Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ronja: Mülheim traut sich fleischlos

Foto: Megan Hodges
Anzeige

Das Ronja ist DIE vegetarische und vegane Adresse in Mülheim und das bereits seit mehreren Jahren.

Mülheim an der Ruhr ist eher weniger bekannt für hippe und zeitgemäße Angebote. Während es in Studentenstädten wie Bochum mittlerweile zahlreiche Restaurants und Fressbuden für Vegetarier und Veganer gibt, war das in Mülheim bisher eher eine Grauzone. Doch der Fleischverzicht beschränkt sich längst nicht mehr nur auf Studenten. Bewusstes Essen erfreut sich heutzutage bei allen Altersschichten großer Beliebtheit. Das haben auch Sinan Bozkurt und Hassan Kalkan gemerkt. Seit Ende Juni  2015 kochen die beiden in der Altstadt ausschließlich vegan und vegetarisch.

Die Eröffnung des Ronja ist nicht das erste gemeinsame Projekt der Duisburger. Mit dem Food Truck Veggie.to.go waren die beiden vorher schon auf Festivals unterwegs und haben damit nur gute Erfahrungen gemacht. Mit dem Restaurant ist es jetzt ihr Ziel, nicht nur eingefleischte Vegetarier anzusprechen, auch das omnivore Publikum ist herzlich willkommen. „Viele Leute achten heute auf ihre Gesundheit. Viele unserer Besucher sind Flexitarier oder Menschen, die einfach weniger Fleisch essen wollen“, weiß Senan und freut sich, dass das Projekt so gut angenommen wird. „Wir sind Vegetarier aus Überzeugung, genau deshalb macht es uns glücklich, wenn auch Fleischessern unser Essen schmeckt.“

Neben Pizza und zahlreichen „Kleinigkeiten“ gibt es diverse Hauptgerichte, die wohl  jeden Geschmack treffen dürften. Wer es vegan mag, kann sich viele Gerichte veganisieren lassen und auch für Gluten-Verzichter gibt es genug zu finden. Ökofreunde dürften ebenfalls frohlocken: im Ronja wird zu 70 Prozent mit Bio gekocht. Und obwohl alles genauso liebevoll angerichtet ist wie im schnieken Edelrestaurant, ist von Mini-Portiönchen oder überhöhten Kosten keine Spur. Zu studentenfreundlichen Preisen bekommt man den Teller sogar so voll, dass man noch etwas mit nach Hause nehmen kann.

Ronja, Kettwiger Straße 15, Mülheim

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region