Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Sächsische Staatskapelle Dresden & Sol Gabetta

Werke von Saint-Saëns, Mahler, mit Daniele Gatti (cond)
Teilen
Teilen

Veranstalterhinweis:

Wenn Sol Gabetta mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden unter der Leitung von Daniele Gatti auf der Konzerthaus-Bühne steht, ist ihr letzter Besuch hier fast neun Jahre her. Schon damals wurde die gebürtige Argentinierin als »Cello-Königin« gefeiert und bis heute wird sie diesem Titel mehr als gerecht, wie sie in Dortmund mit Camille Saint-Saëns’ erstem Cellokonzert erneut unter Beweis stellen wird. Dem französischen Komponisten gelang mit seinem Werk ein Paradestück des Cellorepertoires, das wunschlos glücklich macht, wie die »Neue Zeitschrift für Musik« nach der deutschen Erstaufführung 1877 urteilte: »Das Concert ist knapp und elegant in der Form, pikant im Detail, wirksam für den Solisten – was will man mehr?«

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region