Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Brautmode in Dortmund: Findet hier Traum-Hochzeitskleider

Foto: Vitor Pinto
Teilen
Teilen

Ihr habt ja gesagt. Das kann schon mal in die Verzweiflung treiben. Grund dafür ist die Frage: „Was zieh ich bloß an?“ Daily business eigentlich, aber ein bevorstehender Hochzeitstermin treibt das Problem auf die Spitze. Schließlich gibt es so viel Auswahl: Heiraten kann man in kurzen oder langen Brautkleidern im Boho-, Vintage- oder tausend anderen Stilen, bei einer standesamtlichen, kirchlichen oder freien Trauung. Damit ihr nicht vor lauter Vorbereitungsstress zu Brautzilla mutiert, helfen wir euch mit dieser Liste für Brautmodengeschäfte in Dortmund. Anlaufstellen, die euch beim Beratungstermin mit Rat und Tat – und ‘nem beruhigendem Sektchen – zur Seite stehen.

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Brautmode in der Dortmunder Innenstadt

Das kleine Weiße

Foto: Karina Rogaczewski

Im Dortmunder Kreuzviertel bei Das kleine Weiße verhilft man der Heiratskandidatin zum großen Auftritt an Tag X. Dabei ist hier nichts in der Auslage in Stein gemeißelt. Denn Inhaberin Isabel Huesmanns Auswahl im Geschäft kommt von auserwählten Händlern, die die Kleider in ihren Ateliers anfertigen. Das bedeutet, dass jedes Modell für dich gemacht wird und individuelle Wunschänderungen berücksichtigt werden können – von Details über Ausschnitt bis hin zur Größe. Im Brautmodengeschäft hängen die Kleider vorab in den Konfektionsgrößen 36 bis 46. Diese sind aus edlen Stoffen – Seide oder italienische und französische Spitze – zu Hochzeitskleidern im Vintage- und Boho-Stil verarbeitet. Pompöses mit viel Tüll und Reifrock findet man hingegen nicht.
Das kleine Weiße, Neuer Graben 80, Dortmund-Innenstadt

Ivoory Brautmoden

Ob ihr nun Fashionistas seid und 3D-Spitze kennt oder nicht, eine Beratung für den Traum in Weiß schadet wohl niemandem. Bei Ivoory steht daher ein Team parat, damit ihr eure textile Vision für die Hochzeit verwirklichen könnt. Vielfältige Stilrichtungen, von Vintage-Traum bis pompöse Prinzessin, sind in unterschiedlichsten Größen vorhanden. Die Brautmode vor Ort reicht von Kleidergröße 34 bis 60. Die hauseigene Änderungsschneiderei sorgt on top für den richtigen Sitz. Da auch das Geld nicht immer locker sitzt, gibt es bei Ivoory übrigens auch Designerbrautkleider zum Outletpreis.
Ivoory Brautmoden, Heiliger We 50g, Dortmund-Innenstadt

Das Atelier Zauberhaft

Foto: Silvia Kriens

Die Kulisse dieses schmucken Brautmodengeschäfts verzückt mit nostalgischem Charme. Das Dortmunder Atelier Zauberhaft ist ausgestattet mit liebevoll ausgewähltem Interieur samt Vintage-Teilen wie Tiffany-Lampe. In dieser Wohlfühlatmo voller gedeckter Töne findet ihr die Ausstattung zum Heiraten. Bei der Beratung in privatem Ambiente stehen ganze 600 Modelle zur Verfügung. Geführte Konfektionsgrößen: 32 bis 56. Es gibt exklusive Kleider von Designern, aber insbesondere auch lässige Entwürfe des eigenen Brautmoden-Labels – Spezialität des Hauses ist übrigens der Vintage- und Boho-Look. Hängt das Traumkleid nicht auf der Stange, fertigt es euch das Team im Atelier auch nach euren Wünschen.
Das Atelier Zauberhaft, Heiliger Weg 39-41, Dortmund-Innenstadt

La Promessa

Auf der Suche nach eurem materiell gewordenen Traum solltet ihr einen Stopp bei La Promessa einlegen. Nicht nur die stilvolle Villa samt hellen Räumlichkeiten in Weiß, sondern auch die Brautmode vor Ort könnte glatt sämtlichen Wunschvorstellungen entrissen worden sein. In diesem besonderen Ambiente schlummern Kleider, die Endorphine tanzen lassen – verantwortlich dafür: aktuelle, internationale Kollektionen rund um den Vintage-, Boho- oder schlicht-eleganten Stil. Apropos rund: Für die Vollendung des Outfits findet ihr alles von Accessoires bis Brautschuh.
La Promessa, Westfalendamm 172, Dortmund-Innenstadt

Marinette Brautmoden

Ein Brautmodengeschäft mit breit gefächertem Sortiment erwartet euch im östlichen Teil der Dortmunder Innenstadt. Bei Marinette Brautmoden soll jeder Zukünftigen etwas zur Auswahl stehen – egal, ob es der neuste modische Trend oder ein romantischer Klassiker sein soll. Im Ambiente spiegelt sich ebenfalls eine solche Mischung wieder: viel weiß und verspielte Ornamentik-Tapeten, die eurem Traumkleid entsprungen sein könnten. Apropos: In Sachen Hochzeitskleid werdet ihr auch fündig, wenn ein Standesamtkleid oder Umstandsmode auf dem Wunschzettel stehen.
Marinette Brautmoden, Heiliger Weg 3-5, Dortmund-Innenstadt

Zeitlos

Foto: Zeitlos designed by IB

Habt ihr eure bessere Hälfte für den Rest des Lebens gefunden, steht die Suche nach dem einen Kleid fürs Ja-Wort an. Mitten im Dortmunder Kreuzviertel könnte diese enden. Hier lässt Inhaberin Ina Strasburger vom Geschäft Zeitlos samt Team Wünsche voller Tüll, Seide und Spitze wahr werden. Das gilt nicht nur für Brautkleid-Suchende, sondern auch für die Brautjungfern. On top gibt’s eine große Auswahl an Abendmode, sodass ihr hier die große Robe für festliche Anlässe wie den Abiball ergattern könnt. Und für alle Kleider gilt: Was nicht passt, wird passend gemacht. Das hauseigene Atelier setzt individuelle Änderungswünsche um.
Zeitlos designed by IB, Kreuzstraße 23-25, Dortmund-Innenstadt

Brautmode in weiteren Stadtteilen Dortmunds

Brautetage | Bodelschwingh

Foto: Brautetage

Der Name lässt es vermuten: Eine ganze Etage nur für euch gibt es beim Beratungstermin in der Brautetage. Der Laden für Brautmode im Stadtteil Bodelschwingh erstreckt sich auf 100 Quadratmetern und ist Aufbewahrungsort für rund 100 Brautkleider. Da kommen verschiedenste Stilrichtungen und Schnitte zusammen. Standesamtkleider sowie kurze oder lange Hochzeitskleider werden in den Größen 32 bis 60 geführt. Probiert euch durch und haltet Taschentücher parat. Spätestens wenn Schleier, Brautschuhe und Co. den Look komplettieren, kullern vor Freude womöglich Tränchen.
Brautetage, Bodelschwingher Straße 125, Dortmund-Bodelschwingh 

Marie Beau Brautmoden | Marten

Foto: Marie Beau Brautmoden

Mehr als 350 Kleider aus dem Sektor Braut- und Abendmode warten hier auf eure (großes Ausrufezeichen) Anprobe. Denn bei Marie Beau Brautmoden könnt ihr neben einer normalen Anprobe auch gleich ‘ne ganze Brautparty buchen. Heißt, in entspannter Atmo mit Catering und Drinks am Abend probieren alle Kleider für die bevorstehende Hochzeit an. Gäste, Brautjungfern, Mutti und Co. finden so ihr Hochzeitsgast-Outfit, die Eheaspirantin in der Runde steht aber natürlich im Mittelpunkt. Zwischen Modellen bekannter Designer und hauseigenen Kollektionen muss sie sich entscheiden. In den Eigenkreationen stecken unter anderem die Stilrichtungen Boho, A-Linie oder Mermaid, aber auch Umstands- und kurze Kleider gibt’s. Ist die zukünftige Braut glücklich und zufrieden, kann jeder in ein märchenhaftes Hochzeitskleid schlüpfen.
Marie Beau Brautmoden, In der Meile 16, Dortmund-Marten

Lavie Brautmode | Hombruch

Foto: Lavie Brautmode

Nicht nur wegen der Fernsehsendung auf VOX, Tüll und Tränen, kennt man Lavie Brautmode. Das Geschäft ist vor allem für seine Plus-Size-Hochzeitskleider bekannt. Größtenteils stammen die aus eigener Feder, denn Designerin Manuela Kriewen kreiert im hauseigenen Atelier Traumstücke. Heißt aber nicht, dass Frauen mit kleiner Konfektionsgroße nicht ihr Märchenkleid bei Lavie finden können. Ganz im Gegenteil: Um so viele Augen wie möglich leuchten zu lassen, gibt es gleich mehrere Standorte. Außer in Dortmund werdet ihr noch in Hagen und in Bochum fündig. In letzterer City gibt es zudem noch ein Outlet für kleine Budgets ab 300 Euro.
Lavie Brautmode, Harkortstraße 88, Dortmund-Hombruch; Bergischer Ring 1, Hagen; Dr. Ruer Platz 2, Bochum; Alte Bahnhofstraße 180a, Bochum (Outlet)

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home