Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Wintermarkt in der Duisburger Altstadt

Foto: Quartiersbüro Altstadt & Duisburg Kontor

Wem der Duisburger Weihnachtsmarkt eine Note zu mainstreamig ist, wird sich freuen, dass es dieses Jahr erneut ein alternativ gefärbtes Gegengewicht gibt. Passend lautet das Motto des 2. Wintermarktes in der Altstadt auch “Hinterm Riesenrad geht’s weiter…”. Auf dem Platz Münzstraße Ecke Beekstraße wird deshalb besonderes Kunsthandwerk und Design angeboten, von kleinen lokalen Labels, von euphorischen Upcyclern und kreativen Köpfen. Eine globale Note bekommt der Wintermarkt dank internationaler Vereine, die hier landestypische Spezialitäten und traditionelle Handwerkstechniken präsentieren. Das Programm wechselt, weshalb erneutes Vorbeikommen immer lohnt.
Vom 14. bis 20.12. sind Iberoamerikanische Wochen mit traditionellen Speisen aus Südamerika, Souvenirs aus Brasilien und Bolivien und besonderem Bühnenprogramm. Vom 21. bis 30.12. läuft die Syrische Woche mit landestypischen Leckereien und Einblicken in Traditionen und Kultur. Am 28. und 29.12. dürfen außerdem beim Offenen Geschenketausch all die liebgemeinten, aber unnützen Präsente der Verwandschaft getauscht oder weiterverschenkt werden.

Wintermarkt: 23.11.-30.12., Platz Münzstraße Ecke Beekstraße, Duisburg, Eintritt frei

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region