Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Ad
Ad
Ad

Street Food Festivals: Kulinarische Weltreise an Rhein und Ruhr

Foto: Ruhrpol GmbH
Ad

Keine Zeit oder Kohle für die große Weltreise? Kein Problem! Bei den zahlreichen Street Food Festivals an Rhein und Ruhr kannst du dich zumindest kulinarisch einmal rund um den Erdball futtern. Ob amerikanische Burger, würziges Thai-Curry oder süße französische Crêpes: Hier wirst du sicher nicht mit leerem Magen nach Hause gehen.

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Street Food Thursday

Foto: Paula Vermeulen

Jeden ersten Donnerstag im Monat lädt das Düsseldorfer Stahlwerk zur Verköstigung von kulinarischen Schätzen aus aller Welt. Im Innen- und Außenbereich finden sich dann authentische, frische und inspirierende Küchenkreationen aus der Region und der ganzen Welt. Eintritt frei.
Stahlwerk und Treibgut, Düsseldorf

Food Lovers Street Food Markt

In offener und ungezwungener Atmosphäre treffen hier die unterschiedlichsten Menschen, Food Trucks und lokale Bands zusammen, um gemeinsam das leckere Schlemmererlebnis zu zelebrieren. Hier wird alles frisch von den rund 25 bis 30 Köchen für euch zubereitet: Egal ob saftige Hot Dogs, vegane Burger oder süße Churros.
Food Lovers, 21.–23.9. Park der Partnerstädte, Dortmund / 29.–30.9. Moritz Fiege, Bochum / 5.–7.10.  Zeche Zollverein, Essen

Street Food Circus

Foto: Toa Heftiba

Leckere Foodtrends lassen bei den Street Food Circus Events das Wasser im Mund zusammenlaufen. Mexikanische Burritos treffen hier auf Pulled Pork, Spanferkel und Handbrot. Wen das noch nicht satt gemacht hat, der holt sich noch eine leckere Bubble Waffle oder italienische süße Köstlichkeiten als Nachtisch.
Street Food Circus, 17.–19.8. Marina, Oberhausen / 25.–26.8. ZOB Berliner Platz, Bottrop / 7.–9.9. Rathausmarkt, Mülheim an der Ruhr

Gourmet Festival

Foto: Wang Xi

Jetzt wird es edel: Exquisiter Hummer und veredelte Bratwurst treffen auf erlesene Weine und Champagner – Achtung, Klischee – in Düsseldorf. Hier gibt es nicht nur die Welt der Foodtrucks zu entdecken, denn auch  Winzer, Manufakturen und Gastronomen nehmen an dem Food Festival direkt auf der „Kö“ teil. Arm wird man hier trotzdem nicht, denn der Eintritt ist frei und faire, erschwingliche Preise werden versprochen.
Gourmet Festival, 24.–26.8. Königsallee, Düsseldorf

Street Food & Music Festival

Foto: Clem Onojeghuo

Diese eintrittsfreie Veranstaltungsreihe bringt Food Trucks und Live-Musik in beste Innenstadtlagen. Beim Termin in Mülheim gesellt sich zum Schlemmerspaß noch das tropische Fest „Mülheim Karibisch“, in Wuppertal treffen asiatische Kochkunst und Burgervielfalt aufeinander und in Bottrop feiert das Fest Premiere.
Street Food Music, 31.8.–2.9. Laurentiusplatz, Wuppertal / 7.–9.9. Katharinenstraße und Kampstraße, Dortmund / 21.–23.9. Johann-Breuker-Platz, Bottrop / 31.10.–4.11. König-Heinrich-Platz, Duisburg

Sushi Festival

Nicht einfach nur Fisch und Reis: Beim Sushi-Festival wird die Vielfalt der beliebten asiatischen Köstlichkeiten deutlich, denn hier wandern Sushi-Donuts, Sushi-Burger und Sushi- Burritos in die hungrigen Mäuler. Wenn ihr schon immer einmal lernen wolltet, wie man gutes Sushi selbst macht, seid ihr hier ebenfalls richtig. Auch Karaoke, Live-Musik und Cocktails sowie andere asiatische Spezialitäten warten auf euch.
Sushi Festival, 29.+30.9. Boui Boui Bilk, Düsseldorf

Noch mehr Festivals

24.–26.8. Hildener Street Food Festival, Dr.Ellen-Wiederhold-Platz, Hilden
31.8.–2.9. Asia & Burger Street Food Music Festival, Laurentiusplatz, Wuppertal
21.–23.9. Food & Art Festival, Friedrich-Ebert-Platz, Hagen

Ad

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home