Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Was geht am Wochenende? Unsere Tipps

Foto: AJ Garcia

Ihr habt Bock auf Party, Livemusik oder lecker Essen? Ihr könnt von Kunst, Theater oder Kulturklamauk nicht genug haben? Nur habt ihr keine Idee, wo was und wann stattfindet? Dann seid ihr hier genau richtig, denn wir verraten euch, wo wir uns am liebsten rumtreiben und zeigen euch tolle Tipps für das kommende Wochenende!

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Was geht am Freitag?

Hafenfest | Gelsenkirchen

Foto: Stölting

Arrr! Das Hafenfest auf Graf Bismarck geht in die zweite Runde. Macht euch also bereit, das Wochenende drei Tage lang Open Air bei abwechslungsreicher Musik samt Völlerei zu genießen. Wer hier die Bühne kapert? Die Top Acts am Freitag sind Singer-Songwriter Nico Santos, Walshy Fire vom Musikprojekt Major Lazer sowie DJ Antoine, ehe der Tag vom Feuerwerk beendet wird. Für Stimmung insbesondere bei Hip-Hop-Fans dürften am Samstag Kay One, Leon Machére und Bausa sorgen. Das Duo MBP schließt den Abend mit Deep House Beats. Nicht ganz zurück ins Zeitalter der Piraterie, aber in die 90er beamt euch dann Oli P. am Sonntag. Daneben gibt’s noch weitere Band Specials und wer Freitag und Samstag noch nicht genug hat, der feiert bei den Aftershowpartys im M One weiter. Hier steht freitags DJ Antoine und samstags Jan-Christian Zeller für euch an den Turntables. Have Fun!
Hafenfest: 23.-25.8., Stölting Harbor, Gelsenkirchen

Gourmet Festival | Düsseldorf

Foto: Mika

Bereits zum achten Mal bieten kleine Manufakturen, Feinkosthändler sowie Start-ups ihre Produkte beim Gourmet Festival  zum Verkosten und Kaufen an. Beglückt wird hier jeder: Egal ob leichte Kost, Fingerfood oder Fleisch vom Grill – für jeden Foodliebhaber ist was dabei. Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Auf die Ohren gibt es für euch sommerliche Sounds vom Düsseldorfer DJ Axlnt, die euch in Urlaubsstimmung versetzen.
Gourmet Festival: 23. – 25.8., Königsallee, Düsseldorf 

Kool Savas | Dortmund

Foto: Essah Media

In Zeiten von gekauften Klicks, Soundcloud und Hip-Hop als einer der einflussreichsten deutschen Subkultur ist es verständlich, wenn man sich musikalisch auf das Altbewährte verlassen will – in diesem Fall niemand geringeren als Kool Savas. Er ist auch 2019 noch einer der größten deutschen Rapper und soll vor allem einer der besten Live-MCs der Republik sein. Davon kann sich jeder selbst am Freitag im Dortmunder JunkYard überzeugen.
Kool Savas: 23.8., JunkYard, Dortmund 

Gamescom & Gamescom City Festival | Köln

Bühne Hohenzollernring | Foto: Koelnmesse GmbH

Tagelang ist Köln wieder in Gaming-Hand, wenn sich einige Größen der Szene in der Messe Köln treffen. Computer- und Videospiele-Hersteller wie Square Enix, Nintendo und Game-TV-Stars a la Rocket Beans sorgen für großen Fan-Andrang. Doch es wird nicht nur geschaut, natürlich kann auch selbst gezockt werden. Einige wenige Abendkarten sind noch zu haben. Abseits der Halle, in der Kölner Innenstadt, wird die Masse zusätzlich mit Gaming-Angeboten und Streetfood beim Gamescom City Festival versorgt. Livemusik von etwa Ok Kid, Tom Odell, Flo Mega und vielen vielen mehr sind das i-Tüpfelchen.
Gamescom: bis 24.8., Messe, Köln 
Gamescom City Festival: 23.-25.8., Innenstadt, Köln 

Lari Luke | Köln

Foto: Lari Luke

Larissa Rieß aka Lari Luke geht an den Turntables so zur Musik ab, dass du gar nicht anders kannst als sie und den Abend zu feiern. Auf einer Aftershowparty der Gamescom 2019 wird die DJane und Schauspielerin, unter anderem bekannt aus dem Neo Magazin Royal, auf der Mainstage auflegen und dafür sorgen, dass ihr ordentlich ins Schwitzen kommst. Daneben sind auch mit dabei: JNSPTRS, Emin, Notsocool, The Noisegeeks, Blckbx, Sarazar, Circle of Alchemists, ALJX, LEVT und Rabo & Traumata. Let the party started!
Lari Luke: 23.8. (20 Uhr), Bootshaus, Köln 

Beer & Music Festival | Duisburg

Bier und Musik sind ja in der langen Geschichte der Abendgestaltung schon längst untrennbar. Lässig und leicht zur Musik bewegen, während sich eine Hand fest an die kühle Flasche klammert, ist in diversen Locations ein bekanntes Bild. Bei dieser Veranstaltungsreihe geht das sogar Open Air. Zu regionalen, nationalen sowie internationalen Bierspezialitäten gesellen sich kulinarische Leckerbissen von der Currywurst bis zum Beefburger. Wer keinen Hopfen mag, der kann auch auf Unalkoholisches, Cocktails oder Wein ausweichen.
Beer & Music Festival: 23.-25.8., Königstraße, Duisburg

Micro!Festival | Dortmund

Foto: Bülent Kirschbaum

Zum Ende der Sommerferien kannst du das dreitägige Micro!Festival in Dortmund samt Straßentheater und Comedy-Acts aus der ganzen Welt genießen. Musiker, die traditionelle Rhythmen mit aktuellen musikalischen Trends verbinden, sind vor Ort. So zum Beispiel il Civetto, die den Freitag mit tanzbaren Sommersongs eröffnen, eine Zirkusshow und absurdes Sprechtheater folgen, bis Iva Nova aus Russland den ersten Abend beschließen. Am Samstag bespaßen die tollpatschigen Barkeeper von Sitting Duck aus Belgien, südafrikanische Klänge gibt‘s von Soweto Soul. Sonntag ist Familientag!
Micro!Festival: 23.-25.8., Friedensplatz, Dortmund 

Busy Signal & Band | Köln

Foto: Prime Entertainment

Darf es noch ein paar sonnige Töne vor offiziellem Herbst-Beginn sein? Dann verordnen wir das Konzert von einem der größten Reggae- und Dancehallstars: Der Jamaikaner Busy Signal überschreitet gerne vermeintliche Genre-Grenzen. 70er Roots Reggae, sphärische Dub-Experimente, klassischer Lovers Rock und geschmeidiger Rub-A-Dub mit aktuellen Deejay-Styles und ausgefeilten Wortspielen sind keine Seltenheit. Wenn euch das nichts sagt, auch kein Problem – bringt in jedem Fall die Hüften in Bewegung.
Busy Signal & Band: 23.8., Luxor, Köln 

Weinfest | Bonn

Bis zur Mitternachtsstunde fließt der Wein in die Gläser beim Weinfest auf dem Bonner Münsterplatz. Zwischen verschiedenen Ständen, die zum Probieren einladen, kannst du Live-Musik lauschen und dich zu anderen Genuss-Menschen gesellen. Neben Wein gibt es auch Sekt und Alkoholfreies zum Verkosten. Genieße einen lauschigen Abend!
Weinfest auf dem Bonner Münsterplatz, 22.8-25.8., Münsterplatz, Bonn 

Hopfen sei Dank | Bochum

Ein kühles Blondes ist dir lieber? Oder doch eher ein bernsteinfarbenes? Beim Hopfenfest hat man die Qual der Wahl, über 100 Biersorten stehen zum Probieren bereit. Leckeres Streetfood von Burger bis Burrito begleitet die Verkostung. Währenddessen kann man sich mit Brauern über Aromahopfen, Brauverfahren oder Bierstile austauschen.
Hopfen sei Dank: bis 24.8., Dr.-Ruer-Platz, Bochum

Eat, Play, Love | Köln

Foto: Moritz Kindler

Unter diesem Motto finden in Köln die World Wakeboard Series & Deutschen Meisterschaften am Fühlinger See statt. Hier geben sich wahre Wasserakrobaten die Leine in die Hand. Ergänzt wird das Spektakel um ein Musik Open Air sowie ein Street Food Festival. Also gibt es hier nicht nur ordentlich was zu gucken, sondern auch geile Partystimmung – und das ganze vier Tage lang!
Eat, Play, Love: bis 25.8., Fühlinger See – Regattabahn, Köln 

Parkfest | Waltrop

Frida Gold, die Killerpilze, Kuult und Rapper Reece aus Dortmund wurden zusammen getrommelt, um in Waltrop für Stimmung zu sorgen. Drei Tage lang lässt man es insgesamt im Moselbachpark krachen. Das Waltroper Parkfest füllt so das Grün zum 44. Mal mit Bühnen voller Konzerte, Kabarett und Kleinkunst. Neben Gastronomie, Märkten und Riesenrad locken auch Kindertheater, ein Spielfest und Konzerte für Kids gerade Familien in den Park. Höhepunkt ist auch hier ein Feuerwerk zum Abschluss.
Parkfest: 23.-25.8., Moselbachpark, Waltrop 

Zeche Carl Open Air 2019 | Essen

Wirtz | Foto: Nada Lottermann

Am ehemaligen Steinkohlebergwerk im Stadtteil Altenessen steht heute der musikalische Knotenpunkt Essens: die Zeche Carl. Und eben jene zelebriert zum ersten Mal ein eigenes Open Air Fest. Poetisch und mit Herz verläuft der Freitag, wenn etwa Thees Uhlmann mit seiner neu formierten Band auf der Bühne steht. Etwas lautere Töne stimmt am Samstag dann Daniel Wirtz an. Der Frankfurter ist vielen wohl durch die TV-Show „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ im Gedächtnis geblieben. Weitere Acts sind Fortuna Ehrenfeld, Deine Cousine sowie Abay. Die zwei musikalischen Tage im Sommer werden natürlich auch kulinarisch abgerundet: Im Birkenwäldchen erwartet euch ein Food-Market.
Zeche Carl Open Air: 23.+24.8., Zeche Carl, Essen 

Cannafair 2019 | Düsseldorf

Wer direkt denkt, hier wird sich die Birne weggekifft, liegt vollkommen falsch. Hanf ist ein Trendthema und abseits des Rauchgenusses ein wertvolles Naturerzeugnis, das sich in verschiedenen Branchen bewährt hat: Medizin, Naturkosmetik, Textilindustrie – die Liste ist lang. Mit dem klassischen Klischee des “Kiffers” möchte die Messe aufräumen und stattdessen mithilfe von Expertenvorträgen, Ausstellern und vielen anderen Fachleuten über den Nutzen der Cannabis- bzw. Hanfpflanze aufklären. Gestärkt werden kann sich an verschiedenen Street Food-Wägen.
Cannafair: 23.-25.8., Mitsubishi Electric Halle, Düsseldorf

Herbstkirmes | Wermelskirchen

Foto: John Jackson

Im Bergischen Land wird ausgelassen zum auslaufenden August auf der Herbstkirmes gefeiert. Hier könnt ihr den Alltagsstress hinter euch lassen dank Fahrgeschäften, Attraktionen und Kulinarischem. Traditionell sticht der Bürgermeister das erste Fass an und auch auf dem Krammarkt wird wieder gebummelt. Ein Feuerwerk rundet die Sause ab.
Herbstkirmes: 23.-27.8., Wermelskirchen

Was geht am Samstag?

Büdchentag | Düsseldorf

Haris Pandza | Foto: Tabea Mirbach

Was würden wir nur ohne unsere Büdchen machen, wenn am Sonntag noch die Nudeln fehlen oder wenn wir zu später Stunde Lust auf ein Bier haben? Der Kiosk um die Ecke bereichert unser Leben und das wird am 24. August beim vierten Düsseldorfer Büdchentag gefeiert. In teilnehmenden Büdchen der Landeshauptstadt findest du dann ein buntes Programm aus Theaterperformances, Lesungen, Kunst, Poetry Slam, DJs, Bands oder Bingo.
Düsseldorfer Büdchentag: 24.8., versch. Orte, Düsseldorf 

Antik- und Sammlermarkt| Dortmund

Nostalgie pur gibt es am Wochenende in Dortmund. Beim zweitägigen Antik- und Sammlermarkt präsentieren circa 300 Aussteller ihre Exponate. Begonnen hat das Ganze schon 1979, mittlerweile ist es ein Klassiker unter den Flohmärkten. Und schon der eine oder andere hat einen richtigen Schatz in den Antiquitäten, Kerzenleuchtern, historischen Uhren und Sammlerstücken gefunden. Hier ist für jeden Geldbeutel was dabei.
Antik- und Sammlermarkt: 24.8.-25.8., Messe Dortmund (Westfalenhallen), Dortmund 

Wikingertage Schloss Westhusen | Dortmund

Durch seefahrende, kriegerische Wikinger in das Leben des Frühmittelalters eintauchen, ist bei diesem Markt möglich. Handwerker präsentieren ihr historisches Können und für mittelalterliche Klänge sorgt das Trio Kupfergold, während Kinder auf Wissensrallye geschickt werden können. Apropos kriegerisch: Ein Wettkampf wird hier vor feiner Schlosskulisse ausgetragen. Kinder unter Schwertmaß haben übrigens freien Eintritt.
Wikingertage: 24.+25.8., Alloheim Schloss Westhusen, Dortmund 

Talgetöse | Wuppertal

Odd Couple | Foto: Pressefoto

Die Wuppertaler Börse veranstaltet am Samstag zusammen mit Cargo Records das Talgetöse. Ein Independent Festival, bei dem ihr potenziell Nachschub in Sachen neuer Lieblingsmusik bekommt. Auf der Bühne seht ihr Dÿse, Suralin, Nuage & Das Bassorchester sowie Odd Couple. Diese stehen für schlunzigen Rocksound und bestechen mit einer wiederkehrenden Gitarrenlinie, überraschenden Pausen und Elektrosound. Nice!
Talgetöse: 24.8., Die Börse, Wuppertal 

Summer Sounds DJ Picknicks | Dortmund

Foto: Mazo

Umsonst, draußen – und gut für die Ohren: Das ist das Sommer Sounds DJ Picknick. Am letzten Samstag der Veranstaltungsreihe servieren DJs wieder ein abwechslungsreiches Musik-Picknick mit Electronic Beats, House, Hip Hop und Rap bis hin zu Soul, Funk, Reggae und Urban Beats. Dieses Mal sind Juliet Sikora, Ante Perry und Flo MRZDK am Start – unterstützt von Foodtrucks und Funsport.
Summer Sounds DJ Picknicks: 24.8., Phoenix-West, Dortmund

Mittelalterfest | Düsseldorf

Foto: Kulturfreunde-Knittkuhl e.V.

Dieser Markt ruft aus, das größte Mittelalterfest der Landeshauptstadt zu sein. Was genau es dazu macht? Ein Kinder-Turnier, Tjost und Ritterspiele, ein Heerlager sowie ein Mittelaltermarkt samt Speis und Trank. Zwischen uriger Mittelaltermode und Co., kann man Schustern und Webern zuschauen, oder das Korbflechten und Schmieden bestaunen. Gaukler sowie Feuerspucker und Musiker bringen Stimmung in die Meute.
Mittelalterfest: 24.+25.8., Galopprennbahn, Düsseldorf-Grafenberg 

KAZ Open Air 2019 | Herne

Hammerhai | Foto: Isabelle Hannemann

Musikalische und politische Standpunkte gehören aufs Rollbrett, finden die Gründer des Umsonst-und-Draußen-Festivals am Herner Skatepark Hibernia. Seit 2008 wird das Fest stetig von den Anhängern des Kulturell-Alternativen Zentrums der Stadt gewässert, inzwischen ist es für Kenner von Punk, Rock und Skatespaß in der ganzen Region ein bekannter Termin. 2019 stehen bei der zwölften Auflage im Line-up ganz vorne die dänischen Mods von The Movement, die Punk auf elegant-brachiale Art mit Rock und Ska verknüpfen. Mehr Ska kommt von Hammerhai aus Hannover, dazu tischen Vitamin X, Graue Zellen, Whatever und F*cking Angry verschiedene Geschmacksrichtungen des Hardcore auf. Herne selbst ist durch die Stonerrocker von Idols of the Cave vertreten. Zum Festival gehören auch Skatecontest, Hip-Hop-Corner und veganes Essen.
KAZ Open Air: 24.8., Skatepark Hibernia, Herne 

Deutschlands größter Kinderflohmarkt | Rheine

Am letzten Samstag der Sommerferien steigt immer ein Kinderflohmarkt in Rheine, der als größter in der Republik gelten soll. Die gesamte Innenstadt wird dann von etwa 1 100 Kindern eingenommen, die versuchen ihre Waren zu verkaufen. So findet sich in der Stadt an der Ems im Münsterland vom Puzzle übers Buch bis hin zu allerhand Kuriosem beinahe alles.
Deutschlands größter Kinderflohmarkt: 24.8. (6 Uhr), Innenstadt, Rheine 

Was geht am Sonntag?

Parklife | Düsseldorf

Foto: Schiko

Städter erobern jeden zweiten Sonntag einen anderen Park in Düsseldorf bei der Reihe Parklife. „Zurück in die Stadtgärten“ lautet schließlich das Motto. Sitzsäcke, Liegestühle und Picknickdecken sorgen für Gemütlichkeit im Grünen, auf denen die Köstlichkeiten der Imbiss-Stände verputzt werden könne. Wer mag, spielt mit seinen Kids ‘ne Runde Federball oder lässt die Frisbeescheibe fliegen. Dazu legen DJs entspannte Chill-out-Tracks auf ihre Plattenteller. Wasserspender der Stadtwerke und Limostände bringen Erfrischung. Es ist diesen Sonntag die vorletzte Veranstaltung. Carpe Diem!
Parklife: 25.8., Rheinpark Heerdt, Düsseldorf

Fischmarkt | Köln

Mit der Location direkt am Rhein, dem Tanzbrunnen, tankt man direkt eine leichte Brise während man ins frische Fischbrötchen beißt. Es ist zwar keine Meeresluft, aber der Rhein hat schließlich auch seinen Charme, nicht wahr? Neben den Köstlichkeiten aus sämtlichem Meeresgetier findet ihr auch Wurst, Käse, Wein, Obst und vieles mehr, was zum Schlemmen verführt. Auch handgefertigte Waren, etwa Schmuck, Mode und Lederwaren oder Blumen suchen hier ein neues Zuhause.
Fischmarkt: 25.8., Tanzbrunnen, Köln 

Mädchen Klamotte | Krefeld

Wetten hier findet ihr ein neues Lieblingsteil? Das könnte nicht zuletzt an der Location liegen. So ist doch die Atmosphäre an der Krefelder Rennbahn so, dass sie motiviert, sportlich aber fair neue Mode zu ergattern. Unter freiem Himmel feilscht es sich zudem doch gleich besser um Second Hand Klamotten, Accessoires, Schuhe und vieles mehr. Da hüpfen Frauenherzen höher.
Mädchen Klamotte: 25.8. (11 Uhr), Rennbahn, Krefeld 

Anne Pöhlmann – Japanraum | Düsseldorf

Foto: Anne Pöhlmann

Im Ausstellungshaus der Langen Foundation Düsseldorf ist nur noch bis diesen Sonntag die Schau „Anne Pöhlmann – Japanraum“ zu sehen. Die Düsseldorfer Künstlerin präsentiert dort Arbeiten, die während ihres dreimonatigen Aufenthalts in Japan (2017) entstanden sind. Die ortsspezifische Installation besteht aus Fotografien, die auf Stoff gedruckt, zu Textilien gewebt oder mit unterschiedlichen gefundenen Textilien kombiniert werden. Parallel zu dieser Wechselausstellung könnt ihr euch mit „Eine erlesene Welt“ eine Auswahl von über 80 Objekten aus dem umfangreichen Fundus japanischer Kunst der Sammlung von Viktor und Marianne Langen ansehen.
Anne Pöhlmann – Japanraum: bis 25.8., Langen Foundation, Düsseldorf 

FilmSchauPlätze NRW | Drensteinfurt

Das Konzept der FilmSchauPlätze NRW ist auch 2019 unverändert: An besonderen Örtchen wird ein ganz besonderes Filmchen gezeigt, der Eintritt ist frei. Diesen Sonntag lohnt sich ein Ausflug nach Drensteinfurt im Münsterland zum Rudelgucken. Hier seht ihr den Film “Der kleine Nick macht Ferien”, außerdem wird bei jeder Vorstellung ein Kurzfilm von Filmemachern aus NRW präsentiert. Passend zum Film und der Schwimmbadatmo gibt es Eiskreationen zum Schnabulieren. Außerdem im Programm: Technikführungen und musikalische Darbietungen örtlicher Vereine.
FilmSchauPlätze: 25.8., Erlbad, Drensteinfurt

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home