Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Diese Weihnachtsmärkte sind nach Weihnachten geöffnet

Foto: Anastasia Borisova

Weihnachten kam, sah und siegte – die Kalorien vom Festtagsschmaus sind auf den Hüften und das Geschenkpapier liegt geqnäult im Müll. So schnell sind die Weihnachtstage wieder vorbei, doch du kannst nicht loslassen? Wenn du die Nase von heißem Glühwein und gebrannten Mandeln immer noch nicht voll hast, schau doch auf diesen Weihnachtsmärkten vorbei – hier lässt sich das Jahr nach den Weihnachtsfeiertagen angenehm ausklingen und auf manchen sogar ins neue Jahr trinken.

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Dortmunder Weihnachtsmarkt

Foto: Thomas Winkler, Lünen

Als einer der größten Märkte Deutschlands, findet der Dortmunder Weihnachtsmarkt in diesem Jahr zum 120. Mal statt. Zur großen Freude aller Glühweinschlürfer und Geschenkejäger kann hier wieder einer der größten Weihnachtsbäume der Welt bestaunt werden. Zudem erzeugen gleich zehn Plätze in der Innenstadt ein weihnachtliches Lichtermeer.
Dortmunder Weihnachtsmarkt: bis 30.12. (25.12. geschlossen)

Phantastischer Mittelalterlicher Lichter Weihnachtsmarkt

Foto: Andreas Zabel

Wie der Name bereits verrät, geht es bei diesem beliebten Highlight der Weihnachtsmarktsaison mittelalterlich zu. Besucher werden mit Hilfe von Fackellicht, Feuer und Kerzen in eine andere Welt versetzt. Dazu tragen auch die Piraten- und Heerlager, Marktstände sowie die vorzüglichen Gastroangebote mit dem leckersten Met bei. In der letzten Woche findet zudem das Fabelwesenfestival (26.-30.12.) statt.
PMLW: bis 1.1.19 (24.+25.12. geschlossen), Fredenbaumpark, Dortmund, Eintritt: ab 7 Euro

Duisburger Weihnachtsmarkt

Foto: Andreas Zabel

Auf der 400 Quadratmeter großen Eislaufbahn kannst du mit Pirouetten die zu viel gefutterten Leckereien abtrainieren, oder am Donnerstag nach Weihnachten gleich weiter naschen. Denn da findet der letzte kulinarische Weihnachtsmarktrundgang (Führung) statt.
Duisburger Weihnachtsmarkt: bis 30.12. (24.-25.12. geschlossen)

Anis und Zauber – Der vegane Weihnachtsmarkt

Foto: Anis & Zauber

In der Altstadt Duisburgs bietet der vegane Weihnachtsmarkt dir nicht nur tierfreies Essen, sondern auch vegane, spannende Waren. Beim offenen Atelier mit Kinderbetreuung kannst du kreativ werden. Liegt dir dies eher nicht, wirf doch einen Blick in die Wandgalerie “Hin & Weg”, wo du Werke auch für kleines Geld erwerben kannst.
Der vegane Weihnachtsmarkt: 22.11.-30.12. (24.+25.12. geschlossen), Münzstraße, Duisburg

Düsseldorfer Weihnachtsmarkt

Foto: Andreas Zabel

Weihnachtsflair breitet sich in Düsseldorfs gesamter Innenstadt aus. An verschiedenen Orten kannst du stimmungsvolle Weihnachtsmärkte besuchen. Besonderes Highlight: das Kinderaktionszelt der Famile Tscheike auf dem Jan Wellem Platz. Hier gibt es ein kostenloses Animationsprogramm aus Kaspertheater, Varieté Shows, Mitmachcircus und vielem mehr.
Düsseldorfer Weihnachtsmärkte: 22.11.-30.12. (25.12. geschlossen)

Kölner Weihnachtsmarkt

Foto: Silvia & Frank

Wenn du nach Köln fährst, um weiterhin in die Weihnachtswelt abzutauchen, dann musst du in die schöne Altstadt. Der Weihnachtsmarkt auf dem Heumarkt hält als einziger auch nach Weihnachten die Stellung. Hier regieren die Heinzel das Wintermärchen. Aktiv kannst du Eisstockschießen oder einfach dem Dortmunder Eistanzpaar Katharina Müller und Tim Dieck beim Eistanz zusehen (zweimal am Tag, ab 26.12.).
Weihnachtsmarkt in der Altstadt: Heumarkt: bis 6.1. (24.+25.12. geschlossen)

Recklinghäuser Weihnachtsmarkt

Foto: Andreas Zabel

Auch in Recklinghausen, kannst du finden was das Weihnachtsmarkt-Herz höher schlagen lässt. Shoppen, Schlittschuhlaufen oder Glühwein schlürfen. Am Rathausplatz wird weiterhin Hüttenzauber verbreitet, während die Buden an den anderen Orten der Stadt die Schotten nach Weihnachten dicht machen.
Recklinghäuser WeihnachtsmarktRathausplatz bis 6.1. (24.-26.12. geschlossen)

Cranger Weihnachtszauber

Foto: Cranger Weihnachtszauber

Wo sonst im Sommer für Kirmes-Feeling gesorgt wird, steigt in diesem Jahr erstmals der „Cranger Weihnachtszauber“. Die Winterkirmes hat neben diversen Fahrgeschäften einen mobilen Weihnachtsbaum und eine Eisbahn mit 1000m² Eisfläche im Gepäck. Auch Silvester kann hier gefeiert werden: Walking- und Show-Acts sorgen dann für Stimmung, bis ein großes Höhenfeuerwerk das neue Jahr einläutet.
Cranger Weihnachtszauber: 23.11.-31.12. (24.+25.12. geschlossen), Cranger Kirmesplatz, Herne

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home