Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Basteln mit Kindern: 13 Gute-Laune-Ideen fürs Osterbasteln

Foto: Wir testen und berichten
Teilen
Teilen

Basteln mit Kleinkindern und größeren Kindern zu Ostern ist nicht nur Abwechslung vom momentanen Home-Schooling, sondern fördert auch die Kreativität der Kleinen. Ganz nebenbei entstehen so zauberhafte Geschenke für Oma, Opa und Co. sowie Deko, vom Osterhasen bis zum Osterkörbchen, die in frühlingshafte Stimmung versetzen. Hier sind Ideen für einfaches, österliches Basteln mit Kindern.    

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Tiere basteln zu Ostern

Küken basteln

Foto: Wir testen und berichten

Deko für den Osterstrauch kommt mit dieser Idee vom Blog „Wir testen und berichten“ tierisch bunt daher. Benötigt werden beispielsweise gelbe Pfeifenputzer, die in zwei verschiedene Richtungen eingedreht den Küken-Korpus bilden. Einen Schnabel aus Bastelpapier, ein Wackelauge sowie ’ne Feder dazu und schon ist der österliche Anhänger für die Äste komplett. Befestigt wird alles mit der Heißklebepistole – natürlich nur von erwachsenen Händen.
Zum Blog Wir testen und berichten

Osterhasen basteln

Osterhasen zu basteln, geht kinderleicht mit Eierkartons. Dazu einfach die Rundungen, in denen die Hühnereier für gewöhnlich liegen, einzeln am oberen Rand voneinander mit der Schere trennen. So entsteht ein Körbchen, das umgedreht den Kopf eines Osterhasen bildet. Ein Gesicht vorne drauf gemalt oder geklebt, Ohren aus dem geraden Kartondeckel geschnitten und angeklebt – fertig! Einen Schritt komplizierter wird es, zwei Eierkarton-Ausbuchtungen mit Klebeband an einer Stelle aneinander zu kleben. Ein ganzer Osterhase entsteht hierdurch, der innen mit Süßem befüllt werden kann. Unten Pfoten aus Karton befestigt, hinten ein Puschel aus Watte und heiter bemalt, ist dies eine fixe Bastelidee.

Osterkörbchen basteln

Osterkörbe basteln


Der Blog „Minidrops“ ist gleichzeitig Partyshop und bietet auf seiner Website fertige Deko, aber eben auch tolle Bastelanleitungen, etwa zu Ostern. Zur Auswahl steht beispielsweise ein Origami-Osterhasen-Korb. Na gut, eine Schere und etwas Klebefilm kommen schon zum Osterkörbchen-Basteln zum Einsatz, dafür ist es aber auch einfacher und für jedes Kind möglich nach zu basteln. Die DIN A4 großen Bastelvorlagen gibt es in verschiedenen Farbvarianten. Mit ’nem Farbdrucker bleibt einem sogar der Gang in den Bastelladen erspart. Also ausdrucken, falten, kleben und mit Nascherei befüllen. So kann Ostern kommen.
Zum Blog Minidrops

Osternest basteln


Auf der Suche nach einer Bastelidee für ein langlebiges Osternest? Dieses stylish weiße Exemplar vom Blog „ars textura“ bastelt ihr aus Salzteig und habt dementsprechend im Sinne der Nachhaltigkeit länger was davon. Einzig Mehl, Salz und Wasser müssen vermischt und zu einem homogenen Teig geknetet werden. Anschließend rollt ihr einen Teil aus und schneidet einen runden Kreis heraus. Mit dem Rest wird ein Zopf für den hochstehenden Rand geflochten. Das vollendete Werk einen Tag an der Luft oder für rund zwei Stunden im Backofen trocknen lassen. Dann steht es für einen Anstrich mit Acrylfarbe parat. So können die Kleinen jedes Jahr aufs Neue schauen, was der Osterhase ihnen ins schicke Nest gelegt hat.
Zum Blog ars textura

Ostertüte basteln

Foto: Tollabea

In nicht einmal fünf Minuten ist dieses improvisierte „Osternest“ gebaut. Noch schneller ist es in wenigen Bildern auf „Tollabea“, dem Kreativ-Blog von Béa Beste, erklärt. Nutzt eine schnöde weiße Frühstückstüte und schneidet ein V mittig aus der Öffnung für spätere Ohren. Mittig wird ein süßes Häschen-Gesicht malerisch platziert und das war’s auch schon. Mit einem bunten Allerlei befüllt, wird die Ostertüte geschlossen, indem zwei Schleifen um die Ohren gebunden werden. Sweet!
Zum Blog Tollabea

Osterdeko basteln

Fensterbilder

Foto: Wir testen und berichten

Die Osterdeko selber zu machen ist nicht nur eine spielerische Beschäftigungstherapie mit den Kids, sondern verschönert gleichzeitig die heimeligen vier Wände fürs Fest. Und weil die Sonne so schön durchs Fenster scheint, können diese gute Laune bringenden Strahlen doch genutzt werden, um Farbkleckse zu setzen. Fensterdeko in Osterei-Form zaubert ihr mittels Anleitung vom Blog „Wir testen und berichten“. Transparentpapier mit Bastelkleber auf Klarsichthüllen bringen – entweder direkt in Ei-Form oder flächig und nach Trocknung in die gewünschte Form geschnitten. Fertig ist der bunte Spaß.
Zum Blog Wir testen und berichten

Salzteig-Anhänger

Der oben bereits erwähnte Salzteig kann natürlich auch in andere hübsche Formen gebracht werden. Für Anhänger knetet, stecht ihr aus (entfaltet an dieser Stelle eure Kreativität und verziert die Anhänger beispielsweise mit echten Blüten) und trocknet im Ofen. Das mimt beinahe eine weihnachtliche Back-Session nach. Nur, dass in diesem Fall hinterher lediglich Schönes fürs Auge und nicht für den Magen aus dem heißen Ofen kommt. Während die Osterdeko also bunt verziert und vollendet wird, vielleicht ein paar Kekse für die hungrige Meute in den noch heißen Ofen nachschieben. So wird das Basteln mit Kindern zu Ostern noch viel erfreulicher.

Osterkarten basteln

Osterhasen-Karte

Foto: Julia Huesmann

Gerade in Zeiten von Corona müssen Oma und Opa räumlich leider gemieden werden. Kein Grund aber, sich nicht virtuell oder eben schön nostalgisch in Form einer Postkarte zu melden. Also spread some love mit einer selbst gebastelten Osterkarte! Die könnte modern-schick wie vom Blog „Hinter dem Regenbogen“ daherkommen. Dazu aus einer alten Zeitung einen Osterhasen mithilfe eines Prickelsets ausstechen, alternativ mit einer Schere ausschneiden und auf eine leere Karte kleben. Weitere Verzierungen mittels Etikettierer oder mit weißen Pompons setzen das i-Tüpfelchen.
Zum Blog Hinter dem Regenbogen

Osterhasen-Karte 2.0


Mit Farbe und Malstiften lassen sich Osterhasen aber noch anders zu Papier bringen. Bastelt mit Papier und Klorollen etwa eine entzückende Karte, indem ihr die runde Öffnung einer Klorolle als Schablone nutzt und dadurch einen Kreis aufs Papier malt (Kopf des Hasen). Eine andere Klorolle wird so zusammen gedrückt, dass eine Schiffchenform entsteht. Diese bildet die Löffel des Hasen. Wieder drumherum gemalt und schon befindet sich ein Hasengesicht auf der Karte, das beliebig weiter verziert werden kann. Das ganze geht auch als Druckverfahren. Ebenfalls schnell und einfach: Handfläche, Zeige- und Ringfinger mit Farbe bemalen und aufs Papier drücken. Nun fehlen dem abstrakten Hasenkopf nur noch Augen, Mund und Nase. Wenn das den Großeltern mal kein Lächeln ins reale Gesicht zaubert!

Ostergeschenke basteln

Ostereierkerzen

Egal, ob für Oma und Opa, die Erzieher oder eben die momentanen Erzieher daheim, sprich Eltern – über eine kleine selbst gemachte Aufmerksamkeit freuen sich doch alle. Und dabei ist Ostergeschenke basteln kinderleicht. Schön sind etwa diese selbst gemachten Kerzen, die Nina Moghaddam in ihrem YouTube-Kanal „HappyAndFitDIY“ vorbastelt. Kerzenwachs (es gehen auch alte Kerzenreste) wird dazu im Wasserbad geschmolzen und in eine leere Eierschale gegossen. Docht rein und aushärten lassen. Fertig. Schön präsentiert ihr diese im Eierkarton. Einige leere Eierschalen dazwischen können als Vase herhalten und erzeugen mit bunten Blumen dazwischen einen frühlingshaften Anblick auf jedem Tisch.
Zum YouTube-Kanal HappyAndFitDIY

Beton-Osterhasen

Foto: Cuchikind

Mit kleinem Aufwand hoppeln (naja, eigentlich stehen sie natürlich fest am Platz) die zuckersüßen Osterhasen aus Beton vom Blog „Cuchikind“ auch bei euch zuhause herum. Schritt eins ist das Anrühren des Kreativbetons, der anschließend in gefettete Joghurtbecher geschüttet und nach circa einer halben Stunde mit in Ohrenform gebogenen Drähten gekrönt wird. Lasst den Beton über Nacht aushärten und malt dann final ein freudiges Gesicht drauf. Ein kleiner Clou: Statt Draht-Ohren verleiht ihr mit schräg hineingesteckten Büroklammern dem Ganzen etwas Praktisches. Zu Ostern haftet so ein Notizzettel mit liebevollem Spruch dran, nach Ostern vielleicht der Einkaufszettel.
Zum Blog Cuchikind

Ostereier färben

Foto: Jen P.

Der Klassiker in Sachen Osterbasteln schlechthin ist das Basteln beziehungsweise Färben von Ostereiern. Ausgepustet bilden die Schalen eine weiße leere Leinwand, auf der ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen könnt. Ob ihr sie nun einfarbig gestaltet, sie mit Edding bemalt, samt goldener Farbe besprenkelt oder als Filmhelden stylt – schaut einmal auf der Website von „diydekoideen“ vorbei. Ganze 30 nachahmungswürdige Motive hat man dort als Inspiration versammelt.
Zur Website diydekoideen

Schnelles Basteln mit Kindern

Schnelle und simple Ideen zu Ostern gibt euch auch der YouTube-Kanal „mamiblock“. Für Kleinkinder bastelt ihr hier etwa aus einem Versandkarton ein Spiel zu Ostern, mit Holzperlen einen Eierbecher oder ein buntes Osternest aus einem Eierkarton. Die vielen Ideen bringen Haushalte garantiert in Osterstimmung.
Zum YouTube-Kanal mamiblock

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home