Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

JazzLine – Till Brönner, Jacob Karlzon, Dieter Ilg teil von: Klavier-Festival Ruhr

in Dortmund

Veranstalterhinweis:

Für den triumphalen Erfolg ihrer Nightfall-Tournee, den der Trompeter Till Brönner und der Bassist Dieter Ilg erzielten, hatte Till Brönner eine einfache Erklärung: „Ein Haus braucht nur Dach und Keller“. So sei es auch, wenn er mit Dieter Ilg im Duo musiziere, den Rest denke sich das Gehirn einfach mit. Beide Jazzer haben ein enorm großes, auch grenzüberschreitendes Repertoire. – Beim Klavier-Festival Ruhr bauen sie nun ihr imaginäres Haus weiter, legen eine dritte Koordinate, indem sie einen weiteren Seelenverwandten auf die Bühne bitten, den schwedischen Jazz-Pianisten Jacob Karlzon. Wie gut sich Brönner und Karlzon verstehen, konnte man 2018 bei ihrem gemeinsamen Konzert mit der WDR Big Band bereits erleben. Damals schrieb die WAZ über Karlzons „traumschöne Tastensprünge, die von Brönner emotional phrasiert wurden“. Nun wollen die drei eine vierte Dimension erforschen – „The Fourth Element“ – nämlich die Stille, den Ausgangspunkt jeglicher Musik, wie Alfred Brendel es einmal formuliert hat. „A Hommage to the Beauty of Silence“ könnte so zu einem Motto für diese spannende Entdeckungsreise werden. – Freuen wir uns auf einen singulären Abend, zu dem diese Weltpremiere Brönner-Ilg-Karlzon das Zeug hat!

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region