Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

15 Restaurants in Neuss, die euch glücklich und satt machen

Foto: Bohai
Teilen
Teilen

Neuss ist weit mehr als nur die Nachbarstadt von Düsseldorf. In Neuss gibt es viel zu erleben und viel zu sehen und vor allem viel zu schmecken. Die Auswahl an Restaurants sollte jeden zufriedenstellen. Egal ob deutsche, indische, japanische oder thailändische Küche – in Neuss werdet ihr satt!

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Restaurants am Hafen Neuss

Bohai Hafenbrasserie

Foto: Bohai

Der Hafen in Neuss bietet sich einfach an, um seine Zeit hier zu verbringen. Das hat sich auch das Team von der Bohai Hafenbrasserie gedacht. Dieses schmucke Restaurant im Charme des alten Industriehafens versorgt euch mit unkomplizierten und vor allem guten Essen. So gibt es Fisch und Fleisch vom Grill zu fairen Preisen, aber auch Vegetarier und Veganer gucken im Bohai nicht in die Röhre. Rote-Beete-Gnocchi, vegane Currywurst, Jackfruit-Curry oder Schokomousse im Blumentopf sollten doch wirklich jeden glücklich machen. Aber besonders glücklich macht der Brunch, der jeden ersten Sonntag im Bohai angeboten wird. Hier kommt das Beste aus Frühstück und Mittagessen zusammen und vereint sich zu einer wunderbaren Mahlzeit. Dazu ein Sekt – na klar!
Bohai Hafenbrasserie, Hansastraße 14, Neuss

Hafenbar

Wenn ein Restaurant direkt am Hafen in Neuss liegt, soll es auch „Hafen“ im Namen tragen! So wie die Hafenbar in Neuss. Namenstechnisch schon mal alles richtig gemacht. Aber auch sonst macht die Hafenbar einiges richtig. In diesem Restaurant findet jeder sein Plätzchen: Verliebte Paare können den romantischen Ausblick auf den Hafen genießen, große Gruppen können Geburtstag feiern und junge Wilde können bunte Cocktails in der Happy Hour auskosten und sich für das Wochenende warm machen. Zu der großzügigen Terrasse gesellt sich auch der Hafenbar-Beach. Mit feinstem Quarzsand zwischen den Zehen und Palmen über dem Kopf lässt es sich herrlich ausspannen. Meldet sich der Hunger, werdet ihr auch am Strand kulinarisch versorgt. Knackige Salate, herzhafte Burger oder italienische Pizza machen euch satt und zufrieden.
Hafenbar, Batteriestraße 7, Neuss

Hafenliebe Neuss

Die Hafenliebe am Neusser Hafenbecken kann so ziemlich alles sein, was ihr euch wünscht. Restaurant: klaro. Party-Location: null Problemo. Hochzeits-Location: auf jeden Fall. Schützenfest, Weihnachtsfeier, Silvester: aber hallo! Und bei all der Vielfalt kommt eines nicht zu kurz – das Essen. Die Speisekarte bietet alles, was ein hungriger Gast so braucht. Fisch, Fleisch, Pizza und Pasta. Fertig und satt!
Hafenliebe, Am Zollhafen 7, Neuss

Restaurants in der Innenstadt Neuss

Casa CC – Tapas & Vinhos Iberico

Foto: Iñigo Ibisate

Olà und Bienvenidos aus dem Stiftskeller am Münsterplatz. Spanische Küche und portugiesische Schätze locken in die alten Kellergewölbe in Neuss. Alles kann und soll probiert werden – das ist doch der Sinn von spanischen Tapas oder? Viel Gemütlichkeit, eine familiäre Atmosphäre und verdammt leckeres Essen versprechen einen schönen Abend im Keller. Der wurde übrigens liebevoll mit echt spanischer und portugiesischer Dekoration aufgehübscht. Viele der köstlichen Waren kommen direkt aus Portugal oder Spanien. Einiges stellen die Besitzer aber auch einfach selbst her. So kommt das Olivenöl aus der hauseigenen Herstellung. Kein Wunder, dass eine Feinkost-Sparte in Planung ist.
Casa CC – Tapas & Vonhos Iberico, Münsterplatz 26a, Neuss

Hallo Bitte

Ein schneller Snack in der Mittagspause, ein Treffen mit Freunden oder Kollegen nach Feierabend – das „Hallo Bitte“ ist für jeden Spaß zu haben. Die Speisekarte hält mediterrane und deutsche Köstlichkeiten bereit, die knurrende Mägen und anspruchsvolle Geschmacksnerven zufriedenstellen werden. Wie sollte es auch anders sein: Natürlich sind Vegetarier und Veganer gern gesehen und sie werden satt und zufrieden das „Hallo Bitte“ wieder verlassen.
Hallo Bitte, Münsterstraße 12, Neuss

Swades

Foto: Magda Once

Papadam, Samosa, Pakora und Chutney. Fruchtig, würzig und exotisch. Der Duft von ungewöhnlichen Gewürzen liegt in der Luft. Im Swades geht Freunden der indischen Küche das Herz auf. Beim Blick in die Karte ist Geduld gefragt, denn die ist lang und gut gefüllt. Allein das indische Brot umfasst weitaus mehr als nur Naan, mit dabei sind auch Pathora, Puri und Chapati. Currys gibt es in allen Variationen und Farben. Hühnchen, zartes Lamm und eine beeindruckende Auswahl an vegetarischen Gerichten machen die Auswahl schwer. Ihr könnt euch nicht entscheiden? Wie wäre es mit einem Thali? Da kommt eine bunte Mischung auf einem Teller daher, sodass alles einmal probiert werden kann.
Swades, Glockhammer 18–20, Neuss

lonnes + leusch

Foto: Pezibear

Was gibt es eigentlich schöneres als eine leckere Stulle? Richtig: eine leckere Stulle, die jemand anderes geschmiert hat. Die bekommt ihr bei lonnes + leusch. Die Karte ist übersichtlich: Entweder Stulle, mittags Ofenkartoffel oder Salat. Fertig, mehr braucht es nicht, um satt und zufrieden zu sein. Die regional gebackene Münster-Kruste kommt schlicht mit Butter und Salz daher oder elegant mit Lachs und Meerrettichquark oder extravagant mit Gorgonzola-Walnuss-Creme. Ihr könnt zwischen 14 verschiedenen Belägen und Aufstrichen auswählen. Dazu noch ein schönes Glas Wein und die Welt ist wieder in Ordnung.
lonnes + leusch, Münsterplatz 15–17, Neuss

Herzog von Burgund

Foto: Herzog von Brugund

Sich einmal wie der Adel fühlen – könnt ihr. Das Restaurant Herzog von Burgund ist in einer historischen Villa zuhause, dort wo der Erftkanal seinen Anfang nimmt. Das glanzvolle Restaurant kommt mit viel Prunk daher und so ist auch die Speisekarte gestaltet. Edles und Feines trifft aufeinander. Ihr könnt nicht mehr ohne diese exquisiten Gerichte leben? Kein Problem: Besucht einen der Kochkurse des Restaurants und lernt, wie ihr die gehobene Küche nach Hause holt.
Herzog von Burgund, Erftstraße 88, Neuss

Restaurant Thai Royal

Foto: Thai Royal

Authentische thailändische Küche ist in Deutschland nicht immer leicht zu finden, aber in Neuss gibt es sie definitiv. Bei Thai Royal werden echte thailändische Street-Food-Klassiker angeboten. Pad Prik Sod beispielsweise ist ein Gericht, das unter den thailändischen Dorfbewohnern sehr beliebt ist. Darin kommen viele frische Kräuter zum Einsatz, das macht dieses Gericht sehr aromatisch und – Achtung – auch sehr scharf. Die Karte ist lang und zu vielen Köstlichkeiten gibt es eine ausführliche Beschreibung. Besonders Veganer werden sich bei Thai Royal wohl fühlen – das vegane Angebot ist riesig!
Restaurant Thai Royal, Glockhammer 59, Neuss

Sushi Star

Foto: Erika Marcial

Leckeres Sushi könnt ihr auch hervorragend in Neuss essen und müsst nicht extra in die Nachbarstadt und das Sushi-Mekka Düsseldorf fahren. Sushi Star hat alles was das Sushi-Herz begehrt. Maki, California-Rolls, Sashimi – alles da. Aber besonders beliebt sind die Sushi-Schiffe: Kleine Holzschiffe vollbeladen mit super frischem und super leckeren Sushi. Also ahoi, lasst uns in See stechen.
Sushi Star, Friedrichstr. 41, Neuss

Kittichai – Thai Street Kitchen & Bar

Das Kittichai in der Innenstadt von Neuss ist eine Mischung aus moderner Thai-Showküche und stylischer Cocktailbar. Im Kittichai hat Glutamat Hausverbot – hier wird gesundes und leckeres Thai Street Food angeboten. Zudem sind alle Gerichte auf der Karte auch vegan erhältlich. Keinen Bock auf Tom Ka Gai, Summer Rolls, Curry oder Glasnudeln? Dann macht es euch gemütlich und schlürft entspannt ein paar Cocktails in der Happy Hour.
Kittichai, Markt 11–15, Neuss

Veggie Oase

Foto: Ana Segota

Lecker, frisch und gesund – das gibt es in der Veggie Oase. Frische Smoothies aus regionalem Obst und Gemüse geben Power für den Tag und der Power Burger gibt einfach immer Power. Quinoa, Chia, Sonnenblumenkerne, vegane Mayo, Cashewkerne und Walnüsse geben euch einen richtigen healthy-kick! Ihr hängt gerade im Nachmittagstief und braucht dringend etwas Süßes, um wieder durchstarten zu können? Süß sind sie zwar, die veganen Kuchen-Träume, aber ohne Zucker. Schlemmen ohne Reue!
Veggie Oase, Oberstr. 68, Neuss

Schwan

Foto: Schwan

Es ist der erste Schwan außerhalb Düsseldorfs und er macht sich gut in Neuss am Markt. Auf der Terrasse könnt ihr gemütlich die Seele baumeln lassen und dem geschäftigen Treiben der Innenstadt zusehen. Und auch für das kulinarische Wohl ist im Schwan selbstverständlich gesorgt. Ob selbstgemachte Hauslimos, Käsekuchen oder ein ausgiebiges Frühstück, hier werdet ihr bestens versorgt. Dabei wird sich immer auf die Traditionen besonnen. Mit viel Liebe und meist regionalen Zutaten kommt gutbürgerliche Küche, modern interpretiert, auf den Teller.
Schwan, Markt 36, Neuss

Gold Tree

Foto: Gold Tree

Eigentlich ist das Gold Tree ein exquisiter Feinkostladen. Und genau das ist doch eine hervorragende Voraussetzung seine Gäste direkt vor Ort zu verköstigen. Also nennt sich das Gold Tree auch gleich Café, Bistro und Weinbar. Während ihr einen der über 120 Weine aus meist indigenen Rebsorten genießt, werde Köstlichkeiten wie Käse- oder Schinkenaufschnitt, Oliven, getrocknete Tomaten oder griechische Dips mit Brot angeboten. Edel, edel und lecker, lecker!
Gold Tree, Kastellstr. 2, Neuss

Und sonst in Neuss

Dreierlei

Foto: Dreierlei

Frische saisonale Gerichte laden zum Genießen ein. Im Dreierlei gibt es eine kleine und oftmals wechselnde Speisekarte, die aber alle kulinarischen Herzen höher schlagen lassen. Edle Speisen wie Angus Rind oder Jakobsmuscheln in Hummersoße verwöhnen eure Sinne und katapultieren euch in den Feinschmecker-Himmel. Zum Abschluss noch ein überirdisches Dessert oder eine Käseplatte und der kulinarische Abend ist perfekt.
Dreierlei, Venloerstr. 153, Neuss

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home