Science-Fiction-Hörspiele: 7 intergalaktische Empfehlungen

Foto: Shot by Cerqueira
Teilen
Teilen

Werden euch die eigenen vier Wände zu langweilig? Für einen Film habt ihr aber zu viel zu tun? Da ist doch ein Science-Fiction-Hörspiel genau das Richtige! Wir haben für euch einige unserer Lieblinge zusammengesucht.

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Stanisław Lem | Solaris

„Solaris“ vom polnischen Science-Fiction-Autor Stanisław Lem gilt nicht zu Unrecht als ein Klassiker der Gattung. Der Roman handelt vom Psychologen Kris Kelvin, der auf eine Forschungsstation über dem Ozeanplaneten Solaris geschickt wird, nachdem es dort zu einem Suizid gekommenist. Dort angelangt stellt er fest, dass scheinbar mehr Menschen auf der Station leben, als eigentlich möglich wäre. Gemeinsam mit der Mannschaft geht der Psychologe dem Mysterium auf den Grund und wird dabei auch mit den Geistern seiner Vergangenheit konfrontiert. Die Hörspiel-Fassung wurde 2007 erstmals im MDR ausgestrahlt und läuft gut zwei Stunden.
Stanisław Lem, Solaris, 125 Minuten, deutsch, Amazon*

Cixin Liu | Die drei Sonnen

Die drei Sonnen von Cixin Liu

Es muss ja nicht immer westliche Literatur sein. Der chinesische Autor Cixin Liu schlägt in „Die drei Sonnen“ einen Bogen von der maoistischen Kulturrevolution der Gegenwart bis zum ersten Kontakt der Menschen mit außerirdischen Wesen. Klar, so ein narrativer Bogen ist keine Lust. Und tatsächlich kann „Die drei Sonnen“ seine Längen haben, wenn man kein Faible für „harte“ Science-Fiction hat, also Science-Fiction, die einen starken Schwerpunkt auf die naturwissenschaftliche Seite der Erzählung legt. Es lohnt sich aber, wie auch die vielen Preise zeigen, die der Autor einfuhr. Unter anderem erhielt Cixin Liu 2015 den renommierten Hugo-Award für den besten Roman. Das gelungene Hörspiel entstand aus einer Zusammenarbeit von WDR und MDR.
Cixin Liu, Die drei Sonnen, 304 Minuten, Amazon* & Spotify

Douglas Adams | Per Anhalter durch die Galaxis

Per Anhalter durch die Galaxis 1 von Douglas Adams

„Per Anhalter durch die Galaxis“ ist wohl das, was man ohne zu übertreiben als einen Kultklassiker bezeichnen dürfte. Der leidgeplagte Protagonist Arthur Dent muss sich zunächst mit einer geplanten Umgehungsstraße durch sein Haus rumschlagen, bevor er mit seinem außerirdischen Kumpel Ford Prefect per Anhalter auf ein Abriss-Raumschiff aufspringt, das kurz danach die Erde plattmacht – ebenfalls für eine Umgehungsstraße, nur eben interstellar. Der skurrile Humor steht ganz klar im Vordergrund dieses Werks, aber auch die Charakterentwicklung kommt nicht zur kurz. Die Hörspielversion von SWR, WDR und BR aus dem Jahre 2005 umfasst die beiden ersten Teile der Saga.
Douglas Adams, Per Anhalter durch die Galaxis, 271 Minuten, Amazon*

Guy Adams | Doctor Who – Das Schwert der Ritterin

Findet euch damit ab: Doctor Who ist Kult! Kein Wunder also, dass es die BBC-Serie nicht nur ins deutsche Fernsehen, sondern auch in die deutsche Audiolandschaft geschafft hat. In der Adaption des Buches „Das Schwert der Ritterin“ reisen der 10. Doktor und Rose ins Jahr 1791, wo sie auf die Ritterin d’Èon treffen. Fans der Serie dürfte jedoch wenig verwundern, dass recht bald auch (andere) Aliens am königlichen Hof auftauchen und Unheil stiften wollen. Als Besetzung konnte der Lübbe-Audioverlag mit Maren Rainer die deutsche Synchronstimme der Rose Tyler gewinnen. Der Doktor wird von Axel Malzacher gesprochen, der David Tennant zwar nicht in seiner Rolle als Doctor Who, wohl aber in jüngeren Filmen des britischen Starschauspielers synchronisiert hat.
Guy Adams, Doctor Who – Das Schwert der Ritterin, 50 Minuten, Amazon* & Spotify

H. G. Wells | Die Zeitmaschine

Mit „Die Zeitmaschine“ wurde H. G. Wells 1895 gemeinsam mit Jules Verne zu einem der Vorväter des Science-Fiction-Genres. In dem Roman baut der namenlose Protagonist Ende des 19. Jahrhunderts eine Zeitmaschine. Mit ihr reist er in das Jahr 802.701, wo er auf zwei Nachfolgerassen der Menschen trifft, die Eloi und die Morlock. Recht bald aber verschwindet seine Zeitmaschine und er muss sich auf die Suche nach ihr begeben, wenn er je wieder in seine eigene Zeit zurückkehren will. Keine Frage, der Plot wirkt heute vielleicht etwas altbacken. Gerade, wenn man sich für Science-Fiction interessiert, ist es aber sehr spannend, in ihre Ursprünge einzutauchen. Diese Hörspiel-Adaption macht es dem Hörer dadurch einfacher, dass der Plot kurzerhand in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts verfrachtet wurde. Mit Hans-Georg Panczak und Udo Schenk sind außerdem einige gewichtige und wiedererkennbare Sprecher mit an Bord.
H. G. Wells, Die Zeitmaschine, 118 Minuten, Amazon* & Spotify

Tim Lebbon | Alien – In den Schatten

Die Science-Fiction Kultreihe „Alien – In den Schatten“, erscheint am 15. Mai 2017 bei Audible als Hörspiel mit der Originalstimme von Ellen Ripley. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/56459 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/Audible GmbH/Bildrechte: Audible GmbH/20TH CE“

Alien-Freunde aufgepasst! Gemeint ist hier tatsächlich DAS Alien aus den Ridley-Scott-Filmen. Die fiesen Cousins von E. T. machen nämlich auch in Hörspiel-Form das All unsicher. Drei neue Geschichten hat der Brite Tim Lebbon um die Kult-Aliens gesponnen, die für Audible als Hörspiel vertont wurden. In der ersten Geschichte „In den Schatten“ stößt der Raumfrachter Marion bei Grabungen auf ein schlummerndes Xenomorph, das es natürlich dummerweise an Bord schafft. Der einzige Lichtblick für die Mannschaft: Auch Ellen Ripley (gesprochen von Sigourney-Weaver-Synchronsprecherin Karin Buchholz), die sich bereits mit den Aliens angelegt hat, findet durch Zufall ihren Weg auf das Schiff.
Tim Lebbon, Alien – In den Schatten, 269 Minuten, Amazon*

George Lucas | Star Wars – Eine neue Hoffnung

Okay, Star Wars ist vielleicht eher Space Opera als Science-Fiction, aber gehört unserer Meinung nach trotzdem in diese Liste. Den Auftakt macht natürlich „Eine neue Hoffnung“, der originale Star Wars. Die Hörspiele zu den Filmen sind im Grunde „nur“ Versatztonspuren aus dem Film, zwischen denen (traumhaft!) Joachim Kerzel den Erzähler gibt. Aber gerade deshalb kommt diese einzigartige Stimmung auf – und natürlich dank des Hans-Zimmer-Soundtracks, der hier streckenweise durchklingt. Ein Spaß für die ganze Familie!
George Lucas, Star Wars – Eine neue Hoffnung, 62 Minuten, Amazon* & Spotify

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home