Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Schwanensee

mit dem Staatlichen Russischen Ballett Moskau
Teilen
Teilen

Veranstalterhinweis:

Das Staatliche Russische Ballett Moskau: Die traditionsreiche und mehrfach ausgezeichnete Compagnie unter der Leitung von Wjatscheslaw Gordejew bringt mit Tschaikowskys „Schwanensee“ in der Winterzeit 2019/2020 erneut einen Klassiker der russischen Ballettkunst auf die Bühne. Gegen die kontinuierliche Inflation von Produktionen mit auffallend ähnlichen Namen und Repertoire setzen die Ausnahmetalente mit eigenem Haus in Moskau auf ein vielfach ausgezeichnetes Ensemble, eine aufwändige Inszenierung und eine besondere Unverfälschtheit durch Bewahrung der reinen Form. Auf dem Tournee-Plan stehen unter anderem Düsseldorf, Essen und Recklinghausen. Seit seiner Gründung 1979 (damals noch als „Moskauer Ballett“) verzaubern die Stars der russischen Ballettszene generationenübergreifend und weltweit ihr Publikum. Hervorgegangen aus der Tradition des Bolschoi-Theaters bespielt das Staatliche Russische Ballett in Moskau ein eigenes Haus und ist seit vierzig Jahren auch als Tournee-Ensemble erfolgreich. Innerhalb und außerhalb Russlands erfüllt die Compagnie so eine wichtige Botschafter-Funktion für die russische Kultur. Insbesondere die vielen jungen Besucher belegen, dass das klassische Ballett immer wieder aufs Neue Menschen aller Altersklassen zu begeistern vermag. Das liegt einerseits an der reinen und unerschöpflichen Schönheit der klassischen Form, andererseits an einer neuen Generation von Meistertänzern, die immer wieder neue Elemente und eine neue Art der Perfektion in die Klassiker einbringen. Mit dem Staatlichen Russischen Ballett Moskau auf Tournee sind Stars wie Dmitry Kotermin, Shiori Fukuda und Vladimir Mineev. Kotermin ist Preisträger des Ballettwettbewerbs Arabesque, die gebürtige Japanerin Shiori Fukuda wurde unter anderem mit dem 1. Preis beim Yokohama Ballettwettbewerb ausgezeichnet. Neben den erfahrenen Tänzerinnen und Tänzern gehen viel neue und junge Talente mit auf Tournee. Iuliia Zviagina aus Saratow und Mstislav Arefyev aus Moskau haben sich als führende Solisten etabliert. Mit der 19-jährigen US-Amerikanerin Matisse Love, der 23-jährigen Asuka Ichimura aus Japan, der 24-jährigen Elena Bulotova aus Russland und der gleichaltrigen Erika Kolotova aus Kirgisistan stehen gleich mehrere junge Talente in den Startlöchern für große Karrieren. Diese Tänzerinnen des „Corps de Ballet“ haben sich in Russland und im Ausland bereits mehrfach als ausgezeichnete Tänzerinnen und auch schon als führende Solisten bewiesen. Die Tänzerinnen und Tänzer des vierzig Künstler umfassenden Ensembles unter der Leitung von Wjatscheslaw Gordejew gehören zweifelsohne zu den Besten ihrer Zunft.

Location

Ruhrfestspielhaus
Otto-Burrmeister-Allee 1
45657 Recklinghausen

oeffentlichkeitsarbeit@ruhrfestspiele.de
http://www.ruhrfestspielhaus.de

ÖPNV-Verbindung anzeigen

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region