Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Street Food Festivals im Spätsommer: Die letzten Termine 2018

Foto: Ruhrpol GmbH
Anzeige

Keine Zeit oder Kohle für die große Weltreise? Kein Problem! Bei den zahlreichen Street Food Festivals an Rhein und Ruhr kannst du dich zumindest kulinarisch einmal rund um den Erdball futtern. Ob amerikanische Burger, würziges Thai-Curry oder süße französische Crêpes: Hier wirst du sicher nicht mit leerem Magen nach Hause gehen.

Nachtrag: Die Street Food Saison ist leider für dieses Jahr so gut wie vorbei. Das sind die letzten Termine:

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

eat&STYLE Düsseldorf

Foto: eat&STYLE

Deutschlands größtes Food-Festival kommt erneut auf das Areal Böhler in Düsseldorf! Fokus der diesjährigen Futterparade sind die neuesten Trends rund ums Essen, Trinken und Genießen, die in den verschiedenen Themenwelten vorgestellt werden. Hier versammeln sich Erfinder, Manufakturen und Händler aus Düsseldorf, der Region und ganz Deutschland, um dir ihre Novitäten vorzustellen. Auf dem Marktplatz kannst du dann ordentlich zuschlagen, nachdem du Profiköchen über die Schulter geschaut hast.
eat&STYLE: 27.+28.10., Areal Böhler, Düsseldorf

Street Food Thursday

Foto: Paula Vermeulen

Jeden ersten Donnerstag im Monat lädt das Düsseldorfer Stahlwerk zur Verköstigung von kulinarischen Schätzen aus aller Welt. Im Innen- und Außenbereich finden sich dann authentische, frische und inspirierende Küchenkreationen aus der Region und der ganzen Welt. Der Eintritt ist frei.
Street Food Thursday: immer am ersten Donnerstag des Monats, Stahlwerk Düsseldorf

Street Food Festival Köln

Anzeige


Bevor der lange Winter kommt, werden beim Street Food Festival in Köln-Ehrenfeld nochmal Köstlichkeiten aus der ganzen Welt gezaubert. An jeder Ecke duftet es, die Töpfe klappern, das Fett brutzelt, dass einem das Wasser im Mund zusammenläuft. Das Festival zieht zum Finale auf die Freiflächen der Bahnbögen zwischen Club Bahnhof Ehrenfeld und Gürtel. Zum Saison-Abschluss darf ohne Eintrittspreis geschlemmt werden.
Street Food Festival Köln: 3.+4.11., Bartholomeus -Schink-Straße 3, Köln

Street Food & Music Festival Duisburg

Foto: Clem Onojeghuo

Diese eintrittsfreie Veranstaltungsreihe bringt Food Trucks und Live-Musik in beste Innenstadtlagen. Beim Termin in Mülheim gesellt sich zum Schlemmerspaß noch das tropische Fest „Mülheim Karibisch“, in Wuppertal treffen asiatische Kochkunst und Burgervielfalt aufeinander und in Bottrop feiert das Fest Premiere.
Street Food Music: 31.10.–4.11. König-Heinrich-Platz, Duisburg

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home