Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Alfredo Rodriguez & Pedrito Martinez

Jazz, Latin

Veranstalterhinweis:

In den unterschiedlichsten Strichen gemalt, mögen die Geschichten von Alfredo Rodriguez und Pedrito Martinez ähnlich erscheinen: Beide haben ihr Leben in Havanna begonnen, ihre Gaben und Leidenschaften für die Musik entdeckt und sind in die Staaten aufgebrochen, wo sie die Musik ihrer Heimat mit einer Vielzahl von Einflüssen verschmolzen haben, jeder auf seine ganz persönliche Weise. Betrachten Sie die beiden jedoch etwas näher, unterscheiden sich die beiden erheblich. Rodriguez wurde in eine musikalische Familie geboren, sein Vater war ein beliebter Sänger und Moderator. Als Wunderkind studierte er klassisches Klavier am renommierten Conservatorio Amadeo Roldán und Instituto Superior de Arte und spielte im Orchester seines Vaters populäre Musik. Bei seinem Auftritt beim Montreux Jazz Festival 2006 wurde er von seinem zukünftigen Mentor und Produzenten, dem legendären Quincy Jones, entdeckt. Martinez hingegen verfeinerte sein Handwerk auf den Straßen von Havanna und lernte die tief verwurzelte Perkussion und den Gesangsstil der afrokubanischen folkloristischen und religiösen Musik. Fast ein Jahrzehnt später kam Rodriguez’ Senior, der Meister-Percussionist und Sänger, 1998 in die USA. Er wurde mit dem ersten Platz beim Thelonious Monk Institute of Jazz International Afro-Latin Hand Drum Competition ausgezeichnet und trat im Dokumentarfilm Calle 54 auf. Anschließend gründete er die Latin Fusion Group Yerba Buena, mit der er ausgedehnte Tourneen durchführte und mehrere erfolgreiche Alben aufnahm. Aufgrund ihrer Unterschiede teilen Rodriguez und Martinez eine natürliche Chemie, die für ein verzinkendes Musikerlebnis sorgt, wenn sie zusammenkommen. Ihr erster Duo-Ausflug, Duologue (fällig am 1. Februar 2019 über Mack Avenue Records), findet das Paar auf der Suche nach einer Reihe von Stimmungen und Einflüssen, von kubanischen Klassikern über kollaborative Eigenkompositionen bis hin zu einer Reihe unerwarteter Favoriten. „Was dieses Duo völlig anders macht, ist, dass ich von der folkloristischen Seite kam und Alfredo von der klassischen Seite“, sagt Martinez. „Du hast diese Dinge zusammengefügt und kommst mit einem außergewöhnlichen und anderen Sound heraus. Alfredo hat brillante Ideen, wenn er Melodien komponiert und zusammenstellt, und es war so einfach, seine Ideen zu mischen und zu absorbieren und umgekehrt. Jeder Song hat einen anderen Sound und eine andere Geschichte.“ // Alfredo Rodriguez (p), Pedrito Martinez (perc, voc)

Location

Stadtgarten
Venloer Str. 40
50672 Köln

http://www.stadtgarten.de

ÖPNV-Verbindung anzeigen

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region