Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Kölner Galgo-Marsch

Protestmarsch für die spanischen Windhunde
Teilen
Teilen

Veranstalterhinweis:

Der nunmehr fünfte Kölner Protestmarsch für die spanischen Windhunde startet wie immer am Bürgerhaus Stollwerck (Dreikönigenstr. 23 / Trude-Herr-Park, 50678 Köln). – Von dort ziehen wir mit Galgo, Podenco, Greyhound & Co in einer friedlichen Gruppe durch die Stadt (über die Severinsstrasse, Waidmarkt, Hohe Pforte, Hohe Strasse, Gürzenichstrasse bis zum Heumarkt & wieder zurück zum Stollwerck). Dabei sind ALLE herzlich willkommen: Alle Tierfreunde – egal ob mit oder ohne (Wind-) Hund – auch sind alle ‘anderen’ Hunderassen (nicht nur Windige) herzlich willkommen und aufgerufen, mitzulaufen. – Warum dieser Marsch „mitten im Winter“, so die immer wieder gestellte Frage? – Wir marschieren angesichts des WELT-GALGO-TAGes AM 1. FEBRUAR, der anlässlich des Endes der Jagdsaison in Spanien in Leben gerufen wurde. – Der „Welt Galgo Tag“ macht jährlich auf die größtenteils miserablen Haltungsumstände vieler spanischer Jagdhunde (vornehmlich Galgos, aber auch Greyhounds, Podencos, Setter u.a.) aufmerksam – und richtet sein Augenmerk v.a. auch auf das grauenvolle „Aussortieren“ dieser sanften Hunde v.a. NACH Beendigung der Jagdsaison (sie werden an Bäumen erhängt, in Brunnen geworfen, mit gebrochenen Beinen in den Bergen ausgesetzt…).

Location

Bürgerhaus Stollwerck
Dreikönigenstr. 23
50678 Köln

buergerhaus-stollwerck@stadt-koeln.de
http://www.buergerhausstollwerck.de

ÖPNV-Verbindung anzeigen

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region