Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Die Physiker – mal anders

Stück von Dürrenmatt, mit der Theatergruppe der Halte-Stelle e. V.
Teilen
Teilen

Veranstalterhinweis:

Nach „Ich bin nicht depressiv, ich bin verzaubert“ im vergangenen Jahr, hat sich die Theatergruppe der Halte-Stelle e.V. in diesem Jahr daran gemacht den Klassiker von Friedrich Dürrenmatt zu bearbeiten. – Da die Thematik der verrückten bzw. verkehrten Welt aktuell ist wie schon lange nicht mehr, Wettrüsten, – Waffenhandel und Spionage weit über den Menschen als Menschen und wissenschaftliche Ethik hinaus bei Politikern angesehen sind und die Figuren und der Humor Dürrenmatts einfach fesselnd und unterhaltsam sind, war es den Spielerinnen und Spielern des Theater NGS einfach ein Anliegen: Das wollen wir spielen. – Unter der Leitung von Carmen Krüger und Ekkehard Freye hat sich die Gruppe mit viel Lust und Leidenschaft, allen Widrigkeiten und Fährnissen des modernen Alltags zum Trotz wieder auf die Suche und an die Proben gemacht.

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region