Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Maria Farantouri & Assaf Kacholi

Lieder aus Theodorakis „Mauthausen“
Teilen
Teilen

Veranstalterhinweis:

Maria Farantouri aus Griechenland und Assaf Kacholi aus Israel wollen mit den Liedern aus Theodorakis’ „Mauthausen“-Zyklus ein helles Licht in den Raum finsterer Erinnerungen stellen. 75 Jahre nach der Befreiung der Konzentrationslager Auschwitz, Mauthausen, Buchenwald, Dachau, Bergen-Belsen und vieler anderer erinnern die beiden Künstler an das Leid, aber vor allem auch an die Sehnsucht nach Leben und an die Zukunftsträume von Millionen Menschen, die dieser mörderischen Zeit ausgeliefert waren. Im Gedenken an die Opfer des Holocaust.

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region