Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Ad
Ad
Ad

Tanz in den Mai: Essen & Duisburg

Bild: Lukas Vering
Ad

Mit coolibris Tipps kann zum Tanz in den Mai auch 2017 nichts schiefgehen! Hier findet ihr Tipps für Essen, Duisburg und Oberhausen.

10 Jahre Goethebunker: Wie schnell doch die Zeit vergeht. Zehn Jahre hat der Bunker mittlerweile auf dem Buckel und feiert das ganze Wochenende. Am Sonntag kann man zu elektronischen Klängen von Bunkernacht, Pferdreht, Kalakuta Soul System und weiteren darauf anstoßen.
23 Uhr, Goethebunker, Goethestr. 67, Essen, 10€


Rock in den Mai: Wo könnte man die alljährliche Hexenverbrennung bessern feiern als im Turock, zum Besten aus Rock, Alternativ, Crossover und Metal? Wem das nicht reicht, gehört direkt mit auf den Scheiterhaufen.
23 Uhr, Turock, Viehofer Platz 3, Essen, Eintritt frei, 9€ Mvz


Skaturday Night Special: Im Don‘t  Panic schert man sich weder um den 1. Mai, noch darum, welcher Wochentag eigentlich ist. Trotzdem werden sie euch in der Nacht zum Maianfang mit Ska, Reggae und Punk von der Johnny Reggae Rub Foundation und ihren Residents ordentlich ins Schwitzen bringen.
20.30 Uhr, Don‘t Panic, Viehofer Platz 2, Essen, Eintritt frei


Tanz in den Mai: Am Vorabend des Maifeiertags verspricht der gute Carl einen Abend zum Wohlfühlen. Auf zwei Floors werden aktuelle Charts- und Popmusik geboten sowie die größten Hits aus den 80ern und 90ern präsentiert.
21 Uhr, Zeche Carl, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, Essen, 7€ VVK, 10€ AK


Kneipe live: DJ Marque: Das Kulturzentrum Grend lädt zum freudigen Tanzen in den Wonnemonat mit ihrem langjährigen Silvester-DJ Marque ein. Präsentiert wird dabei sein bewährter Mix aus Rock, Pop, Charts und Klassikern… ohne Schlager.
20 Uhr, Grend, Westfalenstr. 311, Essen, Preis ?
Cosmo – Tanz in den Mai: Das Funkhaus Europa heißt jetzt Cosmo und versammelt zum Live-Tanz in den Mai organischen Elektro von Mogelbaum, türkischen Indie-Folk von Kent Coda und als Special Guest Oumou Sangaré aus Mali. Außer dem Namen hat sich also nicht viel geändert.
20 Uhr, Ringlokschuppen, Am Schloss Broich 38, Mülheim, 16€
Alle Veranstaltungen zum1. Mai in Mülheim findet ihr in unserem Kalender.
Flabbergasted Festival: Das Flabbergasted Festival öffnet zum zweiten Mal sein Chapiteau und lädt zum Stampfen, Steppen und Staunen ein. Auf sechs Floors, einer Outdoor-Bühne und dem gesamten Gelände des Druckluft gibt es Beats, Klänge, Installationen, Konstruktionen und Darbietungen aller Art.
17 Uhr, Druckluft, Am Förderturm 27, Oberhausen, ab 14€


Die letzte Runde: Ein allerletztes Mal heißt es am 30. April „Manege frei!“ im Music Circus Ruhr. Der Abschied der Kultveranstaltung wird mit einer Ü34-Party zu Pop-, Party- und Rockmusik und allerhand Klassikern gebührend gefeiert.
20 Uhr, Music Circus, Lindnerstr. 32, Oberhausen, 12€ VVK, 16€ AK
Tanz in den Mai: Das Event-Schloss Pulp ruft zur großen Hexenjagd auf. Begleitet wird diese mit einem Mix aus Pop und Charts in der Grotte, Party-Hits in der Mitte, wie auch Rock und Alternative im Rittersaal. Zur Stärkung gibt’s ein fürstliches Buffet.
22 Uhr, Pulp, Wanheimer Str. 231a, Duisburg, Preis ?


D.A.N.C.E – Die Tanz in den Mai Sause: Wer zum Ausklang des Aprils nochmal richtig dancen will, ist im Grammatikoff richtig aufgehoben, denn dort ist der Name Programm. Lollo Love & Levin Kiez sorgen für klassischen Club-Sound aus modernem Pop, Indie, Rock’n’Roll, Hip-Hop, Funk und Soul.
23 Uhr, Grammatikoff, Dellplatz 16a, Duisburg, 7€


Tanz in den Mai: Wie in jedem Jahr feiert das Gleis drei eine große Partynacht zum gefühlten Frühlingsanfang. Dieses Mal mit einem ganz speziellen Gast: Djane Da VibeCat. Die talentierte DJ-Lady hat schon auf Ibiza die Turntables gerockt und eine ganze Ladung House, Funk, Classics und Blackmusic im Gepäck.
21 Uhr, Gleis drei, Angermunder Str. 2-4, Duisburg, 5€
Alle Veranstaltungen zum 1. Mai in Duisburg findet ihr in unserem Kalender.
Tanz in den Mai mit Michael Wendler: Michael Wendler hat sich nicht lumpen lassen und kommt für seinen ersten Auftritt in Deutschland seit langem zum Maitanz in sein „Wohnzimmer“ in Bottrop. Damit wäre alles Angerichtet für einen Schlagerabend zum Erröten.
21 Uhr, Tanzlokal Nina, Am Südringcenter 7, Bottrop, 10€

Ad

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region