Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Tomoki Kitamura teil von: Beethovenfest

Klavierwerke von Lachenmann, Schumann, Holliger u. a.
Teilen
Teilen

Veranstalterhinweis:

Mit einem außerordentlich »nächtlichen« Programm kehrt Tomoki Kitamura, zweiter Preisträger der International Telekom Beethoven Competition Bonn 2017, an den Ort seines Erfolgs zurück. Dieses Programm liest sich wie eine Ausweitung von Robert Schumanns frühen (op. 23) und ganz späten (op. 133) romantischen Nachtstücken in das 20. Jahrhundert. Es beginnt mit Helmut Lachenmanns »Wiegenmusik«, die sich nach anfänglichen Verdichtungen mehr und mehr einem Zustand der völligen Ruhe annähert. Dass diese auch trügerisch sein kann, zeigen besonders die Nachtstücke von Holliger und Hosokawa, weniger bedrohlich dann die »Klänge der Nacht« in Béla Bartóks gleichnamigen zentralen Satz aus dem Zyklus »Im Freien«. Zum Abschluss erklingt Schumanns Opus 133, seine letzte, zu Lebzeiten gedruckte Klaviersammlung.

Location

Telekom-Servicezentrale
Friedrich-Ebert-Allee 140
53113 Bonn

ÖPNV-Verbindung anzeigen

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region