Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Ad
Ad
Ad

Linas Coffee Brew Bar & Deli: Chillen am Fürstenplatz

Foto: Nadine Beneke
Ad

Die Idee kam ihr in Sydney am Bondi Beach: „Da stand so ein Typ mit einem VW-Bus, der richtig guten Kaffee verkaufte – da wusste ich, ich mach das auch!“ erzählt Lina Scherping, während sie hinter der Theke ihres gerade eröffneten Delis steht.

Gesagt, getan. Die heute 28-Jährige flog zurück nach Deutschland, machte eine Ausbildung zur Barista, kaufte sich einen alten Bus. Der Rest ist (Food Truck-) Geschichte. Rund eineinhalb Jahre lang beglückte sie ihre Kunden an verschiedenen Orten in Düsseldorf mit Kaffeespezialitäten und gesunden, selbstgemachten Snacks. „Ich wusste ziemlich schnell, dass ich auch einen eigenen Laden haben möchte“, sagt Lina, während sie an der Kaffeemaschine Soja-Milch aufschäumt. Die Lehrjahre in der Gastronomie waren sehr lehrreich, mitunter auch anstrengend und frustrierend. „Ich bin auf jeden Fall abgehärtet“, lacht Lina. „Außerdem hat sich meine Idee so immer weiterentwickelt – ein Leben für die Gastro ja, aber selbstständig!“

Da kam es wie gerufen, dass sie Ende 2016 am Fürstenplatz ein Ladenlokal entdeckte. „Das hab ich sofort genommen, ich wusste, etwas Schöneres finde ich nicht.“ Und schön ist es geworden! Sehr stilvoll eingerichtet, viel Türkis, Holztische, bunte Kissen, Glaskacheln an der Wand hinter der Theke. Selbige ist das Herzstück des Ladens. Aus einer Vitrine lachen einen selbstgebackene Kuchen an, Bananabread und Scones will man am liebsten sofort verschlingen.

Clean, modern und heimelig

Das finden auch die anderen Gäste im Laden. Vom Nachbartisch hört man verzückte Ausrufe ob der Frühstücksauswahl. Beim Hereinkommen unterhalten sich zwei Damen darüber, wie einladend alles aussieht. Frische Blumen zieren jeden Tisch. Die Mischung aus clean, modern und sehr heimelig lädt zum Wohlfühlen ein. Und natürlich zum guten Essen. Healthy Food ist Programm bei  Lina’s Coffee. Ab 9 Uhr gibt es Frühstück: Bircher Müsli, Chiapudding mit Beeren oder ganz klassische Pancakes befriedigen die süßen Gelüste, Toast mit Kräuter-Tofu und Avocado, Bagel mit Lachs oder Rührei in verschiedenen Varianten sind herzhafte Alternativen. Diverse Lunch-Gerichte inklusive einem Daily Special stehen ab 12 Uhr mittags auf der Karte. Die Küche hat bis 15.30 Uhr geöffnet, und auch Langschläfer bekommen bis dahin noch Frühstück auf die Teller.

Ihren Food Truck vermisst Lina Scherping schon ein bisschen, aber er ist in guten Händen: „Eine Mitarbeiterin hat diese Aufgabe übernommen, ihr vertraue ich voll und ganz.“ Der Truck bleibt, fast jedes Wochenende ist er gebucht für private Veranstaltungen, und profitieren wird er auch vom Deli. „Wir haben ja jetzt hier mit der Küche ganz andere Möglichkeiten, den Bus mit Essen zu bestücken“, erzählt die Inhaberin. Viele Coffee-Bus-Stammkunden kommen schon jetzt in den Laden, aber auch das Fürstenplatz-Publikum ist neugierig und besucht die „Neue“ im Viertel sehr gern.

Auf gute Nachbarschaft mit den anderen Etablissements rund um den Platz freut sie sich. „Wir sind ja alle ganz verschieden, das ist doch eine schöne Abwechslung.“ Auch kulturelle Events, kleine Konzerte oder Ausstellungen kann sich Lina gut vorstellen in ihrem kleinen Reich.

Linas Coffee, Fürstenplatz 1, Düsseldorf

Ad

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region