Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

6 Jahre Rekorder

mit Live-Musik von Max Turner (Ethno-Beats, experimentelle Synth-Sounds), anschließend Funk, Soul, Hip-Hop mit Resident-DJs

Veranstalterhinweis:

Am Freitag (12.07.) feiert der Dortmunder Rekorder, Gneisenaustraße 55, Geburtstag. Seit jetzt sechs Jahren prägt die Institution das Kulturleben der Region und lädt wöchentlich zu Konzerten, Lesungen, Partys oder ausgefallenen Formaten wie der „Quizettenrekorder“ oder „Die Wundertüte“. Seit drei Jahren gibt es zudem den Rekorder 2 – ein Raum, ebenfalls im Dortmunder Hafenquartier angesiedelt, der von Kulturakteuren zur eigenen Kunstproduktion oder für kreative Konzeptarbeit temporär genutzt werden kann. – Am Freitag öffnen die Türen um 20 Uhr. Der Abend startet mit einem Konzert des Künstlers Max Turner – vielen eher bekannt als Gründungsmitglied von Puppetmastaz. Sein Soloprojekt mischt schnelle urbane Ethno-Beats mit experimentellen Synthie-Sounds. Die Resident-DJs des Rekorders sorgen anschließend im Club-Raum für sommerliche Funk-, Soul-, und Hip Hop-Beats vom Plattenteller. Der Eintritt kostet 5 Euro.

Location

Rekorder
Gneisenaustr. 55
44147 Dortmund

info@rekorder.org
http://www.rekorder.org

ÖPNV-Verbindung anzeigen

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region