Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Chefs & Butchers: Das neue edle Loft-Restaurant in Essen-Werden

Chefs & Butchers Foto: Dorothea Podobinski
Teilen
Teilen

Eine neue Liebe oder das Aufflammen einer alten Leidenschaft? Im Essen-Werdener Löwental wächst im edlen Loft zusammen, was zusammen gehört. Da ein versierter Spitzenkoch, „Chef“ Michael Scheil, dort ein alteingesessener Fleischermeister, „Butcher“ Stefan Burchardt. Herausgekommen ist ein neues, todschickes Restaurant als selbstbewusstes Statement.

Foto: Tom Thelen

Das Ambiente ist beeindruckend. Ausgesuchte Bestuhlung, schick gedeckte Tische mit erlesenem Esswerkzeug, gedeckte Farben, riesige Loft-Fenster mit interessant-illuminierten Natur-Ausblicken aus der ersten Etage des Hauses. Ein wenig Industrial-Charme darf nicht fehlen, doch mit Fleisch-Reifeschrank, Showküche, Präsentationstheke und Weinkühlschrank schwer zeitgemäß ausgestattet.
Hier wurde an alles gedacht, nachdem sich die erste Idee, eine Event-Location zu eröffnen, verwandelt hatte in jene nun umgesetzte, ein sehr besonderes À-la-carte-Restaurant zu etablieren. Scheil (Foto unten links), dessen prominente letzte Station lange das Restaurant Hannappel war, verfügt über eine brillante Küchencrew, die eine sehr anspruchsvolle Karte umzusetzen in der Lage ist.

Foto: Dorothea Podobinski

Dabei brauchen die Teller praktisch keine Vergleiche mit der Sterneküche zu scheuen. Allein preislich liegt das Haus noch gut darunter. So ist das 5-Gang-Menü für 65 Euro eher günstig ausgewiesen. Höhepunkte eines fantastischen Menüs sind die qualitativ herausragenden Jakobsmuscheln, die mit Avocado und Rote-Bete in verschiedensten kreativen Texturen begleitet werden und natürlich der Hauptgang, der perfektes Fleisch kunstvoll inszeniert. Dabei kommt das rosa-saftige Superstück aus Argentinien, allerdings keine Massenware, sondern ein Filet vom Weideochsen „La Morocha“, High-End-Qualität aus den Pampas, wo Weidegras und frisches Quellwasser das Black Angus zur Perfektion reifen lassen. Die tiefe Jus-Reduktion transportiert das Stück endgültig in den Himmel. Klar, dass sich auch die Weinauswahl dem Niveau anpasst, perfekter Begleiter ist „Red“ von Nicolas van der Merwe aus Südafrika, 2015 (Flasche: 37 €). Die Chefs und die Butcher haben im Löwental wirklich alles getan, um Genießer glücklich zu machen.
Chefs & ButchersIm Löwental 64, 45239 Essen-Werden

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region