Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Desu Noto – Death Note teil von: Eyes On Japan

Spielfilm von Shusuke Kaneko, ab 16 J.
Teilen
Teilen

Veranstalterhinweis:

Hochintelligent, gelangweilt und vom Justizsystem enttäuscht, lebt der junge YAGAMI Raito (Light) in Tōkyō in den Tag hinein. Als ihm ein mysteriöses Schreibheft in die Hände fällt, in das man Name, Zeitpunkt und Todesart desjenigen eintragen soll, dessen Tod man wünscht, hält er dies zuerst für einen dummen Scherz und folgt nur halbherzig den Anweisungen. Doch dann stirbt die erste Person genau so wie vermerkt – und da spürt Light die Macht des „Death Note“! Nach einem Gespräch mit Ryūku, einem shinigami („Todesengel“) und Vorbesitzer des Heftes, beschließt Light, für wahre Gerechtigkeit zu sorgen. Unter dem Decknamen Kira (= „killer“) notiert er einen Namen nach dem anderen in das Todesheft und hält sich bald für unbesiegbar. Doch allmählich werden die Polizei und Meisterdetektiv „L“ auf die seltsamen Todesfälle aufmerksam… – Visuell und schauspielerisch gelungener, unterhaltsamer erster Teil der Realverfilmung der erfolgreichen Mystery-Thriller-Manga-Serie von ŌBA Tsugumi und OBATA Takeshi. (

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region