Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Strandbars und Sandstrände an Rhein und Ruhr: Sonnengenuss pur

Cheerio! | Foto: Taylor Grote
Teilen
Teilen

Das sommerliche Wetter muss genutzt werden! Wie wäre es mit ein wenig Urlaubsfeeling und einem coolen Cocktail in der Hand? Wir stellen dir hier einige der Strandbars und Sandstrände im Ruhrgebiet und am Rhein – von Dortmund über Duisburg bis Düsseldorf – vor.

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Strandbars und Sandstrände in Düsseldorf

Sonnendeck | Düsseldorf

Wie sang schon der große PeterLicht? „Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck.“ Ein solches kannst du bei passendem Wetter auch in Düsseldorf aufsuchen. Das Sonnendeck Düsseldorf hält 500 Quadratmeter Sandstrand mitsamt Liegestühlen für dich bereit. Wenn dir die Sonne einmal zu viel wird, lässt du dich einfach im schattigen Terrassen- oder im überdachten Lounge-Bereich nieder. Drinks und leckeres Essen kann man ohnehin in jedem der Bereiche genießen.
Sonnendeck, Niederkasseler Deich 285, Düsseldorf

Treibgut | Düsseldorf

In direkter Anbindung an das traditionsreiche Stahlwerk liegt dieser Eventstrand im Stil einer Piratenbucht. Exotische Pflanzen, Cabanas, Strandliegen, Palmen, Grill und Cocktails sorgen für karibisches Flair. Untermalt wird dies durch DJ-Beats.
Treibgut, Ronsdorfer Str. 134, Düsseldorf

Strandbars und Sandstrände in Dortmund und Umgebung

Herr Walter | Dortmund

Foto: Herr Walter

Das wohl sympathischste Schiff auf dem Dortmunder Kanal heißt Herr Walter und hat seinen Anker an der Speicherstraße 90 gesetzt. Und was gehört zu so einem feinen Clubschiff? Na klar, feinster Sandstrand und eine Bar. Die hat im Sommer bei gutem Wetter jeden in der Regel ab 14 Uhr geöffnet, den aktuellen Status findet man immer auf der Website. Mit einem kühlen Drink in der Hand, kann hier im Liegestuhl relaxt werden. Abends bringen einen dann regelmäßig Konzerte und Partys wieder auf die Beine und in Bewegung.
Herr Walter, Speicherstraße 90, Dortmund

Moog Garden | Dortmund

Foto: Moog Garden

Schon seit 2013 pushte man sich Dortmund im Wohlfühlranking mit einem großen Stadtstrand nach oben. Direkt am Dortmunder U konnte man auf 1500 Quadratmetern Sandstrand unter Palmen ausspannen und sich an der zugehörigen Beachbar oder am Anblick des 30 Zentimeter tiefen Pools erquicken. Teile des alten Weststrands befinden sich mittlerweile vor dem Moog. Dort gibt es jetzt einen kleineren, aber schicken Strandbereich. Von Pflanzen umsäumt, entstand dort eine mediterrane Oase, die in der Regel vor den Wochenendveranstaltungen des Clubs geöffnet hat.
Moog Garden, Emil-Moog-Platz, Dortmund

Blue-Jay | Herdecke

Freunde der amerikanischen Küche sollten definitiv einen Abstecher zum Blue-Jay in Herdecke machen. Kredenzt werden zum Beispiel amerikanische Burger, Wraps, Fingerfood, Cocktails und andere amerikanische Leckereien. Extra Bonbon: Im Sommer lässt sich das Essen ganz entspannt auf der Terrasse genießen, die mit Strandkörben, Palmen und Sand wirklich einladend ist.
Blue-Jay, Hauptstraße 37, Herdecke

Strandbars und Sandstrände in Essen

Seaside Beach Baldeney | Essen

Foto: Seaside Beach

65.000 Quadratmeter Areal mit 5000 Tonnen Quarzsand, Cocktaillounge und kleine Pavillons, die zum Verweilen einladen: Die Strandbar Seaside Beach Baldeney verströmt wahres Urlaubsfeeling! Wem es zu langweilig wird nur mit einem kühlen Getränk in der Hand auf der Strandliege die Sonne zu genießen, der kann sich aufs Surfbrett schwingen. Die Surfschule Surf’n Smile verleiht nämlich Boards. Wellenreiten ist im See selbst und einem abgegrenzten Anfängerpool möglich. Alternativ stehen Plätze zum Beachvolleyball oder Fußball spielen zur Verfügung sowie eine ganze weitere Reihe Freizeitaktivitäten, vom Bogenschießen bis zum Segway.
Seaside Beach Baldeney, Freiherr-vom-Stein-Straße 384, Essen

Strandbars und Sandstrände in Duisburg

Ziegenpeter | Duisburg

Foto: Ziegenpeter

Von der Alm zum Strand: Der Name Ziegenpeter lässt es nicht gleich vermuten, aber zu dem kleinen gemütlichen Restaurant gehört auch eine Strandbar mit weitläufiger Sandfläche. Mit Aussicht auf den Rhein bekommt man hier Urlaubsfeeling direkt vor die Haustür und kann so in der Mittagspause oder zum Feierabend einfach mal abtauchen.
Ziegenpeter, Liebigstraße 70, Duisburg

Strandbars und Sandstrände in Bochum

Stranddeck Kemnade | Bochum

Exotische Cocktails auf bekannten Liegestühlen. Entweder als Belohnung nach der sportlichen Aktivität oder man nimmt direkt die Entspannungshaltung ein. Beachvolleyball wird hier gespielt. Am Wochenende setzen außerdem unterschiedliche DJs das Stranddeck (einige bekannte Namen sind immer mal dabei) in Szene. Hunde sind (angeleint) übrigens auch willkommen.
Stranddeck Kemande, Kemnader See, Blumenau 7a, Bochum

Strandbars und Sandstrände in Recklinghausen und Umgebung

Foto: Ethan Robertson

Stadthafen | Recklinghausen

Wie es sich für einen der größten Landkreise Deutschlands gehört, wartet auch Recklinghausen mit einer eigenen Strandbar auf. Seit August 2008 ist der Stadthafen Anlaufstelle für Sonnenhungrige und Freunde des gepflegten Entspannens. An schönen Sommertagen locken Bierbänke und Liegestühle im Sand zum Rumlümmeln. Ganz nebenbei sorgen vorbeischippernde Binnenfrachter und Ausflugsschiffe für eine idyllische Atmosphäre. Am Abend wird der Strand schnell mal zur Partylocation.
Stadthafen, Am Stadthafen 10, Recklinghausen

Maritimo | Oer-Erkenschwick

Das Maritimo Sauna-Wellness-Resort ist wirklich ein All-Round Talent. Nicht nur Schwimmen und Saunagänge sind hier möglich, sondern auch Relaxen in der Strandbar Maritimo Sunbeach. Besucher kommen so sicherlich voll auf ihre Kosten; können sich durch diverse Speisen wie Salate, Pasta und Currywurst schlemmen. Kühle Getränke gibt’s übrigens an der kleinen Holzstrandhütte.
Maritimo, Am Stimbergpark 80, Oer-Erkenschwick

Lakeside Inn | Haltern

Der Halterner Stausse ist unlängst ein beliebter Ort für Badenixen und Wassermänner. Darum ist es nicht verwunderlich, dass der See auch einen Beachclub beherbergt. Im Halterner Lakeside Inn werden knurrende Mägen nach bestem Gewissen verpflegt – zum Beispiel mit dem beliebten Gourmet-Burger des Hauses.
Lakeside Inn, Stockwieser Damm 291, Haltern am See

Treibsand | Haltern

Laut Atze Schröder ist der Silbersee “die Cote d’Azur des Ruhrgebiets”. Damit hat er nicht Unrecht. Kaum hat man im Strandrestaurant Treibsand das erste Spaßgetränk in der Hand, kommt Urlaubsstimmung auf. Außerdem zu empfehlen ist das sonntägliche mediterrane Frühstücksbuffet. In schöner Regelmäßigkeit finden hier außerdem diverse Open-Air-Veranstaltungen statt.
Treibsand, Zum Vogelsberg, Haltern am See

Strandbars und Sandstrände in Wuppertal

Strandcafe | Wuppertal

Auch in Wuppertal kannst du cocktailschlürfend deine Füße in den Sand stecken und das direkt an der Wupper. Im Strandcafé erwarten dich neben einem Biergarten mit 400 Sitzplätzen gleich drei Chillout-Strände mit Liegestühlen und Strandkörben. Fürs leibliche Wohl sorgt der strandeigene Grill. Auch für Kids ist gesorgt, denn auf dem Gelände steht ein großer Spielplatz mit Sandkasten, Rutsche und Karussell.
Strandcafe, Kohlfurther Brücke 56, Wuppertal

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home