt selbstbewusst seinen Namen draußen dran und nennt es einfach „Traditionswirtshaus“.

Hausberg, gebürtig aus BO-Linden, betrieb 17 Jahre lang das Restaurant im Kolpinghaus an der Maximilian-Kolbe-Straße hinter dem Musikforum und bringt sein 10-köpfiges Team komplett von dort mit. Das dürfte beweisen, wie ernst es ihm damit ist, hier wieder etwas entstehen zu lassen, das Wert und Substanz hat. Man könnte es die Geburt der Neo-bürgerlichen Küche aus dem Geiste des Kiezes nennen. Gutes Essen für Leute von hier.

Seine Expertise in qualitativ hochwertiger gutbürgerlicher Küche mit Anspruch ist durch ebendiese Bochumer Vergangenheit bekannt, hier kann er sie im nunmehr perfekten Rahmen einbringen.
Die Privatbrauerei Moritz Fiege liefert dazu alle Brauprodukte, das Thema Bier wird in großer Breite gespielt. Aus dem Hahn, wie auch in der Optik. Das reicht bis zur hopfenförmigen Lampe und entsprechend blättrigem Wandschmuck im urig-lässigen Ambiente, das Sitz- und Stehbereiche für Besuche aller Art bereit hält. Auch damit ist das Wirtshaus konzipiert als Stadtteiltreffpunkt, getränkelastig und gemütlich, gleichwohl auch zur Einkehr zwecks einer guten Mahlzeit zwischen sattmachend und feierlich.
Grandios beim ersten Besuch der zarte Hirschsauerbraten (im Foto), handwerklich perfekt geschichtet die Tafelspitz-Sülze und die dazugehörigen Bratkartoffeln, wie auch das deftige Bier-Gulasch und die klassischen Klöße.

Hopfengarten – by Hans-Jörg Hausberg: Hattinger Straße 237, Bochum

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region