Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Die Wiese – Ein Paradies nebenan

Dokumentarfilm von Jan Haft + Gespräch: „Förderung der Artenvielfalt auf dem Balkon und im Garten“
Teilen
Teilen

Veranstalterhinweis:

Die Wiese ist weg! Heuhüpfer fangen, Gänseblümchen-Ketten, Löwenzahnmilch probieren – das sind lebendige Kindheitserinnerungen an die Wiese – ein fast vergangenes Paradies. Die Zahlen sind alarmierend. Durch die Intensivbewirtschaftung sind 98% der artenreichen Bauernwiesen, auf denen Kräuter, Blumen, Wildgräser, Insekten, Vögel und Rehe gedeihen, verschwunden. Der preisgekrönte Tier-Filmer Jan Haft zeigt in spektakulären Bildern die Artenvielfalt des Lebensraums Wiese und macht auf den bedrohten heimischen Lebensraum aufmerksam: 2% sind noch da, die Wiese ist bedrohter als das Hochmoor oder das Wattenmeer, weil sie eben so schnell geschrumpft ist. „Eigentlich könnte man das Verschwinden der Wiese ganz leicht aufhalten,” – so Jan Haft – „deshalb lohnt es sich auf jeden Fall, darauf aufmerksam zu machen und der Wiese ein Denkmal zu setzen.” Im Anschluss an den Film ist mit Fr. Dr. Kunz von der Biologischen Station Ennepetal eine Fachfrau anwesend. Mit ihrer Unterstützung werden Fragen/Anregungen rund um das Thema „Förderung der Artenvielfalt auf dem Balkon und im Garten” thematisiert.

Location

Kulturzentrum Lichtburg
Kaiserstr. 78
58300 Wetter

kultur@lichtburg-wetter.de
http://www.lichtburg-wetter.de

ÖPNV-Verbindung anzeigen

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region